RE: Die Spreewaldkatzen

#2926 von SpreewaldMarion , 17.08.2013 19:57

Ziemlich bedrückt war ich heute zweimal bei Emilia und habe sie immer angetroffen.
Ist das normal wie sie aussieht? :shock: :shock: :shock:
Ich habe daraufhin meine Aufzeichnungen von Mai an durchgesehen, sie hat immer regelmäßig die Pille bekommen.
Sollte sie wirklich aus einem für mich unerklärlichen Grund trächtig sein, werfe ich das Handtuch, dann kann ich nicht mehr.










Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.861
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2927 von SpreewaldMarion , 17.08.2013 20:02

Hier seht ihr mal das verlassene Dorf, es hat noch einen Bewohner.


Hier ist der Gelbe zuhause, unter der Plane sind ganz viele Heuballen.
Dort lebt auch noch ein Hund, der Sohn der verstorbenen Bewohnerin hat dort viele Ziegen und kommt mindestens dreimal in das Dörfchen.
Hoffentlich füttert er Hund und Katze ordentlich





Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.861
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2928 von BEA ( gelöscht ) , 17.08.2013 20:11

Liebe Marion

Emilia hat ein ziemliches Bäuchlein, das stimmt. Aber kann das nicht auch an den großzügigen Futterportionen liegen, die du ihr verabreichst. Ist sie nicht einfach nur gut genährt?
Ich habe keine Erfahrung mit trächtigen Katzen.
Und wenn sie tatsächlich trächtig sein sollte, dann brauchst du dir ganz bestimmt keine Vorwürfe zu machen. Ihr habt alles getan, um eine halbwilde Katze zu schützen
Das verlassene Dorf sieht sehr idyllisch aus. Der Sohn wird die Tiere bestimmt versorgen, wenn er mehrfach die Woche kommt.

Bea :winkewinke:

BEA

RE: Die Spreewaldkatzen

#2929 von SpreewaldMarion , 17.08.2013 20:17

Bea, ich habe auch keine Ahnung wie eine trächtige Katze aussieht und hoffe, sie hat nur viele Mäuse im Bauch.
Den Bauch nach Zitzen kann ich nicht abfühlen, das wäre Selbstmord ;-)
allerdings habe ich sie vorhin ganz leicht am Rücken berührt, als sie die milch hinterschlang.
sie hat nur leicht gezuckt.
Sie frisst jetzt immer auf dem Anhänger, so kann ich sie genau beobachten und mit ihr sprechen.
Jamie ist nicht so zutraulich, würde aber nie zuhauen.
Genauso war das schon, als sie noch ganz winzig waren, da habe ich sie monatelang nur mit Lederhandschuhen gefüttert.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.861
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2930 von Rena , 17.08.2013 20:18

Hallo Spreewaldi :winkewinke: ,

ich bin ja kein Katzenexperte und kann keine angefressene Wampe von einem Schwangerschaftsbauch unterscheiden. Wenn Emilia davon gekommen ist und der Gelbe unter diesen Umständen haust, warum lässt du ihn nicht sterilisieren? Das sieht man nicht gleich, denn die Bällchen sind ja noch da.
:daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck:

Rena :knuti:


 
Rena
Beiträge: 4.026
Registriert am: 27.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2931 von SpreewaldMarion , 17.08.2013 20:31

Rena, dann kommt ein anderer.
Ich habe das jetzt an Murkel gesehen...kommt kein Kater hier her, geht sie dorthin wo sie einen vermutet und dann ist die Gefahr, dass sie überfahren wird sehr groß.
Wenn der Gelbe in die Falle gehen würde, ist das eine Überlegung wert, doch dann muss ich beim Tierarzt schwindeln, sie operierne keine Katzen, die einen Besitzer haben, der sein ok nicht gegeben hat.
Und wie gesagt, dann kommt der nächste und das könnte Felix sein.
Den würde ich mich gar nicht trauen zum Kastrieren zu bringen, so klapprig wie der aussieht übersteht er das nicht.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.861
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2932 von Rena , 17.08.2013 20:41

So wie der Gelbe lebt, würde ich ihn als besitzerlos ansehen.


 
Rena
Beiträge: 4.026
Registriert am: 27.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2933 von SpreewaldMarion , 19.08.2013 16:52

Ein drittes Mal passiert mir das nicht :negativ:



Und wieder hat sie kräftig zugebissen, ich habe zum Glück nicht weggezogen und es ist nicht ganz so schlimm.
Wieder desinfiziert und Salbe drauf...
Nun gehe ich nur noch mit Lederhandschuhen zu Emilia

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.861
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2934 von BEA ( gelöscht ) , 19.08.2013 21:11

Liebe Marion

Murkel hat also schon wieder zugeschlagen :o Hoffentlich entzündet sich die Hand nicht :daumendrueck:
Hast du denn wenigstens fühlen können, ob sie trächtig ist, oder ob sie nur ein stattliches Ränzlein bekommen hat ( Dank eurer guten Verpflegung )

Murkel wird wohl, obwohl sie hier und da zutraulich ist, wohl nie die Wildkatze verleugnen können.

Bea :winkewinke:

BEA

RE: Die Spreewaldkatzen

#2935 von Isle , 19.08.2013 21:36

Liebe Spreewaldi,

ich drücke Euch die Daumen, sie weiss es ganz allein, ob Baby`s im Bauch sind.

Meine Mum und ihr Mann füttern auch 3 wilde Katzen. Leider gab es dort vor kurzem Nachwuchs :o . Ich habe geredet wie ein Buch, eine Lebendfalle zu holen.

Es scheint dort so schwierig sein, wie bei Euch . Wilde Katzen einzufangen ist schwierig.

Oder nicht :irritiert: ?

Vielleicht weiss Sylvia Rat. Ich denke mit Grauen daran, was aus so einer Situation werden kann.

Viele liebe Grüsse von Isle

:heart: :daumendrueck: :heart:


Gedankenkraft ist pure Energie.

 
Isle
Beiträge: 6.320
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2936 von GiselaH , 19.08.2013 21:38

Ist es nicht Emilia, die so zulangt?

Hallo Marion,

Ich finde, man kann auf dem Foto nicht sicher erkennen, ob Emilia tragend ist. Ich hoffe sehr sie ist es nicht.

Gut, dass du ab sofort Lederhandschuhe trägst. Paß´ bitte gut auf deinen Hände auf.

 
GiselaH
Beiträge: 23.804
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2937 von Isle , 19.08.2013 21:38

Alles Gute für Deine Hand !!!


Gedankenkraft ist pure Energie.

 
Isle
Beiträge: 6.320
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2938 von SpreewaldMarion , 20.08.2013 08:11

Ja, die Schlägerin ist Emilia, das hat Bea bei den ganzen Katzennamen verwechselt.
Murkel ist eine ganz liebe Schmusekatze, eher wie ein Stofftier.
Leider hat Emilia diese Gene nicht geerbt, aber ich glaube, Jamie hat sie mitbekommen,leider läßt er sich am Müllplatz nicht anfassen.
Da Emilia neuerdings auf den Anhänger springt zum Fressen, werde ich nicht versuchen sie anzufassen, ich traue ihr zu, dass sie mir ins Gesicht springt.
Aber sie ist auch so süß, wie sie mir entgegen kommt und mit erhobenem Schwänzchen vor mir her läuft.
Wenn ich sie manchmal nicht gleich sehe und weggehe, höre ich hinter mir ein klägliches Miauen, sie hat mich zurück gerufen.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.861
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2939 von UrsulaL , 20.08.2013 09:54

Hallo Marion,

hoffentlich ist das Bäuchlein nur angefuttert :daumendrueck: .

Emilia hat ja ordentlich zugebissen. Das Pflaster ist ganz schön groß.
Sei bloß vorsichtig.

:winkewinke:

 
UrsulaL
Beiträge: 7.909
Registriert am: 20.06.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#2940 von SpreewaldMarion , 20.08.2013 18:50

Heute gab es bei uns wieder Möhren, Mohrchen was glücklich






Jamie










Morgen gucke ich mal ganz genau auf Jamies Bauch :positiv:

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.861
Registriert am: 10.02.2009


   

Spreewalds Eichhörnchenfamilie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen