Ein neuer Abenteuerspielplatz direkt am Polarium

#1 von GiselaH , 19.12.2017 20:18

Heute habe ich zwei neue Aufsteller an der Baustelle Polarium im Rostocker Zoo entdeckt.









Am Abend habe ich bei Facebook und auf der Website des Zoos die dazugehörige Information gelesen.

Direkt am Polaium wird ein Abeneuerspielplatz mit dem Thema Nordpol entstehen.

Zitat
Das POLARIUM erhält einen Abenteuerspielplatz mit einem Polarforschungsschiff

Vermutlich war der Zoologe und Polarforscher Fridtjof Nansen einer der ersten Menschen, die Robben und Eisbären in freier Natur erlebt haben. Der Norweger durchquerte 1888 als Erster Grönland über das Inlandeis und kam während seiner Expedition von 1893 bis 1896 dem Nordpol so nah wie kein Polarfahrer zuvor. Große Berühmtheit erreichte dabei auch sein Forschungsschiff, die FRAM. Der legendäre Segler soll die Attraktion eines neuen Entdeckerspielplatzes vor dem POLARIUM sein. Umgesetzt wird das ambitionierte Vorhaben direkt vor dem neuen POLARIUM dank eines neuen Goldpartners.



Quelle und viel mehr Informationen: http://www.zoo-rostock.de/de/unser_zoo/a...teuerspielplatz

Ich freue mich, das alles ziemlich intensiv vor Ort beobachten zu können.
Hoffentlich wird es auf dem Spielplatz ähnlich ruhig zugehen, wie an den anderen Spielangeboten, die überall im Zoo zu finden sind.
Ich hoffe das wirklich sehr!

 
GiselaH
Beiträge: 24.592
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 19.12.2017 | Top

RE: Ein neuer Abenteuerspielplatz direkt am Polarium

#2 von ConnyHH , 28.12.2017 15:34

Habe zu dem Bauprokjekt auch noch zwei Artikel gefunden...

Zoo bekommt Polarforschungsschiff
18.12.2017 / 18:40 Uhr

Zitat
Vor dem Polarium entsteht ein Abenteuerspielplatz. Hauptattraktion wird der Nachbau der berühmten „Fram“. Möglich macht das Ganze ein neuer Goldpartner des Zoos.

Der Rostocker Zoo erhält eine neue Attraktion: Im Mai 2018 soll vor dem Polarium ein Entdeckerspielplatz eröffnet werden. Das teilte Zoodirektor Udo Nagel am Montag mit. Höhepunkt der Anlage soll der Nachbau des berühmten Forschungsschiffes „Fram“ sein. Der Zoologe und Polarforscher Fridtjof Nansen lies sich Ende des 19. Jahrhunderts bewusst damit im Packeis einschließen, um zum Nordpol zu gelangen. Der Norweger gilt als einer der ersten Menschen, die Robben und Eisbären in freier Natur erlebt haben.




Quelle und kompletter Bericht :
http://www.ostsee-zeitung.de/Region-Rost...orschungsschiff

************************************

Polarium : Zoo gewinnt neuen Partner
19.12.2017 / 08.00 Uhr / von Nicole Pätzold-Glaß


Zitat
Scanhaus Marlow nimmt Goldposition ein: 75 000 Euro für den Bau eines Abenteuerspielplatzes. #wirkoennenrichtig


Die Scanhaus Marlow GmbH, hinter der Friedemann Kunz und seine Frau Wiebke stehen, ist der neue Goldpartner des Rostocker Zoos. Als solcher wird die GmbH, die rund 700 Häuser jährlich baut, für den Zoo einen Abenteuerspielplatz für das neue Polarium finanzieren. Er soll am 1. Mai 2018 eröffnen. Kostenpunkt: Mehr als 75 000 Euro, die über drei Jahre fließen.




Quelle und vollständiger Bericht :
https://www.svz.de/lokales/rostock/wir-k...id18612426.html

Der letzte Satz lässt mal wieder viel Raum für Spekulationen...



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.021
Registriert am: 04.02.2009

zuletzt bearbeitet 18.08.2018 | Top

   

Der Zoo geht in den Endspurt für das Polarium
Baustelle Polarium Mitte Dezember

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen