Zoo Tallinn - Rasputin ist angekommen

#1 von Ludmila , 20.11.2020 21:10

Zoo Tallinn

EIN NEUER EISBÄR RASPUTIN KAM MIT FRISCHEM SCHNEE IN DEN TALLINNER ZOO
Heute Nachmittag hat der Tallinner Zoo seinen neuesten Einwohner empfangen - einen männlichen Eisbären Rasputin. Rasputin oder Raspi wurde auf Empfehlung des Koordinators des EAZA-Eisbärenzuchtprogramms im Tallinn Zoo aus dem Yorkshire Wildlife Zoo in England gebracht. Bevor der Bär zu Rasputins Besuchern kommt, muss er sich an die neuen Bedingungen anpassen und unter Quarantäne gestellt werden.

Rasputins Transport von Yorkshire nach Tallinn begann am Dienstagmorgen und es dauerte vier Tage, um die Reise einschließlich der Zwischenstopps abzuschließen. Laut Tõnis Tasas, dem Zoomanager in Tallinn, war es keine leichte Aufgabe eine Bärentransportkiste zu bekommen. „Es ist ein Tier mit einem Gewicht von fast 500 kg, das sehr vorsichtig und empfindlich ist. Nachdem der Bär angekommen ist, geben wir ihm zunächst Zeit sich an die neuen Umstände und Menschen zu gewöhnen. Wenn die Quarantäne vorbei ist und wir sicherstellen, dass die Gesundheit des Bären in Ordnung ist und das Tier sich gut angepasst hat, können wir Rasputin als nächstes in das Gehege lassen, wo Besucher ihn auch sehen können. “



 
Ludmila
Beiträge: 12.641
Registriert am: 23.02.2009

zuletzt bearbeitet 20.11.2020 | Top

RE: Zoo Tallinn - Rasputin ist angekommen

#2 von Brigitte ( Gast ) , 21.11.2020 19:13

Habs fein in der neuen Heimat und mit den neuen Gefährten,guter Raspi!

Liebe Grüße von Brigitte

Brigitte

RE: Zoo Tallinn - Rasputin ist angekommen

#3 von babs , 23.11.2020 17:33

oh Raspi, du schöner weitgereister Bär, ich wünsche dir vom ganzen Herzen das du gesund bist und bleibst
und eine wunderbare Zeit auf dich wartet .

babs

 
babs
Beiträge: 12.715
Registriert am: 31.07.2009


RE: Zoo Tallinn - Rasputin ist angekommen

#4 von GiselaH , 23.11.2020 20:03

Mir tut der Raspi leid, genau wie mir jeder andere dieser "Reisebären" leid tut.
Der Bärenmann hatte in England ein wunderbares Leben in einem traumhaften Zuhause.
Schade, dass er dort nicht bleiben konnte.

Ich wünschen dem schönen Bärenmann, dass er sich in Tallin gut einleben wird und dass es ihm dort gefällt.
Hoffentlich muss nicht wieder so schnell weiterziehen.

 
GiselaH
Beiträge: 26.161
Registriert am: 10.02.2009


RE: Zoo Tallinn - Rasputin ist angekommen

#5 von Ludmila , 23.11.2020 20:53

@GiselaH
Ich hoffe Raspi wird sich über eine Zeit mit Frida freuen. Das Gehege in Tallinn ist neu und groß. Es soll ihm dort gut gehen.

 
Ludmila
Beiträge: 12.641
Registriert am: 23.02.2009


RE: Zoo Tallinn - Rasputin ist angekommen

#6 von GiselaH , 23.11.2020 20:59

Ich bin mir sicher, dass man sich in Tallin gut um den Raspi kümmern wird .

Aber auch wenn diese Reiserei für die Bärenmänner notwendig ist, schön ist sie nicht.

 
GiselaH
Beiträge: 26.161
Registriert am: 10.02.2009


RE: Zoo Tallinn - Rasputin ist angekommen

#7 von UrsulaL , 24.11.2020 12:42

Mir tun die „Reisebären“ auch immer sehr leid. Und der arme Raspi war auch noch 4 Tage unterwegs.

Ich wünsche dem Bären eine schöne Zeit in Tallinn und hoffe, dass er erst einmal für längere Zeit dort bleiben kann.

 
UrsulaL
Beiträge: 8.956
Registriert am: 20.06.2010

zuletzt bearbeitet 24.11.2020 14:47 | Top

   

Eisbär Nord musste leider eingeschläfert werden...

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz