Mach's gut Iyoti 17.02.2019

#1 von Monika aus Berlin , 17.02.2019 18:52

Nachdem bereits Elefantenkuh Tanja im Oktober 2018 über die Regenbrücke gehen musste, ist Iyoti ihr gestern gefolgt.

Wie der Zoo mitteilte, litt Iyoti seit vielen Jahren an Herzinsuffizienz und musste deswegen bis zuletzt täglich Herztabletten nehmen. Zudem seien bei ihr immer wieder eitrige Entzündungen der Fußsohlen- und Zwischennagelbereiche aufgetreten. Im Dezember 2018 hat sich der Zustand der Füße wohl weiterhin verschlechtert. Die Pfoten wurden täglich gesäubert. Iyoti bekam Schmerzmittel und Antibiotika. Leider verschlimmerte sich der Zustand trotz der Medikamente.

Ich konnte ja leider auch beobachten, wie schlecht es Iyoti schon seit einiger Zeit ging.

Iyoti am 17.01.201, mit Desinfektionsspray an beiden Vorderpfoten



Trotzdem es ihr damals schon schwer fiel, legte sie sich immer noch hin, wenn sie abgebürstet wurde.



Sie konnte nur noch sehr beschwerlich einen Schritt nach dem anderen machen. Die Pfleger zeigten viel Geduld, und redeten Iyoti liebevoll zu.



Vorgestern sah ich Iyoti hinten auf der Anlage in liegender Position. Sie lag schon ein Weilchen dort, was nicht unbedingt typisch für Elefanten ist.

Sie sah müde und entkräftet aus.







Sie versuchte immer wieder aufzustehen, sackte aber wieder ein. Auch der Rüssel wirkte schon schlaff. Es tat weh, sie so zu sehen.













Geschafft. Iyoti steht. Das war ein hartes Stück Arbeit. Da habe ich schon geahnt, dass das vielleicht einer ihrer letzten Tage sein könnte. Denn sie muss trotz Schmerzmittel, höllische Schmerzen gehabt haben.



Als ich dann eine ihrer Pfoten sah, war ich doch sehr erschrocken, und hoffte eigentlich schon, dass man sie recht bald von Ihrem Leiden erlöst.





Als ich dann heute Morgen nur Carla, Pang Pha und Anchali auf der Anlage gesehen habe, ahnte ich bereits, dass Iyoti nicht mehr da ist. Ich erfuhr dann die traurige, aber auch erlösende Nachricht, dass Iyoti von ihren Schmerzen erlöst wurde, und ihrer ehemaligen Mitbewohnerin Tanja über die Regenbogenbrücke gefolgt ist.

Im Elefantenhaus wurde das Schild von Iyoti bereits entfernt.



Vor der Anlage hängt das Schild noch.



Wir wissen ja, dass Elefanten trauern und gemeinsam Abschied nehmen. Ich denke, dass wird auch bei den Dreien so gewesen sein. Sie standen heute meistens sehr eng beieinander und rüsselten, was ich in diesem Moment sehr berührend fand.

























Auch auf der Nachbaranlage standen Drumbo und Victor eng aneinander. Es sah aus, als wenn Victor sie trösten wollte. Drumbo wird sicher auch Abschied von Iyoti genommen haben.








Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 8.190
Registriert am: 07.07.2011


RE: Mach's gut Iyoti 17.02.2019

#2 von Raupe , 17.02.2019 19:10

Danke liebe Monika, Dein Bericht hat mich sehr bewegt!


 
Raupe
Beiträge: 2.823
Registriert am: 15.02.2009


RE: Mach's gut Iyoti 17.02.2019

#3 von SpreewaldMarion , 17.02.2019 19:15

MONIKA
Deine Bilder gehen mir sehr nahe.
Den Pflegern wird die Entscheidung nicht leicht gefallen sein, aber es war eine Erlösung für Iyoti.
Mach`s gut Iyoti.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 16.679
Registriert am: 10.02.2009


RE: Mach's gut Iyoti 17.02.2019

#4 von Ludmila , 17.02.2019 20:29

Liebe Monika,
leider ist das eine traurige Nachricht. Schlaf gut Iyoti.
Victor und Drumbo gehen liebevoll miteinander um

 
Ludmila
Beiträge: 12.591
Registriert am: 23.02.2009


RE: Mach's gut Iyoti 17.02.2019

#5 von Rena , 17.02.2019 22:17

Liebe Monika,

deine Fotos Iyotis sind sehr bewegend. Mit ihnen kann man sich nochmals ein Bild machen. Da ich Victor als den schönsten Elefantenbulle den ich kenne betrachte, habe ich ihn bei meinen ZOO besuchen immer besucht. Die Fotos von ihm und Dumbo sind ergreifend, und ich denke , dass sie beide das Geschehen mit ansahen.

Tschüs, kleine Iyoti.
Rena


 
Rena
Beiträge: 4.182
Registriert am: 27.02.2009


RE: Mach's gut Iyoti 17.02.2019

#6 von Inge aus Kopenhagen , 17.02.2019 23:15

Danke Monika, tut mir leid zu lesen, dass Iyoti nicht mehr da ist. Danke für die Fotos.

Ruhe in Frieden Iyoti.

 
Inge aus Kopenhagen
Beiträge: 4.014
Registriert am: 06.03.2009


RE: Mach's gut Iyoti 17.02.2019

#7 von GiselaH , 18.02.2019 19:26

Liebe Monika,

mir geht es genauso wie den anderen, die hier kommentiert haben.
Dein emotionaler Bericht hat mich sehr bewegt.

Es ist gut, dass die Entscheidung getroffen wurde, Iyoti von ihren Schmerzen zu erlösen.
Mir geht es sehr nahe, die anderen Elefanten so traurig zu sehen.

 
GiselaH
Beiträge: 26.099
Registriert am: 10.02.2009


RE: Mach's gut Iyoti 17.02.2019

#8 von water , 19.02.2019 17:21

Danke Monika, für deinen liebevollen Nachruf von Iyoti.

 
water
Beiträge: 18.940
Registriert am: 14.02.2009


RE: Mach's gut Iyoti 17.02.2019

#9 von Lukas , 19.02.2019 20:02

Danke Monika für die rührenden Bilder.

Lukas  
Lukas
Beiträge: 99
Registriert am: 31.01.2019


   

Hautnah bei Ophelia und ihrer Familie 27.02.2019
Besuch bei Sango, sowie eine süße Überraschung 08.02.2019

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz