An Aus


RE: Die Spreewaldkatzen

#5611 von SpreewaldMarion , 06.04.2015 19:44

Wie schön liebe Mona, dass die beiden sich gut verstehen. Bella kommt ja auch zu euch ins Haus, oder? Wie ist es denn da?


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#5612 von Mona , 07.04.2015 10:19

Marion,

ja, Bella kommt zu uns ins Haus. Die Miezen begrüßen sich mit Nasenreiben. Das ist ein Zeichen, dass sich Katzen mögen.
Das hätte ich mir vor zwei Jahren nicht vorstellen können. Wenn Smoky und Bella im Garten waren, ist Smoky immer vor Bella geflüchtet und hat sich nicht mehr rausgetraut. Sie hatte Angst vor Bella. Zu diesem Zeitpunkt konnte ich Bella nicht zu uns ins Haus lassen.

Aber im vergangen Sommer haben die Beiden Freundschaft geschlossen. Ich war selbst sehr überrascht, freu mich aber.
Ich wollte noch zu Bella sagen. Sie hat ein wunderschönes Zuhause und wird ohne Ende verwöhnt. Aber sie hat seit sie bei den Nachbarn wohnt, immer versucht bei uns ins Haus zu kommen. So sind Katzen.

Mona


 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#5613 von UrsulaL , 07.04.2015 15:26

Hallo Mona

Ein schönes Foto von Smoky und Bella .

 
UrsulaL
Beiträge: 7.541
Registriert am: 20.06.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#5614 von SpreewaldMarion , 08.04.2015 10:43

Oje, ich war mir so sicher, dass Emilia regelmäßig im Hochstand ist.
Das Feuchtfutter war mal ganz weg, mal zur Hälfte, Trockenfutter blieb unberührt, Milch auch, was mich schon gewundert hat.
Es gibt aber eine Stelle am Holzstapel, wo das Trockenfutter fast immer weg ist.
Heute bin ich mal wieder eine Stufe höher geklettert und habe die Tür aufgemacht.
Ich dachte ich sehe nicht richtig, auf dem Kissen ein dicke Wurst und an der Tür auch Stuhlgang.
Das war doch nie und nimmer Emilia, das hat sie noch nicht mal gemacht als das Beinchen so schlimm war.
Ich habe Emilia jetzt 10 Tage nicht mehr gesehen und ich nehme an, das Futter im Hochsitz frisst ein Marder.Ich gehe gleich nochmal hin und nehme alles Futter von dort oben raus uns stelle es in den Pferdestall.
Nun mache ich mir wieder Gedanken...

So das ist erledigt, das Futter ist vom Hochsitz weg.
Im Pferdestall wacht Teddy. Um 9 Uhr kam er aus der Verkleidung zum Fressen ( diesmal wenig ) um 12 Uhr machte er sich gar nicht erst die Mühe aufzustehen.
Jetzt werden die Karten wieder neu gemischt, Armin kommt heute und dann ist meistens keine Katze zu sehen.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 08.04.2015 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#5615 von UrsulaL , 08.04.2015 13:22

Ach, Marion, jetzt weißt Du gar nicht, wo Du das Futter für Emilia hinstellen sollst.
Im Pferdestall futtert ja Teddy alles weg.

 
UrsulaL
Beiträge: 7.541
Registriert am: 20.06.2010

zuletzt bearbeitet 08.04.2015 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#5616 von Doro , 08.04.2015 16:11

Ach Marion , die Sorgen werden nicht weniger ... Freigängerkatzen ohne richtiges Zuhause treiben einen zum Wahnsinn.

Vielleicht könntest du im Hochsitz Anti-Marderspray versprühen; das riecht nach nassem Hund und stört die Katzen nicht, aber eben die Marder. Bei mir hat das funktioniert, wenn die Viecher mal wieder im Gartenhaus Party gefeiert hatten.
Es hilft nicht 100%ig, aber einen Versuch wär's doch wert. Einfach mal machen und dann die Entwicklung beobachten. Schaden kann's ja nicht.
Arme Emilia - das tut mir so leid.

Liebe Grüße von
Doro


Wer ein Tier rettet, verändert nicht die ganze Welt -
aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier ...


 
Doro
Beiträge: 1.286
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#5617 von SpreewaldMarion , 08.04.2015 18:50

Emilia muss sich einfach mal zeigen wenn sie Hunger hat....
Ich hoffe, dass der Marder oder welches Tier auch immer verschwindet wenn einige Tage kein Futter im Hochsitz ist.
Außerdem sind Birgit und Armin von heute bis Samstag hier, mit ihrem fast ständig bellenden Yellow.
Die beiden haben Probleme mit Maulwurfhügeln, einer ist sogar in ihrer Toilette Der Boden ist teilweise Sand.
Auf diesem Maulwurfhügel, in der Toilette, hat wahrscheinlich der Marder diesen Hügel als Toilette benutzt, Birgit hat fast reingefasst, es hat mächtig gerochen.
Ich habe auf den Marder geschimpft, aber heimlich gedacht....sollte der Marder etwa dick und gelb sein?
Ich weiß nicht, Teddy traue ich alles zu...
Er war um 9 Uhr im Pferdestall, um 12 Uhr lag er im Zwischenraum und um 18 Uhr lag er dort immer noch, obwohl in seiner Nähe ein Bagger und ein Trecker hantierten.
Armin hat seinen großen Rasentrecker aus dem Pferdestall geholt und der Hund hat fast ständig gebellt.
Teddy hat Nerven wie Drahtseile.
Für morgen gebe ich Birgit Futter mit, im Gegensatz zu den anderen beiden, die sich nicht zeigen werden, nehme ich an, dass Teddy sich mit Birgit anfreunden wird.
Ich werde nachher mal mit ihr üben wie ich ihn immer rufe .


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 08.04.2015 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#5618 von Ursi , 09.04.2015 15:33


das sich Emilia bald wieder zeigt.

Bei uns in der Umgebung mauzen momentan die Kater wieder in den höchsten Tönen
man merkt das es Frühling ist


Ursi



Mamas Simba 1998 bis 2014

Für immer in meinem Herzen...

Keine Zeit der Welt
kann die Erinnerung
an eine geliebte Katze aus
dem Gedächtnis löschen...


 
Ursi
Beiträge: 3.675
Registriert am: 06.08.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#5619 von Mona , 09.04.2015 16:09

Liebe Marion,

und wieder hast du Kummer mit einer deiner Miezen.

Ich drück dann wieder ganz fest die, dass Emilia bald wieder zu sehen ist und das es ihr gut geht.

Mona


 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#5620 von SpreewaldMarion , 09.04.2015 19:10

Langsam wird mir das unheimlich...
Immer wenn ihr mit die drückt, zeigt sich eine vermisste Katze wieder.
Als ich heute morgen zu Birgit ging, kam sie mir strahlend entgegen und sagte...eine freudige Nachricht.
Ich dachte sofort an Teddy, dass sie ihn streicheln konnte.
Nein, sie hat Emilia gefüttert .
Ich muss ziemlich verständnislos geguckt haben bis sie erzählte.
Gegen 9:30 Uhr sah sie Emilia über das Feld zum Holzhaufen rennen.
Birgit mit Futter hinterher und siehe da, Emilia ist nicht weggerannt, Birgit war ganz stolz.
Ich habe mir noch 2 100g Tüten geholt und habe Emilia am Holz gerufen, sie kam sofort und hat noch mehr gefressen.
Nun weiß ich gar nicht wo ich das Futter für sie hinstellen soll, wohl eher wieder im Hochsitz, denn der Marder geht ja auch zum Holz wenn er Futter riecht.
Ich werde jetzt an drei Stellen Futter hinstellen, besser zuviel als zu wenig.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#5621 von SpreewaldMarion , 09.04.2015 19:15

Birgit und Armin haben den alten Yellow mitgebracht, er wird im September 15 Jahre alt, für einen großen Rassehund ein stolzes Alter.
Er ist schon klapprig, aber man merkt doch, dass er noch Lebensfreude hat, vor allem wenn es ums Futter geht.







Für alle Daumendrücker ein paar Frühlingsblümchen







Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#5622 von Doro , 09.04.2015 19:34

Ich freu' mich !


Wer ein Tier rettet, verändert nicht die ganze Welt -
aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier ...


 
Doro
Beiträge: 1.286
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#5623 von GiselaH , 09.04.2015 19:53

Hallo Marion,

ich hoffe, Emilia findet ein neues, sicheres Plätzchen.

Der Emil ist vielleicht so cool, weil er Krach und Hunde von dort kennt, wo er herkommt?

 
GiselaH
Beiträge: 22.988
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#5624 von GiselaH , 09.04.2015 19:55

Jetzt hab´ ich gerade gelesen, dass Emilia wieder aufgetaucht ist .
Yellow ist ein hübscher Kerl. Seinem Gesicht sieht man die Jahre an.
Deine Frühlingsblumen sind wunderschön.

 
GiselaH
Beiträge: 22.988
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#5625 von Frans , 09.04.2015 19:59

Marion,

Die Katzen sind , sie wissen sich in viele Situationen zu retten. Wie Schlau von Emilia, das sie schon die zukunftige Rolle von Birgit erkennt hat!
Ich wünsche Yellow noch eine gute Zeit. Der Hausbau ist auch für ihm aufregend. Aber denn auch spannend und interessant, oder?
Das der Teddy Armin noch keine Anweisungen gibt, wundert mich schon!
Tolle Tiere sind es!


Frans

 
Frans
Beiträge: 14.434
Registriert am: 13.02.2009

zuletzt bearbeitet 09.04.2015 | Top

   

Spreewalds Eichhörnchenfamilie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen