An Aus


RE: Die Spreewaldkatzen

#4996 von Steffi B. , 08.11.2014 20:55

Liebe Marion

euer Vogeläfig ist ja zum schießen

Steffi


 
Steffi B.
Beiträge: 6.549
Registriert am: 13.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#4997 von BEA ( gelöscht ) , 09.11.2014 10:49

Liebe Marion

Gelesen habe ich , aber zum kommentieren fehlte manchmal die Zeit.
Euer Vogelkäfig ist sehr speziell. Ist der Piepmatz nicht durch die vielen Kehrschaufeln irritiert ?
Das Murkelchen im Laub hat mich lächeln lassen. Die Fotos sind super.
Das du noch einmal einige Fotos von Teddy zeigst freut mich sehr.

Bea

BEA

RE: Die Spreewaldkatzen

#4998 von Mona , 09.11.2014 16:47

Hallo Marion,

so einen Vogelkäfig hat nicht jeder
Kann man die Tür zu dem Zimmer in dem der Käfig steht, nicht zumachen? Dann kann das Murkelchen nicht mehr an den Käfig.

Jeder Katzenbesitzer hat sich bestimmt schon mit Flöhen herumgeärgert
Ich gebe Smoky alle acht Wochen FIPROCAT ein Flohmittel. Die Pipette wird ihr ins Genick gegeben. Sie hatte noch keine Flöhe

Mona


 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#4999 von SpreewaldMarion , 09.11.2014 17:43

Mona, der Vogelkäfig steht im Dachgeschoß, das ist ein einziger sehr großer Raum.
Die anderen Zimmer sind klein und vollgestellt, wir können davon keinen vor Murkel verschließen.
Als ich heute zu Peter sagte, wir müssen ein anderes Bauer kaufen und dann an die Decke hängen (wäre für den Vogel, der in seinem Bauer fliegen kann sehr schade), hatte er endlich auch mal eine Idee.
Wir kaufen dicke und trotzdem durchsichtige Folie und befestigen diese auf dem Dach des Bauer und dort wo Murkel hochspringt.
Wenn die hochspringt wird sie bald merken, dass sie keine Pfote mehr nachdem Vogel ausstrecken kann.
Der Karton, alle Besen und Schaufeln kommen dann weg.
Bin gespannt ob sich seine Idee realisieren läßt.

Kaufst du Fiprocat beim Tierarzt? Gibt man es der Katze alle 8 Wochen, lachen die Flöhe eines Tages nicht darüber?


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 09.11.2014 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#5000 von GiselaH , 09.11.2014 18:27

Hallo Marion,

ich glaube, mit der dicken Folie hatte dein Peter eine gute Idee.

 
GiselaH
Beiträge: 22.988
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#5001 von agi , 09.11.2014 19:47

Na Marion, was habe ich gesagt? Geistige Herausforderung pur.
eure Murkel ist wirklich eine tolle Enrichement-Katze!

 
agi
Beiträge: 2.540
Registriert am: 15.02.2009

zuletzt bearbeitet 09.11.2014 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#5002 von ConnyHH , 09.11.2014 21:11

@SpreewaldMarion
Ja; in der Tat so ein Bauer hat garantiert nicht jeder...
Die Idee mit der Folie könnte wirklich klappen, denn ein Dauerzustand mit den ganzen Handschaufeln ist das ja für den Vogel nun weissgott nicht.
Not macht wirklich erfinderisch.



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 29.372
Registriert am: 04.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#5003 von Mona , 10.11.2014 10:32

Da hatte Peter ja ein super Idee

Ich könnt mir auch vorstellen, so kann man Murkel vom Käfig abhalten

Mona


 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#5004 von SpreewaldMarion , 10.11.2014 18:37

So, nun sind alle Schaufeln und Besen ab
Mal sehen wie es weiter geht.
Meine beiden Puppen, die eigentlich einen anderen Bestimmungsort hatten, sitzen links und rechts als Wächter auf dem Fensterbrett.
Wenn Murkel jetzt dem Vogel aufs Dach springt, sieht er sie nicht mehr und sie ihn nicht.
Hängt sie sich an die Seiten kann sie nur gucken. Sie kann sich nicht mit einer Pfote festhalten und mit der anderen nach dem Vogel angeln (die Gitterstäbe sind auch viel zu schmal ).
Irgendwann wird sie aufgeben


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 10.11.2014 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#5005 von GiselaH , 10.11.2014 18:39

Ich drücke die Daumen

 
GiselaH
Beiträge: 22.988
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#5006 von Goldammer , 10.11.2014 18:55

Wie wandelbar so ein Vogelkäfig ist

Also, Flöhe sind wohl auch nicht gerade schöner als Zecken Hoffentlich stimmt das, dass sie immer mit der Katze reisen und nicht auf dem Teppich bleiben wollen...

Ich finde schon, liebe Marion, dass die Fellnasen neben all der Freude auch Sorgen machen können. Nun gut, Probleme sind relativ. Trotzdem. Möge die Freude bei weitem überwiegen und sich alles andere leicht aus der Welt schaffen lassen!

Grüß' Teddy von mir, wenn Du ihn wieder siehst, ich mag ihn immer noch...


Goldammer

 
Goldammer
Beiträge: 7.779
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#5007 von ConnyHH , 10.11.2014 21:08

Na das schaut doch sehr gut aus und ich denke, es wird seinen Dienst voll und ganz erfüllen.

Bin gespannt, was Du uns berichten wirst.



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 29.372
Registriert am: 04.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#5008 von SpreewaldMarion , 12.11.2014 21:23

Murkel ist bisher nicht einmal dem Vogel auf den Kopf gesprungen.
Woher weiß sie von unten, dass sie abrutschen würde?


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#5009 von Mona , 13.11.2014 11:12

Katzen sind sehr schlau

Murkel weiß genau, da komm ich nicht hoch

Mona


 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#5010 von Nanni , 13.11.2014 12:31

Da hatte Peter eine geniale Idee


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009


   

Spreewalds Eichhörnchenfamilie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen