RE: Abschiebung Papa von Knut muss nach Wuppertal

#16 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 23.10.2009 20:17

Es ist mal wieder typisch in diesem Forum. Man darf offensichtlich seinen Ärger nicht von der Leber schreiben ohne das Andere das persönlich werten. Sogar Drohungen werden ausgesprochen, dass das Forum nicht weiterexistieren wird.

Das kann doch nicht wahr sein. Martina ist doch bei den Fakten geblieben.

AdsBot [Google]

RE: Abschiebung Papa von Knut muss nach Wuppertal

#17 von water , 23.10.2009 20:28

Zitat
ohne das Andere das persönlich werten

???


Zitat
Sogar Drohungen werden ausgesprochen, dass das Forum nicht weiterexistieren wird.


Das ist nicht dein Ernst ooder???
Es wurde keiner bedroht oder von uns persönlich angegriffen, aber bei dem Beitrag von Martina scheint etwas plötzlich zu fehlen?

 
water
Beiträge: 19.128
Registriert am: 14.02.2009


RE: Abschiebung Papa von Knut muss nach Wuppertal

#18 von Ulli J , 23.10.2009 20:36

Also damit das jetzt keine Missverständnisse gibt. Ich habe im Moderationsprotokoll nachgesehen, an Martinas Beitrag wurde nichts geändert. Da hätte auch dringestanden, wenn Martina selbst etwas verändert hätte.

Ich finde auch nicht, dass hier jemand bedroht wurde.

Aber ich finde auch nicht, dass Martina sich im Ton vergriffen hat. Sie hat nur ihre Meinung wiedergegeben. Damit muss man nicht einverstanden sein und kann das auch schreiben. Das manches im Augenblick emotional gesehen wird, muss man auch verstehen.

 
Ulli J
Beiträge: 1.981
Registriert am: 04.02.2009


RE: Abschiebung Papa von Knut muss nach Wuppertal

#19 von Christina_M ( gelöscht ) , 23.10.2009 20:37

Verärgerung und Wut sind doch nachvollziehbar. Ich weiß noch wie oft damals im RBB-Blog von diversen Knut-"Fans" geäußert wurde: "Knut muss für immer in Berlin bleiben warum kann man die vier Eisbären nicht einfach woanders hingeben". Ich fand das immer entsetzlich. Aber darauf wird es nun wahrscheinlich hinauslaufen.

Christina_M

RE: Abschiebung Papa von Knut muss nach Wuppertal

#20 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 23.10.2009 20:45

Hallo Christina!

Recht hast du. Die Larsgruppe wird aufgelöst. Das Lars einem anderen Zoo gehört ist meines Erachtens für die Entscheidung nicht relevant, wenn Lars überhaupt einem Anderen Zoo gehört.

Fakt ist Knut soll im Berliner Zoo bleiben und jetzt werden die Vorraussetzungen geschaffen das es so bleiben kann.
Fakt ist das Dr. B. Knut nicht haben wollte, aber die Öffentlichkeit.
Fakt ist das es kein neues Gehege gibt.
Fakt ist das es einen männlichen Eisbären zuviel gibt.
Fakt ist das eine Eisbärgruppe auseinander gerissen wird, die seit 10 Jahren sehr gut funktioniert hat.

Fakt ist auch das dies vorhersehbar war und nicht zur Kenntnis genommen wurde und jetzt verdrängt wird.

AdsBot [Google]

RE: Abschiebung Papa von Knut muss nach Wuppertal

#21 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 23.10.2009 21:09

Liebe UliJ,

mir ist entfallen, wer der weibliche Eisbär im Zoo Wuppertal ist., sowie der Name und das Alter. Du weißt doch immer soviel - kannst Du mir bitte behilflich sein?

Danke und Gruß
Monika

AdsBot [Google]

RE: Abschiebung Papa von Knut muss nach Wuppertal

#22 von Ulli J , 23.10.2009 21:16

Die neue Dame von Lars heißt Jerka und ist 20 Jahre alt.

 
Ulli J
Beiträge: 1.981
Registriert am: 04.02.2009


RE: Abschiebung Papa von Knut muss nach Wuppertal

#23 von Gelöschtes Mitglied , 23.10.2009 21:53

Ich habe jetzt mein posting geändert.

Hier hat keiner jemanden beldeidigt. Aber wenn die gleichen Personen, die hier Mitglied sind, in anderen Foren Leute beleidigen, dann finde ich das trotzdem nicht ok!!! Diejenigen, die ich meine, werden sich schon angesprochen fühlen!

Alles weiter behalte ich jetzt für mich, obwohl ich gerne noch ein paar Leuten hier antworten würde. Aber um des Friedens Willen halte ich jetzt meinen Mund!

Gute Nacht!

Steffi


RE: Abschiebung Papa von Knut muss nach Wuppertal

#24 von Christina_M ( gelöscht ) , 23.10.2009 22:01

Steffi B.: Es geht aber alleine nur um die Postings hier.

Wer wen in andern Blogs und Foren beleidigt, dass sollen die alle dort unter sich ausmachen. Und ich würd das auch nicht hier rüberkopieren, denn damit zieht man auch nur den Zoff dieser beiden Blogs und Foren hier rüber. Und genau dem möchte ich gerne entgehen dadurch dass ich halt nur hier lese und weder da noch dort.

LG

Christina

Christina_M

RE: Abschiebung Papa von Knut muss nach Wuppertal

#25 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 23.10.2009 22:05

Hallo Steff!

Ich kann mich nicht erinnern das Martina dies hier im Forum gepostet hat. Was sie in einem anderen Blog postet ist ihre Sache. Hätte sie das bei uns gepostet hätte ich Martina gepostet sie soll sich mäßigen.

Was hälst du davon wenn du das in dem anderen Blog postet. Ich bin der Meinung das hier bisher noch keiner beleidigt worden ist. Verantwortlich für den Umzug ist in erster Linie der Zoo. Mir geht hier darum das man erkennen soll das das Verbleiben von Knut in Berlin für diesen Umzug ist, oder stimmt mein letztes Posting nicht

AdsBot [Google]

RE: Abschiebung Papa von Knut muss nach Wuppertal

#26 von ConnyHH , 23.10.2009 22:17

Hallo und Guten Abend Ihr Lieben,

ich gebe zu, ich befinde mich seit Ullis Anruf heute am frühen nachmittag in einer Art Schockstarre... Unfähig klar zu denken, unfähig hier und jetzt einen einigermaßen sachlichen Kommentar dazu abzugeben...

Eine Bitte habe ich aber als Admine dieses Forums an ALLE hier:

bitte bitte haut Euch jetzt nicht die Köpfe ein. Das tun schon andere an anderer Stelle. Wir haben bis jetzt in diesem Forum jede heikle Situation und Neuigkeiten gut gemeistert. Und das soll bitte auch so bleiben. Was an anderer Stelle gesagt, getan und geschrieben wird, ist deren Angelegenheit und sollte hier keinen Nährboden finden.

Wir sind alle derzeit emotional mächtig aufgewühlt, doch bitte behaltet und wahrt bei allem den Respekt :!: :!: :!:

JEDER kann sich hier frei äussern und seinen Unmut herauslassen - nur bitte ohne persönliche Angriffe und Seitenhiebe.

WIR sollten und müssen das jetzt gemeinsam durchstehen und wenn einem hier der Kragen platzt, dann ist das auch okay.

Sollte es hier jedoch zu Beleidigungen, verbalen Attacken oder sonst irgendwelchen unangenehmen Begleiterscheinungen kommen - platzt mir der Kragen.

Wir sind alle erwachsene und vernünftige Menschen und genauso sollten WIR uns auch in diesem Dilemma verhalten.

Ich weiss das das nicht einfach ist, doch wir sollten in erster Linie einander respektieren und von jedem einzelnen die Meinung akzeptieren.

Auch ich bin sehr traurig und entsetzt und habe, nachdem ich nach der Arbeit endlich zuhause war bittere Krokodilstränen geweint... Ja.... ich bin fassungslos :!: :!: :!:

Conny :weinend:



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.688
Registriert am: 04.02.2009


RE: Abschiebung Papa von Knut muss nach Wuppertal

#27 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 23.10.2009 22:31

Fassungslos habe ich nun auch noch hier gelesen..

sind den die Nachrichten nicht schon traurig genug, muss man sich nun
auch noch die Köppe "einschlagen" :o

Ich bin auch der Meinung das jeder seine Meinung vertreten darf solange es
in einem normalen Ton, ohne Beleidigungen von statten geht.
Bin echt perplex was da nun rundherum abgeht, bringen den solche
Anschuldigungen was :?:

ich bin der Meinung, Nein :!:
ich werde mich auch hier nicht gross beteiligen, habe mein bedauern
in der Waldschänke kundgetan und hoffe die Wogen glätten sich
bald wieder :pray:

AdsBot [Google]

RE: Abschiebung Papa von Knut muss nach Wuppertal

#28 von Gelöschtes Mitglied , 23.10.2009 22:56

@steffi B.

ich weiß genau wo ich was, was schreiben kann.
hier im forum gibt es spielregeln,an die halte ich mich.
und was ich in anderen blogs schreibe,kannste da gerne lesen
aber da bitte ich dich doch höflich das hier , bei knutitis, nicht zu veröffentlichen.
das ist allein meine entscheidung was hier stehen soll und was nicht.
und alles was ich so nicht ok.finde würde ich auch niemals hier ins forum rüberkopieren.

gute nacht
wünsch ich trotzdem
martina


RE: Abschiebung Papa von Knut muss nach Wuppertal

#29 von Marga ( gelöscht ) , 24.10.2009 01:19

:top: :top: :top: Martina NRW und News bitte pünktlich weiterleiten!!

:heart: :heart: Marga

Marga

RE: Abschiebung Papa von Knut muss nach Wuppertal

#30 von Ulli J , 24.10.2009 10:49

@ Steffi B:

Du hast mittlerweile einen Teil in deinem Posting gelöscht, auf den ich gerne eingegangen wäre. Nachdem ich jetzt weiß, dass du nichts dagegen hast, dass ich ihn noch einmal erwähne, werde ich das jetzt tun.

Du hast eingeworfen, dass keiner von und weiß, welche Gründe die Zoodirektoren dazu veranlasst haben, Lars nach Wuppertal zu schicken.

Da muss ich dir im Grundsatz recht geben. Und darin sehe ich auch ein Problem, dass dazu führt, das manche sich in verschiedenen Foren und Blogs, wie hier so schön gesagt wurde "die Köpfe einschlagen". Denn da die Handlungen der Zoos nicht transparent sind, unterstellt man je nach Meinung mal das eine mal das andere.

Ich bin zwar anderer Meinung als du, was den ursächlichen Grund für Lars Transport nach Wuppertal angeht, aber ich freue mich darüber, wenn hier auch andere Meinungen geäußert werden. Natürlich kann man zu unterschiedlichen Schlüssen kommen und natürlich darf hier jeder in angemessener Form seine Meinung äußern und soll es auch. Das ist gerade das, was mich an vielen anderen Blogs und Foren stört, dass dort immer nur eine Meinung geäußert wird. Und jeder nur den anderen für seine Meinung lobt.

Ich bin mir durchaus im klaren, dass meine Sichtweise der Situation nicht unbedingt stimmen muss. Der Austausch mit anderen, die eine andere Meinung vertreten, hilft, die Sache besser zu verstehen und klarer zu sehen.

Ulli

 
Ulli J
Beiträge: 1.981
Registriert am: 04.02.2009


   

Große Sorgen um Knuts Oma
Jetzt auch «Neu-Bärliner» Yoghi und Lisa zu sehen

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz