Geburtstagsbesuch bei Noria

#1 von GiselaH , 30.11.2022 11:25



Am 21.11. 2022 ist Noria 7 Jahre alt geworden. Das war natürlich ein wichtiger Grund, um in den Rostocker Zoo zu fahren.
Das i-Tüpfelchen auf dem Ganzen war, dass in Rostock inder Nacht zum 21.11. ein bisschen Schnee gefallen war.
Der Zoo sah wunderschön winterlich aus.







Ich hatte natürlich vorab gefragt, womit ich Noria eine Freude machen könnte. Die eindeutige Antwort war - Melone .
Zusätzlich hatte ich eine Rehdecke samt Schädel dabei. Für die Bären ist das jedes Mal eine großartige Sache. Nun ja, für eine der Bärinnen ist sie das nicht. Aber dazu später.

Hier holt Lili ihre Melone aus dem Wasser.



Auch Noria sprang kurz darauf in den Graben. Die Tierpfleger kennen ihre Bären gut und so hat es tatsächlich geklappt, dass Noria die größere der beiden Melonen bekam.



Lili hatte ihre Melone im Handumdrehen verspeist und fragte dann bei Noria an, ob sie ein Stück Schale haben könnte.
Noria war nett und so futterten beide Bärinnen dann ganz einträchtig Nase an Nase.



Als von den Melonen nicht mehr viel übrig war, bekam Noria ihr zweites Geschenk.
Hier nimmt sie bereits ihre Sprunghaltung ein, denn natürlich war ihr der leckere Duft des Wildes längst in die Nase gezogen.



Noria holte sich als ersten den Rehschädel. Lili warte am Ufer, um die Decke zu erreichen, ohne ins Wasser zu müssen.



Noria hatte die übrig gebliebenen Melonenschalen durch den Schädel ergänzt und das Ganze sah irgendwie wie eine sehr gesunde (Bären)mahlzeit aus.





Noria konnte in aller Ruhe abwechselnd am Schädel und an der den Knochen knabbern.









Lili schien etwas verwundert. Was findet Noria eigentlich an dem ungewöhnlichen Zeug?
Ich finde ja, das Fregezeichen steht ihr deutlich ins Gesicht geschrieben.



Sie entschied sich dann, ein bisschen über die verschneite Anlage zu wandern.



 
GiselaH
Beiträge: 27.140
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 30.11.2022 | Top

RE: Geburtstagsbesuch bei Noria

#2 von GiselaH , 30.11.2022 11:44


Bitte nicht wundern. es folgen jetzt noch ein paar weitere Bilder der futternden Bärin.
Andere Aufnahmen von dem Tag habe ich nicht, weil Noria und Lili gegen Mittag in den Innenbereich verschwanden.
Sie dürfen sich jederzeit dort aufhalten, wenn sie es wollen und nutzen diese Möglichkeit sehr häufig.
Das tut beiden Bärinnen wirklich gut. Meiner Meinung nach sieht man das besonders Noria an.





Noria sieht hier fast so aus, wie ein frei lebender Eisbär nach einer Robbenmahlzeit - allerdings nur um ihre Tatzen herum.





Am Kopf war nicht mehr viel dran und deshalb widmete sich die Bärin der Rehdecke.







Die Bärin hat in den letzten Wochen gut zugenommen, ihr Fell ist wunderbar und sie sieht rundum zufrieden aus.







Aber ich hatte geschrieben, dass ich verraten werde, welche Bärin mit Wild so gar nichts anfangen kann.
Hier ist Lili zu sehen, die dann doch in Erfahrung bringen wollte, womit Noria sich da so hingebungsvoll und lange beschäftigt.



Ihre Reaktion zeigt eindeutig, dass sie zumindest REh für ungenießbar und eklig hält .
Sie hatte ihr Maul so weit aufgerissen, dass ich für einen Augenblick dachte, sie würde sich übergeben.



 
GiselaH
Beiträge: 27.140
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 30.11.2022 | Top

RE: Geburtstagsbesuch bei Noria

#3 von GiselaH , 30.11.2022 12:00


Es dauerte noch eine ganze Weile, bis Lili sich enschieden hatte, Noria die Rehdecke zu klauen.



Aber sie hatte die Rechnung ohne Noria gemacht, die nicht bereit war, dieses Geschenk zu teilen.
Man sieht sehtr schön an Lili´s Haltung, wie sie sehr schnell bereit ist, einen Rückzieher zu machen.



Aber Noria bringt ihr Geschenk dann doch lieber schnell in Sicherheit.



Hier noch ein paar Bilder von dem schönen Geburtstagbärchen.









Am späten Vormittag riss dann der Himmel auf und der Zoo noch viel schöner aus.



Noria war so lieb, ein bisschen im Schnee zu posen.





Ich mache jetzt erst einmal eine Pause, weil die Hunde in den Wald wollen.
Heute Abend oder morgen erzähle ich dann weiter von meinem Tag im Zoo, denn ganz ohne Sizzel und ihre Mädchen kann so ein Zootag nicht zu Ende gehen.

Hier vorab nur schnell ein Bild Skadi, die mir unbedingt ihr Stöckchen zeigen musste.



 
GiselaH
Beiträge: 27.140
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 30.11.2022 | Top

RE: Geburtstagsbesuch bei Noria

#4 von UrsulaL , 30.11.2022 14:36

Noria hatte „richtiges Eisbärenwetter“ an ihrem Geburtstag. Der Zoo sieht so leicht verschneit schön aus.
Deine Geburtstagsgeschenke sind gut angekommen. Lili hat bei den Melonen auch gleich davon profitiert.
Da sie Noria die Rehdecke nachher mopsen wollte, fand sie sie dann wohl doch nicht mehr so schlecht.
Ich finde es toll, dass sich die beiden Bärinnen so gut verstehen. Sie sehen auch super aus.
Schön, dass die beiden auch selbst entscheiden können, wo sie sich aufhalten möchten.

Auf die Bilder von Sizzel und den Zwillingen freue mich. Für die beiden Eisbärenmädchen war der erste Schnee bestimmt interessant.

Liebe Gisela, herzlichen Dank für den schönen ausführlichen Bericht und für die wunderbaren Bilder von deinem Geburtstagsbesuch.

 
UrsulaL
Beiträge: 9.492
Registriert am: 20.06.2010


RE: Geburtstagsbesuch bei Noria

#5 von Ludmila , 30.11.2022 17:03

Liebe Gisela!
Noria hat ein Glück mit dem Wetter gehabt. Der Zoo sah zauberhaft aus.
Schön, dass sie Lili von der Melone essen lies. Lili und Noria scheinen sich gut zu verstehen. Das ist super.

 
Ludmila
Beiträge: 13.504
Registriert am: 23.02.2009


RE: Geburtstagsbesuch bei Noria

#6 von SpreewaldMarion , 30.11.2022 22:43

Liebe Gisela

Das war ja wieder eine absolute Fleißarbeit.
Ich freue mich für die beiden Eisbär Mädchen dass sie sich so gut verstehen.
Das sie entscheiden können wo sie sich aufhalten wollen ist nicht für jeden Zoo üblich, das finde ich ganz toll.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 17.617
Registriert am: 10.02.2009


   

Geburtstagsbesuch bei Noria - Teil 2
der Rostocker Zoo wird Roten Pandas ein Zuhause geben

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz