An Aus


RE: Die Spreewaldkatzen

#1936 von GiselaH , 19.09.2012 19:55

Was ihr schreibt ist der beste Beweis dafür, dass das folgende Sprichwort stimmt:

Hunde haben Besitzer- Katzen haben Personal :lol: :lol: :lol:

Die haben uns wirklich gut im Griff, die süßen Schnurrmonster.

Gisela

 
GiselaH
Beiträge: 22.975
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1937 von BEA ( gelöscht ) , 19.09.2012 20:04

Hallo Marion :heart:

Murkel schreit, und du hast bitteschön auf der Stelle für volle Futternäpfe zu sorgen. :mrgreen:
Ich habe mich bei deiner Schilderung der Episode sehr amüsiert :lol:


LG

Bea :winkewinke:

BEA

RE: Die Spreewaldkatzen

#1938 von Nanni , 19.09.2012 20:09

SpreewaldMarion :lol:
Dein Herz bleibt stehen vor lauter Sorge und Katze freut sich,
und ACTION - lass sie mich mal suchen :kaputtlach:
So sind sie, die ach so lieben Samtpfötchen!
Du bist mit deiner Erzählweise unbezahlbar :top:
Danke sehr - Nanni


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1939 von Goldammer , 20.09.2012 18:30

Zitat
Du bist mit deiner Erzählweise unbezahlbar


...hatte ich schon mal erwähnt, nicht wahr?
Auch wenn ich derzeit nicht alle Einzelheiten lesen kann, ich "stippe zur Visite" hier immer mal rein und leide oder freue mich mit.
:heart: liche Grüße an Dich, Spreewald-Peter und alle Eure Spreewald-Pussis!
Goldie


Goldammer

 
Goldammer
Beiträge: 7.779
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1940 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 21.09.2012 06:34

Hallo Marion
Ich konnte mir gerade bei deiner Schilderung ein Grinsen nicht verkneifen. ;-) :lol:


Crissi :heart: :winkewinke:

AdsBot [Google]

RE: Die Spreewaldkatzen

#1941 von Rena , 02.10.2012 19:31

Hallo Spreewaldi :winkewinke: ,

was machen Deine Katzen? Ich vermisse sie sehr. Was macht Murkel? Was macht Deine Schwarze? Was macht Emilia? Was macht Fellix?
Also, was macht die Murkelei?

Miau, Miau,
Rena :knuti:


 
Rena
Beiträge: 3.958
Registriert am: 27.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1942 von agi , 02.10.2012 20:00

Ich möchte die Frage von Rena ein bisserl umdrehen:
Was macht ihr? (nachdem es keine murkeligen Berichte gibt, bin ich schon fast in Sorge)

Ganz lieber Gruß
agi

 
agi
Beiträge: 2.540
Registriert am: 15.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1943 von SpreewaldMarion , 02.10.2012 20:09

Hallo Rena

Wenn das nicht Gedankenübertragung ist :dance: ,frage babs, ich habe ihr gerade geschrieben, dass ich mal wieder ins Katzenzimmer gehe und guckte erstaunt, dass das Zimmer plötzlich wieder auf der 1. Seite der aktiven Themen ist.

Also, es ist alles im gelben Bereich, nicht im grünen, aber auch nicht im roten.
Murkel kommt fast jeden Tag und so wie heute mindestens 3x.
Felix kommt jeden 2. Tag und beide fressen uns die Haare vom Kopf, mindestens anderthalb Kilo.
Sollen sie, Felix rundet sich endlich wieder etwas.
Im Carport steht nicht nur die Hütte mit dem Stroh (habe nicht mehr gesehen, dass eine Katze dort drin ist, Emil war der einzige,) es ist auch ein Kratzbaum mit einer kuschligen Hängematte dort, den habe ich Mohrchen weggenommen, sie hat genug weiche Plätze.
Vorhin habe ich ihn auf die Terrasse gebracht, in eine geschützte Ecke und eine Stunde später lag Murkel drin. :supi: .Sie kann uns von dort im Wohnzimmer beobachten. Allerdings tut mir das ganz doll leid, wie gerne würde ich sie reinnehmen, aber das geht nicht mit Mohrchen.
Felix kam auch, fühlte sich sicher und blieb an der Tür sitzen. Beide guckten rein und mir blieb mein Essen im Hals stecken.
Sie wollten aber nicht rein, sie hatten immer noch Hunger, warum nicht, sollen sie sich satt fressen.
Das ist wenigstens etwas, dass wir machen können.
Ich darf gar nicht an Dezember denken, dann kommen die letzten beiden Rinder weg und somit auch alle Heuballen. :seufz:
Ja Emilia, die raubt mir den letzten Nerv. Nachdem sie 6 Wochen verschwunden war, kam sie 4 Wochen ziemlich regelmäßig, nicht jeden Tag, aber jeden dritten. Die Pille konnte ich ihr geben, sie sah auch nicht gerundet aus.
Nun war sie wieder 11 Tage nicht da und meine Nachbarin, die neben der Rinderherde ihr Haus hat, hat sie jeden Tag gesehen in Begleitung des dicken gelben Katers :whistle: :whistle: :whistle:
Endlich kam sie gestern, noch nicht zu spät für die Pille.
Wir können sie jetzt nicht fangen, wenn sie wirklich trächtig ist, operiert die Tierärztin nur, wenn die Babys im Bauch keine 3 Wochen alt sind.
Wenn sie in die Falle geht, können wir das nur einmal machen, sie würde nie wieder da rein gehen.
Also warten wir den Winter ab.
Gibt es überhaupt eine Zeit wo Katzen keine Jungen bekommen können?
Früher sagte man...nur im Frühjahr und Herbst.
Beide Katzen bekommen weiterhin die Pille, die eine...damit sie nicht so laut schreit und die Kater anlockt, die andere....damit sie nicht so gut riecht und die Kater anlockt.

Mohrchen geht es sehr gut, sie hat endlich gelernt zu spielen, saust mit dem Ball von UschiL durch das Dachgeschoß, so daß wir unten den Kopf einziehen.
Wenn sie geschlafen hat, steht sie etwas steifbeinig auf und humpelt kurz, sie hat wohl das gleiche wie ihr Frauchen.
Sie ist pflegeleicht, weckt Peter nach wie vor um 4 Uhr und möchte kuscheln und mich zum Glück erst um 7 Uhr, wenn sie Hunger hat.
Man kann nach ihr den Wecker stellen. ;-)

agi, einen lieben Gruß zurück




Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1944 von Nanni , 02.10.2012 20:17

Liebe SpreewaldMarion,

Murkel und Felix sind Schmachtlappen :lol: , frische Luft macht hungrig :positiv:
Oh je, wenn die Heuballen weg sind, wo bleibt dann die Murkelei??
Das kann im Winter ganz schön kalt werden, vielleicht gibt es doch noch eine Lösung!
Meine Daumen dafür sind :daumendrueck: :daumendrueck:
Nun freue ich mich schon auf deine Fotoausbeute :positiv:
LG Nanni


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1945 von SpreewaldMarion , 02.10.2012 20:25

Nanni, die einzige, die wir an einen Kellerraum gewöhnen könnten wäre Murkel.
Felix hat ganz sicher ein zu Hause, wir kennen ihn schon 4 Jahre.
Das einzige Problem ist Emilia, vielleicht nimmt sie doch die Heuhütte im Carport an, da hat uns schon im vorigen Winter die Tierärztin gesagt, das wäre ok.
Wir werden noch eine Hütte kaufen, aber Murkel und Emilia werden sich nicht mehr vertragen
Die neuen Nachbarn, die das Grundstück gekauft haben wo der Pferdestall ist (leider jetzt ohne Heu) sind im Winter nicht da, vielleicht gibt es dort eine Möglichkeit.
Sie haben zwei Wohnwagen (leider verschlossen) und davor steht eine weiße Ledercouch mit einer Decke drauf. Sie haben ihren Tisch darauf gekippt und ich habe mich dort mal hingeschlichen und den Tisch ein wenig angekippt, so daß eine Katze dort gemütlich reinkriechen könnte.
Wie heißt das Sprichwort....kommt Zeit, kommt Rat

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1946 von babs , 02.10.2012 20:27

Liebe SpreewaldMarion,

:dance: :dance: :dance: neue Nachrichten, juhu!

So neu nu auch wieder nicht, die Katzen machen was sie wollen und Ihr sorgt Euch - also wirklich gelber Bereich!
Die Freude ist aber groß, wenn man sich etwas einfallen läßt und die lieben Samtpfötchen nehmen es auch dankbar an :positiv: .
Vielleicht bleiben ein paar von diesen Heuballen übrig? Wenn nicht wird Murkel schon wissen wo sie sich bei Euch gemütlich machen
kann. Sie wird dann schon die entsprechenden Eckchen auskundschaften.
Der dicke Gelbe wird doch nicht etwa der Emil sein :shock: :shock: , -hallo Dicker, das ist deine Tochter- Pfötchen wech!

Gesegneten Appetit haben sie nach wie vor und mit der Pille klappt es ja auch ganz gut. Den Winter über ist bestimmt Ruhe
mit "Gelüsten" ich hoffe es sehr für Euch, damit Ihr auch mal durchatmen könnt!

:kaputtlach: :kaputtlach: Mohrchen, ja - so eine Katzenlady weiß wie was zu machen ist und wenn es dann noch in schöner
Regelmäßigkeit passiert, kann sich der Mensch ja darauf einstellen :roll: , ab 7:00 Uhr ließe ich es mir auch gefallen, aber eher :roll: .
Dein Mann lupft bestimmt die Bettdecke, Mohrchen hopst unter die Bettdecke und dann horchen bestimmt Beide kuschelnd an der Matratze.

Ich freue mich über die Neuigkeiten!

LG babs :winkewinke:

 
babs
Beiträge: 12.116
Registriert am: 31.07.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1947 von SpreewaldMarion , 02.10.2012 20:32

babs, leider sind schon alle Heuballen an einen Bauern vergeben, der Rinderbesitzer muss die gepachte Fläche räumen.
Ich hoffe sehr, dass wir im Winter mal eine Pillenpause machen können, erstens gut für die Katzen, zweitens gut für den Geldbeutel.
Ich bin am Donnerstag in Berlin und werde zu meinem Tierarzt gehen und nicht nur eine neue Packung kaufen, sondern ihn auch genau ausfragen.

Denkste babs, Mohrchen möchte um 4 Uhr gestreichelt werden, macht einen Maratonlauf auf dem Bett, kommt sie wieder an der Hand vorbei, bleibt sie einen Moment stehen.
Nach einiger Zeit hat sie genug und geht ins Dachgeschoß.
Peter ist nun munter und liest ein paar Seiten. :lol:
Dafür ist er morgens müde und schläft gerne lange, dann kommt meine gemütliche Zeit am PC :supi: :dance:

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1948 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 02.10.2012 21:24

Hallo Marion

Schön, dass wir mal wieder etwas über die Katzen erfahren.
Euer Einsatz ist :supi: :clap: :top:


Grüssle Crissi :heart: :winkewinke:

AdsBot [Google]

RE: Die Spreewaldkatzen

#1949 von Cleo , 02.10.2012 22:05

Schön wieder etwas von den SpreewaldMiezen zu lesen.

Liebe Grüße in den Spreewald :winkewinke:


Cleo

 
Cleo
Beiträge: 8.135
Registriert am: 28.04.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#1950 von UrsulaL , 03.10.2012 11:09

Liebe Marion,

wie schön wieder etwas Neues von der Murkelei zu lesen :heart: .

Liebe Grüße :winkewinke:

 
UrsulaL
Beiträge: 7.541
Registriert am: 20.06.2010


   

Spreewalds Eichhörnchenfamilie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen