An Aus


RE: Die Spreewaldkatzen

#2086 von SpreewaldMarion , 08.11.2012 21:09

agi, :kaputtlach: :kaputtlach:

Das sind zwei Zweibeiner, die sich sehr gefreut haben.

Heute und morgen muss Peter den Futtermarathon übernehmen und es fing schon gut an.
Er füllte den Doppelnapf mit Futter und mit Wasser verdünnter Milch und Jamie hat so mit dem Kopf dagegen gestupst, dass alles auf der Erde lag :lol:

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2087 von SpreewaldMarion , 10.11.2012 11:56

Liebe Uschi, lieber Bodo



Gerade wieder im Spreewald gelandet, fand ich eure liebe Post auf meinem Tisch.
Peter hat auf mich gewartet und sie nicht aufgemacht.
Murkel, Felix, Emilia und Jamie rufen einen lauten Dank und Peter und ich schließen sich an.

Ich hatte noch nicht mal meine Tasche ausgepackt, da waren schon wieder 2 Büchsen alle.
Felix und Murkel saßen schon wieder vor der Tür, vorwurfsvoll miauend.
Während wir früher von jedem Einkauf 10 Büchsen mitgebracht haben, sind es im Moment 15 Büchsen, damit man nicht gleich wieder los fahren muss.
Da lobe ich mir Mohrchens 100g pro Tag, aber sie ist wählerisch.

Liebe Grüße


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2088 von UrsulaL , 10.11.2012 12:29

Knuddler an die "verfressene Bande" :lol: .

 
UrsulaL
Beiträge: 7.541
Registriert am: 20.06.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#2089 von SpreewaldMarion , 10.11.2012 12:43

Ich bin gespannt wann der dicke Gelbe uns "im Sack " hat.
Früher ist er sofort weggerannt wenn er ins gesehen hat.
Nun setzt er sich ins Beet und starrt uns an :whistle:
Mal sehen wie lange wir das aushalten und die Tür geschlossen halten.
Wenn er mit den anderen stänkert, hat er gar keine Chance.



:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2090 von BEA ( gelöscht ) , 10.11.2012 13:31

Marion, das wird wohl nicht mehr lange dauern mit dem Gelben. Irgendwie geht bei den Spreewaldkatzen eine stille Post um , dass es bei den Spreewaldens einen vorzüglichen Cateringdienst gibt, und man dort hochwillkommen ist. Gerne auch im Inneren des Hauses. :D

Auch wenn es für euch teilweise eine arge Belastung sein muß so viele hungrige Mäuler zu füttern, für mich als Leser sind deine Geschichten immer herzerwärmend. :positiv:

BEA

RE: Die Spreewaldkatzen

#2091 von Mona , 10.11.2012 15:19

ich denke auch der "dicke Gelbe" schleicht sich bald in euer Herz :lol:

Dann gibt es noch mehr Spreewaldkatzengeschichten. Ich freu mich :dance:

Mona :winkewinke:


 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#2092 von SpreewaldMarion , 10.11.2012 18:46

Ich weiß, ihr amüsiert euch gerne über die Spreewaldkatzen und ich ja auch, aber nicht an einem Pillentag :whistle: .
Jamie war heute der erste an der Tür und ich dachte...mach mal gleich für Emilia einen Napf zurecht, sie ist bestimmt nicht weit.
Sie war nicht weit, sie war ganz nah, also bin ich in den Keller gesaust, habe Leberwurst geholt und zwei Kügelchen zurecht gemacht...eine mit Pille, eine ohne, in der Hoffnung dass beide Katzen das richtige bekommen.
Als ich die Tür aufmachte, stürzte ein Katzenknäul rein, übereinander, nebeneinander, Felix war auch dabei.
Ich habe auf Emilias Durchsetzungsvermögen gehofft und ein Glück...in einem Abstand von den anderen frass sie unter meinen Blicken die Leberwurst, Jamie bekam sein leeres Kügelchen auch.
Felix tat so als ob er heute noch keine 500g verputzt hätte :whistle:
Alle drei hatten Futter und Milch vor der Nase und ich konnte die Tür nicht zu machen, weil immer ein Katzenschwanz in der Nähe war, den ich eingeklemmt hätte.
Endlich, mit 3 Klecks Sahne konnte ich sie von der Tür wegbekommen.
Nach kurzer Zeit hat der dicke Gelbe das nette Beisammensein aufgelöst und frass in Seelenruhe die Näpfe leer.
Als er mich sah, ist er nur 3 Schritte weg gegangen.
Nun ist Jamie wieder da und alles beginnt von vorne. :whistle: :whistle: :whistle:
Eben höre ich wie Peter sagt...ach Jamie, hast du noch Hunger und geht an die Tür mit schon wieder gefülltem Napf. :kaputtlach:

Hat der das nötig den anderen das Futter weg zu fressen?


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2093 von walli ( gelöscht ) , 10.11.2012 18:51

Hallo Marion :winkewinke: :heart:

so ,jetzt habe ich mal wieder Zeit gefunden um deine Spreewaldkatzen zubesuchen :positiv:

Ich finde sie alle wunderbar :positiv: :heart: auch wenn sie sooo einen riesen Hunger verspüren :mrgreen: :lol:

Der Rote Dicke gefällt mir :-) Er sieht so knuffig aus :lol:

Die kuschligen Katzenhäuschen sind :top: :clap: Da fühlen sich die Samtpfötchen bestimmt wohl :positiv:

Danke für deine tollen Geschichten und Bilder :heart:

Liebes Grüßle walli :winkewinke:

walli

RE: Die Spreewaldkatzen

#2094 von SpreewaldMarion , 10.11.2012 18:58

walli, ich finde, er sieht etwas unheimlich aus, ist wohl ein Persermix.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2095 von walli ( gelöscht ) , 10.11.2012 19:02

Marion :winkewinke:

Der gelbe Dicke sieht nicht unheimlich aus :negativ: :mrgreen: Du hast ihn nur unheimlich fotografiert :kaputtlach: :kaputtlach:

:winkewinke:

walli

RE: Die Spreewaldkatzen

#2096 von Mona , 10.11.2012 19:16

Marion :winkewinke:

das so ein Pillentag anstrengend ist, glaube ich dir gerne :whistle:

Zitat
ich konnte die Tür nicht zu machen, weil immer ein Katzenschwanz in der Nähe war, den ich eingeklemmt hätte.


das habe ich mir bildlich vorgestellt :lol:

Ich finde auch der gelbe Dicke sieht nicht unheimlich aus. Das ist nur das Foto. Doch er hat es bestimmt nicht nötig den andern das Futter weg zu fressen :negativ:

Mona :winkewinke:


 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#2097 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 10.11.2012 20:52

Prima, dass Du die Pille wieder rechtzeitig verabreichen konntest. :clap:
Pass auf die "Bestie" im dunkeln auf..... ;-)

Crissi :heart: :winkewinke:

AdsBot [Google]

RE: Die Spreewaldkatzen

#2098 von SpreewaldMarion , 12.11.2012 10:08

Da haben wir ja etwas verrücktes liebes herangezogen :positiv:
Jamie, der solange im Schatten seiner Schwester stand, der immer im Hintergrund abwartete bis er an der Reihe war, der so geschockt war über das Einfangen und Kastrieren, der 3 Monate nicht wieder kam....
Er ist einmalig, er ist so sanft, so verschmust.
Nun tut es uns natürlich besonders leid, wenn er lange an der Tür sitzt und sehnsüchtig rein schaut.
Am liebsten würde ich in ein anderes Zimmer gehen.
Aber noch ist es nicht so kalt, dass wir öfter die Tür aufmachen können, um ihn durchzuknuddeln.
Was war das Ergebnis? Er hatte noch nicht genug und ist mit Anlauf und allen 4 Pfoten gegen die Scheibe gesprungen.
Er war drei Stunden da und sein Appetit war mir dann doch unheimlich.
Ein 420g Dose, eine Schüssel Trockenfutter, etwas Schinken, etwas Sahne, wasserverdünnte Kondensmilch.
Als er immer noch so tat, als ob er verhungert ist hatte ich nichts mehr besonders für ihn im Kühlschrank und habe ihm einen Fruchtzwerg gegeben, der war in Sekunden verputzt.
Hätte nie gedacht, dass Katzen so etwas nehmen.
Dann ist er auf die Decke auf die Bank gesprungen und irgendwann gegangen.
Ich hoffe, er hat einen schönen Schlafplatz.
Heute kaufen wir Quark und etwas besonderes für die Katzen.
Da ich nicht nur über die Murkelkasse genau Buch führe, sondern auch alles andere aufschreibe, habe ich bemerkt, dass Emilia und Jamie nicht da waren als ich Murkel und Felix entwurmt habe.
Die beiden Kleinen waren im Februar dran, ist ja auch noch kein Jahr her, aber in den nächsten Tagen kaufe ich die Entwurmungspille.

Allen Spreewaldkatzenfreunden wünsche ich einen schönen Tag.









:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2099 von babs , 12.11.2012 19:00

Liebe SpreewaldMarion,[/size]

[size=200] :heart: D :heart: A :heart: N :heart: K :heart: E :heart:


für diese :top: :top: Bilder und den Bericht. "Verfressen" ist die kleine Bande schon und mitunter ist es auch Stress,
aber mal ganz ehrlich, ist Euch nicht unendlich warm und wohlig ums Herz?
Die Bilder zeugen von ganz, ganz viel Katzenglück und sie sind allesamt noch so knuffig und niedlich dazu!

Ich gehe aus diesem Zimmer sooft mit einem Lächeln raus :positiv: . Oder besser, ich freue mich mit Euch, ich lache
mit Euch und ich weine mit Euch! Aber alles mit dem ganzen Herzen. In der heutigen Zeit ist es unendlich schön zu
wissen das es noch Eckcken mit gaaaaanz viel Wärme gibt!

LG babs :winkewinke:

 
babs
Beiträge: 12.116
Registriert am: 31.07.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2100 von BEA ( gelöscht ) , 12.11.2012 19:23

Marion, diesen Kätzchen kann man doch nich widerstehen :D

BEA

   

Spreewalds Eichhörnchenfamilie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen