An Aus


RE: Die Spreewaldkatzen

#3106 von Mona , 19.10.2013 19:35

Marion ich freu mich :dance: :dance: und drück weiterhin ganz fest die :daumendrueck: :daumendrueck:

:winkewinke: Mona


 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#3107 von SpreewaldMarion , 19.10.2013 19:47

Heute erzählte mir ein Nachbar, dass im Dorf ein Hund vergiftet worden ist, ein gutmütiger Bernhardiner.
Komisch finde ich nur, dass es totgeschwiegen wird und die Dorfbewohner nicht darüber reden.
Einen leichten Zweifel habe ich, denn würden die Besitzer nicht ein Fass aufmachen wenn ihr Tier getötet worden ist?
Angeblich hat der Tierarzt eine Vergiftung festgestellt.
Ich werde aber darüber sprechen.

:winkewinke


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3108 von kitty ( gelöscht ) , 19.10.2013 21:08

Marion, verfolgt die Polizei den Fall? Das ist doch eine schlimme Straftat. Den Täter würde ich erwürgen.

LG

Kitty

kitty

RE: Die Spreewaldkatzen

#3109 von kitty ( gelöscht ) , 19.10.2013 21:20

Hallo Marion, ich hoffe, die Polizei schnappt dieses Ungeheuer. Ich habe immer Angst, dass die Tierheimhunde etwas fressen, was nicht gut ist. Ich beobachte sie ununterbrochen und ziehe sie weg, wenn sie etwas fressen wollen. Die Hündin, mit der ich meistens spazieren gehe, will immer Kuhsch… und Hundesch… fressen. Die Hündin einer Freundin hat in meiner Wohnung schon Katzensch… gefressen. Meine Freundin sagt, dass das bei Hunden nicht ungewöhnlich ist. Dabei bekommen alle Hunde in meiner Umgebung genug zu fressen.
LG
Kitty

kitty

RE: Die Spreewaldkatzen

#3110 von SpreewaldMarion , 20.10.2013 10:13

kitty, aus für mich unerklärlichen Gründen wird es im Dorf totgeschwiegen.
Vielleicht stimmt es gar nicht, aber der vorher gesunde Hund ist von einem Tag zum anderen gestorben und der Tierarzt hat es so gesagt.
Auch die Besitzer schweigen :whistle: :whistle:

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3111 von Mona , 20.10.2013 10:16

Marion, das hört sich aber sehr komisch an. :negativ:
Soll da was verheimlicht werden... Aber warum :whistle:

:winkewinke:


 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#3112 von GiselaH , 20.10.2013 15:04

Hallo Marion,

fragst du den Tierarzt wegen des Hundes?
Ich finde auch komisch, dass das totgeschwiegen wird. Vielleicht ist es ja nur Gerede (hoffentlich).

 
GiselaH
Beiträge: 22.975
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3113 von Nanni , 20.10.2013 15:28

Hallo Marion,

eine geniale Idee mit dem Karton und dass Emilia ohne Scheu dort hinein gesprungen ist, ist :top: :top: :top:
Meine Daumen sind :daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck:

Ein Tier kann unverhofft sterben, doch die Geschichte hört sich sehr komisch an.. ! Da würde ich beim TA auch nachhaken.

LG Nanni


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3114 von SpreewaldMarion , 20.10.2013 17:24

Mit dem Besitzern von dem Hund haben wir noch nie Kontakt gehabt.
Der Tierarzt soll es bestätigt haben, das Blut war ganz dünn und im ganzen Körper.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3115 von SpreewaldMarion , 20.10.2013 18:00

Hier ist der Karton, den ich heute mittag vorsichtshalber unter die Folie getan habe, es soll noch kräftig regnen.
Emilias Vorliebe für ein bestimmtes Essen konnte ich nicht erkennen, sie stürzt sich auf alles.











Von dem Dachfenster kann die Nachbarin die Katzen gut beobachten


:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3116 von UrsulaL , 20.10.2013 18:34

Hallo Marion,

Teddy schmeckt es, man sieht's.
Hoffentlich geht bei Euch im Dorf nicht ein Tierhasser rum, der Gift auslegt.
Etwas komisch ist die ganze Sache schon, aber dünnes Blut und im ganzen
Körper hört sich schon nach einer Vergiftung an. So war es ja auch bei Danilo.

:winkewinke:

 
UrsulaL
Beiträge: 7.541
Registriert am: 20.06.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#3117 von GiselaH , 20.10.2013 18:42

Ich mag den Teddy sehr gern, genau wie alle anderen Spreewaldkatzen.

Hm, vielleicht hatte jemand Rattengift (gegen Ratten) ausgelegt und der Hund hat es versehentlich gefressen.
Ich finde dieses Gift schrecklich, denn mir tun auch die Ratten leid, die so qualvoll verenden, wenn sie es gefressen haben.

 
GiselaH
Beiträge: 22.975
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3118 von SpreewaldMarion , 21.10.2013 16:53














Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3119 von GiselaH , 21.10.2013 20:37

Auf dem ersten Foto spricht Teddy´s Gesichtsausdruck Bände.

Danke für die schönen Bilder :winkewinke: .

 
GiselaH
Beiträge: 22.975
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3120 von Monika aus Berlin , 21.10.2013 21:31

Liebe Marion,

Teddy ist wirklich ein hübscher Kater.
Ich habe heute im Tierpark einen Kater gesehen, der aussieht wie Teddy, aber leider klappt es ja zurzeit mit dem Hochladen der Fotos nicht.

Ich hoffe, dass picr bald wieder funktioniert. Es wäre wirklich schade, wenn all die schönen Katzenfotos hier für immer verschwinden. :cry:


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.333
Registriert am: 07.07.2011


   

Spreewalds Eichhörnchenfamilie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen