Geburtstagsbesuch bei Noria - Teil 2

#1 von GiselaH , 01.12.2022 11:20


Gegen Mittag bekam ich den Tipp von den Pflegern, dass sie in wenigen Minuten Futter auf der Anlage zwei verteilen würden.
Dort waren an diesem Tag Sizzel und ihre Zwillinge unterwegs.



Es gab eine große Fleischmahlzeit auf einem Felsbrocken und die große Wurzel auf der Anlage wurde mit Gemüse dekoriert.



Gemüse schmeckt den Bären. Aber Kaja musst zuerst das Fleisch inspizieren.



Skadi hatte einen leckeren Sellerie ganz oben auf der Wurzel entdeckt.
Es war an diesem Tag gar nicht so einfach, die Wurzel zu erklimmen.
Sie war nämlich mit einer Eisschicht überzogen und ziemlich glatt.





Puh, geschafft und das Ganze sogar, ohne herunterzufallen.



Kurze Zeit später versammelte sich die kleine Familie an dem großen Felsbrocken.
Hier steht Skadi oben drauf, Sizzel steigt gerade nach oben und Kaja zeigt ihren Rücken.



Die Bärenmädchen hatten keinen besonders großen Hunger und so entschied Skadi, lieber schwimmen zu gehen.



Wie man hier gut sehen kann, war es herrlich ruhig am Polarium. Ich war bis zum Mittag sogar ganz allein vor Ort.





Sizzel ließ ihre Kinder in aller Ruhe spielen und genoss ihre Mahlzeit.
Die Zwillinge, die immer noch regelmäßig Milch trinken, zehren ja ordentlich an der Bärin. Aber inzwischen nimmt sie wieder ganz gut zu.



So ganz in Ruhe konnte sie ihr Fleisch aber dann doch nicht genießen.
In solchen Situationen bewundere ich die Gelassenheit der Bärin. Allerdings kriegen die Möwen auch hin und wieder Ärger, wenn sie gar zu dreist werden.



Kaja war der Meinung, auch wenn im kugelrunden Bauch kein Platz mehr für Fleisch ist, passt doch noch ein bisschen Gemüse rein .



 
GiselaH
Beiträge: 27.140
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 01.12.2022 | Top

RE: Geburtstagsbesuch bei Noria - Teil 2

#2 von GiselaH , 01.12.2022 11:33


Ganz offensichtlich ist den Bärenmädchen nicht bekannt, dass man mit Essen eigentlich nicht spielt .
Aber was soll das gute Fleisch da einfach auf der Anlage herumliegen und am Ende Möwenfutter werden?
Skadi entschied sich zu einer Zweitnutzung und warf die großen Fleischstücke mit großer Begeistung über die Anlage, bis sie am Ende im Wasser landeten.
Gut, dort waren sie wenigstens diebstahlsicher aufbewahrt und konnten später nach oben geholt und verspeist werden.





Am Ende zog es Skadi zu ihrem Fleisch ins Wasser.
Kaja, die dahinter zu sehen ist, musste sich natürlich anschauen, was ihre Schwester do so macht.





Es dauerte nur wenige Augenblicke und dann waren beide Bärenmädchen im Wasser.







Wie wir ja alle wissen, macht baden dann doch wieder hungrig.
Kaja gesellte sich zu Sizzel und futterte. Leider haben die Möwen das Foto etwas gecrasht .



Skadi verzehrte ihr Fleisch gleich im Wasser, allerdings nicht, ohne es mir zu zeigen.





Die Bärenmädchen sind unglaublich aktiv und die Energie, die sie bei ihren Spielen an den Tag legen, ist beeindruckend.
Hier hat Skadi das Fleisch gegen eine Boje ausgetauscht.







 
GiselaH
Beiträge: 27.140
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 01.12.2022 | Top

RE: Geburtstagsbesuch bei Noria - Teil 2

#3 von GiselaH , 01.12.2022 11:45


Die Bärenpfleger verstecken einen Teil des Futters tief in der Wurzel und so lohnt es für die Bären,
immer mal wieder vorbeizuschauen und sich etwas zu holen.
Wenn man genau hinschaut sieht man, dass Skadi an einem Stück Sellerie knabbert.



Auch das Fleisch wurde wieder über die Anlage geschleppt und irgendwo sicher versteckt.





Nach Skadi kam Kaja zur großen Wurzel und holte sich etwas zu futtern heraus.
Sie hatte Appetit auf Möhren.



Hey, was machst du da unten? Ist noch ein Happen für mich da?





Während die Kinder an der Wurzel zu tun hatten, schien Sizzel der Geduldsfaden zu reißen.
Hier nimmt sie Anlauf, um eine der Möwen aus dem Wasser zu jagen.



Das war der Zeitpunkt, an dem ich eigentlich nach Hause fahren wollte.



Aber natürlich musste ich unbedingt noch einmal bei Noria vorbeischauen.
Sie döste im Mulchbett, riskierte einen kurzen Blick und klappte dann sofort wieder die Augen zu.





Etwas weiter hinter auf der Anlage war Lili zu sehen, die inzwischen eher wie ein Schwarzbär aussah.



Sie kam dann an den Wassergraben und verzehrte in aller Ruhe eine große Fleischmahlzeit.





Natürlich bin ich auch dort stehen geblieben und so langsam zu einem Eiszapfen mutiert.
Es war keine meiner schlechtesten Ideen, noch einmal umzukehren und mich in den Meereswelten aufzuwärmen.
Der Weg führte noch einmal am Mulchbett mit Noria vorbei.




 
GiselaH
Beiträge: 27.140
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 01.12.2022 | Top

RE: Geburtstagsbesuch bei Noria - Teil 2

#4 von GiselaH , 01.12.2022 12:09


Okay, nun war ich fast schon auf dem Weg zur Anlage zwei, um noch einmal zu gucken, was Sizzel und die Kinder machen.

Aber hier erst einmal ein paar wenige Eindrücke aus den Meereswelten.



Das ist ein Schaukelfisch und ich finde ihn unglaublich zart und faszinierend.



Eine Muschel, die ebenfalls wunderschön aussieht.



Emma, die Oktopsdame.







Sizzel und ihre Kinder waren nicht sofort auf der Anlage zu sehen.
Sie hatten sich zu einem Mittagsschläfchen an die Trainingswand zurück gezogen.
Für die Fotos musste ich sehr doll durch die teils beschlagene Scheibe zoomen. Aber es war einfach zu niedlich, die kleine Familie im Bild festzuhalten.



Die Zwillinge beim ganz langsamen Aufwachen.



Hier liegen die beiden Kinder an Mama´s Seite, als könnten sie kein Wässerchen trüben.
Sizzel hatte sich übrigens im Zweitlupentempo neben ihren Kindern eingeschoben.
Sie wollte eindeutig um jeden Preis vermeiden, dass ihre wilden Mädchen aufwachen.





Nach dem Aufwachen gab es dann noch eine Milchmahlzeit für die Mädels.
Sizzel neigt dabei immer wieder ihren Kopf über die Kinder. Für mich ist das ein Ausdruck großer Mutterliebe.





Skadi ist schon satt. Ich finde ihren kleinen Milchbart sehr niedlich.



Und wieder ein paar innige Momente von Sizzel und ihren Kindern.



Das sind Sizzel und Kaja.








 
GiselaH
Beiträge: 27.140
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 01.12.2022 | Top

RE: Geburtstagsbesuch bei Noria - Teil 2

#5 von GiselaH , 01.12.2022 12:24


Ich war inzwischen komplett durchgefroren und wollte endlich gehen.
Aber während Kaja noch mit Sizzel kuschelte, kam Skadi plötzlich ganz dicht an die Scheibe.



Sie hatte ein Stück Rindenmulch dabei, das sie mir unbedingt zeigen musste.
Das war echt eine Sternstunde für mich, denn wir waren ganz allein an der Scheibe.













Es hat eine Weile gedauert bis Sizzel kam, um nachzuschauen, für wen ihr Kind sich da an der Scheibe interessiert.



Okay, dich kenn´ich, schien dieser Blick zu sagen.



Dann wurde noch einmal kurz mit dem Kind geschmust.



Ich hätte meinen Hintern darauf verwetten können, dass es nur wenige Augenblicke dauern würde, bis Kind Nummer zwei auftaucht und so war es auch.



Mein Weg zum Parkplatz führte dann noch einmal bei Noria vorbei.
Die kleine Bärin hatte sich tief in den Mulch eingekuschelt und schlief tief und fest.



Es war ein schöner Tag mit ein paar ganz besonderen Momenten.

 
GiselaH
Beiträge: 27.140
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 01.12.2022 | Top

RE: Geburtstagsbesuch bei Noria - Teil 2

#6 von GiselaH , 01.12.2022 12:32

Fehklerkorrektur mache ich später. Jetzt wollen erst einmal die Hunde an die frische Luft.

 
GiselaH
Beiträge: 27.140
Registriert am: 10.02.2009


RE: Geburtstagsbesuch bei Noria - Teil 2

#7 von UrsulaL , 01.12.2022 17:27

Liebe Gisela,
wow, was für eine tolle Fortsetzung deines Geburtstagsbesuches .
Ich bewundere dich, dass du solange in der Kälte stehen kannst. Ich wäre wohl nach kürzester Zeit ein Eiszapfen.
Deine Fotos von der kleinen Familie sind wunderschön, erwärmend und auch sehr niedlich.
Skadis Bemühen an den Sellerie zu kommen, ist mein Lieblingsfoto .
Und du durftest auch ganz alleine an der Scheibe ihr Stöckchen bewundern. Das glaube ich, dass das ein ganz besonderer Moment war.

Die Meereswelten müssen auch sehr interessant sein. Die Fotos sind fantastisch. Die Oktopusdame hat einen tollen Namen.

Herzlichen Dank für den tollen Bericht!

 
UrsulaL
Beiträge: 9.492
Registriert am: 20.06.2010


RE: Geburtstagsbesuch bei Noria - Teil 2

#8 von GiselaH , 01.12.2022 19:28

Die Fehler sind hoffentlich alle korrigiert und der fehlende Text bei einem Teil der Bilder ist auch ergänzt.
Da habe ich heute Vormittag wohl versäumt, auf "speichern" zu drücken.

 
GiselaH
Beiträge: 27.140
Registriert am: 10.02.2009


RE: Geburtstagsbesuch bei Noria - Teil 2

#9 von UrsulaL , 01.12.2022 21:00

Gisela , vielen Dank auch für die schönen Videos .

 
UrsulaL
Beiträge: 9.492
Registriert am: 20.06.2010


RE: Geburtstagsbesuch bei Noria - Teil 2

#10 von Ludmila , 01.12.2022 21:10

Liebe Gisela!
Die Bärinnen haben reichlich Fleisch bekommen. Mir gefällt am meistens das Bild von Skadi mit dem Stück Fleisch in den Pfoten,

 
Ludmila
Beiträge: 13.504
Registriert am: 23.02.2009


   

Geburtstagsbesuch bei Noria

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz