An Aus


RE: Im Zoo ist kein Tag wie der andere 18.1.11

#1 von SpreewaldMarion , 18.01.2011 17:24

Hallo ihr Lieben

Bevor es richtig losgeht, möchte ich euch sagen, guckt nochmal ganz genau auf die Mimik von Knut, die er ja nicht hat.
Ich kann mir jeden Untertitel sparen, man sieht was er denkt und vorhat.

Aber nun von vorne.
Ihr wisst ja aus der Waldschänke, dass ich um 9 Uhr am Gehege war und jemand leicht lächeln gesehen habe.
Er wird aber innerlich gedacht haben - was für ein Idiot steht 3 Minuten nach 9 Uhr da und fotoggrafiert den doofen Knut.
Na ist mir auch egal.
Knut und Tosca waren im Wasser, zum Glück gerade so lange, bis die hohen Herren vorbei waren.
Tosca ging dann nach oben und Knut war so enttäuscht, der Hals wurde immer länger.
Aber dann sind ihm die Gesichtszüge entgleist, Kati kam ins Wasser und Tosca sprang hinterher.
Sie haben kurz zusammen zusammen gespielt, dann ging Kati wieder raus und jetzt kommt etwas ganz niedliches - Tosca holte sich das neue Seil vom Felsen und brauchte es zu Knut in seine Ecke, das er sofort ins Maul nahm.
Es sah so aus als wenn er dort eine Weile bleibt und so sind Frauchen Miezehumpf und ich schnell zu Herrn Messinger gegangen.
Ich war mit ihm verabredet, da ich ihm ein Bild von seiner Benita mit dem "Frischling" geben wollte.
Da er kein Internet hat, war es sehr erfreut.
Kurzen Stopp bei den lustigen Zwergkrallenottern, dann schnell wieder zu Knut.
Wir wurden mit den Worten empfangen -na ihr habt etwas versäumt :!: :!: :!:
Ich sagte: haha, das sagt ihr immer, wenn ich mal kurz weg bin.
Doch diesmal stimmte es.
Kati stürmte auf Knut los, der immer noch auf dem Stein lag.
Vor ihm lagen ein Stock und das Seil.
Kati schnappte sich den Stock und blieb vor dem laut brüllenden Knut mit dem Stock im Maul stehen. Der nahm sein Seil auch ins Maul und sie standen sich gegenüber.
Hoffentlich hat Sylvia das fotografiert.
Von dem Lärm angezogen kamen Nancy und Tosca an und Kati ging sofort nach oben.
Nancy aber nicht, sie setzte sich auf den linken Stein und machte es sich gemütlich.
Knut war der Weg abgeschnitten und als zur Fütterung kein Knut kam, brüllte Herr Röbke so laut Knnuuut, dass ich richtig zusammen gefahren bin. Und was macht ein gehorsames Bärchen? Er geht den kürzesten Weg nach oben und landet auf dem Plateau und konnte die Fleischstücken auffangen.
Jeder Bär bekam ein großes Rosinenbrot, Knut brachte es gleich in Sicherheit und ging damit zu den Höhlen.
Nach der Fütterung war Ruhe angesagt und wir machten eine Zoorunde.
Im Raubtierhaus kamen wir zur richtigen Zeit. Die Tierpfleger tobten mit den Löwchen und auf der anderen Seite waren die reizenden Ozelot Zwillinge zu bewundern.Wir wussten gar nicht, wo wir zuerst hingehen sollten.
Da ich noch einen Termin hatte, musste ich leider schon um 12 Uhr nach Hause gehen.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 13.490
Registriert am: 10.02.2009


RE: Im Zoo ist kein Tag wie der andere 18.1.11

#2 von SpreewaldMarion , 18.01.2011 17:28




















Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 13.490
Registriert am: 10.02.2009


RE: Im Zoo ist kein Tag wie der andere 18.1.11

#3 von SpreewaldMarion , 18.01.2011 17:31




















Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 13.490
Registriert am: 10.02.2009


RE: Im Zoo ist kein Tag wie der andere 18.1.11

#4 von SpreewaldMarion , 18.01.2011 17:34









Bald geht es mit den Bildern von Bao Bao und im Raubtierhaus weiter


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 13.490
Registriert am: 10.02.2009


RE: Im Zoo ist kein Tag wie der andere 18.1.11

#5 von SpreewaldMarion , 18.01.2011 17:51




















Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 13.490
Registriert am: 10.02.2009


RE: Im Zoo ist kein Tag wie der andere 18.1.11

#6 von SpreewaldMarion , 18.01.2011 18:03









Die Ozelotbabys haben so getobt, dass kein scharfes Bild möglich war.
Sie sind 2 Monate alt, ein Junge und ein Mädchen












Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 13.490
Registriert am: 10.02.2009


RE: Im Zoo ist kein Tag wie der andere 18.1.11

#7 von babs , 18.01.2011 18:12

Hallo SpreewaldMarion,

:kaputtlach: :kaputtlach: hab ich Dich so verwirrt? Ich hab Dir in der WS geantwortet!

:top: spitzenmäßige Idee, da hat sich Hr. Messinger bestimmt sehr gefreut, als Er seine Benita als brave Mama gesehen hat!
Wunderbarer Bericht :top: ! Es ist wie immer, ist man grad mal kurz weg, passieren auch noch interessante Dinge. Ja, die
Bären sind immer für eine Überraschung gut!
:kaputtlach: wo will der eine Otter hin? Hat er noch ein Date ohne der anderen? :top: :top:
Die Otterchen sind auch sehr niedlich und Dir sind wieder :top: :supi: :top: gelungen.
Über BaoBao freue ich mich auch immer sehr. Der Knabe strahlt auch so eine Ruhe aus, nur keine Hektik
aufkommen lassen.
Die kleinen Löwchen sind auch keine Kleinen mehr, ganz schön gewachsen die Burschen :positiv:
Was ich bisher sehen konnte, spricht für einen sehr gelungenen ZOO-Vormittag!

DANKE!

LG babs :winkewinke:

 
babs
Beiträge: 11.873
Registriert am: 31.07.2009


RE: Im Zoo ist kein Tag wie der andere 18.1.11

#8 von SpreewaldMarion , 18.01.2011 18:13

Zwei die sich endlich gut verstehen
Aber ein wenig Zoff gab es doch.
Beide standen in einem Nest und wahrscheinlich sie war mit der Bauweise nicht einverstanden.
Sie nahm die Eichenblätter mit dem Schnabel hoch und warf sie raus.
Dafür bekam sie einen Schabelhieb, dass sie sich einen Meter vor dem Nest wiederfand.














:winkewinke: Marion


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 13.490
Registriert am: 10.02.2009


RE: Im Zoo ist kein Tag wie der andere 18.1.11

#9 von babs , 18.01.2011 18:17

.... :dance: :dance: :dance: ja und schon geht es weiter :supi:
ja, ganz schön groß geworden die Löwen! Hoffentlich entwickeln sie sich weiter so prächtig!
Und die Ozelotbabies, nee, zum klauen süß! Ich bin hin und weg! :positiv: :positiv:

LG babs :winkewinke:

 
babs
Beiträge: 11.873
Registriert am: 31.07.2009


RE: Im Zoo ist kein Tag wie der andere 18.1.11

#10 von babs , 18.01.2011 18:25

...ja, da wird das Huhn in der Pfanne verrückt, die Marabus sind aber schon weit mit dem Nestbau! :shock:
Wie lange basteln sie schon daran, knapp 1 Jahr :kaputtlach: :kaputtlach: :kaputtlach:
So kann das nichts werden! :roll: :negativ: Ein wunderbares Foto! :top:
KoRaya ist aber auch gewachsen. Die Elefanten lassen sich die Weihnachtsbäume schmecken. Der eine
große Elefant hat wohl auch eine Verletzung im Gesicht, oder sieht mir das nur so aus?
Wunderbare Fotos! DANKE das ich so zeitnah im ZOO sein konnte!

LG babs :winkewinke:

 
babs
Beiträge: 11.873
Registriert am: 31.07.2009


RE: Im Zoo ist kein Tag wie der andere 18.1.11

#11 von SpreewaldMarion , 18.01.2011 18:42

babs, das ist keine Verletzung, so was wie Alterswarzen hat sie da.
Du weißt ja, da steht eine junge Frau jeden Tag bei den Elefanten, durch sie bin ich bestens informiert ( ich kann die Elefanten bis auf die Kleinen immer noch nicht auseinander halten, peinlich).

:heart: Marion


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 13.490
Registriert am: 10.02.2009


RE: Im Zoo ist kein Tag wie der andere 18.1.11

#12 von walli ( gelöscht ) , 18.01.2011 19:06

hallo marion, :winkewinke:

danke für deinen bericht und die tollen deine bilder :positiv: :clap: :clap:

knuti ist schon so eine marke :mrgreen: :lol:

und wollte da ein kleiner otter die flitze machen und das gehege verlassen :lol: :lol:

die löwenkinder sind ja schon mächtig groß geworden :positiv:
hoffentlich bekommen sie ein gutes zuhause :pray: :pray:

die otzelotbabys sind ja auch zu süß :-)

und die elefanten haben so richtig spaß mit ihren tannenbäume :-)

und die marabus ,ich finde es sehr schön das die zwei sich jetzt richtig gut verstehen. :positiv:



herzlichen dank
und grüßle
walli :winkewinke: :winkewinke:

walli

RE: Im Zoo ist kein Tag wie der andere 18.1.11

#13 von babs , 18.01.2011 19:10

SpreewaldMarion,

:dance: :dance: da schau an, wieder etwas gelernt. Außerdem finde ich das etwas "gerecht"
wir verändern uns auch im Alter!
:kaputtlach: :kaputtlach: da bin ich ja noch weiter :roll: ich kann nämlich KoRaya und Shaina Pali
auseinander halten :positiv: , gell, da staunst Du!
Was dem Einen die Eisbären das dem Anderen die Elefanten. Die Aufteilung find' ich gut, so ist
kein Gedränge am Gehege! :-P

LG babs :winkewinke:

 
babs
Beiträge: 11.873
Registriert am: 31.07.2009


RE: Im Zoo ist kein Tag wie der andere 18.1.11

#14 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 18.01.2011 20:31

Liebe Marion


Vielen Dank für die schönen Fotos! :clap:
Neben den Eisbären gefallen mir die Otter am besten.
Und Koraya hast Du auch besucht. :positiv:
Baoboas Studie ist interessant!
Die Ozelot Kätzchen sind süß. :-)


Herzliche Grüsse
Crissi :heart:

AdsBot [Google]

RE: Im Zoo ist kein Tag wie der andere 18.1.11

#15 von Marina , 18.01.2011 21:35

Hallo Marion,

ja das war ein sehr schöner Zoospaziergang. Man denkt immer, man hat alles gesehen und dann sind da die süßen Ozelotbabys.

Ich fand schon lustig, wie großräumig Knut den "Feind" umgangen hat, um bei der Fütterung dann an der genau richtigen Stelle zu stehen.

Tolle Bilder sind Dir wieder gelungen.

LG Frauchen Miezehumpf




Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk
Leonardo Da Vinci

 
Marina
Beiträge: 3.036
Registriert am: 13.02.2009


   

6 Stunden bei den Eisbären 17.1.11
Auf sie mit Gebrüll 3.1.11

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen