An Aus


RE: Besuch im Hauptstadtzoos von 1-6.12.2011 (DE)

#46 von Gitta , 01.01.2012 19:30

Lieber Frans :dance:

Wie schön, dass es genau 12 Wolfsbilder sind.
So kann ich mir einen wunderbaren Kalender erstellen, mit meinen absoluten Lieblingstieren. :D


Gitta

 
Gitta
Beiträge: 16.760
Registriert am: 10.02.2009


RE: Besuch im Hauptstadtzoos von 1-6.12.2011 (DE)

#47 von Frauke , 01.01.2012 19:39

Hallo Frans,

tolle Bilder, fast wie Portraits, die Vierbeiner scheinen dir alle Modell gestanden zu haben.
Auch die traurigen Erinnerungen - vielen Dank für deine Fotoserie!

Frauke :winkewinke:


 
Frauke
Beiträge: 2.070
Registriert am: 15.02.2009


RE: Besuch im Hauptstadtzoos von 1-6.12.2011 (DE)

#48 von Gelöschtes Mitglied , 01.01.2012 22:26

Also Frans,

ich habe Dich noch niemals als ein Faultier durch den Zoo laufen sehen! :kaputtlach: :kaputtlach: :kaputtlach:

Und ich bleibe dabei:

Dir gelingt es mit Deinen Fotos, die Tiere in ihrem Wesen zu erfassen. Ich weiß nicht, wie ich es anders beschreiben soll.

Dazu muss man kein Profi sein. Ich denke, Du hast es einfach drauf!

Andrea

Ich wünsche auch Dir und Deiner Familie ein gutes neues Jahr!


RE: Besuch im Hauptstadtzoos von 1-6.12.2011 (DE)

#49 von Frans , 07.01.2012 13:43

Danke für eure nette Worte!

:winkewinke:
Frans

 
Frans
Beiträge: 13.971
Registriert am: 13.02.2009


RE: Besuch im Hauptstadtzoos von 1-6.12.2011 (DE)

#50 von Frans , 07.01.2012 13:56

Ein Videobericht aus Zoo und Tierpark Berlin, 1-6.12.2011

Anfang Dezember 2011 besuchte ich der Zoo und das Tierpark in Berlin und machte neben Fotos auch viele Videos; jetzt ist das ganz einfach mit nur ein Gerät zu tun. Alle Videos sind von das Besuch sind gerade online und ist es ein gutes Moment, hoffe ich, euch Aufmerksam zu machen auf meinen "Panda, Gorilla & Co-Experiment". Es ist zwar nicht so Professionell, aber es ist m.E. doch immer wieder Erstaunlich wie viel man erleben kann durch nur einige Tagen den Tiere entlang zu laufen. Es gibt keine andere (semi-)abenteurlicher Urlaub wo man so viel erleben kann wie ein Zoobesuch.

Ein kleine Warnung ist angesagt: Teilweise sind das hier "alte Kuchen", weil ich schon einiges (sicher bei den Bildern) eingestellt habe. Aber dieses ist zum ersten Mal die komplette Video-Geschichte - darum belästige ich ihr nochmal damit.

Fangen wir an, in Chronologische Folge.

 
Frans
Beiträge: 13.971
Registriert am: 13.02.2009


RE: Besuch im Hauptstadtzoos von 1-6.12.2011 (DE)

#51 von Frans , 07.01.2012 13:57

[mittig][/mittig]

[mittig][/mittig]

Bei Baobao ist immer etwas zu sehen. Auch wenn es nur seine gemütliche Weise von Essen ist. Aber diesmal hat ich noch mehr Glück. Der alte Herr zeigte mir zwei Mal seine Toilett-Ritual! (Warscheinlich war er nicht sicher ob mir den Bilder gleich beim ersten Versuch gelungen waren). Und später liegte er sich sooo gemütlich an die Scheibe mit seinen Zückerrohr ... es war ein Festlein das an zu schauen!

Hier seht ihr wie es war, Bei Baobao zuhause (8,5 Minuten).

[mittig][/mittig]
Ein älteres Bild.

Nicht nur Baobao bekam sein Essen, aber auch den Erdmännchen rannten wild herum rund ihre Lunch-Tisch (2 Minuten).

[mittig][/mittig]

Der Löwe guckte Besucher (1,5 Minut). Ein weniger schönes Bild von die für Tier und Mensch unangenehme Atmosphäre in das Berliner Raubtierhaus. Viel zu klein, viel zu Kahl, viel zu viel Lärm.

 
Frans
Beiträge: 13.971
Registriert am: 13.02.2009


RE: Besuch im Hauptstadtzoos von 1-6.12.2011 (DE)

#52 von Frans , 07.01.2012 13:59

[mittig][/mittig]
Tonya.

[mittig][/mittig]
Das Gehege.

[mittig][/mittig]
Aika.

Das alte Tiere genauso interessant sein wie junge, seht man nicht nur an Baobao aber auch an Aika. In das Video Aika und Tonya (3 Minuten) kann man, wenn man gut schaut, sehen wie Aufmerksam Aika ihre Umgebung beobachtet und darauf reagiert mit immer wechselende Ausdrücke in ihrer expressive Gesicht. Und die junge Tonya? Sie erkundete das nasse Teil ihrer Gehege. Kein Runde war dasselbe, jeder Ecke wird exploriert.

[mittig][/mittig]

Was dieses Beissende Eselchen 2,5 Minuten) nun wirklich vorhat mit seine Mutter weiss ich nicht. Im Tierpark dachte ich, es geht das Jungtier um Milch. Aber später sah ich ein gleiches Verhalten in ein ganz andere Situation in den Zoo Wuppertal. Wer es weiss, mach es sagen.

[mittig][/mittig]

In das Dickhauterhaus erlebte ich wie den Elefanten gedouched wirden (6 Minuten). Sie liebten es, auch weil sie dabei angekettet waren. Kein schönes Gesicht, aber wer das Video genau beobachtet, seht auch das es ein Grund dafür gibt. Bei alle Wassergewalt kann ein Pfleger ein Elefant einfach unten den Fussen laufen. Bei alle Rummel und Lärm war deutlich zu sehen, das den Elefanten den Douche geniessten.

[mittig][/mittig]

In das Affenhaus spielten zwei Gibbons mit Tauen (3 Minuten). So vertieft in das Spiel waren sie, das sie mir kaum bemerkten.

 
Frans
Beiträge: 13.971
Registriert am: 13.02.2009


RE: Besuch im Hauptstadtzoos von 1-6.12.2011 (DE)

#53 von Frans , 07.01.2012 14:00

[mittig][/mittig]

In das Flusspferdehaus war viel los. Einige Malen wird der Mund gezeigt (3,5 Minuten). Dachten sie das ich ein Zahnarzt war? Die Kapriolen von das Jungtier waren schön an zu sehen. Es scheinte mir ruhig und gemütlich an zu sehen. Aber nach den aktuelle Bilder mach ich mir (für den sovielsten Mal) Gedanken ...

Es muss doch möglich sein Tiere auf ein liebevoller Weise zu halten ... Oder ist das denn wirklich kein Thema (mehr) im Zoo Berlin? Ist so etwas vielleicht gar nicht nötig in einer "Zuchtstall" ...? Ich kann die Gedanken der mann sich in dieser Zoo macht einfach nicht befolgen.

[mittig][/mittig]

Bei den Eisbärinnenfütterung gibt es immer etwas zu erleben, niemals ist es dasselbe. Bei dieser Gelegentheit gab es ein spannende Geschichte: Nancy und das Lachs (5 Minuten).
(Monika, nochmal Danke für deine Korrektion!).

[mittig][/mittig]

Anschliessend an die Fütterung gab es Weinachten mit Tosca und Katjuscha. Weiter Kommentar von mir nicht nötig!

[mittig][/mittig]

Bei den Wölfen herrste gar kein Weinachtsatmosphäre. Dort war eine seltsame Mischung von Rangordnugkampf und Kuscheln angesagt. Ich habe mich das selbst schon viele Male angeschaut aber kann was passiert noch immer nicht gut deuten. Es gibt entschiedene Videos und Fotoreihen davon:
Den Wölfen heulen! (2,5 Minuten).
Den Wölfen von Zoo Berlin (erste Version) (5 Minuten) und
Den Wölfen von Zoo Berlin (zweite Version) (5 Minuten).
Beide letzte zeigen gleiche Bilder, aber in eine andere Präsentation: der erste Version ist etwas "Wilder" und der zweite etwas "Ruhiger".

 
Frans
Beiträge: 13.971
Registriert am: 13.02.2009


RE: Besuch im Hauptstadtzoos von 1-6.12.2011 (DE)

#54 von Frans , 07.01.2012 14:05

[mittig][/mittig]

Leider war das Wetter nicht so schön. Es fang an zu regnen. Also suchte ich mir den Weg zum Zoorestaurant, entlang den Seelöwen. Dort verschwanden in ein Blitz meine Gedanken an Kaffee und Kuchen, wenn ich Norbert Zahmel mit seine Tiere sah. Wenn ich seine Trainierungen vergleiche mit andere, kann ich nur sagen das sie von eine besondere Klasse sind. Das Spielspass bei Tier und Mensch ist eine Freude an zu schauen. Egal ob es regnet oder nicht!

Ich könnte gar nicht genug davon bekommen und bin bis das Ende geblieben. Also ist es eine längere Video geworden. Hier könnt ihr der Seelöwen-Show von den Tiere mit Herr Zahmel ansehen (13,5 Minuten).

[mittig][/mittig]
Das ist ja doch einmal ein anderes Transport wie eure S-Bahn!

 
Frans
Beiträge: 13.971
Registriert am: 13.02.2009


RE: Besuch im Hauptstadtzoos von 1-6.12.2011 (DE)

#55 von Frans , 07.01.2012 14:07

[mittig][/mittig]

In das Pinguinhaus. Eigentlich nur um ab zu trocken. Weil meiner Erfahrung nach im Pinguinhaus nicht so viel passiert. Den Pinguine "stehen zu stehen". Aber diesmal erlebte ich ein süsse Szene, der ich festgehalten habe: Fellpflege bei den Felsenpinguine (2 Minuten).

[mittig][/mittig]

Ein älteres Bild von Baobao der seine Biete geniesst. Heute waren es kein Biete, nein, das Bambu war angesagt (3 Minuten). Es bleibt für mich immer ein Vergnügen das alte Tier so zufrieden zu sehen. Baobao hat das seltsame Talent, sein Vergnügen und Zufriedenheit aus zu strahlen nach seiner Besucher (zumindestens nach mir). Damit macht er uns (mir) ein grosser Geschenk.

 
Frans
Beiträge: 13.971
Registriert am: 13.02.2009


RE: Besuch im Hauptstadtzoos von 1-6.12.2011 (DE)

#56 von Frans , 07.01.2012 14:11

[mittig][/mittig]
Wieder ein älteres Bild, aus Juni 2010, das aber die Essenz des "Grossen Geniessen" zeigt.

Der nächste Morgen gab es wieder Lachs für Drei (3 Minuten). Auch weil das Fütter den Bärinnen zugeworfen wird: Denk aber nicht, das es immer so einfach ist es zu bekommen! Für das "Grosse Geniessen" anfangt, muss oft noch ein ganze Arbeit geleistet werden!

[mittig][/mittig]

Ein erstaunliche Erlebnis war die Ess-Wahl der Panther (1,5 Minut). Hat Baobao er ein Tipp gegeben!?

Auch bei den Polarfuchsen war ein Fütterungsrunde (2 Minuten) angesagt. Schön zu sehen, wie den Tiere der Pfleger das Fleisch fast aus den Hände holten. Hmm ... Abgeguckt von den Nasenbären vielleicht?

[mittig][/mittig]

In das Nachttierhaus (1,5 Minut) versuchte ich etwas auf das Sensor zu bekommen. Das Bild hat viel Rausch, und viel ist auch nicht su sehen. Aber wie gesagt, es war ein erste Versuch. Nächste Mal besser!

 
Frans
Beiträge: 13.971
Registriert am: 13.02.2009


RE: Besuch im Hauptstadtzoos von 1-6.12.2011 (DE)

#57 von Frans , 07.01.2012 14:13

[mittig][/mittig]

In das Erweiterungsgelände sag ich Boxende Kangarus (2 Minuten). Glücklicherweise war es nur Spiel. Wer kennt noch das ruhrende Buch von den berühmten Amerikanischen Autor Paul Gallico über die boxende Australische Kangaru Mathilda?

[mittig][/mittig]

Am 5. Dezember gab es viel Aufregung Morgens früh bei den Eisbärinnen. Diese Aufregung gab es auch während die Fütterung. Lachs! Suche und Ferfolgungen (5 Minuten) könnte sogar der Titel sein von den ersten "Fütterungs-Thriller" im Deutschen Fernsehen!

[mittig][/mittig]

Das Tiere Besucher anschauen ist bekannt. Wenn's kein bessere Beschäftigung gibt, muss man Inventiv sein ... Aber das den Erdmännchen soviel Zeit nahmen für ihre BB-Diensten* (2,5 Minuten) , fand ich doch erstaunlich.

*BB = Besucher-Beobachtung.

[mittig][/mittig]
Ein älteres Bild aus Dezember 2010.

Am meinen letzten Morgen in Berlin sah ich diese Wölf mit sein Stöckchen (1,5 Minut). Wie Knut ...

[mittig][/mittig]

Tosca, Nancy und Katjuscha geniessten - nach drei Tagen Lachs - eine Brotmahlzeit (2 Minuten).

Und denn das letzte Video: Den Spatzen machten sichselbst ein Badeteich (1,5 Minut).

Es waren wieder schöne Tagen im Zoo. Auch weil der Zoo nicht immer schön ist. Ihr weisst was ich meine. Man kann sich abfragen, ob diese Zoo solche bezaubernde Tiere wohl verdient.

Und: Einer fehlt, aber bleibt immer in Erinnerung.

[mittig][/mittig]

[mittig][/mittig]

[mittig][/mittig]

[mittig][/mittig]

Frans

 
Frans
Beiträge: 13.971
Registriert am: 13.02.2009


RE: Besuch im Hauptstadtzoos von 1-6.12.2011 (DE)

#58 von water , 07.01.2012 16:35

[mittig]:boohoo: :boohoo: :boohoo: :clap: :clap: :clap:[/mittig]


 
water
Admine
Beiträge: 17.276
Registriert am: 14.02.2009


RE: Besuch im Hauptstadtzoos von 1-6.12.2011 (DE)

#59 von Nanni , 07.01.2012 17:20

Lieber Frans,

einfach WAHNSINN :clap: :clap: :dance: :dance: :clap: :clap: :boohoo: :boohoo: :boohoo:

:winkewinke:


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009


RE: Besuch im Hauptstadtzoos von 1-6.12.2011 (DE)

#60 von Mervi , 07.01.2012 19:32

Frans - your photos are incredible!! Each of them tells me so much! You really see a lot more than many others do!

Knuti in the snow is so beautiful......

Thank you so much for sharing these fantastic pictures with us.

Greetings from Mervi


Semper Knut!

 
Mervi
Beiträge: 3.172
Registriert am: 10.02.2009


   

Besuch im Hauptstadtzoos von 3-6.10.2012 (DE)
RE: Zoobericht mit Bilder 4.-5. Juni 2011

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen