An Aus


RE: Die Spreewaldkatzen

#1321 von SpreewaldMarion , 21.04.2012 19:32

Leider ist der Nachbarschaftstreit doch nicht gut ausgegangen und ich weiß nicht, ob ich diesem Jahr noch die Stare mag :whistle: :whistle: :whistle:
Heute lag vor dem Gartenzaun ein nacktes blindes Vögelchen und eins hing an einem Zweig :-( :o :shock:
Im Moment ist in beiden Vogelhäuschen Ruhe, keiner da und wir überlegen, den Starkasten wieder weg zu nehmen, auf jeden Fall wenn die Spatzen aufs neue dort einziehen wollen.
Die Stare finden 100 Meter weiter im Wald hohle Bäume.




Murkel fühlt sich auf unserm Grundstück sicher
und darum habe ich heute Sina an die Leine genommen, die immer so gerne zu uns rein kommt. Und das war gut so, Murkel war da und ist mit einem riesen Sprung über den Nachbarzaun gesaust.


Die Gallowaykälbchen sind schon mächtig gewachsen in den paar Tagen


:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1322 von Mona , 21.04.2012 19:39

Hallo Marion, :heart:

schade das der Nachbarschaftsstreit doch nicht vorüber ist und es tut mir sehr leid wegen den zwei kleinen Vögel :-(

Es ist schön zu sehen wie sich Murkel bei euch sicher fühlt, aber wer ist Sina? Habe ich da was überlesen??

Lieb Grüße
Mona :winkewinke:


 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#1323 von SpreewaldMarion , 21.04.2012 19:46

Mona, Sina ist die Schäferhundmischlingsdame von den Wochendberlinern.
Sie liebt mich vom ersten Tag, ist ein Strassenhund aus Rumänien, hier im Tierheim gelandet und von den lieben Leuten aus Berlin vor 10 Jahren geholt.
Sie liest immer gerne auf unserem Grundstück Zeitung, doch seit die Murkelei sich oft hier aufhält, bin ich immer vor den Gartenzaum gegangen, um sie zu streicheln.
Heute hat sie soo gebettelt und es ja gut gegangen.
Murkel kam erst nach 5 Stunden wieder.

Liebe Grüße


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1324 von Mona , 21.04.2012 20:02

ah, jetzt weiß ich wer Sina ist! Danke für die Info! Wie schön, dass sie als Straßenhund ein schönes Zuhause gefunden hat :positiv:

Das sie dich vom ersten Tag an liebt, glaube ich gerne. Ich denke du wirst von allen Tieren geliebt :positiv: :heart:

:winkewinke: Mona


 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#1325 von Nanni , 21.04.2012 20:35

.... ach Marion, das ist traurig. So hart ist das Tierleben :seufz:
Die Galloway-Kälbchen haben sich ganz schön "gemausert"!
Du lebst mit Peter in einem Paradies :top: .
Euer Garten gefällt mir sehr gut :top:
Dass Sina dich ausgesucht hat verwundert mich überhaupt nicht,
denn du bist Spitze!
Nanni :winkewinke:


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1326 von UrsulaL , 22.04.2012 00:15

Hallo Marion :heart:

Das ist schade, dass die beiden Vögelchen nicht überlebt haben. Wir haben hier so viele Elstern,
und die plündern viele Nester. Dann tun mir die Vogeleltern so leid. Das ist dann immer ein
ganz furchtbares Geschreie.

Es freut mich, dass Sina ein schönes Zuhause hat.

Der Blick von Eurer Terrasse ist herrlich.

Liebe Grüße
Uschi :winkewinke:

 
UrsulaL
Beiträge: 7.541
Registriert am: 20.06.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#1327 von babs , 22.04.2012 14:52

Liebe SpreewaldMarion,

kann es vielleicht sein das ein Kuckuck die Fingerchen im Spiel hat?
Das ist ja wirklich traurig. :weinend:
Ich kann den Kuckuck eben dieser Eigenschaft wegen nicht leiden :negativ:
leider hat mich die Natur bei der "Einrichtung" dieser Frage nicht um meinen Standpunkt gefragt.
:shock: :shock: :shock: das Kälbchen ist in der Tat gewachsen!
:dance: :dance: :dance: besonders schön Murkel in dem Stuhl, so friedlich schlummert sie dahin,
bis.....

LG babs :winkewinke:

 
babs
Beiträge: 12.116
Registriert am: 31.07.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1328 von SpreewaldMarion , 22.04.2012 18:37

Oh je, ich habe euch etwas falsches erzählt. :oops:
Die beiden "schnell wachsenden" Gallowayrinderchen sind vom vorigen Jahr, also schon 1 Jahr alt. :lol:
Die beiden neuen haben sich vor mir versteckt, ich habe sie erst heute gesehen, als ich das 5 Stunden alte neue Kälbchen angesehen habe.
Bilder davon folgen später.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1329 von SpreewaldMarion , 22.04.2012 19:07

Heute habe ich wieder ein wenig über Gallowayrinder dazugelernt.
Die Besitzer schauten nach dem Neugeborenen, es war 5 Stunden alt als ich dort hin kam.
Von weitem sah ich einige aufgeregte Raben, sie warteten auf die Nachgeburt, doch die Kuh tat ihnen den Gefallen nicht, sie frisst sie selber.
Im ersten 1/4 Jahr wachsen die Kälber sehr schnell, dann geht es nur noch langsam voran.
Die Frau war besorgt, da der kleine Bulle nicht aufstand, sie kroch unter dem Elektrozaun durch und half dem Kälbchen auf die Beine.
Aber es hatte einen Grund warum es sich immer wieder hinlegte.
Am Tag der Geburt riechen sie so "gut", das die anderen Tiere höchst interessiert sind, so auch der Bulle, der 1 Jahr alt ist.
Er bekam von der Mutter mehrere Fußtritte.
Morgen hat sich dann alles wieder beruhigt.







Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1330 von SpreewaldMarion , 22.04.2012 19:27









Die Rinder müssen die Ohrmarken kurz nach der Geburt bekommen, später lassen sie sich nicht mehr fangen.










Für die extra eingezäunten Bullen hat der Besitzer ausgerechnet die Heuballen genommen, die in die Wohnung der Murkelfamilie führen.
Er hat mir versichert, dass sie noch überall Eingänge finden werden, obwohl alles mit dicker Folie zu ist. :whistle:
Zum Glück ist es nicht mehr Winter und sie können auch auf das verlassene Grundstück gehen, der neue Besitzer kommt ganz selten.
Bei uns könnten sie ja auch schlafen....

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1331 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 22.04.2012 19:30

Hallo Marion, :winkewinke:
danke für diese schönen Fotos mit der rührenden Geschichte.

AdsBot [Google]

RE: Die Spreewaldkatzen

#1332 von GiselaH , 22.04.2012 20:13

Hallo Marion,

die Fotos von den Rindern sind sehr schön und deinen Bericht dazu habe ich gern gelesen.
Ich finde diese Ohrmarken eigentlich doof, aber sie müssen wohl sein. Es tut den Kälbchen sicher weh, wenn sie diese Dinger verpasst bekommen. Ich kann mir auch vorstellen, dass sie an den kleinen Kälbchenohren erst einmal stören.

Dass Murkel vor Sina die Flucht ergriffen hat, glaube ich gern. Die Beiden werden wohl keine Freunde werden ;-) .
Um die Vogeljungen tut es mir leid.

Gisela

 
GiselaH
Beiträge: 22.975
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1333 von Doro , 23.04.2012 10:08

Liebe Marion,

es vergeht kein Tag, an dem ich nicht in deinem Zimmer stöbere, die Geschichten lese und mir die wunderbaren Fotos zu Gemüte führe. Danke dafür! Und ich hoffe sehr, dass Emil wieder nach Hause zu euch findet!

[mittig][/mittig]

:heart: liche Grüße in den Spreewald von
Doro :winkewinke:


Wer ein Tier rettet, verändert nicht die ganze Welt -
aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier ...


 
Doro
Beiträge: 1.286
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1334 von Mona , 23.04.2012 10:18

Liebe Marion,

die Gallowayrinder gefallen mir sehr gut und das klein Kälbchen ist so süüüß, :heart: gerade mal 5 Stunden alt und dann schon so eine große Ohrmarke :shock: muß wahrscheinlich aber sein.
Danke für deine Fotos und den Bericht dazu :positiv:

@Doro,
deine wunderschöne Collage von Emil und Murkel berührt- DANKE :heart:

Mona :winkewinke:


 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#1335 von SpreewaldMarion , 23.04.2012 10:38

Liebe Doro

Was für eine wunderschöne Collage, ganz ganz lieben Dank dafür

Ich sitze jetzt schon einige Zeit vor diesem Bild und bin ganz gerührt.
Zum ersten Mal habe ich das Gefühl, dass es eine wunderschöne Erinnerung bleiben wird, denn ich glaube nicht mehr, dass Emil zurück kommt, es sind schon fast 2 Monate vergangen.
Umso wichtiger ist mir deine zu Herzen gehende Collage.
Aber ich weiß im inneren....Emil hat ein schönes neues zu Hause.

Ganz liebe Grüße und ganz viele :daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck: für dein Lieblingskätzchen


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


   

Spreewalds Eichhörnchenfamilie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen