RE: Eisbären im Denver Zoo (USA) : Voda & Cranbeary

#1 von Ulli J , 29.04.2010 19:21

Zoo mourns loss of polar bear[/size]

Zoo trauert um Eisbären


[size=85]Foto: The Brit_2, http://www.flickr.com/photos/26686573@N00/2715800982/


Der Denver Zoo beklagt den Verlust eines 23-jährigen Eisbären, der am Dienstag nach einem Kampf mit einer chronischer Nierenkrankheit starb.

"Das ist ein sehr traurig Verlust für den Denver Zoo und die gesamte Gemeinde. Voda war eine erstaunliche Botschafter für ihre Art zu und half Millionen Zoobesucher darüber zu unterrichten, welche Maßnahmen Menschen ergreifen können, um sicherzustellen, dass diese Tiere nicht aussterben. Sie wird sicherlich vermisst werden von uns allen.", erklärte der Direktor des Denver Zoos, CEO Craig Piper, in einer Pressemitteilung.

Zoo Mitarbeiter sagen, dass Voda unter enger Beobachtung durch den Tierarzt wegen ihrer Nierenerkrankung stand und dass ihr Zutand in dieser Woche eine Wendung zum Schlechteren nahm, als sie begann Nahrung abzulehnen. Wenn sie gegessen hatte, sagen die Tierpfleger, konnte sie ihr Futter nicht bei sich behalten.

Voda wurde am Dienstagabend eingeschläfert, als man erkannte, dass ihre Nieren versagten.

"Wir haben Voda sehr genau beobachtet. Leider ging es Ihr zunehmend schlechter und in einem Notfall Veterinär-Bewertung, fanden wir, dass die Krankheit sich schnell verschlimmerte. Wir wussten, es würde ihr nicht mehr besser gehen. Es ist immer schwierig, diese Entscheidungen zu treffen. Sie wird und sehr fehlen.", gab die leitende Tierärztin Dr. Felicia Knightly an.

Zoo Mitarbeiter sagen, dass die durchschnittliche Lebenserwartung für ein Eisbär 20 bis 25 Jahre ist. Voda verbrachte 21 Jahre im Denver Zoo.

Die Schwester von Voda, Soosha, und ihre Tochter, Cranbeary, leben noch im Denver. Der Denver Zoo hat auch noch einen dritten Eisbär, Frosty.

Der Original Artikel in Englisch:

http://www.9news.com/news/article.aspx?s...37819&catid=188

Ein weiterer Artikel mit schönen Bildern von Voda mit ihren letzten Jungtieren Koda und Nuka, die 2004 geboren wurden.

http://www.denverpost.com/breakingnews/ci_14983088

 
Ulli J
Beiträge: 1.981
Registriert am: 04.02.2009


RE: Eisbären im Denver Zoo (USA) : Voda & Cranbeary

#2 von GiselaH , 29.04.2010 19:52

Voda hatte ein schönes Alter erreicht. Aber trotzdem macht es immer sehr traurig, wenn ein Tier stirbt :-( .
Aus den Worten des Zoodirektors und der Tierärztin spürt man ihre Trauer um diese Bärin.

GiselaH

 
GiselaH
Beiträge: 26.535
Registriert am: 10.02.2009


RE: Eisbären im Denver Zoo (USA) : Voda & Cranbeary

#3 von Leti , 02.05.2010 17:26

Liebe Voda,
May you rest in peace. You will always live in people's hearts.
Sending you all my love,
deine Freundin Leti

Leti  
Leti
Beiträge: 910
Registriert am: 04.06.2009


RE: Eisbären im Denver Zoo (USA) : Voda & Cranbeary

#4 von Gelöschtes Mitglied , 29.05.2010 10:33


Cranbeary, eine acht Jahre alte Eisbärin zurück in Denver-zoo

Cranbeary wurde in Denver Zoo am 21. November 2001 geboren, Mutter Voda.

Cranbeary zog zurück nach Denver als Teil einer Species Survival Plan (SSP) Empfehlung der Vereinigung von Zoos und Aquarien (AZA), die gesunde Bevölkerung und der genetischen Vielfalt bei den Zootieren gewährleistet.
In Denver Zoo, wird Cranbeary letztlich mit Frosty, den Zoo's männliche Eisbären gekoppelt werden.

Cranbeary wurde in Denver Zoo am 21. November 2001 geboren, Mutter Voda. Memphis Zoo
Sie zog nach Memphis Zoo im Januar 2006.

Chirurgen und Tierärzte mussten Cranbeary Bein gesetzt, wenn sie es brach nach einem Sturz in ihrer Ausstellung im Februar 2007, Einbau von zwei Metallplatten und 26 Schrauben.
Nach ihrer Rückkehr nach Denver Zoo, benötigt Cranbeary weitere Operation an ihrem Bewegungsumfang in ihrem Rücken linken Bein zu stärken.
Glücklicherweise war die Operation sehr erfolgreich, die Verbesserung der Mobilität Cranbeary auf den Punkt sie sich dem Schwimmsport hat nur wenige Wochen danach.


Nach ihrer Operation in Memphis, erhielt mehr als 500 Cranbeary Get Well-Karten, ein Beispiel für ihre Popularität.

Sie war auch gestimmt beliebteste
Tier in Memphis Zoo Besucher während ihres Aufenthalts dort.

ich wünsche Cranbeary mit Frosty viel Glück :top:
gockel übersetzt :mrgreen:
http://blogs.westword.com/latestword/20 ... s_retu.php


RE: Eisbären im Denver Zoo (USA) : Voda & Cranbeary

#5 von Isle ( gelöscht ) , 29.05.2010 14:25

Danke Martina für die Info !

:heart: ALLES GUTE Cranbeary! :heart:

isle

Isle

RE: Eisbären im Denver Zoo (USA) : Voda & Cranbeary

#6 von GiselaH , 29.05.2010 19:16

Ich wünsche der schönen Cranbeary auch von Herzen alles Gute :-P :heart: .
Man kann gut erkennen, was für eine große OP bei ihr gemacht worden ist. Aber alles sieht gut verheilt aus.
Ich drücke die Daumen, dass auch die weiteren Operationen gelingen und die Bärin noch viele schöne Jahre hat :daumendrueck: .

GiselaH

 
GiselaH
Beiträge: 26.535
Registriert am: 10.02.2009


RE: Eisbären im Denver Zoo (USA) : Voda & Cranbeary

#7 von Birgit aus Rodrigues ( gelöscht ) , 01.06.2010 09:44

Liebe Martina,

Vielen dank für den CCranbeary Thread und die schönen Fotos von ihr. Cranbeary gehört schon lange zu den Eisbärinnen über die ich in den K-Files berichten will, auch weil sie mehr als einmal Pech hatte. Der Beinbruch kam übrigens zustande, weil sie von einem anderen Eisbären, ich glaube , es war Payton, geschubst wurde.

Sie ist auch in Denver mal von Olaf ( er ist tot seit 2008), dem Vater von Klondyke und Snow, verfolgt worden, nachdem eine Türe nicht richtig geschlossen worden war vom Pfleger..

Ich werde versuchen mich mal zu beeilen mit meinen Beiträgen zu den DenverBären in den K-Files, ich melde mich dann hier wieder.

Voda ist übrigens tot, sie starb im April, dazu kommt auch noch etwas...

Ganz herzliche Grüße

Birgit

Birgit aus Rodrigues

   

Eisbären im San Francisco Zoo (USA) : Pike, Andy und Ulu
Eisbären im St. Pauls Como Zoo (USA) : Neil & Buzz

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz