RE: Die Spreewaldkatzen

#1576 von BEA ( gelöscht ) , 13.06.2012 10:26

Ach, wie schade

BEA

RE: Die Spreewaldkatzen

#1577 von kitty ( gelöscht ) , 13.06.2012 10:32

Liebe Marion, es tut mir leid, dass ihr so viel Stress hattet, und dann war alles umsonst. Ich drücke die Daumen, dass die Mädels euch nicht demnächst mit ihren Kindern besuchen.

Liebe Grü?e an dich, Peter und die gro?e Katzenfamilie

Kitty

kitty

RE: Die Spreewaldkatzen

#1578 von Mona , 13.06.2012 11:06

Liebe Marion :heart:

ich war gestern Abend nicht mehr online, aber ich habe ganz fest die :daumendrueck: :daumendrueck: gedrückt und an euch und die Katzen gedacht.

Leider hat es nichts genützt, wie schade. Ihr habt euch soviel Mühe gemacht und auch die ganze Aufregung...

Ganz liebe Grüße :winkewinke:
Mona


 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#1579 von Leti , 13.06.2012 13:51

Liebe Marion
:daumendrueck: fuer Emilia und Jamie

Leti  
Leti
Beiträge: 825
Registriert am: 04.06.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1580 von UrsulaL , 13.06.2012 15:20

Liebe Marion,

jetzt war die ganze Aufregung wieder umsonst :-( .

Schade, dass es nicht geklappt hat.

 
UrsulaL
Beiträge: 7.979
Registriert am: 20.06.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#1581 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 13.06.2012 16:01

Spreewaldmarion - ärgerlich, dass gerade jetzt dort bei den Kühen diese Unruhe war :roll:
schade, dass die Kätzchen nicht gekommen sind - hoffentlich wird das noch was.... :think:
schade auch, dass die hübschen Kälbchen, die Du uns gezeigt hast, nun weg sind :-(


Crissi :heart:

AdsBot [Google]

RE: Die Spreewaldkatzen

#1582 von Steffi B. , 13.06.2012 17:35

Liebe Marion :heart:

das tut mir unendlich Leid, dass die Kätzchen nicht gekommen sind :-( Jetzt war der ganze Stress und die ganze Aufregung umsonst. Ich weiß gar nicht was ich Tröstendes sagen kann :seufz:
Ich kann dir nur einen virtuellen Drücker schicken :heart:

:daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck: , dass zumindest Jamie bald auftaucht und du ihr die Pille verabreichen kannst. Dass Murkel die Kleinen vertreibt könnte sein, vielleicht ist es aber auch eine andere Katze oder ein Kater, der den Kleinen Angst einjagt :-(

:winkewinke: Steffi


 
Steffi B.
Beiträge: 6.549
Registriert am: 13.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1583 von kitty ( gelöscht ) , 13.06.2012 19:17

Katzen sind eigene Wesen, sie reagieren nicht so, wie wir es erwarten. Ich drücke trotzdem weiterhin die Daumen.

LG

Kitty

kitty

RE: Die Spreewaldkatzen

#1584 von GiselaH , 13.06.2012 19:21

Ach schade! Ich hätte euch so sehr gewünscht, dass die beiden Süßen kommen.
Bei der Unruhe ist es aber eigentlich nicht verwunderlich, dass es nicht geklappt hat.

Gisela

 
GiselaH
Beiträge: 23.895
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1585 von kitty ( gelöscht ) , 13.06.2012 19:42

Liebe Marion, ich bewundere dich und Peter wegen eurer Geduld. Aus eigener Erfahrung wei? ich, dass Katzen unberechenbar sind. Entweder kommen sie, oder sie kommen nicht. Meine sind zwar Wohnungskatzen, aber manchmal sind sie verschwunden. Lumpi hat einmal zwei Stunden im Gewürzschrank gesessen. Ich bin heulend durch die Gegend gelaufen und habe ihn gesucht, plötzlich war er wieder da. Ich habe schon oft geheult, weil eine Katze verschwunden war, plötzlich war sie wieder da. Diese lieben kleinen Viecher halten uns oft zum Narren. Ich hoffe, dass eure bald kommen und dass es mit der Kastration klappt. Manchmal möchte ich fluchen, aber dazu liebe ich sie zu sehr.

Liebe Grü?e

Kitty

kitty

RE: Die Spreewaldkatzen

#1586 von Frans , 13.06.2012 19:44

Sehr Schade das es nicht geklappt hat, Marion. Bei Katzen weisst man nie was sie denken und machen ...

:winkewinke:
Frans

 
Frans
Beiträge: 14.598
Registriert am: 13.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1587 von SpreewaldMarion , 13.06.2012 21:17

Wenigstens Emilia war eben da und konnte mit der Pille versorgt werden. Das ist immer ein Aufatmen.

Steffi, das was du hier nicht schreiben wolltest kann ich 100%tig unterschreiben, habe ich gestern mehrfach gesagt.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.895
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1588 von SpreewaldMarion , 13.06.2012 23:05

Heute konnten wir beobachten, dass wir wohl recht haben mit unserer Vermutung....Murkel möchte die Kinder aus ihrem Revier verjagen.
Pünktlich zum Anpfiff des Fußballspiel standen drei Katzen vor der Tür, Emilia, etwas später Murkel, dann kam noch Felix.
Da es schüttete wie aus Eimern und Murkel total nass war, kam sie rein und Emilia hinterher.
Murkel ist wie eine Furie auf sie los, aber Emilia hat ein ganz dickes Fell, sie ließ sich nicht vertreiben, ist immer noch an der Tür, Murkel ist wieder weg.
Ich befürchte, dass sie bei Jamie Erfolg hatte, nun ist sie schon eine Woche nicht mehr gekommen.
Das Fußballspiel habe ich nur mit einem Auge gesehen und mit einem Ohr gehört, aber egal, ich weiß, dass wir gewonnen haben :dance: :dance: :dance:

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.895
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1589 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 13.06.2012 23:07

Hoffentlich taucht Jamie bald auf
:daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck:

Crissi :heart: :winkewinke:

AdsBot [Google]

RE: Die Spreewaldkatzen

#1590 von Rena , 14.06.2012 10:33

Hallo Marion :winkewinke: ,

kannst Du Emilia nicht greifen und in einen Transportbehälter stecken und am nächsten Tag einen Tierarzt, wenn es sein muß in Berlin , zur Kastration finden. So wäre das Problem halbiert.

Ich :daumendrueck: ,dass Jeamie auch bald kommt.

Bärige Grüße,
Rena :knuti:


 
Rena
Beiträge: 4.035
Registriert am: 27.02.2009


   

Spreewalds Eichhörnchenfamilie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen