Bunter Zooreigen der letzten Tage 21.03.2018

#1 von Monika aus Berlin , 21.03.2018 18:15

Schöne Begrüßung am Sonntag von Frl. Meng Meng





Während Meng Meng schon recht aktiv war, genügte dem "King" Jiao Qing sein Bambus



Meng Meng











Was gabe es denn auf der Außenanlage zu sehen?



Der Pfleger verteilte Leckerlies auf der Anlage



Am Montag war ja der 7.Todestag von unserem Knut, deshalb bin ich mittags kurz in den Zoo gegangen.





Mehr Bilder davon habe ich bereits im Knut-Thread gezeigt.

Besonders rührend fand ich den älteren Herrn, der ganz lange bei Katjuscha stand, und dann einen Blumenstrauß beim Träumerle ablegte.



Katjuscha ging am Nachmittag in die Höhle, und kam mit einem Kaninchen wieder heraus. Es hat ihr wohl geschmeckt, denn sie hat in kürzester Zeit alles, auch das Fell, vertilgt.







Auch die Krähen haben etwas abbekommen. Die linke Krähe hat ein Stück Fell im Schnabel und die rechte ein Stückchen Fleisch.



Gestern Vormittag hat es bei uns große Flocken geschneit. Leider konnte ich das nur aus dem Bürofenster sehen. Natürlich bin ich nach Feierabend schnell noch in den Zoo gedüst. Leider war inzwischen die weiße Pracht schon wieder fast getaut.

Kati lag auf ihren unzwischen auserkorenen Lieblingsplatz



























Während Kati vor nicht allzu langer Zeit einen Bogen um den Mulch machte, "latscht" sie heute quer rüber, um ans andere Ende zu kommen.







Auch einen Tag später lagen die Blumen und Gedenkschriften noch beim Träumerle. Die Blumen sahen unter der dünnen Schneedecke wunderschön aus.









Fatou läßt es sich schmecken. Sie feiert nächsten Monat ihren 61. Geburtstag





Es gibt zurzeit viele Jungtiere bei den Pinguinen





Nachwuchs auch bei den Watussi-Rindern.





Neben ihrem Papa sieht man erst wie klein das Mädchen ist.



Inzwischen wird ja bei fast allen Tieren ein Target- oder auch Klicker-Training durchgeführt. Jetzt habe ich das Klicker-Training zum ersten Mal bei den Rentieren gesehen.







Balou wollte hoch hinaus



Plato saß im Reitersitz und guckte neugierig zum Bärenhof



Die Elefanten, hier Anchali, wurden abgeduscht, bevor sie ins Haus gingen. Es waren keine Minusgrade, und die Sonne schien auch noch.






Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.862
Registriert am: 07.07.2011


RE: Bunter Zooreigen der letzten Tage 21.03.2018

#2 von Ludmila , 21.03.2018 18:20

Liebe Monika,
es sind sehr viele sehr schönen Bilder
Meng Meng ist eine hübsche und neugierige Dame. Jiao Qing ist auch sehr hübsch.
Kati nutzt ihr Mulchbett. Das ist super. Freue mich für die Pinguinen, Jungtiere sind gut
Fatou guckt munter und isst die Möhre


 
Ludmila
Beiträge: 11.326
Registriert am: 23.02.2009


RE: Bunter Zooreigen der letzten Tage 21.03.2018

#3 von water , 21.03.2018 18:26

Wie schön das du am Montag im Zoo warst und auch beim Träumerle vorbei gegangen bist. Die vielen Blumen zeigen:

Er ist noch nicht vergessen


Katjuscha sieht prima in ihrem neuen Bett aus, ich werde sie nächste Woche besuchen.

Auch Fatou scheint es prima zu gehen. Sehr schön.


 
water
Beiträge: 18.722
Registriert am: 14.02.2009


RE: Bunter Zooreigen der letzten Tage 21.03.2018

#4 von UrsulaL , 21.03.2018 22:04

Liebe Monika,
wie schön, dass Knut nicht vergessen ist .

Danke für die schönen Bilder von Deinem Zoorundgang.
Es freut mich, dass es Katjuscha und Fatou gut geht.

 
UrsulaL
Beiträge: 8.104
Registriert am: 20.06.2010


RE: Bunter Zooreigen der letzten Tage 21.03.2018

#5 von AndreaHamburg , 22.03.2018 09:51

Meng Meng sieht einfach nur niedlich aus. Sie scheint auch sehr aktiv zu sein, eine neugierige junge Dame. Jiao Quing ist mehr der kleine "Fresser" und lässt es eher ruhig angehen. Auf jeden Fall hast Du beide gut "eingefangen". Kati sieht sehr gut aus. Ich freue mich sehr, dass ihr der Mulch so gut gefällt. Fatou macht einen guten Eindruck, die Tierkinder sind niedlich, die anderen Tiere auch.


 
AndreaHamburg
Beiträge: 1.867
Registriert am: 23.12.2013


RE: Bunter Zooreigen der letzten Tage 21.03.2018

#6 von Gaby K , 22.03.2018 11:20

Hallo Monika,
schön, dass immer noch an Knuts Todestag gedacht wird und er nicht vergessen ist .

Ich freue mich auch immer wieder, wenn ich Deine Bilder von Katjuscha sehe. Die alte Dame, die ja vor Jahren schon 'mal ziemlich schlecht zurecht war,
hält sich wacker. Sie sieht für ihr hohes Alter gut aus. Und schön, dass sie ein Mulchbett hat. Da tut sich doch was in den Zoos. Naturboden zieht immer häufiger in die Anlagen bzw. Gehege. Freue mich sehr für Katjuscha, dass auch sie nun noch davon profitiert.

Im Juni habe ich nach Jahren mal wieder einen Besuch nach Berlin zu den Zoos geplant. Hoffe, dass ich Kati dann noch in "alter Frische" antreffe, und
freue mich dann natürlich auf auf die süßen Pandas.

Vielen Dank für die schönen Bilder.

Liebe Grüße
Gaby


 
Gaby K
Beiträge: 329
Registriert am: 22.04.2012


RE: Bunter Zooreigen der letzten Tage 21.03.2018

#7 von Laika , 22.03.2018 19:00

Schön Monika, das du an Knuts Todestag im Zoo warst. Und immer noch so viele Geschenke an Knut-Denkmal
MengMeng scheinst Du ja oft in Action zu erleben
Na und Katjuscha genießt jetzt endlich ihr Mulchbett Ich hoffe das sie das noch lange kann.
Auch schön Fatou wieder zu sehen. 61 Jahre, der älteste Gorilla der Welt, na dass wird ja bestimmt wieder gefeiert werden. Hoffentlich geht es ihr noch lange
so gut. Sie macht ja immer einen sehr entspannten Eindruck die alte Lady
Das Foto von Plato ist ja einmalig
Dankeschön Monika


 
Laika
Beiträge: 1.081
Registriert am: 16.10.2010


   

Verspielte Kati (mit Video), süße Osterlämmchen und mehr 30.03.2018
Wanderung durch die fantastische Partnachklamm, m.VIDEO 17.03.2018

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen