Im Bärenwald wird es Frühling - Teil 3

#1 von GiselaH , 16.05.2018 20:12

Kurz nach dem Tod der Bärenoma Susi wurde am Rollentauschtunnel das lebensgroße Bild eines Bären ersetzt.
Das vorhandene stand dort seit mehreren Jahren und Sonne und Wetter hatten es arg in mitleidenschaft gezogen.
3 Bilder kamen in die engere Auswahl und eigentlich lag es auf der Hand, dass ein Foto von Susi ausgewählt wurde.



Es war noch gar nicht so besonders warm, da haben die Bären im Bärenwald die Badesaison eröffnet.
Der erste Bär, den ich im Wasser gesehen habe, war Balou.
In seinem Gehege befindet sich ein kleiner Fluß, ein großer, natürlicher Teich und ein kleine Pool.
An diesem Tag hat der große Bär den Teich bevorzugt.



Seit einigen Jahren lebt in diesem Teich auch ein Stockentenpaar, brütet dort und zieht sehr erfolgreich seine Jungen auf .



Der Bär sitzt total enspannt im Wasser und der Erpel zieht in aller Ruhe seine Runden auf dem Teich.
Wie sorglos er herumschwimmt, das kann man ganz gut erkennen.



Balou hatte ganz anderes im Sinn....



Die Nase unter Wasser war er eigentlich auf der Suche nach ein bisschen "Knabberzeug".



Nö, kein Futterservice in Sicht. Also muss Bär selber afür sorgen, dass er vor Hunger nicht vom Fleisch fällt .



Voilá - hir haben wir doch etwas gefunden .



Es sieht grün aus, scheint gesund und obendrein sogar lecker zu sein.



Man könnte denken, Balou schleckt sich sogar die Tatzen ab .



Hm, der dünne Ast scheint weniger lecker zu sein. Der Blick des Bären spricht Bände .
Aber vielleicht ist es ja ganz anders und Balou hält nach einem Bogen Ausschau.
en Pfleil dazu hat er ja ganz offensichtlich bereits gefunden.



Der Ast ist versenkt und Balou beginnt ein bisschen zu schwimmen.





 
GiselaH
Beiträge: 24.334
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 16.05.2018 | Top

RE: Im Bärenwald wird es Frühling - Teil 3

#2 von GiselaH , 16.05.2018 20:23

So ein erfrischendes und ausgiebiges Bad macht natürlich müde.
Balou hatte sich zum Ausruhen eine geschützte Stelle hinter einem dicken Stamm gesucht.



Das Plätzchen war super. Wenn man nicht genau hinsah, war der Bär nicht zu entdecken und obendrein schien ihm die Sonne auf seinen Pelz.



Einem schlummernden Bären entgeht natürlich nichts.
Irgendwer war da im Anmarsch.



Nö, war wohl doch nichts.



Liebe noch einmal nachschauen, ob da jemand kommt.



Den Kopf auf den Stamm gelegt fielen dem Bären die Augen wieder zu.



Ich habe den Bären schlummern lassen und bin weitergegangen.



Zwei Gehege weiter war mehr Leben in der Bude .
Ben und Felix saßen in ihrem großen teich und rauften miteinander.



Die beiden Bärenbrüder mögen sich sehr und sie ergänzen sich gut.
Felix ist forsch und mutig und gibt seinem etwas vorsichtigeren Bruder Ben den nötigen Halt.



Beim Toben im Wasser nehmen sie sich allerdings nichts .



Ich glaube, die Bilder sprechen für sich.








 
GiselaH
Beiträge: 24.334
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 16.05.2018 | Top

RE: Im Bärenwald wird es Frühling - Teil 3

#3 von GiselaH , 16.05.2018 20:36

Ich kann nicht mehr genau sagen, ob die folgenden Fotos am gleichen Tag entstanden sind. Aber das ist eigentlich auch nicht wichtig.

Hier streift Tapsi durch Gehege.
Auch sie war im Wasser, denn ihre Beine und ihr kugelrunder Bauch sind naß.



Michal saß noch im Wasser und naschte genau wie Balou irgendwelche Algen.
Sie scheinen wirklich lecker zu sein.





Mit seigen Tatzen pflügte er das Wasser, eine ziemlich erfolgreiche Methode, um Algen zu angeln.



In dieser Ecke des Teiches war nichts mehr zu finden.
Aber Michal wusste genau wo er hinschwimmen muss, um weiter naschen zu können.





Im Nachbargehge wohnt die kleine Luna, die nach ihrer ersten Winterruhe sehr unruhig war.
An diesem Morgen habei ch sie schlummernd im Gehege liegen sehen.



Es mag ja Leute geben, die so einen Anblick langweilig finden.
Ich stehe am Gehege und mir geht das Herz auf .



Nicht nur Michal, auch Sylvia und Pavle wohnen in Lunas Nachbarschaft.
Das ist Pavle und seine Art, guten Morgen zu wünschen .



Ich bin noch einmal zu Ben und Felix gegangen.
Die beiden Bären hatten den Teich inzwischen verlassen und waren Futtersuche.

Das hier ist Ben.



Felix kam mir auf der anderen Seite des Flüsschens entgegen.





Ich finde, er ist ein besonders schöner Bär. ber das sind die anderen Bären natürlich auch .




 
GiselaH
Beiträge: 24.334
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 16.05.2018 | Top

RE: Im Bärenwald wird es Frühling - Teil 3

#4 von GiselaH , 16.05.2018 20:41

Auf dem Weg zum Ausgang bin ich noch einmal an Lunas Gehege vorbei gegangen.
Das Bärenmadchen bemerkte mich und hob kurz den Kopf.



Aber nach wenigen Sekunden drehte sie sich wieder zur Seite...



... kuschelte sich in ihre Kuhle und schlummerte weiter .



Ich habe ihr noch ein bisschen zugesehen und plötzlich kam etwas Leben in das Bärchen .

einmal herzhaft gähnen...



... einmal verschlafen und plüschig gucken...



... dann ein bisschen zeigen, wie hübsch man ist ...





und sich anschließen hinlegen und einfach zufrieden zu sein.



 
GiselaH
Beiträge: 24.334
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 16.05.2018 | Top

RE: Im Bärenwald wird es Frühling - Teil 3

#5 von Nordlandfan38 , 16.05.2018 23:36

Hallo Gisela!

Vielen Dank für Deinen neuen, sehr nett kommentierten Bericht von "Deinen Bären" im Bärenwald, die wunderschön sind! Man kann Dich echt beneiden, daß Du dort so nah bei denen wohnst und oft hingehen kannst! Ich glaube, Du hast das jeweilige Befinden bzw. die jeweilige Situation der Bären sehr gut erkannt und wieder gegeben!

N.


 
Nordlandfan38
Beiträge: 4.520
Registriert am: 27.05.2009


RE: Im Bärenwald wird es Frühling - Teil 3

#6 von AndreaHamburg , 17.05.2018 09:18

Du hast wieder wunderschöne Fotostrecken von den Bären gemacht. Balou macht einen guten Eindruck. Bei Ben und Felix hat man eine Menge Spaß. Michal wünscht man guten Appetit. Und Luna sieht einfach nur niedlich aus. Ich sehe Deine Bilder aus dem Bärenwald immer gern und freue mich schon auf die nächsten Fotos.


 
AndreaHamburg
Beiträge: 1.847
Registriert am: 23.12.2013


RE: Im Bärenwald wird es Frühling - Teil 3

#7 von Ludmila , 17.05.2018 12:05

Liebe Gisela!
Du hast sehr viele schöne Bilder mitgebracht. Balou hat sein Bad genossen. Ben und Felix haben die Kräfte gemessen. Luna ist eine hübsche Bärin. Sie ist sehr hell.
Alle Bären freuen sich auf die Wärme.


 
Ludmila
Beiträge: 11.087
Registriert am: 23.02.2009


RE: Im Bärenwald wird es Frühling - Teil 3

#8 von UrsulaL , 17.05.2018 20:58

Liebe Gisela,
danke für den netten und ausführlichen Bericht mit den wieder so wunderbaren Bildern von den Bären.
Das Foto von Susi gefällt mir sehr. Das ist eine schöne Erinnerung an sie.
Luna ist eine besonders hübsche Bärin.

 
UrsulaL
Beiträge: 8.086
Registriert am: 20.06.2010


RE: Im Bärenwald wird es Frühling - Teil 3

#9 von Laika , 17.05.2018 21:46

Liebe Gisela,
dein Bericht aus dem Bärenwald mit den entsprechenden Fotos war wieder wunderschön. Alle Bären machen einen
zufriedenen Eindruck. Ganz besonders hab ich mich über die Bilder von Luna gefreut. Vielen Dank Gisela


 
Laika
Beiträge: 1.038
Registriert am: 16.10.2010


RE: Im Bärenwald wird es Frühling - Teil 3

#10 von Monika aus Berlin , 18.05.2018 19:34

Anbaden im Bärenwald war angesagt, jedenfalls bei Balou, Michal, sowie Ben und Felix.

Liebe Gisela,

da hast Du wieder sehr schöne Fotos von den Bewohnern gemacht. Balou und der Erpel, und das alles ganz friedlich. Unsere Siddy hatte damals auch des Öfteren eine Entenmutter mit ihren Kindern zu Gast. Das hat sie überhaupt nicht interessiert.
Ich denke "Eure" Bären würden den Enten auch nichts tun, oder?

Tang mögen fast alle Bären gerne. Und jeder Bär hat wohl seine Art das grüne Zeugs aus dem Wasser zu holen. Ganz witzig war es damals bei Eisbärin Aika. Sie hat den Tang vom Beckenboden hochgeholt und es transportiert, indem sie sich das Zeugs auf die Nase gelegt hat.

Das muss schön gewesen sein, Ben und Felix bei der Rauferei im Wasser zuzuschauen.

Ich sehe natürlich auch gerne spielende Bären bzw. generell spielende Tiere. Aber wenn die Bären im Bärenwald schlummern, so wie z.B. die kleine Luna, ist es besonders schön anzusehen. Denn man weiß ja, dass die Bären alle keine schöne Vergangenheit hatten, und Ruhe für sie teilweise wahrscheinlich ein Fremdwort war.
Jedenfalls hat mir auch der dritte Teil Deines Berichtes sehr gut gefallen.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.762
Registriert am: 07.07.2011


RE: Im Bärenwald wird es Frühling - Teil 3

#11 von SpreewaldMarion , 19.05.2018 18:17

Liebe Gisela
Du hast wieder wunderschöne Bilder mitgebracht von hübschen und zufriedenen Bären.
Sie haben bei euch den Himmel auf Erden.
Ich bin so froh, dass ich zweimal den Bärenpark besuchen konnte.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 15.176
Registriert am: 10.02.2009


RE: Im Bärenwald wird es Frühling - Teil 3

#12 von Frans , 19.05.2018 18:51

Liebe Gisela,
Vielen Dank für die bildschöne Fotos und die absolut liebeswerte Texten dazu. Ich habe deinen Bericht sehr genossen und fühlte mich schon einbisschen im Bärenwald!

 
Frans
Beiträge: 14.651
Registriert am: 13.02.2009


RE: Im Bärenwald wird es Frühling - Teil 3

#13 von HeidiHH , 21.05.2018 19:59

@GiselaH wieder einer Deiner fantastischen Berichte Manchmal vergesse ich direkt die Zäune.
Verliebt bin ich in Luna, sie erinnert mit ihrem hellen Fell sehr an einen syrischen Braunbären.
Vielen Dank für die Mühe und das Zeigen der fantastischen Bären


Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi)

 
HeidiHH
Beiträge: 2.879
Registriert am: 17.03.2016


   

Im Bärenwald am 19.05.2018
Im Bärenwald wird es Frühling - Teil 2

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen