An Aus


RE: Die Spreewaldkatzen

#5626 von UrsulaL , 11.04.2015 10:37

Liebe Marion,

wie schön, dass Emilia wieder da ist, und dass sie sich von Birgit hat füttern lassen.
Yellow sieht für sein Alter gut aus. Ich wünsche ihm noch eine schöne Zeit.
Danke für die wunderschönen Frühlingsblumen.

 
UrsulaL
Beiträge: 7.541
Registriert am: 20.06.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#5627 von ConnyHH , 11.04.2015 10:43

Mal wieder einen ganz lieben Gruss ins Katzenzimmer, wo es niemals langweilig wird und es immmer wieder irgenwelche Neuigkeiten gibt.





P.S.: Yellow ist ein toller, stattlicher "alter Herr"



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 29.363
Registriert am: 04.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#5628 von Mona , 11.04.2015 13:31

Liebe Marion,

toll, dass Emilia wieder da ist

Das scheint immer zu helfen

Yellow der alte Herr, sieht immer noch gut aus.

Herzlichen Dank für die wunderschönen Frühlingsblumen.


 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#5629 von SpreewaldMarion , 12.04.2015 17:30

So, nun sind die Nachbarn mit Yellow wieder weg und es kehrt Ruhe am Pferdestall ein, aber nur bis Freitag, dann wird das Dach repariert und das sind 120 qm.

Murkels Reich











Langsam lernt Murkel...
Sie wollte heute um 8 Uhr raus und jedesmal wenn sie in unsere Nähe kam, rannte sie wieder weg, sie hat gelernt, wenn ich sie greife, muß sie rein.
Sie kam freiwillig um 16:30 Uhr, sie hatte Hunger und war sooo müde. Ohne zu murren blieb sie drin und schläft jetzt selig neben mir am PC.
Es ist nur schade, dass sie trotz vieler Abwechlung öfter das Grundstück verläßt und länger nicht mehr zu sehen ist.
Hinter unserem Haus führt eine befestigte Straße in das verlasseren Dorf, einige nehmen sie als Abkürzung zur Hauptstraße.
Es ist 30 erlaubt und viele sausen mit 100 an unserem Grundstück vorbei.
Wir werden jetzt Kontakt mit dem Ordnungsamt aufnehmen, vielleicht läßt sich etwas anderes als das 30 er Schild machen.
2 Bodenwellen wären schon toll.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#5630 von Gitta , 12.04.2015 17:44

Auch aus Lanoweiler mal wieder ein ganz herzlicher Gruß in den schönen Spreewald.
Ihr habt euch da aber auch ein kleines Paradies geschaffen.
Eigentlich gibt es doch nichts Schöneres, als so eng mit der Natur zu leben.
Es wäre wirklich gut, wenn man Schilder aufstellen würde.
Nicht auszudenken, wenn ein Tier angefahren würde.


Gitta

 
Gitta
Beiträge: 16.760
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#5631 von SpreewaldMarion , 12.04.2015 18:16

Gitta, das 30 er Schild steht am Ortsaus -und eingang, doch keiner hält sich daran.
Sina ist fast taub und muss nun an der Leine gehen, sie würde das ranbrausende Auto nicht hören.
Wenn ich könnte wie ich wollte, ich würde das ganze Grundstück hoch einzäunen. Doch das ist geldlich und kräftmäßig nicht zu leisten.
Jedesmal wenn ich Murkel die Tür aufmache, sage ich ihr, sie soll schön aufpassen.
Ein kleiner Trost ist es, im Dorf ist noch kein Tier überfahren worden.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#5632 von GiselaH , 12.04.2015 19:21

Hallo Marion,

ich drücke die Daumen, dass das mit den Bodenwellen machbar ist. Die Dinger wirken Wunder.

Euer Garten sieht schön aus.

 
GiselaH
Beiträge: 22.980
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 12.04.2015 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#5633 von Frans , 12.04.2015 19:29

Marion

So etwas kann man vielleicht selbst machen:



Oder: An beide Seiten der Weg eine große stabile Pflanzer setzen, beide Pflanzer einbisschen auf der Weg setzen ohne sie zu sperren. Nur wenn man so etwas seht, bremst man schon - selbst als Fahrrädeler tue ich das.

Wenn die Gemeinde nichts tut für die Verkehrssicherheit, kann man selbst einbisle die Grenzen aufsuchen (ohne sie wirklich zu überschreiten).


Frans

 
Frans
Beiträge: 14.434
Registriert am: 13.02.2009

zuletzt bearbeitet 12.04.2015 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#5634 von SpreewaldMarion , 13.04.2015 08:52

Frans, das ist ja ein tolles Schild .


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#5635 von UrsulaL , 13.04.2015 11:14

Liebe Marion,

ihr habt es sehr schön .

Das wäre schon super, wenn es Bodenwellen geben würde.

 
UrsulaL
Beiträge: 7.541
Registriert am: 20.06.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#5636 von SpreewaldMarion , 13.04.2015 18:59

Wenn ich nicht so fassungslos gewesen wäre, ich hätte eigentlich herzhaft müssen über das schlaue Murkelchen.
Ja, wir Zweibeiner meinten besonders schlau zu sein. Das Netz um das Bauer habe ich noch etwas nach vorne gezogen und am Anfang mit diversen Dingen beschwert. Unten durch kann sie auf keinen Fall.
Es geht jetzt schräg nach oben zum Bauer, Murkel kann nicht mehr ran springen, so war unsere Vorstellung.
Gestern abend höre ich komische Geräusche von oben, so wie früher, als Murkel an das Bauer gesprungen ist.
Mit einer Taschenlampe bewaffnet bin ich nach oben gestürzt, mir blieb die Spucke weg, Murkel war im Netz, also am Bauer.
Als sie mich sah hat sie panisch einen Ausgang gesucht und keinen gefunden. Ich war ihr natürlich behilflich und habe das Netz hochgehoben, nicht ohne ihr einen kräftigen Strahl aus der Sprühflasche nachzuschicken.
Dann bin ich auf die suche nachdem Weg gegangen, nichts...unter dem Netz ist sie keinenfalls durch.
Dann sah ich es...im Netz in der Mitte war ein Loch so groß wie Murkels Kopf.
Das kann wirklich nicht wahr sein, wie schlau ist denn diese Katze .
Ich habe sofort das Loch mit wolle wieder zugemacht und alles nach weiteren Löchern abgesucht, nichts.
Heute war Murkel noch nicht oben, vielleicht hat sie doch einen Schreck bekommen als sie den ausgang nicht gefunden hat.
Macht sie weitere Versuche haben wir noch ein neues Netz, das stabiler ist, das kommt noch davor, es wird dann immer hübescher bei uns.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#5637 von GiselaH , 13.04.2015 19:30

Was Murkel sich in den Kopf gesetzt hat, das will sie ganz offensichtlich auch erreichen.
Vielleicht hast du ja wirklich Glück und Murkel hat genug von dem Netz. Der Schreck sitzt ihr mit Sicherheit in den Gliedern.

 
GiselaH
Beiträge: 22.980
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#5638 von ConnyHH , 13.04.2015 19:47

Oh liebe @SpreewaldMarion das kann ja wirklich nicht wahr sein...
Murkel ist megaschlau und sagt sich, wo ein Wille, da ein Weg. Aber im wahrsten Sinne mit dem Kopf durch's Netz ist schon schräg - sorry ich muss schmunzeln auch wenn es nicht lustig ist. Man darf nun gespannt sein, wann sie sich von dem Schock erholt hat und den nächsten Versuch startet. Der wird kommen, da bin ich sicher.



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 29.363
Registriert am: 04.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#5639 von Goldammer , 13.04.2015 19:56

Jetzt habe ich ein paar Tage nicht in den Spreewald geschaut und deshalb schon wieder viele Neuigkeiten entdeckt. Murkels Reich ist ein kleines Paradies, das sie eigentlich nicht verlassen müsste

Ihr habt mit euren Schützlingen soviel um die Ohren, wie Andere, die einen Sack Flöhe hüten müssen
Bin gespannt, ob Murkel nun endlich genug von der Vogeljagd hat...

Yellow gefiel mir auch wieder gut, hoffentlich hat er noch ein paar Jährchen. Janosch wurde knapp 13. Für große Rassehunde ein stolzes Alter

Ganz viele Frühlingsgrüße aus Ostfriesland in den Spreewald


Goldammer

 
Goldammer
Beiträge: 7.779
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#5640 von BEA ( gelöscht ) , 13.04.2015 20:27

Liebe Marion

Sage noch einmal jemand, Katzen besäßen keine Intelligenz. Eure Murkel beweist das absolute Gegenteil. Der Vogel tut mir leid, Murkel lässt nichts unversucht , um an den Vogelkäfig heran zu kommen

Bea

BEA

   

Spreewalds Eichhörnchenfamilie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen