Zoo Duisburg: Nachwuchs bei den Tigern - UPDATE -

#1 von HeidiHH , 07.07.2016 17:58

Nachwuchs bei den Tigern
07.06.2016

Zitat

Wunschgemäß zügig ist Dasha Mutter zweier Sibirischer Tiger geworden.

Duisburg. Das neue Gehege scheint dem Liebesspiel zuträglich zu sein. Tiger El-Roi und die ihm aus Dänemark zugeführte Tigerdame Dasha haben Nachwuchs. Von Thomas Warnecke

"Zwei Wonneproppen von jungen Tigern" haben vor ein paar Tagen das Licht der Welt am Kaiserberg erblickt, wie der Zoo Duisburg meldet. Tigermutter Dasha hat sich mit ihrem ersten Nachwuchs einstweilen zurückgezogen; nicht einmal Vater El-Roi bekommt die Jungtiere zu Gesicht. Das alles würde aber in freier Wildbahn auch so laufen.

Die Geburt der beiden Tiger ist für den Zoo durchaus mit Sorgen verbunden: Für Dasha ist es der erste Nachwuchs; sie verfügt noch über keinerlei Erfahrung als Muttertier. Doch bis jetzt, so der Zoo, läuft alles wunschgemäß.

Im Strohbett ihrer Wurfbox werden Mutter und Jungtiere jetzt die nächsten Wochen verbringen, um dann irgendwann das Freigelände zu erobern. Bis dahin kann man Live-Aufnahmen des Nachwuchses mit etwas Glück auf einem der Bildschirme im Sibirienhaus an der Tigeranlage sehen.



Quelle vom Beitrag: http://www.stadt-panorama.de/ausgaben/du...n-aid-1.6103774


Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi)

 
HeidiHH
Beiträge: 3.139
Registriert am: 17.03.2016

zuletzt bearbeitet 13.08.2016 | Top

RE: Zoo Duisburg: Nachwuchs bei den Tigern

#2 von GiselaH , 07.07.2016 20:51

Ich wünsche der Tigerin und dem Zoo, dass es mit der Aufzucht der kleinen Tigerchen keinerlei Probleme gibt.

 
GiselaH
Beiträge: 25.101
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 11.07.2016 | Top

RE: Zoo Duisburg: Nachwuchs bei den Tigern - UPDATE -

#3 von ConnyHH , 13.08.2016 16:00

- UPDATE -

Zoo schwebt im siebten Tiger-Himmel
13. August 2016 | 00.00 Uhr - Von Lara Duyster

Zitat
Die beiden Tigerjungen im Duisburger Zoo zeigten sich am gestrigen Freitag zum ersten Mal der Öffentlichkeit. Sie eroberten schnell die Herzen der Besucher. Einen Namen haben die beiden noch nicht.


Tigerbabys zeigen sich den Besuchern

In den vergangenen Wochen waren die beiden Tigerbabys des Duisburger Zoos lediglich über einen Monitor zu sehen. Gestern gab es für sie den ersten öffentlichen Auftritt vor Publikum. "Mal sehen, ob sie heute überhaupt herauskommem", zweifelt Tierpflegerin Bianca Königshausen mit Blick auf das schlechte Wetter. "Die Babys wurden gerade erst gesäugt. Und was tut man nach dem Essen? Man schläft." Doch die Besucher hatten Glück. Um Punkt 11 Uhr öffnet sich das Gatter der Wurfbox und Tigermama Dasha kommt heraus. Inzwischen gut sieben Wochen alt laufen die beiden Jungen allerdings ihrer Mutter nicht mehr hinterher. Und so warten die Besucher gespannt hinter der hohen Glasscheibe auf die Babys.

Ganz zögerlich und unsicher sieht man einen der Tigerbabys aus dem abgetrennten Gehege heraustapsen. Mama Tiger kommt ihrem Sprössling direkt entgegen und animiert ihn zur Erkundung des Geheges. Der Kleine versteckt sich zunächst hinter dem hohen Gras, fasst dann aber seinen Mut zusammen und bewegt sich langsam auf die Besucherscheibe zu. Als würde es ihr zu langsam voran gehen, packt die Tigermutter ihr Kind liebvoll am Nacken und trägt es so weit zur Scheibe, dass jetzt auch der letzte Besucher den "Frischling" bewundern kann. Ein begeistertes und dahinschmelzendes Raunen geht durch die Zuschauermenge. Jedem Besucher geht das Herz auf. Nach zehn Minuten wagt sich auch das zweite Baby aus der Wurfbox und eine kurze Zeit später tollt die kleine Tigerfamilie durch das 2200 Quadratmeter große Gehege. "Damit haben wir nicht gerechnet", so Königshausen. Keiner wusste, ob Dasha ihre Jungen schon so weit laufen lässt.

Die drei Jahre alte Dasha kam im Februar dieses Jahres in den Duisburger Zoo. Das 150 Kilo schwere Tigerweibchen aus Dänemark verstand sich auf Anhieb mit dem neun Jahre älteren El-Roi und gebar im Juli die beiden Jungen. "Zu Beginn waren wir sehr besorgt wegen Dasha", sagt Königshausen. "Es ist ihre erste Geburt". Keiner wusste, wie sie reagieren und ob sie die Babys im schlimmsten Fall abstoßen würde. Doch es ist alles gut gegangen. Sie haben sich prächtig entwickelt. Die Zahnentwicklung geht so gut voran, dass die Frischlinge in ihrem frühen Alter bereits am Fleisch nagen. Geschlecht und Namen des Nachwuchses stehen noch nicht fest.

Auch Zoodirektor Achim Winkler ist erleichtert. "Bei diesem Wetter hätte ich auch keine Lust, raus zu gehen", scherzt der 55-jährige. Viele Kinder fragten gestern nach, ob sie ein der Tigerbabys kaufen könnten. "Wollt ihr sie denn auch noch haben, wenn sie so groß sind wie die Mama?" witzelt die Tierpflegerin. Ein ausgewachsener Tiger frisst bis zu sechs Kilo Fleisch am Tag und würde auch vor dem von Menschen nicht zurückschrecken.

Hier gehts zur Bilderstrecke: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duis...bid-1.6181531#a



Quelle vom Bericht:
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duis...l-aid-1.6182136



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.262
Registriert am: 04.02.2009

zuletzt bearbeitet 13.08.2016 | Top

RE: Zoo Duisburg: Nachwuchs bei den Tigern - UPDATE -

#4 von UrsulaL , 13.08.2016 16:18

Sind das zwei süße Knuddel .

Da kann ich die Kinder verstehen, dass sie die Tigerbabies gerne kaufen würden .

 
UrsulaL
Beiträge: 8.399
Registriert am: 20.06.2010


   

Erster Besuch bei Siddy in Wuppertal - 13.8.16
Zoo Leipzig: Abschied von Löwenkater Matadi

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen