An Aus


RE: Zoobericht mit Fotos von Frans 4/5.3.2009 (DE + EN)

#1 von Frans , 11.03.2009 21:53

Ich möchte naturlich nicht auf der Möglichkeit verfehlen, einmahl ein Zoo-Bericht her zu stellen nun da ich wirklich in Berlin gewesen bin, so hier.

4. März. Am Nachmittag gehe ich durch die Gatter des Zoos Berlin. Entlang dem vertrauten Weg gehe ich direkt zu Knut, über Lars und seinen Damen, die schläfrig unter den großen Felsen in ihr Gehege herum legen.

Wenn ich Knuts Gehege nahe, fangen einige Leute an mich zu grüßen. Es ist eines herzliches Willkommen von den NRW-Damen, die Apeldoorn und mich zu ihrem 'NRW-Aussenstelle' gefördert haben.



Zusammen beobachten wir Knut. Der hat gerade seine Mittagsmahlzeit gehabt und spielt jetzt glücklich im Wasser mit seinem Australischen Spielzeug, von welchem ich noch immer nicht den rechten Namen kenne. Er hat keine Zeit für Besucher - aber gut, so habe ich Zeit alte Freunde zu grüßen und neue zu Treffen.

Wenn der Spielzeit vorbei ist, geht Knut herum und kontrolliert sein Gehege und das der braunen Bären. Sylvia Weckert ist dort an der Arbeit, so bewegt sich unser Bär nach die andere Seite von seinen Gehege um sorgfältig zu studieren, was sie tut.
Wenn sie das Gehege verlässt, ist es Zeit für etwas Verkratzen von seine Rücke, oder eleganter gesetzt: 'shoobedoo-ing', gefolgt von einem well-verdientes Schläfchen.

Für uns das Zeichen, einen kleinen Ausflug des Zoos zu beginnen. Bei den Wolfen ist der frühling schon in der Luft - insoweit bei die Männliche Tiere. Die Damen sind noch nicht sicher ...



Wir besuchen den großen Eisbären. Kein Frühling in der Luft hier. Die Damen halten noch immer ihren Abstand von Lars. Während die Situation für Eisbären nur natürlich ist, schaut sie von einen menschlichen Standpunkt etwas traurig an.



Von den Eisbären gehen wir durch den Zoologischen Garten in Richtung zum Flusspferdhaus. Der Anblick dieser großen Tiere die so sich vorsichtig um ihren Kindern kümmern, ist liebenswert.

Wir kommen wieder zu Knut, der am Eingang seiner Höhle wartet, völlig vorbereitet für eine Nacht des Spiels und Nahrung und des Schlafes.

Während Dämmerung einsetzt, gehen wir zum Löwe und Leoparden. Schöne Tiere, aber diese kleine Gehege ...

Herum vier Uhr verlassen wir den Zoo für einen kurzen Einkaufsbummel und dann geht es zu Joes Wirtshaus wo viele Knut-Freunde für die 'Vorfeiern' des Knuts 27. Monatsgeburtstages, Morgen, zusammengetreten sind. Viele vertrauten Gesichten, irgendein neues auch - es ist doch immer nett fähig zu sein ein Gesicht zu den Berichte in das Forum einzusetzen. Eine gute Mahlzeit und ein warmer und freundlicher Abend unter Knut-Freunden wird durch alle gehabt; ein wundervolles Ende eines wundervollen Tages.

5. März. Der große Tag! Um genau neun Uhr gehe ich durch die Tör des Zoos - gut, ein wenig nach neun in Wirklichkeit ... Entschuldigung Simone, ich bin nicht so pünktlich wie Sie! Für die von Ihnen die nicht wissen über was ich hier spreche, nehmen Sie einen Blick an Simones 'Knut morgens um 9 Uhr' in 'Knuts Home 2': http://knut-home-2.blog.de/2009/02/12/kn...nut-at-5559625/

Auf meiner Weg zum Geburtstagbären werde ich gestoppt durch Malaienbären Ernst, der seine akrobatischen Fähigkeiten zeigt. Er klettert schnell in den Baum in seinem Gehege mit einer großen Nuss. Er scheint sie von Oben in der Baum zu essen zu genießen. Gelegentlich schaut er nach unten um zu sehen ob ich noch da bin. Kein Mahlzeit schmackt besser als mit einem Zuschauer, die sie nicht erreichen kann.



An Knuts Gehege treffe ich eine schon große Gruppe in festliche Stimmung. Knut selbst schläft noch und zeigt keine Zeichen von möglicher Geburtstagnerven. Jetzt und dann öffnet er seine Augen um seine Besucher zu beobachten. Ein großes Gähn und dann macht er einiger Geburtstagschminkung. Der Tag kan beginnen!



Um Halb elb gehen wir entlang heulende Wölfe zu Knuts Vater und seine Damen, die gerade ihren Morgenfütterung von Frau Sylvia Weckert erwarten. Obgleich den Damen Lars mit ihnen essen wirden lassen, sollte er achtgeben nicht zu nahe zu kommen. Mindestens das ist was ich denke dass Katjuscha Lars erklärt! Ihre Anweisungen zu armem Lars lassen nicht viel Raum für ein mögliche andere Deutung. Nach der Fütterung gehen wir zurück zu Knut, der mittlerweile Wach ist, der Säuberung des Gehege der braunen Bären überwacht und selbst ein wenig Gartenarbeit tut.



Zeit für eine Zoo-Tour. Frau Dörflein ist Heute im Zoo. Wir haben ein kurzes aber sehr freundliches treffen. Wir schlendern entlang zu den Affen und zu den Löwen. BaoBao genießt sein Mittagessen - oder möglicherweise ist es noch sein Frühstück. Er nehmt immer seine Zeit und kontrolliert sorgfältig seine Nahrung, bevor er isst. Seine ruhige und gemutliche Essenweise ist eine Freude zu sehen!



Zeit für das Mittagessen in der Zoo-Restaurant. Frau Dörflein ist auch dort, im Gespräch mit einigen Knut-Freunde.

Später gehen wir zurück zu Knut für seine Geburtstagfütterung, naturlich ein Höhepunkt des Tages. Sylvia Weckert und Knut sind durchaus ein Team. Es ist eine Freude zu sehen wie sie beide die Fütterung genießen. Knut verfängt klug fast alles was Sylvia-Weckert würft, solange es selbstverständlich genug interessant riecht. Er zeigt sie an, und steht auf seinen Hinterbeinen und beweegt seinen vorderen Tatzen - ungefähr wie Von Karajan das Berlin Philharmoniker leitete! Ich glaube dass wir nicht weit sind von den Moment das Knut anzeigt welche Nahrung er zuerst wünscht - ein Fisch, eine Karotte, ein Croissant, möglicherweise die Weintrauben?
Die Masse um Knuts Gehege genießt die Fütterung gerade soviel als die Dame und den Bären.







Es gab auch wieder ein riesen Lachs für Knut.





Wenn die letzte Traube und die letzte Karotte verbraucht werden, ist es höchste Zeit Ball zu spielen! Heute Nachmittag ist das Spiel extra speziell. Frau Dörflein, die auch die Fütterung beobachtete, klettert überraschend schnell über dem Zaun - wie eine Dame halb ihr Alter. Knut und sie spielen eine Zeitlang Ball. Ein wundervoller Anblick - "Knut der mit seinem Großmutter spielt", als einige der Besucher erwähnten.



Erkennt Knut Frau Dörflein? Wir Alle wünschen es, aber selbstverständlich wissen wir nie für sicheres. Tatsache ist zwar, das Knut ihre Anwesenheit direkt hinter dem Glas akseptiert ohne irgendeinen Protest. Er springt bis zu ihr hinter das Glas, sie kommen häufig sehr in der Nähe von einander. Frau Dörflein lächelt zu Knut. Und Knut genießt seinen Spielfreundin. Es ist einer der liebenswertesten Momente meines Besuch an Berlin.



Knut hat schließlich in eine richtig gute Geburtstagstimmung gekommen. Er fährt fort zu spielen und ich möchte mitspielen! Er beachtet mich, während ich über dem Zaun klettere - nicht beinahe so schnell und elegant wie Frau Dörflein ein wenig früheres tat. Die ersten Versuche mit Einander Ball zu spielen, fallen aus aber schließlich erhalte ich Knuts Ball in meinen Händen. Es ist wirklich etwas Bisonderes wenn Knut Sie betrachtet und versessen schaut wenn und wo Sie seine Ball werfen werden. Ball spielen mit Knut bleibt für mich eine erstaunliche Erfahrung.

Später dieser Tag erfahren wir eine andere fantastische Fütterung, die des Seelöwes Volker. Die Interaktion zwischen Pfleger und Volker war wundervoll zu sehen. Sehen Sie einfach diese Fotos!







Wir beenden der Tag 'in style' mit vielen anderen Knut-Freunden bei Joes Wirthaus.

Teil 2 folgt bald.
Frans


[Translation]
I do not want to miss out on the possibility of making a zoo report, now that I have actually been in Berlin, so here goes.

March 4th. In the afternoon I walk through the gates of Zoo Berlin. Along the familiar path I walk directly to Knut, past Lars and his ladies, who lay around sleepily among the big rocks in their resort.

When I near Knut's resort, some people start waving. It's a warm welcome from the NRW ladies, who have promoted Apeldoorn and me to their 'NRW-Aussenstelle'.

Together we watch Knut, who has just had his midday meal and is now happily playing in the water with his Aussie-watchamacallit. He has no time for visitors - good, that way I have time to greet old friends and meet new ones.

When the playtime is over, Knut walks around and inspects his resort and that of the brown bears. Sylvia Weckert is at work there, so our bear moves over to the other side to study carefully what she is doing.
When she leaves, it's time for some back scratching - or more elegantly put, shoobedoing - followed by a well-earned nap.

For us the sign to start a small tour of the zoo. At the wolves' resort spring is in the air, as far as the males are concerned. The women are not sure yet ...

We pay a visit to the big polar bears. No spring in the air here. The ladies still keep their distance from Lars. While the situation is only natural for polar bears, for the human eye it looks a bit sad.

>From the polar bears we take a leisure stroll through the zoological garden towards the hippo-house. The sight of the emormous beasts who so gently take care of their children is endearing.

We return to Knut, who is waiting at the entrance of his cave, fully prepared for an night of play and food and sleep.

While dusk sets in, we walk to the lion and leopards resort. Beautiful animals, less beautiful cages ...

Around four o'clock we leave the zoo for a short shopping spree and then on to Joes Wirtshaus, where many Knut friends have gathered for the pre-celebrations of Knuts 27th Monthly Birthday, tomorrow. Many familiar faces, some new too - it's always nice to be able to put a face to the postings in the forum. A good meal and a warm and friendly evening among Knut friends is had by all; a wonderful ending of a wonderful day.

March 5th. The great day! At nine o'clock sharp - well, a little over nine actually, I pass the gates of the zoo. Sorry Simone, I am not as punctual as you! For those of you who do not know what I am talking about, please take a look at Simone's 'Knut at 9 AM' at Knuts Home 2:
http://knut-home-2.blog.de/2009/02/12/kn...nut-at-5559625/.

On my way to the birthday bear I am stopped in my tracks by sun bear Ernst, who is showing off his acrobatic skills by quickly climing the tree in his resort with a large nut. He seems to enjoy eating it from the top of the tree, looking down from time to time to see if I am still watching. No meal tastes better than one in the company of a spectactor who cannot reach you.

At Knut's resort a group of celebrators has gathered. Knut himself is still asleep and shows no signs of any birthday-nerves. Now and then he opens his eyes to inspect his visitors. A big jawn, then some birthday shminking. A good start of the day!

At half past ten we walk along howling wolves to Knut's dad and his ladies, who are awaiting their morning feeding, executed with feeling by mrs Sylvia Weckert. Although Lars is allowed by the ladies to eat with them, he should be careful not to come too near. At least, that's what I think Katjuscha is telling him! Her 'instructions' to poor Lars leave not much room for any other interpretation. After the feeding we walk back to Knut who in the meantime has been up and about, watching the brown bears resort getting cleaned and doing a little bit of gardening himself.

Time for a zoo-tour. Mrs Dörflein is also in the zoo. We have a short but very friendly meet and greet. We stroll along to the monkeys and lions. BaoBao is enjoying his lunch - or maybe it's still his breakfast. He never seems to be in a hurry. He carefully inspects his food before he eats. His calm and gentle table manners are a joy to see!

Time for lunch in the Zoo Restaurant. Mrs Dörflein is there too, in conversation with some Knut friends.

Later we walk back to Knut's resort for his birthday feeding, one of the highlights of the day. Mrs Sylvia Weckert and Knut are quite a team. It is a joy to see how they both enjoy the feeding. Knut cleverly catches almost everything Sylvia Weckert throws, as long as it smells interesting enough of course. He directs her, standing on his hind legs and waving with his front paws, like Von Karajan conducted the Berliner Philharmoniker. I feel we are not far from the moment Knut will indicate what food he wants first - a fish, a carrot, a croissant, perhaps the grapes?
The crowd gathered around Knut's resort is enjoying the feeding just as much as the lady and the bear.

When the last grape and the last carrot are consumed, it's high time to play ball. This afternoon the game is very special. Mrs Dörflein, who attended the feeding, climbs suprisingly fast over the fence - like a woman half her age. Knut and she play ball for some time. A wonderful sight - "Knut playing with his grandma", as some of the viewers remarked.

Does Knut recognize mrs Dörflein? We all wish so, but of course we'll never know for certain. Fact is though, that Knut accepts her presence directly behind the glass without any protest. He jumps up to her behind the glass, at times they are very close. Mrs Dörflein smiles from ear to ear. And Knut obviously enjoys his playfriend. It is one of the most endearing moments of my stay in Berlin.

Knut has finally gotten into his birthday mood. He continues playing, and I want to join in! He notices me while I am climbing over the fence
- not half as fast and elegant as mrs. Dörflein did a little earlier.
The first tries fail, but then I finally get the ball in my hands. It really is something else to see Knut focussing at you, looking intently when and where you are going to throw his ball. It wasn't the first time that I played ball with him, but it remains an amazing experience.

Later that day we experience another fantastic feeding, that of sea lion Volker. The interaction between keeper and Volker was wonderful to see.
Just look at these pictures!

We end the day in style, with many other Knut friends, at Joes Wirthaus.

Part two follows soon.
Frans

 
Frans
Beiträge: 13.991
Registriert am: 13.02.2009


RE: Zoobericht mit Fotos von Frans 4/5.3.2009 (DE + EN)

#2 von Steffi B. , 11.03.2009 22:20

Hallo Frans,

dein Zoobericht ist super! :clap: :clap: Vielen vielen Dank! Es hat mir viel Spaß gemacht deinen Bericht zu lesen.

Liebe Grüße nach Apeldoorn :winkewinke:
Steffi


 
Steffi B.
Beiträge: 6.549
Registriert am: 13.02.2009


RE: Zoobericht mit Fotos von Frans 4/5.3.2009 (DE + EN)

#3 von SylviaWAT ( gelöscht ) , 11.03.2009 22:49

Lieber Frans,
bin jetzt auch wieder zu Haus und habe den Kopf noch voll toller Eindrücke.
Danke für deinen super Bericht. Näheres persönlich.

Bis bald und herzliche Grüße in die NRW-Aussenstelle nach Apeldoorn
Sylvia

SylviaWAT

RE: Zoobericht mit Fotos von Frans 4/5.3.2009 (DE + EN)

#4 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 12.03.2009 05:10

Hallo Frans.

Wow, Dein Zoobericht imit den Fotos ist super. :top: Habe vielen Dank dafür. Auch möchte ich mich für die schönen Stunden bedanken, die wir mit Dir verbringen konnten. Es hat großen Spaß gemacht. :lol: :lol: :lol:

Alles Gute bis zum nächsten Wiedersehen. :winkewinke:

Monika aus Düsseldorf

AdsBot [Google]

RE: Zoobericht mit Fotos von Frans 4/5.3.2009 (DE + EN)

#5 von SpreewaldMarion , 12.03.2009 05:48

Hallo Frans

Einen schönen Zoobericht hast du geschrieben und so tolle Fotos dazu. :clap:
Du hast die magischen Momente des ballspielens genau eingefangen.
Ich hatte das Gefühl, dass alle die Luft anhalten als Frau Dörflein mit "ihrem Enkel" Ball gespielt hat.
Jeder wollte diesen wunderbaren Moment geniessen.
Das schöne Bild dazu ist jetzt in meinem Knut-Schatzkästchen.

Viele Grüße
SpreewaldMarion


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 13.497
Registriert am: 10.02.2009


RE: Zoobericht mit Fotos von Frans 4/5.3.2009 (DE + EN)

#6 von petraw , 12.03.2009 06:09

Hallo lieber Frans,

vielen Dank für den schönen Zoobericht und die tollen Fotos

:clap: :clap: :clap:

Liebe Grüße

petraw


Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich...................

 
petraw
Beiträge: 2.996
Registriert am: 14.02.2009


RE: Zoobericht mit Fotos von Frans 4/5.3.2009 (DE + EN)

#7 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 12.03.2009 06:46

Lieber Frans!

Vielen Dank für Deinen wunderschönen Zoo-Bericht. Dein Schreibstil ist sehr anschaulich, Dein Deutsch sehr charmant und Deine Fotos unübertroffen schön! :clap:

Viele liebe Grüße

Yeo :winkewinke:

AdsBot [Google]

RE: Zoobericht mit Fotos von Frans 4/5.3.2009 (DE + EN)

#8 von Viktor , 12.03.2009 08:05

Hallo Frans,

Dein Fotobericht setzt Maßstäbe! Unsere ausländischen Besucher werden es sehr zu schätzen wissen, auch eine ungekürzte englische Version zu lesen zu bekommen. Und Deine Fotos, die Du dazu ausgewählt hast, sind einmalig. Sie halten die schöne Atmosphäre dieses Tages zusammen mit Deinen Worten perfekt fest.

Vielen Dank dafür. :clap: Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

Viele Grüße nach Apeldoorn
und auf ein baldiges Wiedersehen
Viktor


"Jeder Tag soll und muss seinen Sinn haben, und erhalten soll er ihn nicht vom Zufall, sondern von mir." (Rainer Maria Rilke)

 
Viktor
Beiträge: 7.812
Registriert am: 04.02.2009


RE: Zoobericht mit Fotos von Frans 4/5.3.2009 (DE + EN)

#9 von Mervi , 12.03.2009 09:22

Dear Frans,

Thank you for a wonderful zoo report. I enjoyed every word of it! And your photos - simply master pieces! I had a good laugh at Knut von Karajan and I had tears in my eyes when I saw Mrs Dörflein play with Knuti - the whole spectrum of emotions.

Hugs from Mervi


Semper Knut!

 
Mervi
Beiträge: 3.177
Registriert am: 10.02.2009


RE: Zoobericht mit Fotos von Frans 4/5.3.2009 (DE + EN)

#10 von Nanni , 12.03.2009 09:57

Hallo Frans,

Applaus für deinen wundervollen Zoobericht, gekrönt mit diesen einmaligen Fotos. Du bist wirklich der einzig wahre Holländer aus Holland mit der NRW-Außenstelle Appeldoorn. Schön, dass du wieder mit dabei gewesen bist und ich freue mich auf die Fortsetzung deines Berichtes.

Herzlichste Grüße Nanni :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :cute:


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009


RE: Zoobericht mit Fotos von Frans 4/5.3.2009 (DE + EN)

#11 von Natty , 12.03.2009 10:09

Hallo Frans!

Wunderbar Dein Zoobericht, erst heute kam ich dazu, ihn zu lesen. Deine Eindrücke hast Du uns hier so einfühlsam mitgeteilt, aber Du hast sie uns ja oft genug persönlich geschildert und wieviel Freude Du stets hattest "in Dein Zoo" gehen zu können ;). Ich habe mich die ganze Zeit über während Deines Berlin-Aufenthaltes sehr über Deine Anwesenheit gefreut, über Deinen Humor, Deine Freude mit uns Damen "mitzuhalten", uns fast überall zu begleiten und viele schöne Stunden mit uns zu verbringen, es war super! Die "bayrisch-preussische" Fremdenführerin habe ich sehr gerne gemacht - ich werde noch lange an Euch alle denken, selten so viel gelacht, wie mit den NRW`lern und Dir, Frans, dem "einzig wahren und besten Holländer aller Zeiten" :lol:

Gestern war ich nochmal im Zoo, Knut läßt Dich grüßen, er winkt Dir von Ferne zu. Bao Bao lief hin und her, ich habe ihn nie so aktiv gesehen (ob er Dich suchte??? :roll: ), oder ob auch er einen "Hungerlauf" hat, das kann ich nicht sagen, denn kurz vor 15.00 Uhr war ich noch nie bei Bao Bao. Ich habe mir vorgenommen, einmal nicht bei Knut`s Fütterung zu stehen, sondern bei Bao Bao. Meist komme ich zu spät und er ist schon genießerisch beim Verzehr seiner Breze oder anderen Köstlichkeiten. Es ist soooo schön Bao Bao beim Fressen zuzuschauen, er ist so ruhig, so bedächtig, so genießerisch, einfach Klasse. Auch die späte Zufütterung von Bambus im Haus konnten wir gemeinsam einmal miterleben, wir waren alle begeistert, nicht wahr?

Ab heute beginnt meine Erholungsphase.... ;)

Grüße an alle in die Runde, heute speziell an Dich, Frans und an die NRW`ler.

Natty
Hier noch einige Fotos:

Begrüßung der Gäste am 4. März 2009:



Knut wird mit dem Schlauch bespritzt - so sieht es jedenfalls aus, aber Frau Weckert ist im Nachbargehege der Kragenbären.


Frau Dörflein hatte viel Freude an diesem Tag, nicht nur mit den vielen netten Knutfans, sondern auch mit dem "bärischen Enkelkind":



Die drei Damen halten eine Versammlung ab - was hecken sie wohl aus?

 
Natty
Beiträge: 692
Registriert am: 27.02.2009


RE: Zoobericht mit Fotos von Frans 4/5.3.2009 (DE + EN)

#12 von Gitta , 12.03.2009 11:04

Lieber Frans,

was für ein genialer Zoobericht und was für gestochen scharfe Fotos. Es war schön, so viel Zeit mit Dir zu verbringen und so viele Tipps zu bekommen.
Hoffentlich treffen wir uns bald wieder.
Herzliche Grüße
Gitta :winkewinke: :winkewinke:


Gitta

 
Gitta
Beiträge: 16.760
Registriert am: 10.02.2009


RE: Zoobericht mit Fotos von Frans 4/5.3.2009 (DE + EN)

#13 von SylviaWAT ( gelöscht ) , 12.03.2009 11:11

Lieber Frans, meine lieben Mädels!
Nun sitze ich wieder in der Bücherei und denke an euch und die unvergesslichen Tage in BÄRlin. Danke an Nanni, Natty und Frans für die lieben Zeilen, die äußerst gefühlvollen und einfühlsamen Berichte und supertollen Fotos.
Aber dass du. liebe Natty, nun Erholung brauchst, kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, wir sind doch immer so brav und unkompliziert ...(grins!)
So, alles andere demnächst persönlich, meine lieben Leserlein strömen und entreissen mich jäh meinen knutigen Träumen, schnief, heul! - Aber: die Pflicht ruft inzwischen immer lauter ...
Ich danke euch für diese tollen Tage!
Knuti hugs und herzliche Grüße aus WAT nach BOT, D´dorf, Knut-City und Apeldoorn
eure
Sylvia

SylviaWAT

RE: Zoobericht mit Fotos von Frans 4/5.3.2009 (DE + EN)

#14 von Chris13 ( gelöscht ) , 12.03.2009 11:49

Liebe Frans,
Du hast einen tollen Zoobericht geschrieben und teilweise so nett formuliert, dass Du meinen Morgen dadurch ein schönes Stück besser gemacht hast. Vielen Vielen Dank und ich hoffe auf mehr Berichte von Dir.
viele Grüsse
Chris

Chris13

RE: Zoobericht mit Fotos von Frans 4/5.3.2009 (DE + EN)

#15 von martina nrw , 12.03.2009 15:34

hallo frans
deinen zoobericht find ich super :top: so habe ich auch einen kleinen einblick
bekommen ,was ihr so alles erlebt habt in :knut: bärlin,sogar mit tollen bildern :clap:
danke frans
und schöne grüsse
martina


 
martina nrw
Beiträge: 1.044
Registriert am: 15.02.2009


   

Zoobericht mit Fotos von Frans 6/7.3.2009 (DE + EN)
Zoobericht mit Fotos von Frans 19.10.2008 & 4-7.12.2008 (NL)

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen