An Aus


Zoorundgang am 20.12.2019

#1 von Monika aus Berlin , 23.12.2019 19:21

Am letzten Freitag war es endlich mal trocken, und ich habe eine kleine Zoorunde in netter Begleitung gemacht.



Jetzt ist wieder die Zeit der beschlagenen Scheiben













Kati stand gerade auf,und lief ein Stückchen über die Anlage. Ein wenig ausruhen im Mulch, um dann doch wieder aufzustehen.















Eigentlich sollte Kati Anfang Dezember von der Tierfreundin, die den Eisbären jedes Jahr eine Tanne geschenkt hat, wieder eine Tanne bekommen. Aber auch das ist jetzt leider nicht mehr erwünscht. Für uns nicht verständlich, da es sich bei den gesponserten Tannen immer um Öko-Bio-Tannen gehandelt hat. Geldspenden werden immer gerne genommen, aber Sachspenden nicht mehr. Schade für Kati, ärgerlich für die Sponsorin, die die Tanne bereits gekauft hatte. Wir hätten Kati die Tanne noch so gegönnt.
Anscheinend gilt das aber nicht für die Panda-Bären. In der gestrigen Sonderdoku über die Pandas wurde gezeigt, dass zwei Kuschelkissen für die Pandababys abgegeben wurden. Diese Kissen wurden von einer Kindergartengruppe liebevoll hergestellt. Natürlich gönne ich es den Kindern, die sehr viel Spaß dabei hatten und sich auch viel Mühe gegeben haben, und auch gönne ich es den den Pandas, die darin kuscheln können.
Es ist nur schade, dass hier anscheinend mit zweierlei Mass gemessen wird. Das Verbot gilt für alle anderen Zoobewohner , aber anscheinend nicht für die Pandabären. Sehr schade.


Bei den Hinterwälder Rinder gibt es einen Neuzugang. Der Bulle Cäsar hat den Zoo verlassen, da er die Mädels wohl nicht mehr so gut behandelt hat. Der neue Bulle ist noch recht jung und heißt Anton. Auch Anton ist ein hübscher Kerl, und hat noch süße Löckchen. Seine Mama wollte ihn wohl nicht mehr um sich haben, und so ist er aus dem Zoo Erfurt nach Berlin gekommen. Er versteht sich sehr gut mit den Mädels.







Maburi



und Töchterchen Maisha, die auch kräftig gewachsen ist.



Die Omi Kilaguni wohnt im Nachbargehege



Papa Jiao Qing wanderte durch seinen Garten





Und auf den beiden Monitoren sah man Bilder und Videos von Meng Meng und ihren Babys



Von Weitem sah man schon, dass bei Victor und Drumbo scheinbar Frühlingsgefühge ausgebrochen sind. Na ja, bei den milden Temperaturen.



Sieht aus als säße Victor auf einem Plumpsklo





Die drei Mädels, Carla, Anchali und Pang Pha









Ophelia mit ihrem Sohn Alberto









Betty und Karl haben sich sehr gut eingelebt



Chico genießt auch die warmen Sonnenstrahlen



Bartschwein Neo hatte mit seiner Futter-Rolle zu tun



Sichuan Takin



In einer der alten Panda, Gorilla & Co. Sendung, die zurzeit im Rbb ausgestrahlt werden, sah man wie der Reviertierpfleger mit dem Kater Speedy schmust, der im Streichelzoo-Bereich zu Hause ist.
Speedy gibt es immer noch, und er ist auch noch sehr verschmust, und lässt sich auch streicheln.






Djasinga mit einer Decke, die vom Muster her doch etwas weihnachtlich aussieht.











Gevry-Zebra















Die Lichtverhältnisse waren sehr schlecht, aber Fatou störet es nicht und ließ es sich schmecken





Breitscheidplatz





Im Europacenter am Zoo



Ich wünsche allen Mitgliedern und stillen Lesern ein schönes, gesundes und vor allem friedliches Weihnachtsfest.

Und lasst es auch mal etwas ruhiger angehen.










Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 8.087
Registriert am: 07.07.2011


RE: Zoorundgang am 20.12.2019

#2 von water , 24.12.2019 13:40

Toll, vielen Dank. Die Fotos sind klasse. Und auch die Marabus sind noch da.

Fröhliche Weihnachten!

 
water
Beiträge: 18.859
Registriert am: 14.02.2009


RE: Zoorundgang am 20.12.2019

#3 von Laika , 24.12.2019 13:48

Was für ein schöner Zoorundgang liebe Monika
Ganz lieben Dank dafür und
Dir ein wunderschönes Weihnachtsfest
wünscht
Laika

 
Laika
Beiträge: 1.176
Registriert am: 16.10.2010


RE: Zoorundgang am 20.12.2019

#4 von Lukas , 24.12.2019 14:16

Schöner Zoorundgang mit allen Zoopromis :)

Gab es in den letzten Tagen Bewegungen bei den Alpakas?
Ferdinand scheint nicht mehr da zu sein.

Lukas  
Lukas
Beiträge: 75
Registriert am: 31.01.2019


RE: Zoorundgang am 20.12.2019

#5 von Ludmila , 24.12.2019 15:22

Liebe Monika,
Du hast einen schönen Rundgang gemacht. Freue mich Kati munter zu sehen.
Bei den Geschenken kann es sein, dass der Kindergarten erst um Erlaubnis gefragt hat die Kissen zu machen. Schade, dass Kati keinen Baum bekommen hat.
Viktor scheint sehr aktiv zu sein
Amton ist ein hübscher Kerl.
Der Kater Speedy gefällt mir

 
Ludmila
Beiträge: 12.032
Registriert am: 23.02.2009

zuletzt bearbeitet 24.12.2019 | Top

RE: Zoorundgang am 20.12.2019

#6 von Nordlandfan38 , 25.12.2019 20:40

Hallo Monika!

Hab recht herzlichen Dank für die wieder so wunderschönen neuesten Fotos vom Zoorundgang und für Deine lieben Wünsche für ein friedvolles, gesundes, schönes Weihnachten! Das wünsche ich Dir auch!

Du hast wie immer tolle Motive gefunden, die Tiere besonders wirken zu lassen!
Sehr schön ist der Zoo geschmückt. Der Weihnachtsbaum am Anfang Deines Rundganges sieht sehr geschmackvoll aus! Hoffentlich bleibt der noch eine kleine Weile stehen!
Der neue junge Hinterwälder Rinderbulle guckt sehr niedlich!
Du erwähnst in Deinem Bericht: "Sieht aus als säße Victor auf einem Plumpsklo" - das finde ich auch!
Die Schnurbarthaare vom Gevry-Zebra sehen sehr witzig aus! Toll!
Und natürlich spielt zum Schluß der Fotoreihe wieder ein super hübsches Spätzchen das Schlußlicht!

N

 
Nordlandfan38
Beiträge: 4.900
Registriert am: 27.05.2009


RE: Zoorundgang am 20.12.2019

#7 von GiselaH , 29.12.2019 20:01

Hallo Monika,

ich habe eure Runde durch den Zoo gern am PC verfolgt.

Der junge Bulle Anton ist ein hübscher Kerl. Hoffentlich verträgt er sich dauerhaft mit den Damen.
Über die Bilder von Fatou und Katjuscha freue ich mich sehr. Es ist schön zu sehen, wie sie ihren Lebensabend genießen.
Was die Kissen für die Pandakinder betrifft, da hatte ich ganz unabhängig von Ludmila den gleichen Gedanken.

 
GiselaH
Beiträge: 25.430
Registriert am: 10.02.2009


RE: Zoorundgang am 20.12.2019

#8 von Zoo-Informationen ( Gast ) , 15.01.2020 00:02

Guten Abend Monika,

es ist schon länger bekannt das der Zoo und Tierpark keine Futterspenden annehmen tut.
Außerdem hat der Zoo und Tierpark auch in diesem Jahr wieder Tannenbäume die nicht verkauft wurden sind als Spende bekommen.
Katjuscha hat auch einen Tannenbaum wie so gut alle Tiere bekommen, also bitte nicht die Unwahrheit hier schreiben!

Bis Mitte Februar wird die Brücke zum Erweiterungsgelände erneut.
In der Sumpfpanoramvoliere lebt seit kurzer Zeit ein Nonnenkranich ( Nachkomme aus dem Tierpark)
Die Seelöwen haben seit kurzer Zeit eine Plattform, getarnt als Floß in der Anlage befestigt.
Die Wildhunde sind wieder auf Ihrer Anlage (Umbauarbeiten abgeschlossen)
Alpaka Dörthe lebt mit ihrer Schwester jetzt auf der Anlage vor dem Eisladen.

Mit freundlichen Grüßen
Zoo-Informationen

Zoo-Informationen

RE: Zoorundgang am 20.12.2019

#9 von GiselaH , 15.01.2020 20:44

Ich wüsste gern, wer sich hinter "Zoo Informationen" verbirgt.
Aber eigentlich kann ich es mir denken.

Unwahrheiten habe ich in Monikas Beitrag nicht entdecken können.
Danke für die zusätzlichen Informationen.

 
GiselaH
Beiträge: 25.430
Registriert am: 10.02.2009


   

Endlich fertig:Bericht,Fotos und Videos von Herthas schönem Geburtstag 02.12.2019

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz