An Aus


RE: Die Spreewaldkatzen

#1351 von UrsulaL , 29.04.2012 11:27

Hallo Marion,

danke für den neuesten Bericht über die Murkels. Zum nächsten Winter wird es bestimmt wieder neue
Strohballen geben, und jetzt im Sommer werden die Katzen schon ein Plätzchen finden, wo sie sich
aufhalten können.
Es wäre schön, wenn Emil wiederkäme.

Liebe Grüße :heart:

 
UrsulaL
Beiträge: 7.541
Registriert am: 20.06.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#1352 von babs , 29.04.2012 15:03

Liebe SpreewaldMarion,
Danke für die unermüdliche Berichterstattung

wäre es dann noch so aufregend, wenn wir wüßten was Katzen denken?
Ich glaube nein und dennoch wünschte ich es oftmals.
Emil der Schlawiner, wußte er das er bei Murkel mit seinen Genen nichts mehr ausrichten kann und zog deshalb von dannen?
Wird er nach erledigter Aufgabe wiederkommen? Ich wünschte ja! Irgendwie fehlt dieser fürsorgliche Vater.
Wie niedlich, Jamie und Emilia genießen die Anwesenheit Deines Mannes und fühlen sich dann so richtig wohl und sicher.
Was Murkel wohl mit dem Verhalten sagen wollte?
Eigentlich schade das andere Kater diese Idylle stören, aber die Katzen müssen auch lernen ihres zu verteidigen und ich hoffe sehr
das just Jamie zu dieser Erkenntnis kommt -hier bin ich zu Hause, hinfort mit dir-
Auf Distanz dürfen sie gucken, aber die Territorialansprüche sollten geklärt sein.
Eines ist es auf jeden Fall, immer wieder schön hier bei den Spreewaldkatzen hinein zu schauen und neues zu erfahren

LG babs

 
babs
Beiträge: 12.116
Registriert am: 31.07.2009

zuletzt bearbeitet 29.09.2014 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#1353 von SpreewaldMarion , 29.04.2012 16:26

Er kommt noch regelmäßig jeden Abend.
Zum Verdauen geht er immer auf den Teppich unter der Bank.
Im Herbst wird er nur noch rollen.




:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1354 von SpreewaldMarion , 29.04.2012 16:30

Als ich gestern Abend Mohrchen das Fenster aufgemacht habe, hörte ich ein lautes Flügelschlagen.
Der Storch ist auf das Dach gegenüber geflogen, wo er lange stehen blieb.








:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1355 von BEA ( gelöscht ) , 29.04.2012 16:42

Hallo Marion :heart:

Ich würde die Nachbarn ab jetzt scharf beobachten. :positiv:
Hast du gesehen, ob der Storch ein Bündel im Schnabel trug ? :kaputtlach:

Also, muß man neidlos sagen. ihr wohnt in einer regelrechten Idylle.

Der Igel sieht jetzt schon aus wie ein kleiner Stachelball, das Foto ist hübsch

LG
Bea :winkewinke:

BEA

RE: Die Spreewaldkatzen

#1356 von GiselaH , 29.04.2012 20:49

Hallo Marion,

danke für die Neuigkeiten rund um deine Katzen herum.
Mach´ dir keine zu großen Sorgen um Murkel. Es kann durchaus passieren, dass sie in Paarungsstimmung kommt. Da du vorgesorgt hast dürften Folgen ausbleiben ;-) .

Dein Igel sieht sehr propper aus und der Storch auf dem Nachbarsdach zeigt, dass bei euch die Welt irgendwie noch in Ordnung ist.

 
GiselaH
Beiträge: 22.988
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1357 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 29.04.2012 22:54

Hallo Marion

Dieses Jahr gibt es sogar in Frankfurt an der Nidda Störche,
und im Umland ist ein neuer Rekord an Brutpaaren zu verzeichnen.
Es freut mich sehr, dass sich diese Vögel wieder vermehrt ansiedeln. :positiv:

Ihr seid natürlich sowieso Storchenland - auf dem Dach hatte ich noch Keinen. ;-)


Crissi :heart: :winkewinke:

AdsBot [Google]

RE: Die Spreewaldkatzen

#1358 von SpreewaldMarion , 30.04.2012 19:09

Heute habe ich Kontakt mit der Tierärztin aufgenommen, die Murkel operiert hat.
Wie gut, dass wir einige Wochen die Pille gegeben haben, die Ärztin hatte eine schwere Op und war längere Zeit nicht da.
Die Frage, warum Murkel so rufend und gurrend durch die Gegend läuft hat sie mir einigermaßen beantwortet.
Sie hat ein wenig Eierstockgewebe drin gelassen, warum habe ich nicht verstanden.
Die Katze wird leicht rollig, kann aber keine Kinder bekommen.
Ich verstand einige Wortfetzen wie...im Alter, Hormone?
Aber viel wichtiger war mir, wann die Kleinen unter das Messer kommen können.
Ihre erste Frage war wieder...es sind doch ihre Katzen, sie können den vollen Preis bezahlen? :whistle:
Natürlich, aber viel wichtiger ist mir das...wie machen wir es.
Sie operiert nur mittwochs...
Wir holen am Montag, d.7.5. 2 Transportkörbe von ihr und können die Katze/n am Dienstag bis 20 Uhr zu ihr bringen oder Mittwoch früh.
Sollte/n sie später zu uns kommen, müssen wir sie über Nacht im Transportkorb im Keller behalten, zur Not mit einer Beruhigungspille.
Ich darf gar nicht an nächste Woche denken, ob es mit Jamie klappt ist fraglich, wir haben sie am Freitag zum letzten Mal gesehen. :-(
Auch die Nachbarin, die von ihrem Fenster aus die Strohballen sieht, sieht nur Emilia.
In diesem Fall frage ich mich doch manchmal...warum haben wir das angefangen, wir könnten so ruhig hier leben (aber viel langweiliger).
Aber schon am Pillentag habe ich beim letzten Mal so mit Herzrasen reagiert, das ich dachte...das kann es doch nicht sein.
Noch ein paar Tage, dann wird es hoffentlich wieder ruhiger.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1359 von GiselaH , 30.04.2012 19:25

Hallo Marion,

ich drücke die Daumen, dass ihr die beiden Hübschen gut in die Transportbox bekommt.

Gisela :winkewinke:

 
GiselaH
Beiträge: 22.988
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1360 von babs , 30.04.2012 19:28

Liebe SpreewaldMarion,

uff, uff - da rückt er nun näher der Termin. Die Vernunft muß aber siegen und das ist der Weg der zu gehen ist!
Ich werde bestimmt in Gedanken mit Euch sein und die das es bei beiden Mädels klappt, ein Abwasch sozusagen.

Warum Ihr das angefangen habt? Na das ist doch keine Frage - weil Ihr ein <!-- s:heart: --><img src="http://files.homepagemodules.de/b616359/herz.gif" alt=":heart:" title="Herz" /><!-- s:heart: --> für Tiere habt und Euch das Wohl und Wehe wichtiger
ist als der gesellige Abend am Fernseher.
Ihr könntet, sicher, herrliche Ruhe, etwas Gartenarbeit, die Terrasse genießen, Frl. Mohrchen bespassen, den Zebrafinken zusehen, mal
Aquarium-TV gucken und dann? Kein Igel der die Terrasse beschmutzt oder gleich im Freßnapf sitzt, keine kalten Füße, kein Kraulen und
kein Schnurren, ja der Storch auf dem Dach, super Schnappschuß, die hübschen Rinder auf der Weide und der Rest?

Nein, das kann ich mir bei Euch nicht vorstellen, auch wenn ich weiß das es nicht immer leicht ist und es sich für mich schön
liest, aber es wäre nicht Euer Leben im Spreewald sondern sterile Atmosphäre. In ein paar Jahren vielleicht, denn keiner weiß was die
Zukunft bringt, aber jetzt ist es einfach Euer Ding!

Danke!

LG babs

 
babs
Beiträge: 12.116
Registriert am: 31.07.2009

zuletzt bearbeitet 29.09.2014 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#1361 von agi , 30.04.2012 19:59

Kopf hoch, Marion
Ihr schafft das zusammen.
:daumendrueck:
agi

 
agi
Beiträge: 2.540
Registriert am: 15.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1362 von Rena , 30.04.2012 20:25

Hallo Marion :winkewinke: ,

Dein runder Igel macht mich wehmütig, weil bei mir noch kein Igel wieder aufgetaucht ist. Dafür ist jetzt der Krötenfrosch da und im "Grab" wimmelt es von Kaulquappen. Leider alles kein Ersatz für die Igel. Fressen Füchse Igel? Nachts war das Bellen eines Fuchses unter unserem Fenster zu hören.

Viel Spaß noch mit Deinen Tieren,
Rena :knuti:


 
Rena
Beiträge: 3.959
Registriert am: 27.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1363 von Sylvia S , 30.04.2012 20:38

Liebe Marion,

wir drücken ganz fest alle Daumen und Pfoten, dass nächste Woche alles klappt :daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck:

Liebe Grüße
Sylvia :winkewinke:


 
Sylvia S
Beiträge: 2.924
Registriert am: 13.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1364 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 30.04.2012 21:04

Hallo Marion

Ich drücke die Daumen für die ganze Aktion.
Und für Murkel alles Gute. :daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck:


Grüssle Crissi :heart: :winkewinke:

AdsBot [Google]

RE: Die Spreewaldkatzen

#1365 von Ludmila , 30.04.2012 21:20

Hallo Marion!
Ich drücke die Daumen, dass alles gut verläuft.
:winkewinke:


 
Ludmila
Beiträge: 10.192
Registriert am: 23.02.2009


   

Spreewalds Eichhörnchenfamilie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen