RE: Peta fordert: Knut muss kastriert werden

#31 von Marion2 , 03.03.2010 21:20

Hallo Gitta,

Lars bringt die Sache mal wieder auf den Punkt! :mrgreen:
Mehr ist dazu nicht zu sagen, besser geht es kaum. :kaputtlach:

LG
Marion2

 
Marion2
Beiträge: 1.007
Registriert am: 12.09.2009


RE: Peta fordert: Knut muss kastriert werden

#32 von walli ( gelöscht ) , 03.03.2010 21:43

lars, :heart:

du bist echt der größte :kaputtlach: :kaputtlach: :kaputtlach:

walli :winkewinke: :winkewinke:

walli

RE: Peta fordert: Knut muss kastriert werden

#33 von Birgit B , 05.03.2010 18:58

Lars
Super :top: :top: :top:
Lg Birgit B :gianna: :knuti_geschminkt:


 
Birgit B
Beiträge: 9.925
Registriert am: 14.02.2009


RE: Peta fordert: Knut muss kastriert werden

#34 von Gelöschtes Mitglied , 06.03.2010 09:08


das Karikatur stammt aus einer russischen Zeitung:über peta und knut :lol:
Bär im Zoo wollte kastrieren! :mrgreen: und zu dem ganzen ,die aufzucht etc,von knut
mal kurz zusammengefasst
?????????? ???????? ????? ?????? ??????????? ?????????? ? ?????????? ???????? ??????????? ????????? ?????. Zoo Mitarbeiter fanden die Argumente der Gegner idiotisch . :mrgreen:


RE: Peta fordert: Knut muss kastriert werden

#35 von GiselaH , 07.03.2010 19:26

Hallo Martina,

den Satz finde ich so richtig gut :mrgreen: . Der bringt es genau auf den Punkt!

Zitat von martina nrw
Zoo Mitarbeiter fanden die Argumente der Gegner idiotisch .



GiselaH :winkewinke:

 
GiselaH
Beiträge: 27.005
Registriert am: 10.02.2009


RE: Peta fordert: Knut muss kastriert werden

#36 von Christina_M ( gelöscht ) , 07.03.2010 21:19

Meine Mama hat mir gerade eine SMS geschickt: "Ja und Knut hat demnächst keine Freundin mehr? Weil sie denselben Opa haben."

Offensichtlich wird es von mehreren Medien jetzt so dargestellt als müsse Gianna wieder nach München, weil sie und Knut verwandt sind. Da könnte man fast ne Verschwörungstheorie draus stricken wer nun was gesagt hat was am Ende wem nützt... :roll:

LG

Christina

Christina_M

RE: Peta fordert: Knut muss kastriert werden

#37 von Ulli J , 08.03.2010 06:56

Da steht vor allem in ausländischen Zeitungen wieder einmal jede Menge erfundener Details in den Artikeln, die, wie ich denke, nur deshalb auftauchen, damit die Geschichte für die Leser der Zeitungen interessanter wird und der Artikel von gleichlautenden Artikeln abhebt.

Wo hat der Schreiber dieses Artikels:

http://www.express.co.uk/posts/view/1615...brity-bear-Knut

wohl seine Informationen her?

Zitat
Zoo bosses were hoping Knut would mate with Giovanna in three years’ time, when he reaches sexual maturity at the age of six.



und

Zitat
People came from as far away as Siberia and Los Angeles to see Knut but he became addicted to the attention, showing signs of aggression when the crowds had gone home.

Since Giovanna has moved in he has become calmer.

 
Ulli J
Beiträge: 1.981
Registriert am: 04.02.2009


RE: Peta fordert: Knut muss kastriert werden

#38 von ConnyHH , 08.03.2010 09:02

.... also da bekomme ich mehr als nur Schnappatmung... :evil: :wall:
Und ich schreibe jetzt lieber nichts weiter, weil ich mich sonst vergesse !



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.683
Registriert am: 04.02.2009


RE: Peta fordert: Knut muss kastriert werden

#39 von Marga ( gelöscht ) , 08.03.2010 09:06

@Ulli J

Da "schmiert" doch jeder von jedem ab -freie "Journalisten" kritzeln was zusammen und das geht dann an die Agenturen-ohne Recherche wird es übernommen-und die Leser haben den Salat !!Buntgemischt,von allem Etwas-ob es "schmeckt" :evil: kann dann jeder selbst entschheiden :seufz:

Wenn es nicht nicht schon komisch wäre könnte man drüber lachen :seufz:

:heart: Marga

Marga

RE: Peta fordert: Knut muss kastriert werden

#40 von Gelöschtes Mitglied , 08.03.2010 13:36

was denkt knut, zu den ganzen verquirlten nachrichten zu seiner tierischen person.
reden kann er ja nicht

da hilft nur noch tarnung ;-)


RE: Peta fordert: Knut muss kastriert werden

#41 von water , 08.03.2010 15:49

Solche news kann ich auch machen :D :

Knut entschloss sich mit seinen engsten Fans, Eisbärinnen in den verschiedenen Zoos zu besuchen. Schon beim Besuch des dritten Zoos in München, wußte er, diese oder (drei Wochen lang erstmal) keine.
So gab ihm die Zooleitung Giovanna mit. Knuts Vetraute mußten jedoch einen Vertrag unterschreiben, dass das zehnte Kind zurück in den Münchener Zoo muß. Bei einer Überprüfung des Vertrages durch Juristen wurde jedoch festgestellt, dass der Vertrag durch einen Formfehler nichtig ist. Nun fordern die Münchener das propere Madel zurück. Welch eine Tragödie. Knut sagte einem Experten: "Wenn sie geht, lasse ich mich kastrieren!"
Peta ist begeistert, die Presse wird morgen ein ausführliches Interview mit Knut führen.

aus dpknutis

 
water
Beiträge: 19.097
Registriert am: 14.02.2009


RE: Peta fordert: Knut muss kastriert werden

#42 von Gelöschtes Mitglied , 08.03.2010 16:59

@ Water

:kaputtlach: :kaputtlach: :kaputtlach: Du bist eine klasse Journalistin! :mrgreen: Auf das Knutinterview bin ich echt gespannt :lol:

Liebe Grüße
Angela :winkewinke: :winkewinke: :winkewinke:


RE: Peta fordert: Knut muss kastriert werden

#43 von agi , 08.03.2010 19:36

@water

bin ich froh, dass uns Knut nun endlich seine persönliche Stellungnahme abgibt.

zum :kaputtlach:

agi

 
agi
Beiträge: 2.660
Registriert am: 15.02.2009


RE: Peta fordert: Knut muss kastriert werden

#44 von Goldammer ( gelöscht ) , 08.03.2010 20:11

Liebe Water :heart:

Bitte noch mehr solche Interviews!
Und ganz viele liebe Grüße an Dich!

Goldie

Goldammer

RE: Peta fordert: Knut muss kastriert werden

#45 von GiselaH , 08.03.2010 20:50

Hallo water,

Du bist einfach klasse! Ich sitze hier und kriege mich gar nicht wieder ein :kaputtlach: :kaputtlach: .

Man könnte sich wirklich kaputtlachen, wenn es nicht so viele Leute gäbe, die einfach glauben (müssen), was in den Zeitungen steht. Leider können sich die meisten nämlich nicht selber ein Bild machen.

GiselaH

 
GiselaH
Beiträge: 27.005
Registriert am: 10.02.2009


   

Knuts Umzug auf die grosse Anlage / BZ-Artikel vom 19.03.10
KNUT: Photographs by Annie Leibovitz Vanity Fair

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz