RE: Ein Zoo gebaut für Tiere, 1: Tierpark Hoenderdaell (NL) 15.4.2015

#16 von Frans , 19.04.2015 12:52

Das Gehege der Hyänen. Den Tiere haben wir nicht gesehen. Aber ihr seht wie gross auch dieses Gehege ist.



Bei den Kängurus gab es Essen für zwei ...



Zuerst waren wir verwirrt ... Aber dan sahen wir es!





In eine Ecke lag ein Emu, umgeben von Holz ...



Schon schnell fanden wir aus warum ... Sie brütet ...

 
Frans
Beiträge: 14.705
Registriert am: 13.02.2009


RE: Ein Zoo gebaut für Tiere, 1: Tierpark Hoenderdaell (NL) 15.4.2015

#17 von Frans , 19.04.2015 12:53

Blick auf das Braunbärengehege, das so weit nach hinten lauft wie das Auge sehen kann. ich glaube, das Oberflach ist nicht viel weniger wie zum Beispiel im Bärenwald Müritz.



Vor uns liegt das Gebäude der Stiftung Löwe, Auffangszentrum für Löwe, Tiger und andere Grosskatzen das in Tierpark Hoenderdaell ein gutes Unterkommen gefunden hat.

Ich habe euch bis jetzt nur ein drittel erzählt von was es so alles zu erzählen und zu zeigen ist von das Tierpark Hoenderdaell.

Weil ich euch nicht erschöpfen woll, kommen denn Teil 2 und Teil 3 später.

Denkt aber vor allem nicht das ihr das meist interessante schon gesehen und gelesen hat!


Frans

 
Frans
Beiträge: 14.705
Registriert am: 13.02.2009

zuletzt bearbeitet 19.04.2015 | Top

RE: Ein Zoo gebaut für Tiere, 1: Tierpark Hoenderdaell (NL) 15.4.2015

#18 von SpreewaldMarion , 19.04.2015 17:50

Das glaube ich gerne lieber Frans, dass du noch mehr interessantes zu berichten hast.
Teil 1 war schon sehr informativ über einen Tierpark, den man nicht oft findet, ein Tierpark für die Tiere und nicht für die Menschen (umgekehrt habe ich es noch sehr negativ im Ohr ).
Das Kaninchen, das auf Futter wartet ist sooo süß.
Mein erster Gedanke war..da sind Marjan und Frans sicher wieder einige Stunden gelaufen, aber das macht ihnen ja nichts aus, sie sind geübt darin.
Ich freue mich schon auf die Fortsetzungen, um mehr von den Tieren aus dem schönen Tierpark zu erfahren.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 15.712
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 19.04.2015 | Top

RE: Ein Zoo gebaut für Tiere, 1: Tierpark Hoenderdaell (NL) 15.4.2015

#19 von Gelöschtes Mitglied , 19.04.2015 19:08

Hallo Frans,

vielen Dank für diesen informativen Bericht mit tollen Bildern! Endlich mal etwas ganz Neues, ein Tierpark, der auf die Bedürfnisse der Tiere zugeschnitten ist. Aber welch unglaublich großes Areal, dass die Familie dieses große Gelände der Öffentlichkeit zur Verfügung stellt, finde ich vorbildlich. Lediglich die Fasanerie gefällt mir nicht, warum hat man ausgerechnet dort ohne Not an Platz in der Höhe gespart?
Das kleine Langohr am Eingang ist ja zu niedlich, klar, dass ihr dort als erstes den Futterautomaten betätigt habt

Frauke


RE: Ein Zoo gebaut für Tiere, 1: Tierpark Hoenderdaell (NL) 15.4.2015

#20 von BEA ( gelöscht ) , 19.04.2015 20:05

Hallo Frans

Dieses mal stellt du uns einen Zoo der ganz besonderern Art vor. Es ist sehr großzügig von der Familie ihr riesiges Grundstück für diesen Zoo zur Verfügung zu stellen.
Die meisten der Gehege gefallen mir gut. Allerdings sieht die Fasanerie nicht besonders gut. Gibt es dort nirgendwo ein paar schattige Plätze für die Vögel?

Ich freue mich schon auf Teil 2 deines Berichts.

Bea

BEA

RE: Ein Zoo gebaut für Tiere, 1: Tierpark Hoenderdaell (NL) 15.4.2015

#21 von GiselaH , 19.04.2015 20:39

Lieber Frans,

Zitat
Tierpark Hoenderdaell ist einer der wenigen Tierparks in den Niederlanden der mit den Tieren und nicht den Besuchern als Ausgangspunkt gebaut wurde. Unser Ziel ist das Wohlergehen der Tiere.


Ein Tierpark, der nach solchen Grundsätzen gebaut worden ist, muss einfach wunderbar sein.
Mir gefällt, dass man sich Gedanken darum gemacht hat, welche Bedürfnisse die Tiere haben und wer ihr Nachbarn sein oder eben nicht sein sollen.
Ein Tierpark, in dem die Interessen der Tiere konsequent im Vordergrund stehen, kann mit Sicherheit auch schön für Besucher sein. Mir würde es dort auf jeden Fall gefallen.

Ich finde besonders schön, dass der Tierpark dabei hilft, Bären schlimmer Haltung zu retten und ihnen ein artgemäßes Leben zu ermöglichen.
Bärenkinder werden übrigens immer während der Winterruhe der Bärin geboren. Ich finde das total fazinierend. Die Bärin ruht, frisst nicht, setzt weder Kot noch Urin ab und bekommt dennoch ihre Jungen.

Dein Bericht ist sehr interessant und die Fotos dazu sind allererste Sahne.
Ich freue mich schon sehr auf Teil 2 und 3.

 
GiselaH
Beiträge: 24.925
Registriert am: 10.02.2009


RE: Ein Zoo gebaut für Tiere, 1: Tierpark Hoenderdaell (NL) 15.4.2015

#22 von Frans , 19.04.2015 20:47

Danke für eure nette Kommentaren! Bei unsere Wanderung durch dem Tierpark ist mir vieles Klar(er) geworden über wie Zoos auch sein können.

@BEA , @Frauke ,
Die Fasanerie ist zwar gross aber hoch fliegen ist nicht dabei. Dennoch sind die Gehege schön und abwechslungsreich gestaltet mit kleine Bäumen, Strauchen, Nestplatz und auch kleine Häuslein. Schattenplatz gibt es genugend; ich finde es nur schade das den Vögel nicht höher als etwa 3 Meter fliegen können.

Bei die Ausgabe von Grund für neue Landgüte gibt es in den Niederlanden eine gesetzliche Verplfichtung ein Teil von das Grundstück für die Öffentlichkeit zu Verfügung zu stellen. Das die Familie fast den ganze 64 Ha zu verfügung stellt, ist intertat grosszügig weil nicht in dieser Masse verpflichtet. Das Tierpark ist natürlich inzwischen auch ein gesundes Geschäft mit über 20 Mitarbeiter womit Geld verdient word. Ich mache es nicht schöner - aber stelle es auch nicht schlechter vor!


Frans

 
Frans
Beiträge: 14.705
Registriert am: 13.02.2009


RE: Ein Zoo gebaut für Tiere, 1: Tierpark Hoenderdaell (NL) 15.4.2015

#23 von Raupe , 19.04.2015 21:18

Toll, das ist ja mal ein Zoo anderer Art! Ich freue mich schon auf Teil 2 und 3, lieber Frans!

Auf jeden Fall erst einmal herzlichen Dank für die viele Arbeit, die Du in diesen wunderbaren Bericht gesteckt hast!

Herzliche Grüße

Raupe


 
Raupe
Beiträge: 2.820
Registriert am: 15.02.2009


RE: Ein Zoo gebaut für Tiere, 1: Tierpark Hoenderdaell (NL) 15.4.2015

#24 von Monika aus Berlin , 19.04.2015 23:25

Lieber Frans,

das ist wirklich ein Tierpark der ganz besonderen Art. Es gefällt mir auch, dass die Bedürfnisse der Tiere im Vordergrund stehen. Obwohl das eigentlich in jedem Tierpark und Zoo so sein sollte.
Die unendliche Weite des Tierparks ist schon klasse, aber wahrscheinlich auch nur für Leute, die gut zu Fuß sind. Vielleicht war er deshalb auch nicht so gut besucht.

Was mir außerdem sehr gut gefällt, sind die offenen "Gehege".

Die große Katta-Familie ist ja putzig und der Nachwuchs sooo niedlich.

Das Kaninchen, das "Männchen" macht, ist auch süß.

Danke für die tollen Bilder und die vielen interessanten Informationen.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.951
Registriert am: 07.07.2011


RE: Ein Zoo gebaut für Tiere, 1: Tierpark Hoenderdaell (NL) 15.4.2015

#25 von Frans , 20.04.2015 11:11

@Monika aus Berlin ,

Ich glaube, man soll nicht zu schnell sprechen von gut oder nicht gut besucht. Das Park hat eine eigene Stil und dabei gehören Besucher die diese Stil akseptieren, begreifen und gut finden. Das es nicht die Massen sind, wäre den finanziell unabhängige Eigentümer warscheinlich total egal. Wunderbar eigentlich, oder?

Übrigens ist Tierpark Hoenderdaell ein zukunftfähiges Geschäft mit über 20 feste Mitarbeiter, insoweit ich gelesen habe.

Zu ein Tierpark gebaut für Tiere und nicht für Menschen gehört auch dass das Park nicht für jeder vollständig begehbar ist. Das sind viele für Menschen gebaute Zoos wie Friedrichsfelde und Wuppertal auch nicht. Und warum auch. Das Leben ist durchdringt mit Beschränkungen allerlei Art. Oft sind sie auf zu heben, aber nicht immer und nicht für alle. Gut oder nicht gut, es ist so in unsere Gesellschaft und es wird meiner Meinung nach auch nicht anders werden.

Ich weiss das in beide genennte Parken Züge gibt womit Behinderten durch das Park gehen können. Mit viel Lärm und auf eine vorprogrammierte Route so das man viel weniger seht (wenn überhaupt etwas) wie in alle ruhe zu Fuss. Man kommt zwar "rund", aber sooo eine schöne Lösung wie oft vorgestellt, ist es denn auch wieder nicht, meiner Meinung nach.
Es wäre schön wenn es in die kommende Jahre neue Findungen gibt womit Behinderten selbständig, geräuschlos und umweltfreundlich sich bewegen können (und nicht nur im Tierpark). Man lest regelmässig in die Zeitungen das daran hart gearbeitet wird. Schade das der Segway gescheitert ist; davon hat ich mich viel vorgestellt.

In Hoenderdaell gibt es wenig Rummel: Kein Musik, keine Spielplatzen oder Essmöglichkeiten ausser ein Restaurant ausser das Park beim Eingang und ein kleiner Imbiss mit kleine Spielplatz in das Gebau von Stiftung Löwe halbwegs das Park. Wer mit Kinder komt die nur (vorprogrammiert) spielen wollen, ist fehl am Platz. Wie auf eine Terasse sitzen woll mit leckeres Essen und Getränke ist fehl am Platz.
Nichts halt aber Grosseltern oder Eltern davon ab ihre Kinder ihre eigene Interesse und Begeisterung zu übermittlen so das bei den Kinder das übliche spielen gar nicht im Gedanken kommt weil es soviel neues zu erleben gibt. Dás ist ja erst Leben! Man braucht als Eltern oder Grosseltern nur die Fantasie zu benutzen - und Autismus und Telefon ab zu schalten!

Wie das Park auch immer selbst erwähnt, es geht um den Tiere, nicht um den Menschen, was ich sehr gut finde aber was auch für mich (wir sind alle seeehr verwöhnt) gewohnungsbedürftig ist. "Natur" wird bei uns doch meistens wie "eine Püree auf dem Teller" präsentiert und nicht in ihre eigentliche vollständige, nicht immer zu "umfassen" Pracht.

Ich mag gern einbisschen darüber nachdenken ohne das ich vorgebe ein Monopol auf Weisheit zu haben; bin ja auch nur ein Otto Normal-Besucher.


Frans

 
Frans
Beiträge: 14.705
Registriert am: 13.02.2009

zuletzt bearbeitet 20.04.2015 | Top

RE: Ein Zoo gebaut für Tiere, 1: Tierpark Hoenderdaell (NL) 15.4.2015

#26 von Ludmila , 20.04.2015 13:00

Frans
Ich finde solche große Naturparks gut. Leider nach deiner Beschreibung:

Zitat
Wer mit Kinder komt die nur (vorprogrammiert) spielen wollen, ist fehl am Platz. Wie auf eine Terasse sitzen woll mit leckeres Essen und Getränke ist fehl am Platz.


frage ich mich: Wer soll diesen Park besuchen?
Solche Parks legen meisten außerhalb des Ortes. Das ist ein Platz für einen Familienausflug. Wenn ich irgendwo mehrere Stunden verbringen möchte, brauche ich einen Platz zum Essen oder Kaffee trinken. Das machen wir auch in den Zoos. Wir machen einen Rundgang oder ein Teilrundgang, trinken Kaffee oder essen und dann gehen noch ein Mal zu den Tieren.

 
Ludmila
Beiträge: 11.598
Registriert am: 23.02.2009


RE: Ein Zoo gebaut für Tiere, 1: Tierpark Hoenderdaell (NL) 15.4.2015

#27 von UrsulaL , 21.04.2015 11:09

Hallo Frans,

danke, dass Du uns einen neuen Tierpark vorgestellt hast, und dazu noch einen so außergewöhnlichen. Dein Bericht ist sehr
informativ. Schön, dass die Tiere so weitläufige Gehege haben. Ganz besonders freut es mich für die Bären.
Das Kaninchen am Eingang ist allerliebst .
Die Fotos sind, wie immer, super .

 
UrsulaL
Beiträge: 8.310
Registriert am: 20.06.2010


RE: Ein Zoo gebaut für Tiere, 1: Tierpark Hoenderdaell (NL) 15.4.2015

#28 von ConnyHH , 21.04.2015 18:33

Wow.... das ist wirklich ein Tierpark der anderen Art und ich muss sagen ich bin sehr beeindruckt!!!
Hier ist ein Konzept zum Tragen gekommen, was vielerorts vielleicht in ferner Zukunft Schule machen könnte.
Zugegeben gewöhnungsbedürftig, aber hier geht es um das Wohl der Tiere und zweitrangig um das der Menschen.

Ich bin sehr neugierig auf Teil II und III und danke Dir an dieser Stelle schon mal ganz - lich für diesen Teil, lieber @Frans



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.217
Registriert am: 04.02.2009

zuletzt bearbeitet 21.04.2015 | Top

RE: Ein Zoo gebaut für Tiere, 1: Tierpark Hoenderdaell (NL) 15.4.2015

#29 von Mona , 22.04.2015 16:13

Hallo Frans,

du stellst uns hier einen ganz besondern Tierpark vor

Dein Bericht ist sehr interessant und es ist toll, dass die Tiere so viel Platz für sich haben.

Das süße Kaninchen, das sich so hoch stellt, gefällt mir auch sehr gut.

Denke für die tollen Bilder und bin auch neugierig auf die nächsten Teile!

 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Ein Zoo gebaut für Tiere, 1: Tierpark Hoenderdaell (NL) 15.4.2015

#30 von Gelöschtes Mitglied , 26.04.2015 05:11

Hallo Frans,

man merkt, mit welcher Begeisterung Du über diesen Tier- und Naturpark berichtest. Die Bilder erinnern mich manchmal an den Tierpark Friedrichsfelde, der mit 160 Hektar der größte Landschaftstiergarten Europas ist. Was mir im TP Friedrichsfelde aufgefallen ist, es gibt dort Käfige und Gehege, aber meines Erachtens viel zu klein, man könnte den Tieren einen viel größeren Lebensraum anbieten.

Man muss es sicher live erlebt haben, die Weitläufigkeit und bei manchen die nahe Begegnung mit den Tieren. Andererseits hat der Waschbär ein Gitterkäfig, das doch ein sehr klein ist.

Und was mir auch auffällt ist, dass ich nur eine einzige Bank bei Deinen Bildern gesehen habe. Dass es keinen Spielplatz gibt, befürworte ich sehr, aber so zwischendurch mal einen Imbiß für die Besucher oder mehrere Bänke wäre nicht schlecht. Für mich als *Gehbehinderte* wäre dieser Tierpark nichts, für Euch Wanderer ist das ideal.

Dass man die Kattas sogar streicheln kann, fand ich sehr reizvoll, das würde ich auch gerne mal tun.

Alles ist natürlich mit Kosten verbunden, so auch hier, man könnte auch eine große Voliere den Tieren anbieten, wo sie darin fliegen können, so wie im Tierpark Hellabrunn z.B.. Die Gitterkäfige sind sehr groß und lang, aber fliegen können die Vögel dort wohl nicht, oder?

Ich bin gespannt, wie Dein Bericht weitergeht.

Natty


   

Zoo d'Amnéville (F): Fünf weisse Löwen geboren
Burgers’ Zoo in Arnheim (NL): Schimpansen holen Drohne herunter und filmen einander

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen