An Aus


RE: Die Spreewaldkatzen

#1771 von BEA ( gelöscht ) , 12.07.2012 18:18

Liebe Marion :heart:

Erst einmal habt ihr wieder ein wenig Luft.

Könnt ihr nicht bei den Heuballen vorsichtig nachsehen, ob Emilia dort ihr Domizil hat?

@RCS :heart:
Du hattest ein sehr komisches Erlebnis. Der arme Mann, viel Ahnung hat der aber auch nicht von Hunden :lol:

Bea :winkewinke:

BEA

RE: Die Spreewaldkatzen

#1772 von Sylvia S , 12.07.2012 20:14

Hallo Marion,

dann war die Dame also am letzten Tag zur Pillengabe gekommen, als hätte sie es gewusst ;-)

Wir drücken hier alle Daumen und Pfoten, dass Emilia wieder öfter kommt und ihr mit dem Fallentraining Erfolg habt :daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck:

Liebe Grüße
Sylvia :winkewinke:


 
Sylvia S
Beiträge: 2.924
Registriert am: 13.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1773 von SpreewaldMarion , 12.07.2012 20:28

Hallo Renate
Hast du nicht laut lachen müssen über die Verwechslung? :lol:

Hallo Bea
Meine Bekannte aus dem Dorf, die direkt zu den Heuballen sehen kann, hat Emilia dort vor zwei Tagen verschwinden sehen.

Hallo Sylvia
Emilia hat ganz sicher Angst vor den anderen Katern, aber der Hunger müsste doch siegen :think:

Wochen - wenn nicht monatelang kam Emilia nur in der Dunkelheit.
Heute um 15:30 Uhr stand sie an der Terrassentür, Murkel war gerade 5 Minuten weg.
Am Mund hatte sie Schorf, ganz sicher war das Pies.
Vor einigen Tagen habe ich gegen Mitternacht lautes Poltern in unserem Carport gehört.
Vielleicht hat Emilia in dem Heuhäuschen geschlafen und dann kam Pies.
Das wird vielleicht der Grund sein, dass sie solange nicht kam.
Heute hatte sie mächtig Hunger.
Die Tierärztin mag ja etwas komisch sein, aber sie ist pflegeleicht ;-)
Da wir nicht mit Emilias Erscheinen gerechnet haben, hat mein Mann einem Freund versprochen beim Renovieren in Berlin zu helfen und das ausgerechnet am Dienstag.
So kann es sein, dass wir nicht rechtzeitig die Falle scharf machen können.
Mit der Ärztin bin ich vorhin so verblieben...Mittwoch früh um 8 Uhr anrufen ob wir kommen oder nicht, ansonsten peilen wir den nächsten Mittwoch an.
Ich glaube, die Ärztin ist in einem Alter, wo sie den Beruf nur noch hobbymäßig macht und hoffentlich noch solange bis wir alles erlegigt haben, kein anderer Arzt würde dieses hin und her mitmachen und wochenlang einen OP Termin freihalten.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1774 von Sylvia S , 12.07.2012 20:35

Hallo Marion,

wenn wir eine "Fangaktion" haben, bei der viele wilde Katzen an einem Ort eingefangen werden, dann muss unser Tierarzt auch immer die Kastrationstermine freihalten. Wir wissen ja nicht, ob und wieviele wir an einem Tag fangen. Manchmal sind es gleich am ersten Tag 10 Katzen oder Kater, das sieht man auch immer erst in Narkose, weil sie sich nicht anfassen lassen. Und dann geht halt auch schon mal keine Katze in die Falle, dann hat er umsonst gewartet, das muss er abkönnen ;-)

Ich denke auch, dass die Tierärztin sehr wohl zu schätzen weiß, was ihr für die Katzen leistet, und deshalb ist sie so entgegenkommend.

Liebe Grüße
Sylvia :winkewinke:


 
Sylvia S
Beiträge: 2.924
Registriert am: 13.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1775 von RCS , 13.07.2012 11:56

hallo Marion ,
hallo Crissi,

klar hat er Chihuahua gemeint und das Lachen hab ich mir sehr verkniffen. Man weis ja in der U_Bahn nie an wen man gerät...
Aber innerlich hab ich mich ´gekringelt´.
Ich liebe diese Wortspielerei. :lol:


 
RCS
Beiträge: 367
Registriert am: 23.07.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#1776 von Steffi B. , 13.07.2012 14:20

Hallo Marion,

jetzt muss ich doch mal wieder in dein Zimmer schauen. Gott sei Dank ist Emilia rechtzeitig aufgetaucht :dance: . Es tut mir sehr leid für sie, dass sie von den Katern und von Murkel Angst hat. Ich dachte immer, Emilia wäre die Mutige gewesen, die sich nicht vertreiben ließ im Gegensatz zu Jamie. Hat sich das jetzt geändert? :think:

Ist Jamie eigentlich wieder aufgetaucht? Ich konnte jetzt leider nicht alles nachlesen.

:winkewinke: Steffi


 
Steffi B.
Beiträge: 6.549
Registriert am: 13.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1777 von SpreewaldMarion , 13.07.2012 18:57

Steffi, Emilia war im Gegensatz zu Jamie die Mutige, aber wohl nicht mutig genug, sie ist auch sehr klein und zart.
Jamie war 10 Tage nicht mehr da :seufz:

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1778 von GiselaH , 13.07.2012 20:17

Hallo Marion,

schön, dass Emilia mal etwas früher aufgetaucht ist. Ich glaube die Katzen wissen ganz genau wo sie hinkönnen, wenn der Hunger zu groß wird ;-) .
Ich drücke die Daume, dass Jamie sich bald wieder blicken läßt :daumendrueck: .

Gisela

 
GiselaH
Beiträge: 22.975
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1779 von Rena , 14.07.2012 22:14

Hallo Marion :winkewinke: ,

tote Hose bei der Murkelfamilie? :cry:

Rena :knuti:


 
Rena
Beiträge: 3.958
Registriert am: 27.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1780 von SpreewaldMarion , 15.07.2012 10:24

Die Katzen machen was sie wollen ;-)
Wochenlang kommt Emilia nicht vor 22 Uhr, aber heute war es anders.
Gerade wollte ich in die Trainingskiste Futter stellen, da bog sie um die Ecke, roch kurz an dem Käfig und setzte sich an die Tür.
Wenigstens hat sie keine Angst vor dem Ding.
Peter fängt an zu schwächeln...wollen wir wirklich, dann kommt sie vielleicht auch nicht wieder :-(
Wir wollen nicht, wir müssen....auch mich macht dieser Blick traurig.
Für das Tier natürlich ganz wichtig, das sieht er ja auch ein.





:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1781 von Sylvia S , 15.07.2012 10:30

Liebe Marion,

auch für Euch und Eure Nerven ganz wichtig. Denn eins steht für mich fest: Zu wem würde Emilia ihre Kitten bringen? Zu Euch natürlich, weil sie weiß, dass diese bei Euch gut versorgt wären! Und dann werden Eure Nerven noch mehr strapaziert. Ich hoffe sehr, dass Emilia Dienstag in die Falle geht :daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck:

Liebe Grüße
Sylvia :winkewinke:


 
Sylvia S
Beiträge: 2.924
Registriert am: 13.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1782 von BEA ( gelöscht ) , 15.07.2012 12:26

Liebe Marion

Katzenkrimi im Spreewald.kommt sie oder kommt sie nicht?

Das ist eine arge Nervenanspannung für euch. Ihr macht aber das einzig Richtige.

Füt Dienstag sind die Daumen ab jetzt wieder ganz feste gedrückt :daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck:

LG
Bea :winkewinke:

BEA

RE: Die Spreewaldkatzen

#1783 von Doro , 15.07.2012 14:29

Liebe Marion,

ich muss dir ja nicht sagen, wie wichtig es ist, die Kätzchen kastrieren zu lassen! Ihr tut schon das einzig Richtige. Vielleicht kommt Jamie ja doch wieder, wenn er den ersten Schock überwunden und tüchtig Hunger hat. Ich wünsche es euch von Herzen.
Als ich vor ein paar Jahren unserer Tierärztin von meinem Tigerlein erzählte, sagte sie, ich solle ihn unbedingt kastrieren lassen, aber es könnte sein, dass er dann nicht wiederkäme. Das hätte sie schon erlebt. Unter anderem aus diesem Grunde habe ich seine Kastration immer wieder hinausgezögert, weil ich ihn so liebhatte und den Gedanken nicht ertragen konnte, ihn vielleicht danach nicht mehr wiederzusehen. Und dann im Frühjahr, nachdem er fünf Monate bei uns gewesen war, wurde er überfahren, weil er wahrscheinlich einer rolligen Katze hinterhergelaufen ist und die Gefahren auf der Straße vergessen hat ... Und ich habe mir große Vorwürfe gemacht, bis heute. Sag das deinem lieben Peter. Aber ihr wisst ja sowieso, was zu tun ist. Ich hoffe und wünsche euch so sehr, dass ihr auch die süße Emilia in die Falle bekommt. Für Katzenmütter ist das Leben sehr anstrengend, wenn sie jedes Jahr mindestens zweimal Junge bekommen, die sie förmlich aussaugen und entkräften. Und das Katzenelend draußen wird immer schlimmer und schlimmer.

Ich kann eure Nervenanspannung förmlich spüren und drücke alle Daumen.
Toi, toi, toi und alles Liebe in den Spreewald von
Doro


Wer ein Tier rettet, verändert nicht die ganze Welt -
aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier ...


 
Doro
Beiträge: 1.286
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1784 von Mona , 15.07.2012 14:35

Liebe Marion, :heart:

die pure Aufregung ist es im Moment in deinem Zimmer zu lesen. Was müsst ihr erst durchmachen...
Aber es führt kein Weg vorbei. Emilia muss kastriert werden, den wie SylviaS so schön schreibt, die kleine Katzen würde Emilia denn zu euch bringen...

Für Dienstag sind meine Daumen gedrückt :daumendrueck: :daumendrueck:

Liebe Grüße
Mona


 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#1785 von SpreewaldMarion , 15.07.2012 22:21

Auf jeden Fall wird Emilia kastriert....
Liebe doro, das werde ich Peter nicht erzählen, was deine Tierärztin gesagt hat, wahrscheinlich trifft es auf Jamie zu :seufz:
Seit Wochen, eigentlich seit Monaten ist unser Leben, unsere Freizeit auf die Katzen ausgerichtet.
So auch heute...wir waren zum Kaffee eingeladen, was sich dann über das Abendbrot hinzog, ich wurde immer unruhiger und nervöser. Als es dann 21 Uhr wurde, habe ich Peter mit einem heimlichen Tritt ans Schienbein zum Gehen aufgefordert.
Ich wußte, die Falle kann erst ab 20 Uhr mit Futter bestückt werden, sonst fressen es andere Katzen.
Als wir kamen saß Emilia schon wartend vor der Tür, also wieder an der Tür gefüttert.
Leider sind wir Dienstag erst spät aus Berlin zurück, wir können die Falle nicht morgens um 7 Uhr scharf machen, wer weiß, wer dann drin sitzt.
Also wird es sich wahrscheinlich um eine Woche verzögern.
Es stimmt, wir sind sehr angespannt im Moment und ersehnen den Augenblick, wo Emilia in der Falle sitzt.
Wenn der dicke gelbe Kater in der Falle wäre, würde mich das sehr reizen, ihn zur Ärztin zu bringen, aber das kann uns mächtigen Ärger einbringen, da schon zu viele Leute wissen, dass er ab und zu bei uns auftaucht.
Vielleicht ist es ein wertvoller Zuchtkater ;-)

:heart: Vielen Dank, für eure Ratschläge, Anteilnahme und dass ich unsere Probleme hier abladen kann. :heart:

Liebe Grüße


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


   

Spreewalds Eichhörnchenfamilie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen