Zoo Schwerin: Entflohenes Äffchen

#1 von HeidiHH , 28.03.2016 15:00

Affenstarker Auftritt am NDR Landesfunkhaus
28.03.2016, 12:16

Zitat
Auf den Osterhasen haben die Kollegen im NDR Landesfunkhaus in Schwerin leider vergeblich gewartet, doch der unerwartete Besuch eines anderen Überraschungsgastes am Ostermontag sorgte für mindestens ebensoviel Freude. Am Vormittag tauchte unverhofft ein kleines Äffchen auf dem NDR Gelände auf. NDR 1 Radio MV Reporter Jan Farclas erblickte das possierliche Tierchen als Erster: "Ich saß gerade an meinem Arbeitsplatz, als ich etwas im Augenwinkel bemerkte. Ich schaute reflexartig zur Seite: ein Affe. Soso. Ein Affe?! Er ging am Studio-Fenster vorbei - ganz normal, als würde er hier arbeiten. Ich traute meinen Augen nicht. Bin ich verwirrt? Aber dann kam auch schon unser Techniker Hannes und der bestätigte: 'Hey Jan, Da läuft ein Affe über den Hof.'"

"Affe eins" ist neugierig - und hungrig

Der tierische Besucher war äußerst neugierig - und hungrig. Kaum wedelte ein Mitarbeiter am offenen Fenster mit einer Banane, kam das Tier unter freudigen Schreien auch schon angelaufen und schnappte sich entschlossen das Futter, um es dann direkt an Ort und Stelle auf dem Fensterbrett zu verzehren. Ein Anruf beim Schweriner Zoo ergab: Ein Kapuzineräffchen wird seit drei Tagen vermisst. Die Tierpfleger hatten versehentlich die Tür nicht richtig verschlossen und der Affe, der keinen Namen hat und nur "Affe eins" genannt wird, war daraufhin ausgebüxt.

Zoo-Mitarbeiter da - Äffchen verschwunden

Wenig später kam ein "Affenfang-Kommando" des Schweriner Zoos in einem Auto mit Zebramuster auf den Hof gefahren. Mit zwei Männern und einer Frau wollten die Zoo-Mitarbeiter den Ausbrecher einfangen. Dazu hatten sie extra eine Transportkiste und Lockfutter mitgebracht. Doch das Äffchen war verschwunden. Spurlos? Nein. Auf dem Fensterbrett hatte es noch einen Haufen hinterlassen - direkt neben der achtlos weggeworfenen Bananenschale. Doch auch die gemeinsame Suche von Zoo- und NDR Mitarbeitern auf dem NDR Gelände führte zu nichts.

Bei Begegnung: In Ruhe lassen und Zoo anrufen

Die Tierpfleger wollen das Gelände am Franzosenweg im Uferbereich des Schweriner Sees absuchen. Das dürfte schwierig werden, weil das Tier erstens nicht besonders groß und zweitens auch ziemlich gut getarnt ist. Aber es gibt eine Taktik: "Das Beste ist, ihn nicht allzu sehr zu verschrecken. Wir kommen dann und locken ihn mit Futter in eine Transportkiste", sagte Jochen Lengger, der Leiter der Tierpflege des Schweriner Zoos. "Wenn man ihm begegnen sollte, ist das Beste, ihn einfach in Ruhe zu lassen und uns anzurufen." Streicheln und füttern sollte man das Tier übrigens nicht - es könnte beißen.

Wenn Sie das Äffchen sehen, rufen Sie also den Zoo an oder melden Sie sich beim NDR Sevicetelefon unter der kostenlosen Nummer 0800 - 59 59 100. Der Zoo wird dann informiert.



Quelle vom Artikel: http://www.ndr.de/nachrichten/mecklenbur...s-,affe402.html


Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi)

 
HeidiHH
Beiträge: 2.879
Registriert am: 17.03.2016

zuletzt bearbeitet 28.03.2016 | Top

RE: Zoo Schwerin: Entflohenes Äffchen

#2 von Monika aus Berlin , 28.03.2016 15:53

Ich hätte auch etwas verdutzt geguckt, wenn so ein kleiner Kapuziner vor meinem Fenster sitzt. Das sind süße und total verspielte Äffchen, aber auch ganz schön flink.
Ich hoffe, dass man den kleinen Ausreißer wieder einfangen kann.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.762
Registriert am: 07.07.2011

zuletzt bearbeitet 28.03.2016 | Top

RE: Zoo Schwerin: Entflohenes Äffchen

#3 von Ludmila , 28.03.2016 19:21

Ich hoffe auch, dass das Äffchen gefunden wird.


 
Ludmila
Beiträge: 11.087
Registriert am: 23.02.2009

zuletzt bearbeitet 28.03.2016 | Top

RE: Zoo Schwerin: Entflohenes Äffchen

#4 von GiselaH , 28.03.2016 22:01

Ich wünsche dem Äffchen auch, dass es bald wieder im Zoo ist.
Hoffentlich halten sich Menschen, die den Affen sehen, an die Hinweise.

 
GiselaH
Beiträge: 24.334
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 29.03.2016 | Top

RE: Zoo Schwerin: Entflohenes Äffchen

#5 von ConnyHH , 28.03.2016 22:42

Ach Du liebe Güte... na hoffentlich können sie das Äffchen recht bald irgendwie einfangen - und das bitte unverletzt...



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.750
Registriert am: 04.02.2009


RE: Zoo Schwerin: Entflohenes Äffchen

#6 von GiselaH , 29.03.2016 11:48

Das Äffchen ist wieder im Zoo.
Eine aufmerksame Schwerinerin hat es gesehen, den Zoo angerufen und das getan, was die Tierpfleger geraten haben.
Sie hat die Garagentür geöffnet, das hungrige Äffchen ist hinein und natürlich ging die Tür sofort zu. Die Pfleger haben den kleinen Ausreißer abgeholt und zu seinen Artgenossen zurück gebracht.

 
GiselaH
Beiträge: 24.334
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 01.04.2016 | Top

RE: Zoo Schwerin: Entflohenes Äffchen

#7 von HeidiHH , 29.03.2016 12:03

Schöne Nachricht. Jetzt wird sich der kleine Ausreißer erst einmal erholen müssen.


Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi)

 
HeidiHH
Beiträge: 2.879
Registriert am: 17.03.2016

zuletzt bearbeitet 01.04.2016 | Top

RE: Zoo Schwerin: Entflohenes Äffchen

#8 von Frans , 29.03.2016 12:17

 
Frans
Beiträge: 14.651
Registriert am: 13.02.2009

zuletzt bearbeitet 01.04.2016 | Top

RE: Zoo Schwerin: Entflohenes Äffchen

#9 von heidi_z ( Gast ) , 29.03.2016 15:38

Ich freu mich für das kleine Äffchen, dass es sein Abenteur unbeschadet überstanden hat!
Danke für die gute Nachricht!

heidi_z
zuletzt bearbeitet 01.04.2016 19:19 | Top

RE: Zoo Schwerin: Entflohenes Äffchen

#10 von SpreewaldMarion , 29.03.2016 17:20

Das ist eine schöne Nachricht, die Schwerinerin hat besonnen gehandelt.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 15.176
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 01.04.2016 | Top

RE: Zoo Schwerin: Entflohenes Äffchen

#11 von Monika aus Berlin , 30.03.2016 20:07

Schön zu hören, dass der kleine Ausreißer wieder Zuhause ist.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.762
Registriert am: 07.07.2011

zuletzt bearbeitet 01.04.2016 | Top

RE: Zoo Schwerin: Entflohenes Äffchen

#12 von ConnyHH , 30.03.2016 22:26

Oh, das sind sehr gute Nachrichten

Und hier ist noch ein Bericht dazu...

Garagenfalle: Entwichener Kapuzineraffe wieder im Zoo
30.03.16

Zitat
Schwerin - Ein Anwohner konnte das Tier in einer Garage einfangen. Das Tier war am Freitag aus dem Schweriner Zoo geflüchtet.

Hunger und Neugier haben einen jungen Kapuzineraffen nach viertägigem „Freigang“ wieder in die Obhut des Schweriner Zoos gebracht. Wie ein Zoosprecher sagte, schnappte eine Falle am Dienstagmorgen im Nobelviertel Schlossgartenallee zu. Ein Bewohner habe im Zoo angerufen und berichtet, dass er den Affen vor seinem Haus sehe. „Dann hat der Anrufer die Instruktionen der Zoomitarbeiterin perfekt umgesetzt: Er hat die Garage geöffnet, in der der Affe etwas zu Essen vermuten musste, und die Tür schnell wieder geschlossen, als das Tier drin war“, beschrieb der Zoosprecher die Aktion.

Tierpfleger hätten das etwa drei Jahr alte Kapuzineräffchen dann abgeholt und wieder zu den anderen drei Artgenossen ins Gehege zurückgebracht. Von dort sei das Tier vor Ostern durch eine versehentlich offenstehende Tür entwichen. Bilder des Affen bei einem „Besuch“ im nahegelegenen NDR-Landesfunkhaus hatte am Wochenende für Furore gesorgt. Dabei hatte das an Menschen gewöhnte und deshalb zutrauliche Tier eine durch ein Fenster gereichte Banane geschnappt und gleich auf dem Fensterbrett verzehrt. Herbeigeeilte Zoomitarbeiter kamen da jedoch noch zu spät, um das Tier einzufangen.

dpa/mv



Quelle vom Bericht:
http://www.ostsee-zeitung.de/Mecklenburg...e-wieder-im-Zoo



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.750
Registriert am: 04.02.2009

zuletzt bearbeitet 01.04.2016 | Top

   

Ostersamstag beim Hörnchen & Co. im Zoo Magdeburg 30.03.2016
Tierpark Hagenbeck: Er ist da! Erster Elefanten-Enkel

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen