RE: Ein Besuch an Devi im Naturzoo Rheine am 28.11.2011 (DE)

#16 von BEA ( gelöscht ) , 29.11.2011 08:42

Lieber Frans :heart:

Ich freue mich so sehr für Devi. Endlich hat diese liebenswerte Bärin einen wunderbaren Zoo mit einem tollen Gehge gefunden.

Oh ja, ich bin davon überzeugt, daß Devi sich dort sehr wohl fühlt :positiv:

Ich freu mich schon auf zusätzliche Fotos

LG
Bea :winkewinke:

BEA

RE: Ein Besuch an Devi im Naturzoo Rheine am 28.11.2011 (DE)

#17 von Mona , 29.11.2011 11:41

Lieber Frans,

danke für die schönen Fotos von einer glücklichen Devi. :dance:

Im August war ich im Zoo Berlin und habe ein ganz traurige Devi erlebt. :cry:
Jetzt hat sie ein so tolles Gehege und Gesellschaft, ich freue mich sehr für Devi und auf mehr Fotos :D

LG Mona
:winkewinke:


 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Ein Besuch an Devi im Naturzoo Rheine am 28.11.2011 (DE)

#18 von Nanni , 29.11.2011 12:09

Liebe Leute,

jetzt hatte ich einen ellenlangen Zoobericht von Rheine geschrieben, auf absenden gedrückt und dann das..... Melden Sie sich an.. :pompfe: :pompfe: :pompfe:
Oh ne, oh ne, oh ne. :negativ: :negativ: :negativ:

Nun habe ich im Moment keine Zeit mehr, den Bericht noch einmal zu schreiben.
:winkewinke: Nanni


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009


RE: Ein Besuch an Devi im Naturzoo Rheine am 28.11.2011 (DE)

#19 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 29.11.2011 12:45

Nanni :seufz:
immer sicherheitshalber vorm Abschicken kopieren
(schade, ich hätte ihn gern gelesen) :negativ:


Crissi :heart: :winkewinke:

AdsBot [Google]

RE: Ein Besuch an Devi im Naturzoo Rheine am 28.11.2011 (DE)

#20 von Raupe , 29.11.2011 13:53

Lieber Frans,

schön, daß Du schnell Fotos von Devi eingestellt hast! Ich bin so froh, daß sie nun endlich viel Platz, Grün und einen Spielgefährten hat. Es wurde auch Zeit. In ihrem alten Gehege sah sie nicht so glücklich aus.

:winkewinke: Raupe


 
Raupe
Beiträge: 2.790
Registriert am: 15.02.2009


RE: Ein Besuch an Devi im Naturzoo Rheine am 28.11.2011 (DE)

#21 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 29.11.2011 15:57

Hallo Frans daaaanke :clap: :clap: :clap:
ENDLICH hat sie ein wunderschönes Zuhause mit passenden Boden für ihre Krallen und einen Spielgefährte. Ich freue mich soooooo für sie.
ENDLICH muß sie nicht mehr aus Langeweile den Dreck aus den Spalten popeln oder sich mit einem zufällig runter gefallenden Blatt begnügen.

:winkewinke:

AdsBot [Google]

RE: Ein Besuch an Devi im Naturzoo Rheine am 28.11.2011 (DE)

#22 von Frans , 29.11.2011 16:17

Es freut mich das es ihr so freut das Devi in Rheine ein gutes Zuhause gefunden hat! :D

Ich versuche heute Abend noch mehr Bilder von Devi ein zu stellen. Sie kam aber nur kurz draussen, ich denke enerseits wegen ihre Neugier weil wir sie riefen, anderseits weil sie derselber Zeit 'zum Toilette' musste. Das Wetter war schön, aber warscheinlich auch ganz kalt für den Tiere. Also, ich denke wir haben Devi nur rund eine Viertelstunde gesehen. Ich habe also nicht ganz viele Bilder.

Sie guckte, sie pupte, und lief auf die Anlage, über den Hügel zu ein kleines Tal mit Felsen, Asten und eine Wasserfall der in ein kleines Teich auskommt. Dort fand sie noch etwas zu essen - hat sie es dort versteckt? Wenn sie eine etwas laute auto hörte (entlang der Weg ausser der Zoo), rannte sie schnell zum Innengehege zurück.

Spielzeug auf die Anlage habe ich nicht gesehen. Aber: die Anlage selbst ist schön, es gibt entschiedene Kletter-Anlagen für sie, und viele Asten. Man ist in Rheine nicht gegen Spielzeug. Wir hatten etwas mitgenommen für Devi, das sie laut der Pfleger am Abend bekommen sollte, weil er Angst hat das der Franz es von ihr wegnehmen soll. So sind die Franz(s)en nicht, aber das konnte er nicht wissen! :D

Wir sprachen auch noch mit Devis Imker - sie hat in Rheine ja eine eigene (ehrenambtliche) Imker, ist das nicht toll? :D Man ist ja Zooprinzessin oder man ist es nicht! In der Zoo macht man (mit ein bisschen Hilfe der Bienen) eigenes Hönig für den Lippenbären.

Sehr Schade das deine Bericht in limbo verschwunden ist, Nanni! Weil ich weiss, das du interessante Berichten schreiben kannst! Ich hoffe du hast noch Zeit in den kommenden Tage ein neues zu schreiben? Oder wird dich das nicht gelingen? Besser ist es ein längeres Bericht einfach in Word zu schreiben und wenn es fertig ist, ins Forum zu kopieren. So mache ich es am meistens.

:winkewinke:
Frans

 
Frans
Beiträge: 14.625
Registriert am: 13.02.2009


RE: Ein Besuch an Devi im Naturzoo Rheine am 28.11.2011 (DE)

#23 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 29.11.2011 16:29

Devi hat einen eigenen Imker :D Das wird ja immer besser. Sehr schön finde ich auch, daß sie raus und rein kann wie sie will.

AdsBot [Google]

RE: Ein Besuch an Devi im Naturzoo Rheine am 28.11.2011 (DE)

#24 von Frans , 29.11.2011 16:38

Ja, das fanden wir auch toll von der Imker! Und intertat kann sie nach innen oder nach draussen wenn sie es woll.

:winkewinke: Sylvia,
Frans

 
Frans
Beiträge: 14.625
Registriert am: 13.02.2009


RE: Ein Besuch an Devi im Naturzoo Rheine am 28.11.2011 (DE)

#25 von Monika aus Berlin , 29.11.2011 16:41

Frans, ist das schön, dass Du uns neue Fotos von Devi bringst. Und noch schöner ist es, dass es Devi so gut geht.
Das mit dem eigenen Imker ist schon klasse. Welcher andere Bär hat das schon. Aber Devi hat es sich wirklich so verdient.
Auch klasse finde ich, dass Devi selbst entscheiden kann, ob sie rauskommen möchte oder lieber drinnen bleibt.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.666
Registriert am: 07.07.2011


RE: Ein Besuch an Devi im Naturzoo Rheine am 28.11.2011 (DE)

#26 von water , 29.11.2011 17:19

Es ist wunderbar zu hören und zu sehen, wie gut es Devi getroffen hat.


 
water
Beiträge: 18.537
Registriert am: 14.02.2009


RE: Ein Besuch an Devi im Naturzoo Rheine am 28.11.2011 (DE)

#27 von Frans , 29.11.2011 21:16

Hier sind die weiteren Bilder der ich gemacht habe. Weil sie nur (ich habe es jetzt nachgesehen) 25 Minuten draussen war, sind es nicht so viele.

Es fangt an mit das Gehege, drei Bilder, von Links nach Rechts.







Wenn ihr einmal auf Besuch kommt: Hier ist zu lesen, was ihr so mitnehmen könnst.



Und hier ist sie denn!

















Devi macht ihre Toilettgang.







An die andere Seite von das Gehege, in ein kleines Tal mit Felsen und Wasser fand sie noch etwas zu essen.











Schon eher gesehen, bei ChristinaM, aber auch bei unser Besuch gab es eine 'Liebesscheibe'. Wer's gemacht hat weissen wir nicht, aber toll das auch anderen von Devi und Franz begeistert sind!



Das war's. Mehr Bilder von andere Tiere aus Rheine folgen nach und nach in der zweiten Hälfte von Dezember.

Ein leise Grüss an Doris, Uli.

:winkewinke:
Frans

 
Frans
Beiträge: 14.625
Registriert am: 13.02.2009


RE: Ein Besuch an Devi im Naturzoo Rheine am 28.11.2011 (DE)

#28 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 29.11.2011 21:24

Frans - Devi beim Aa-Machen :cool: und schöne andere Fotos :-) Danke! :positiv:
für eine viertel Stunde hast Du gut gearbeitet :clap: :top:


Crissi :heart: :winkewinke:

AdsBot [Google]

RE: Ein Besuch an Devi im Naturzoo Rheine am 28.11.2011 (DE)

#29 von GiselaH , 29.11.2011 21:35

Hallo Frans,
lieben Dank für deinen Bericht und die Fotos.

Auch ich freue mich von Herzen, dass Devi ein so schönes neues Zuhause gefunden hat.
Die Sache mit dem persönlichen Imker finde ich besonders schön. So eine kleine Bärenprinzessin will verwöhnt werden und verdient hat sie das auch.

Gisela

 
GiselaH
Beiträge: 24.071
Registriert am: 10.02.2009


RE: Ein Besuch an Devi im Naturzoo Rheine am 28.11.2011 (DE)

#30 von Nanni , 30.11.2011 12:11

Guten Morgen, lieber Frans,

Devi hast du so traumhaft eingefangen. Jetzt können sich all diejenigen, die nicht nach Rheine kommen können überzeugen, dass es ihr sehr gut geht.


Ja, es war wirklich ein traumhafter Tag in Rheine. Pünktlich um 10.00h trafen wir uns vor dem Zoo. Frans und Sylvie waren mit dem Zug gekommen und ich mit dem Auto.

Der Zoo liegt außerhalb der Stadt, ich würde jetzt sagen in einem Erholungsgebiet. Links neben dem Zoo ist eine Saline, also frische Luft garantiert. Dann befindet sich dort auch noch eine ehemalige Klosteranlage namens Gottes Segen. Die Parkplätze waren vor dem Zoo angelegt worden und wir mussten über den Storchenweg (auf dem Weg waren Störchenfüße aus Bronze angebracht) zum Zoo gehen.

Unser Ziel war ja Devi, doch bis wir zu ihr kamen tangierten wir noch viele andere Tiere. Zuerst waren im Streichelzoo, sprich die Mümmelmänner und -frauen sahen wir zuerst. Die waren sowas von niedlich. Dahinter standen die Ponys, doch sie nahmen keine Notiz von uns. Also drehten wir ab und stolperten in das "Wohnzimmer" des Tigers. Er lag gemütlich vor der großen Scheibe und schlief. Ab und an öffnete er ein Augenlid, doch wir interessierten ihn nicht wirklich. Neben der Scheibe war ein Schild angebracht, dass seine Partnerin vor kurzem eingeschläfert werden musste. Sie hatte eine Thrombose und diese hat die Halswirbelsäule zerstört, so dass dieses letztendlich zu ihrem Tode führte. Jetzt überlege man, ob ein anderes Weibchen her solle oder ein anderes Paar. Dann müsste der jetzige Tiger fort. Drücken wir ihm die Daumen, dass zu seinem Wohl das Richtige geschieht.

Jetzt schicke ich dieses erst einmal ab, bevor alles wieder im Nirwana verschindet. Habt Geduld, es kommt jetzt scheibchenweise. Wer keine Lust hat zu lesen, der kann ja scrollen

Bis später


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009


   

Allwetterzoo Münster: Doch bald kleine Dickhäuter in Münster
Wilhelma Stuttgart: Gorilla-Baby "Tano" der neue Star

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen