RE: Die neue Heimat von Qannik (Snowflake) aus Alaska

#16 von ConnyHH , 29.06.2011 10:35

Danke liebe Erika,[/size] aber wenn hier einer den Dank verdient, dann [size=150]Marga.... :positiv:
Sie wuselt durch was weiß ich für viele Seiten und stellt es dann hier für uns ein. Ich springe nur ab und zu auf den Zug auf, wenn ich auch etwas finde. ;-)

Ja.... die kleine Maus erinnert stark an unseren Zauberbären, aber auch ein bißchen an Flocke.
Ich würde auch alles dafür geben, Knut noch einmal so glücklich und unbeschwert zu sehen... :weinend: :weinend: :weinend:

Liebe Grüße ins friesische Bundesland :heart:

:winkewinke:



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.683
Registriert am: 04.02.2009


RE: Die neue Heimat von Qannik (Snowflake) aus Alaska

#17 von ConnyHH , 29.06.2011 20:39

Orphaned polar bear cub arrives at Louisville Zoo after months of planning



http://www.courier-journal.com/article/ ... y=nav|head

Polar Bear's Journey

http://www.courier-journal.com/apps/pbc ... 077&Ref=PH

Nochmal Bilder der Ankunft

http://yfrog.com/h0bhtglj

Rescued Polar Bear Cub Arrives at Kentucky Zoo

Read more: http://www.foxnews.com/us/2011/06/28/re ... z1QgwpPzMV

:heart: :winkewinke:



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.683
Registriert am: 04.02.2009


RE: Die neue Heimat von Qannik (Snowflake) aus Alaska

#18 von GiselaH , 29.06.2011 22:04

Fein, dass der kleine Wirbelwind die Reise gut überstanden hat.

Gisela

 
GiselaH
Beiträge: 27.005
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die neue Heimat von Qannik (Snowflake) aus Alaska

#19 von Marga ( gelöscht ) , 30.06.2011 00:08

Interessante Studie über die Fütterung handaufgezogener Eisbären.Es bedarf viel mehr an Zutaten,wenn die fette Muttermilch,
die ein Eisbärjunges sonst bekäme,bei Handaufzucht nicht verfügbar ist.Besonderes Augenmerk wird auf die Entwicklung der Knochen gelegt.

http://myemail.constantcontact.com/PBiS ... wW5V6UYrIU


UND: SNOWFLAKE hat einen Ball bekommen und ihre ersten Schwimmversuche machen können :clap: :clap:

:heart: Marga

Marga

RE: Die neue Heimat von Qannik (Snowflake) aus Alaska

#20 von ConnyHH , 30.06.2011 00:23

@Marga
:top: :top: :top:

Louisville ist für die Lütte wirklich wie ein 6er im Lotto :heart: :heart: :heart:

Hier ist noch ein neuer Media-Report von der Zoo-HP:

Qannik arrives in Louisville - on UPS Boeing 747: “Operation Snowflake” Update

(Louisville, KY) - Qannik, the Alaskan orphaned polar bear cub, has reached her new home at the Louisville Zoo in Kentucky thanks to UPS.

Qannik arrived in Louisville Tuesday, June 28, 2011 at 12:40 a.m. on a climate-controlled UPS Boeing 747-400 with an entourage of animal experts from the Alaska and Louisville zoos who cared for her during the six hour flight....

http://www.louisvillezoo.org/news/press ... qannik.htm

:heart: :winkewinke:



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.683
Registriert am: 04.02.2009


RE: Die neue Heimat von Qannik (Snowflake) aus Alaska

#21 von Spirit Bear ( gelöscht ) , 30.06.2011 05:57

Der Kleine hat kein bischen Angst und scheint nur eins im Sinn zu haben: Spielen.
Das Video , in dem er gewaschen wird...!

Qannik ist mir merkwürdig vertraut. An wen erinnert mich dies energiegeladene, weiße Puschelchen bloß?

Ach ja, natürlich! :weinend:

Wie sorgfältig und liebevoll man mit dem Kleinen umgeht!
Wie umsichtig dort über seine Zukunft entschieden wird.

:heart: Spirit Bear

Spirit Bear

RE: Die neue Heimat von Qannik (Snowflake) aus Alaska

#22 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 01.07.2011 01:11

Birgit aus Rodriguez hat in ihrem Blog die ganze "Aktion Snowflake" nochmal sehr schön zusammengefaßt mit interessanten Links und Hintergrundinformationen:

http://die-k-files.blogspot.com/2011/06 ... alles.html :-)

"Qannik kam ohne Verletzungen, Krankheiten oder Parasiten in Louisville an, drei der zentralen Anliegen, wenn ein Eisbär gesundgepflegt wird und ein gutes Zeichen, dass sie auf dem Weg zu einer vollständigen Wiederherstellung ist." :clap:




Crissi :heart: :winkewinke:



Es gab heute nur einen Tweet, Mademoiselle hat gebadet. ;-)

AdsBot [Google]

RE: Die neue Heimat von Qannik (Snowflake) aus Alaska

#23 von ConnyHH , 01.07.2011 01:30

@Crissi
Danke für den Link zu Birgit. :top: Wollte zwar längst im Bett liegen, aber das musste ich mir jetzt noch geben. :heart:

Ja, die kleine Maus ist einfach unglaublich.... :dance: :dance: :dance:
Original-Text vom heutigen Tweet:

Zitat
I'm swimming y'all ! In my new pool.



:heart: :winkewinke:



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.683
Registriert am: 04.02.2009


RE: Die neue Heimat von Qannik (Snowflake) aus Alaska

#24 von Marga ( gelöscht ) , 01.07.2011 01:39

Die letzte Nachricht vom LOUISVILLE ZOO via FB :mrgreen:

Zitat
Louisville Zoo Glad you liked some of our "wilder" landscape.
Baby bear won't be on exhibit for awhile. She's settling in and getting acclimated to her new home.
We'll let our FB fans know as soon as she's ready for her public debut
.



:heart: Marga

Marga

RE: Die neue Heimat von Qannik (Snowflake) aus Alaska

#25 von ConnyHH , 01.07.2011 09:52

Danke Marga :heart:

Hier der letzte Tweet auf Twitter (vor 7 Stunden)

Zitat
I love swimming and then rolling around in the mulch just after. These are a few of my favorite things !



Ich freue mich unsagbar, wenn es der kleinen Maus dort an Nichts fehlt. :dance: :supi:

:winkewinke:



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.683
Registriert am: 04.02.2009


RE: Die neue Heimat von Qannik (Snowflake) aus Alaska

#26 von Marga ( gelöscht ) , 01.07.2011 14:03

Foto von einem begleitenden Fotografen :mrgreen:



:heart: Marga

Marga

RE: Die neue Heimat von Qannik (Snowflake) aus Alaska

#27 von Marga ( gelöscht ) , 01.07.2011 14:24

Mit Plastikflaschen,in einem Monat gesammelt,haben Kinder der Bowman Grundschule in Anchorage, Alaska
diese Statue gebaut.
Ähnlichkeit ist sicher gewollt :mrgreen: :mrgreen:



:winkewinke: Marga

Marga

RE: Die neue Heimat von Qannik (Snowflake) aus Alaska

#28 von Gelöschtes Mitglied , 01.07.2011 20:23

Bei Snowflake schmilzt einem einfach das :heart: Schön, dass sie gut angekommen ist! :positiv: :top:


RE: Die neue Heimat von Qannik (Snowflake) aus Alaska

#29 von ConnyHH , 01.07.2011 23:53

@Marga
Mei, ist das ein süßes Foto. Sie scheint die Reise ja wirklich weitesgehend gut weggesteckt zu haben. :heart:

Den Eisbär aus Plastikflaschen finde ich eine tolle & originelle Idee. :positiv: :supi:

Tweet bei Twitter vor 3 Stunden:

Zitat
Salmon Swimming, Siesta !

:mrgreen:

Madame lässt es sich gut gehen. ;-) :heart: :dance:

:winkewinke:



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.683
Registriert am: 04.02.2009


RE: Die neue Heimat von Qannik (Snowflake) aus Alaska

#30 von Marga ( gelöscht ) , 02.07.2011 00:07

Laut Auskunft den begleitenden Fotografen ( PBI) bleibt Qannik für ca.30 :!: :o :!: Tage in *Quarantäne*-aber das wird ganz sicher von den
verantwortlichen Pflegern mit Hilfe der Mademoiselle individuell entschieden :mrgreen: :kaputtlach: :daumendrueck:


:heart: Marga

Marga

   

Derzeitge Bewohner der Anlage

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz