Wanderung durch die fantastische Partnachklamm, m.VIDEO 17.03.2018

#1 von Monika aus Berlin , 17.03.2018 17:28

Am 25. 02. 2018 bin ich wieder mal durch die fantastische Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen gelaufen. Diesmal gab es besonders schöne Eiszapfen- und Eisgebilde zu sehen.
Es war leider sehr voll. Da der Gang sehr eng ist, und "Gegenverkehr" herrschte, hatte man nicht viel Zeit um zu fotografieren oder gar zu filmen.


Die Partnachklamm ist ca. 700 m lang, ihre Wände steigen bis zu 80 m empor. Durch in den Fels gesprengte Stollen und Durchgänge ist sie auch im Winter begehbar, wobei die bizarren Eisgebilde dieser Naturschönheit einen besonderen Reiz geben.
Jedes Jahr zählt die Partnachklamm über 200.000 Besucher.
Hunde an der Leine sind herzlich willkommen.
Am 01.06.1991 brachen ca. 5.000 m³ Gestein aus einer Felswand am südlichen Ende der Klamm und verklausten die bisherige Wegführung sowie den Wasserverlauf. Glücklicherweise forderte dieser überraschende Felssturz keine Menschenleben. Es entstand ein kleiner, natürlicher Stausee und die Partnach bahnte sich ihren Weg durch die riesigen Felsblöcke. Seit 1992 führt nun ein 108 m langer, in den Fels gesprengter Stollen an den Gesteinsmassen und am Stausee vorbei. Der Stollen wird durch Fenster belichtet, von denen aus man dieses Naturereignis völlig gefahrenlos bestaunen kann.

Hier sieht man vorne schon das Eingangs-/Kassenhäuschen. Bis dahin war es schon ein ganz schöner Fussweg. Meistens fahren auf dieser Strecke Pferdekutschen. An diesem Tag war aber keine zu sehen. Vielleicht war es zu kalt.











Um so tiefer man in die Klamm geht, desto schöner wurden die bizarren Eisgebilde.
Und dann dazu das tosende Rauschen der Partnach. Einfach wundervoll.




















































Im Tunnel selbst wurde zwar der Weg gestreut, aber stellenweise kann es auch mal glatt sein. Auch die Wände sind vereist, und an der Decke hängen Eiszapfen. Es kann schon vorkommen, dass man durch einige Tropfen etwas nass wird. Bei Tauwetter ist die Klamm geschlossen.









Auch das dicke Drahtseil war vereist. Ohne Handschuhe ging gar nichts.



Ende der Klamm. Schade, dass die Sonne sich nicht gezeigt hat. Dann sieht alles noch viel schöner aus.



Hinten links geht es relativ steil nach oben zur Alm, wo man im Normalfall schön draußen sitzen kann. Das war allerdings diesmal viel zu kalt. Und auf die vielen Stufen die noch zu bewältigen waren, hatten unsere Knochen überhaupt keine Lust.



Also nahmen wir die kleine Seilbahn. Mit der ist man ganz schnell oben.

Aber erstmal mussten wir durch die Klamm wieder zurück.



































Nach einem Haferl (Pott)heißem Kaffee, ging es dann per Seilbahn wieder zurück ins Tal.



Hier gibt es noch ein kleines Video aus der Klamm.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 8.160
Registriert am: 07.07.2011

zuletzt bearbeitet 17.03.2018 | Top

RE: Wanderung durch die fantastische Partnachklamm, m.VIDEO 17.03.2018

#2 von GiselaH , 17.03.2018 20:18

Liebe Monika,

deine Fotos und vor allem das Video vermitteln einen guten Eindruck von dem, was ihr mit eigenen Augen sehen und bewundern konntet.
Die Klamm ist märchenhaft schön, auch ohne Sonne. Ich bin jedenfalls schwer beeindruckt.

Ich komme ganz sicher noch einmal vorbei und dann nehme ich mir ein bisschen mehr Zeit zum kommentieren.
Erst einmal ganz lieben Dank, das du uns an diesem Zauber der Natur teilhaben lässt.
(bin gerade noch ein bisschen sprachlos)

 
GiselaH
Beiträge: 25.797
Registriert am: 10.02.2009


RE: Wanderung durch die fantastische Partnachklamm, m.VIDEO 17.03.2018

#3 von SpreewaldMarion , 18.03.2018 11:13

Wahnsinns tolle Bilder und Video liebe Monika.
Vielen Dank, dass du uns das gezeigt hast.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 16.418
Registriert am: 10.02.2009


RE: Wanderung durch die fantastische Partnachklamm, m.VIDEO 17.03.2018

#4 von UrsulaL , 18.03.2018 11:55

Liebe Monika,
die Partnachklamm im Winter ist ja ein unglaublich beeindruckendes Naturschauspiel.
Was für eine grandiose Eiswelt.
Ich kenne die Klamm nur im Sommer, und dann noch vor 1991. Durch den Felssturz hat sich ja einiges verändert.

Herzlichen Dank für die wunderbaren Fotos und das fantastische Video .

 
UrsulaL
Beiträge: 8.695
Registriert am: 20.06.2010

zuletzt bearbeitet 18.03.2018 | Top

RE: Wanderung durch die fantastische Partnachklamm, m.VIDEO 17.03.2018

#5 von water , 18.03.2018 14:19

Liebe Monika, welch ein toller Ausflug. Natürlich war es bitterkalt, aber die Eisgebilde sind wunderschön. Es muß faszinierend sein, dort zu wandern. Ich höre jedenfalls immer noch das Rauschen des Wassers.

 
water
Beiträge: 18.912
Registriert am: 14.02.2009


RE: Wanderung durch die fantastische Partnachklamm, m.VIDEO 17.03.2018

#6 von Ludmila , 18.03.2018 20:34

Liebe Monika,
Du hast eine schöne Wanderung gemacht. Die Eiswelt ist sehr schön. Wir haben diese Wanderung im Sommer gemacht. Jetzt sieht alles ganz anderes aus.

 
Ludmila
Beiträge: 12.371
Registriert am: 23.02.2009


RE: Wanderung durch die fantastische Partnachklamm, m.VIDEO 17.03.2018

#7 von HeidiHH , 18.03.2018 20:46

Liebe @Monika aus Berlin fantastische Bilder hast Du mitgebracht Die Eiswelt ist beeindruckend es ist teilweise wie in einer Märchenwelt.

Danke schön


Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi)

 
HeidiHH
Beiträge: 3.205
Registriert am: 17.03.2016


RE: Wanderung durch die fantastische Partnachklamm, m.VIDEO 17.03.2018

#8 von Nordlandfan38 , 18.03.2018 23:48

Hallo Monika!

Vielen Dank für das Enstellen der einzigartigen Fotos von der spannenden Wanderung in der Partnachklamm! Das ist ja unglaublich, was Du dort erlebt und gesehen hast!
Solche grandiosen, bizarren Eisbildungen und ebenso diese unterschiedlichen Formen der Eiszapfen!

N.

 
Nordlandfan38
Beiträge: 4.967
Registriert am: 27.05.2009

zuletzt bearbeitet 18.03.2018 | Top

RE: Wanderung durch die fantastische Partnachklamm, m.VIDEO 17.03.2018

#9 von Laika , 19.03.2018 19:44

Hallo Monika,
jetzt hab ich mir endlich mal deine Fotos und das Video von der Partnachklamm angeschaut. Das war ja echt ein Erlebnis für dich, diese tollen Eisgebilde zu sehen.
Na und das ihr dann mit der Seilbahn hoch auf die Alm gefahren seid war bestimmt angenehmer. Ich denke du warst auch ziemlich durchgefroren. Wir waren in der Gegend auch schon in Urlaub aber die
Partnachklamm haben wir nicht besucht. Ich bekomme auch leicht Panik in engen Räumen und dachte immer, dass man bestimmt dort auch durch Tunnel muss.
Sah auf deinen Fotos allerdings nicht so schlimm aus. Haben wir wohl was verpasst. Vielen Dank liebe Monika

 
Laika
Beiträge: 1.209
Registriert am: 16.10.2010


RE: Wanderung durch die fantastische Partnachklamm, m.VIDEO 17.03.2018

#10 von Frans , 20.03.2018 16:54

Schöne Winterbilder, Monika!

 
Frans
Beiträge: 14.795
Registriert am: 13.02.2009


RE: Wanderung durch die fantastische Partnachklamm, m.VIDEO 17.03.2018

#11 von AndreaHamburg , 21.03.2018 11:39

Wunderschöne Fotos von einer wunderschönen Umgebung.

 
AndreaHamburg
Beiträge: 1.991
Registriert am: 23.12.2013


RE: Wanderung durch die fantastische Partnachklamm, m.VIDEO 17.03.2018

#12 von Monika aus Berlin , 21.03.2018 17:00

Schön, dass es Euch auch in der Klamm gefallen hat. Es ist wirklich traumhaft schön. Besonders im Winter ist ein Ausflug dorthin sehr zu empfehlen. Übrigens, so kalt war es gar nicht, da man dort von dem fiesen Ostwind nicht viel mitbekommen hat.
@Laika, ich glaube nicht, dass Du ein Problem hättest durch die Klamm zu gehen. Es ist ja kein durchgehender Tunnel, wo man das Ende nicht sieht. Außerdem würdest Du beim Anblick der bizarren Eiswelt Deine Angst vielleicht sogar vergessen.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 8.160
Registriert am: 07.07.2011


   

Bunter Zooreigen der letzten Tage 21.03.2018
Süßer Nachwuchs und heißer Flirt zwischen den Eisschollen bei Tonja u. Wolodja 12.03.2018

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz