RE: Eisbären in der Wildnis in Russland

#1 von Gelöschtes Mitglied , 16.01.2010 00:32

http://vision02.com/wp-content/uploads/ ... pole_1.jpg :heart:
Astonishing Foto aufgenommen in den späten 70er Jahren, zeigt einen Mann bei der Fütterung eines Eisbären mit seinen Jungen im Norden von Rußland.
wie geht das denn?die wirken ja zahm wie kätzchen auf dem foto ,die wilden bären. :knuti:


RE: Eisbären in der Wildnis in Russland

#2 von Isle ( gelöscht ) , 16.01.2010 07:48

Es gab schon mehrere Beispiele, dass Menschen von Raubtieren akzeptiert wurden und ihre Hilfe angenommen haben. Natürlich mit einem Restrisiko, aber diese Menschen haben wohl auch ihre ganz besondere Einstellung zu ihnen und die Tiere spüren das.

(Solcher Kontakt ist sicher nicht für Zoobesucher geeignet.)

isle

@Martina: :heart: Danke für das wunderschöne Bild :heart: .

Isle

RE: Eisbären in der Wildnis in Russland

#3 von Christina_M ( gelöscht ) , 16.01.2010 12:39

Da zeigt sich mal wieder, das Eisbären unberechenbar sind!!! :no:

Unberechenbar NETT in diesem Fall. :mrgreen:

LG

Christina

Christina_M

RE: Eisbären in der Wildnis in Russland

#4 von Christina_M ( gelöscht ) , 16.01.2010 12:47

Mir ist gerade eingefallen warum mir das Bild so bekannt vorkam - irgendwo (hier?) hatten wir schon mal ähnliche Bilder. Hab sie gerade auf meiner Festplatte wiedergefunden:

http://good-times.webshots.com/photo/24 ... 7261WiwMoL]
http://inlinethumb63.webshots.com/45630 ... 500Q85.jpg

Auch sehr cool - man würde ja eher denken die Schweine sind nun das Mittagessen:
http://good-times.webshots.com/photo/28 ... 7261ReLksO]
http://inlinethumb19.webshots.com/45714 ... 500Q85.jpg[/img][/url]

LG

Christina

Christina_M

RE: Eisbären in der Wildnis in Russland

#5 von Gitta ( gelöscht ) , 16.01.2010 14:02

Hallo Martina,

da bin ich aber froh, dass Du ein Herzchen vor den Titel gesetzt hast.
Im ersten Moment habe ich wirklich gedacht, dass ein Mann einer Eisbärin ihre eigenen Jungtiere verfüttert hat :shock: und ich wollte den Artikel erst gar nicht lesen.

Blond eben!! :kaputtlach: :kaputtlach: :kaputtlach:

Das sind ja wohl hinreissende Bilder! :heart: :heart: :heart:

Gitta :winkewinke:

Gitta

RE: Eisbären in der Wildnis in Russland

#6 von Gelöschtes Mitglied , 16.01.2010 15:02

hallo gitta
ich hab das mal geändert,ich hoffe das kommt so besser rüber.
http://posterous.com/getfile/files.post ... ed.500.jpg
hier wird keiner verfüttert :lol:


RE: Eisbären in der Wildnis in Russland

#7 von GiselaH , 16.01.2010 17:40

Eisbären haben, vom Menschen abgesehen, eigentlich keine natürlichen Feinde. Ich denke, dass gibt ihnen Selbstvertrauen und sicher auch ein Stück Gelassenheit. Wenn sie keine schlechten Erfahrungen mit Menschen gemacht haben, werden sie vermutlich neugierig auf ihn reagieren.
Warum sollen sie Menschen, die sich ihnen vorsichtig, mit Herz und einem leckeren Happen ( ;-) ) nähern, ohne Grund angreifen?
Mögliche Gründe gibt es sicher und nicht immer können Menschen diese erkennen. Daher gibt es natürlich immer ein Restrisiko.

GiselaH

 
GiselaH
Beiträge: 26.600
Registriert am: 10.02.2009


RE: Eisbären in der Wildnis in Russland

#8 von Christina_M ( gelöscht ) , 16.01.2010 18:06

Zitat von GiselaH
Eisbären haben, vom Menschen abgesehen, eigentlich keine natürlichen Feinde. Ich denke, dass gibt ihnen Selbstvertrauen und sicher auch ein Stück Gelassenheit. Wenn sie keine schlechten Erfahrungen mit Menschen gemacht haben, werden sie vermutlich neugierig auf ihn reagieren.
Warum sollen sie Menschen, die sich ihnen vorsichtig, mit Herz und einem leckeren Happen ( ;-) ) nähern, ohne Grund angreifen?

Mögliche Gründe gibt es sicher und nicht immer können Menschen diese erkennen. Daher gibt es natürlich immer ein Restrisiko.

GiselaH



Die Bärin und ihre Kinder sehen wohlgenährt aus - ansonsten würde ich als Eisbär da "leckeren kleinen Happen" gegen "leckeren großen Happen" abwägen, die Dose ist doch was für den hohlen Zahn.. :mrgreen:

Scherz beiseite, Du hast sicher Recht!

LG

Christina

Christina_M

RE: Eisbären in der Wildnis in Russland

#9 von Gelöschtes Mitglied , 01.02.2010 10:16

ich hab noch mehr von den fotos Wir sind Freunde mit einem Bären :heart: gefunden
http://images2.dezinfo.net/image/12.200 ... i/1005.jpg
http://images2.dezinfo.net/image/12.200 ... i/1002.jpg
ich würde ja nie einen bären streichel'n ,außer nen stoffteddy,aber auf den fotos werden beide respektiert der mensch und das tier.beide kommen zögerlich aber auch neugierig aufeinander zu.mir gefallen die bilder
http://www.dezinfo.net/post/25905


RE: Eisbären in der Wildnis in Russland

#10 von Marga ( gelöscht ) , 01.02.2010 10:52

Unglaubliche Bilder-danke Martina!!

:winkewinke: Marga

Marga

RE: Eisbären in der Wildnis in Russland

#11 von Gelöschtes Mitglied , 01.02.2010 10:59

vielleicht kann dieser artikel die bilder etwas erklären,so stell ich mir das nämlich auch in etwa vor.
Fünf Minuten Bio
Naive Tiere

http://www.welt.de/die-welt/wissen/arti ... Tiere.html
da mein ich besonder's diesen absatz

Zitat
Wer auf abgelegene Inseln kommt, ist meist entzückt, wie zahm die Tiere dort sind. Sie ignorieren Menschen nicht nur, sie laufen ihnen sogar neugierig entgegen - ganz so, als freuten sie sich über den Besuch. Diese Unbedarftheit hat einen simplen Grund: Die Tiere kennen den Menschen nicht als Feind. Sie kennen oft ohnehin keine Feinde. Sie sind ökologisch naiv.


RE: Eisbären in der Wildnis in Russland

#12 von GiselaH , 01.02.2010 17:50

Hallo Martina,

die Bilder sind wirklich wundervoll!
Ich habe über die Unbedarftheit von Tieren, die den Menschen als Feind nicht kennen, schon öfter gelesen. Leider geht dieses Zutrauen fast immer schlecht für die Tiere aus.

GiselaH

 
GiselaH
Beiträge: 26.600
Registriert am: 10.02.2009


RE: Eisbären in der Wildnis in Russland

#13 von BEA ( gelöscht ) , 03.02.2010 17:32

Martina,die Fotos sind sehr beeindruckend. Leider geht auch eine gewisse Naivität von den Menschen aus. So ein Tier kann sich jeder Zeit plötzlich bedroht fühlen,und dann sofort zum Angriff übergehen. Und dann ist es natürlich wieder die " wilde Bestie " , die den Menschen angegriffen hat.
Ich jedenfalls würde einen weiten Bogen um einen Eisbären machen.

Bea

BEA

RE: Eisbären in der Wildnis in Russland

#14 von Marga ( gelöscht ) , 17.03.2010 23:01

Zitat
A polar bear should be preserved in zoological gardens and wildlife.”


Quelle
http://www.worldzootoday.com/2010/03/17 ... -wildlife/

Und was ist mit den Eisbären im Staatszirkus und den Braunbären auf Schlittschuhen im Zirkus und,und,und ......??????

Die Presse ist geduldig und schreibt was gesagt wird-es fehlen die Fakten !!
Und die "Pfründe" in der Arktik sind doch längst markiert-wer will da wen für "Dumm " verkaufen ? :evil:

:roll: Marga

Marga

RE: Eisbären in der Wildnis in Russland

#15 von water , 18.03.2010 15:57

So, so, Mr. Putin sagt.....

 
water
Beiträge: 19.007
Registriert am: 14.02.2009


   

Der Muttertags - Polar Bear
Polarbear and Earth Day

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz