An Aus


RE: Die Spreewaldkatzen

#2686 von UrsulaL , 01.05.2013 11:06

Hallo Marion,

wie Bea schon geschrieben hat, eine Rüblitorte ist sehr lecker.
Aber vielleicht sind die Schalen für Mohrchen nächstes Mal schon
wieder uninteressant.

:winkewinke:

 
UrsulaL
Beiträge: 7.541
Registriert am: 20.06.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#2687 von babs , 01.05.2013 13:24

Liebe SpreewaldMarion,

:dance: :dance: :dance: was für ein schönes Bild von Frl. Möhrchen-Mohrchen.

Wie genügsam die Lady doch ist, eine handvoll Möhrenschalen und Mohrchen ist total glücklich!

Ich wünsche Allen Spreewaldbewohnern einen sonnigen Start in den Wonnemonat Mai!

LG babs :winkewinke:

 
babs
Beiträge: 12.116
Registriert am: 31.07.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2688 von SpreewaldMarion , 01.05.2013 18:33

Morgen früh habe ich die Gelegenheit mit der Berliner Nachbarin mit dem Auto nach Berlin zu fahren und Freitag bringt sie mich wieder her.
Ich muss euch sagen, ich atme mal auf und durch, fast 2 Tage katzenfrei.
Manchmal bin auch ich mit meinen Nerven am Ende und zwar jetzt eben, als ich Emilia Futter gebracht habe zu den Heuballen. Sie ist nicht vor mir weggerannt, hat aber das Futter nicht gerochen.
Ich hoffe, sie findet es später noch.
Jedenfalls kann keine Katze etwas dafür, dass ich mit dem Fahrrad dort hinfalle, mir das Knie aufschlage und es jetzt brennt wie Feuer.
Natürlich wieder auf das Knie, das schon lädiert ist.
In so einem Fall sage ich mir...man man man, hätten wir das bloß nicht angefangen.

:heart: :winkewinke: :heart:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2689 von babs , 01.05.2013 19:44

Liebe SpreewaldMarion,

der Sturz tut mir natürlich leid, aber was heißt hier

Zitat
hätten wir das bloß nicht angefangen.

:shock: :shock: :shock:

Das nenne ich aber einen VOLLSERVICE!
Wo nochmal genau ist Euer Haus? Wenn ich Hunger habe, höre ich immer
-zur Küche geht es hier lang :roll: - :kaputtlach:

Hab Spaß in Berlin!

LG babs :winkewinke:

 
babs
Beiträge: 12.116
Registriert am: 31.07.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2690 von GiselaH , 01.05.2013 19:49

Liebe Marion,

das mit dem Sturz ist ja blöd. Hoffentlich hast du dich nicht ernstlich verletzt.
Ich wünsche dir ganz viel Spaß in Berlin.

 
GiselaH
Beiträge: 22.988
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2691 von Cleo , 01.05.2013 19:58

Liebe Marion,

ich komme immer gern in Dein Katzenzimmer und lese
was es neues im Spreewald gibt :positiv:
Deinem Knie gute Besserung und viel Spaß in Berlin.

liebe Grüße von Cleo :winkewinke:


Cleo

 
Cleo
Beiträge: 8.135
Registriert am: 28.04.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2692 von SpreewaldMarion , 05.05.2013 19:57

Wochenlang, bzw. schon seit Ende Dezember ist der dicke gelbe Kater nicht mehr bei uns gewesen.
Ich bin darüber nicht böse, im Gegenteil, er hat hier Unruhe gebracht, doch ich bin traurig wenn ich annehme, dass einer Katze etwas passiert ist.
Heute Morgen war es mit meiner Traurigkeit vorbei, er lief wieder durch den Garten :whistle: :whistle: :whistle:
Auf mein lautes "Ksch Ksch Ksch" oder so ähnlich, hat er sich nur empört umgesehen und ist gemächlich weggetrottet.
Murkel ist jedenfalls heute noch nicht da gewesen :irritiert:

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2693 von Mona , 06.05.2013 11:36

schön, dass dem dicken gelben nichts passiert ist, :positiv: seit Ende Dezember ist eine lange Zeit.

Ich hoffe Murkel hat euch gestern oder zumindest heute schon besucht ?

LG
Mona :winkewinke:


 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#2694 von BEA ( gelöscht ) , 06.05.2013 16:16

Liebe Marion

auch wenn du den Gelben nicht magst, hast du wenogstens Gewißheit das ihm nichts zugestossen ist.
Ich drücke die Daumen das Murkel schnell wieder auftaucht :daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck:

BEA

RE: Die Spreewaldkatzen

#2695 von SpreewaldMarion , 06.05.2013 19:08

Murkel war gestern Abend und gerade eben für kurze Zeit da.
Sie ist wie immer Anfang eines Monats rollig, der Appetit ist dann gering, sie hat andere Sorgen. Die Gesänge des dicken Gelben haben mich und Mohrchen heute um 5 Uhr aus dem Schlaf gerissen.
Wenn er es nicht ist oder Felix kommt ein anderer Kater :whistle:

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2696 von SpreewaldMarion , 09.05.2013 18:33

Puuhhh sind das anstrengende Tag wenn Murkel rollig ist... :whistle: :whistle: :whistle:
5 Tage im Monat, davon 3 ganz heftig.
Die blöde Tierärztin :pompfe: :pompfe: :pompfe: sagte, sie wird nur ganz leicht rollig, das ist nicht der Fall.
Der Gelbe und Felix geben sich die Klinke in die Hand, sie schreien, machen die Nachbarn aufmerksam :whistle:
Vorhin hat Peter rechtzeitig gesehen, dass Murkel und Felix mitten auf dem Fahrdamm zu Gange waren, ein Auto näherte sich, er hat sie schnell weggejagt. Aber wir sind nicht immer in der Nähe und es gibt soviel Idioten.

Nun brauche ich euren Rat....was würdet ihr machen?

Alles so lassen wie es ist... (diese Meinung vertritt Peter)

Murkel in diesen Tagen die Pille geben (Rat der Tierärztin). Davon kann sie Eierstockkrebs bekommen, ok, sie hat keine mehr, aber wer weiß was sonst erkrankt.

Nochmal von einem anderen Tierarzt operieren lassen.
Da hat mein Tierarzt in Berlin gesagt, es ist ganz schwer, das versprengte Eierstockgewebe nachträglich zu entfernen.

Heute bin ich mit Futter, Pille und Leberwurst bewaffnet zu Emilia gegangen.(Sie war schon wieder 2 Tage überfällig).
Nach kurzem leisen rufen kam sie aus der Hecke der Nachbarn.
Sie rennt zum Glück nur ein paar Schritte von mir weg, als ich außer Sichtweite war hat sie alles verschlungen.

Ich muss euch sagen, so schön alles im ersten Jahr war, so deprimierend und anstrengend ist es jetzt.
Der Geruch an vielen Sträuchern ist Nebensache, man gewöhnt sich dran ;-)
Um Jamie mache ich mir keine Gedanken, ich weiß aber nicht wo er lebt.
Er hat uns schon mehrfach Rätsel aufgegeben.
Er war als kleine Katze überängstlich, ist nur rückwärts gelaufen am Futternapf, ließ sich nicht anfassen.
Emilia war draufgängerisch und ließ sich kurz streicheln.
Dann war Jamie 3 Monate weg und kam als dicker, verschmuster Kater wieder.
Das hält bis heute an, man kann ihn durchknuddeln.
Dafür ist Emilia extrem misstrauisch und ängstlich.

Aber es gibt auch etwas zum Schmunzeln...
Seit unsere Nachbarin so schwer erkrankt ist, haben wir die unschönen Katzengeschichten mit dem Nachbar vergessen oder verdrängt und sprechen wieder zusammen.
Vor ein paar Tagen hat Peter Pies dem Goldfischräuber mal wieder einen Knallfrosch nachgeworfen, diesmal hat es besonders lange gequlamt (Pies ist davon überhaupt nicht beieindruckt.)
Heute sprach uns der Nachbar an...ist bei euch der Grill explodiert? Ich hörte einen Knall, eine Stichflamme (war wohl übertrieben) und ganz viel Qualm :lol:

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2697 von Rena , 09.05.2013 19:14

Hallo Marion :winkewinke: ,

ihr habt doch alles für eure zugelaufene Katze (Murkel) getan. Auch für ihre Kinder habt ihr gesorgt. Murkel und Jamie sind kastriert, also ist das Katzenelend unterbrochen, nur Emilia, die ihr mit Hingabe die Pille gebt, muss noch kastriert werden. Wenn das getan ist, könnt ihr doch ganz entspannt schauen wer kommt oder nicht. Wer nicht kommt, hat bestimmt andere Fressnäpfe gefunden. Ihr habt ihnen dann zu einem guten Katzenleben verholfen und euch verdient gemacht. Zur der verpfuschten Kastration kann ich wenig sagen, aber wenn eine Nachoperation schwierig ist, würde ich es mit der Pille versuchen.

Einen schönen Abend,
Rena :knuti:


 
Rena
Beiträge: 3.959
Registriert am: 27.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2698 von SpreewaldMarion , 10.05.2013 10:12

Wir müssen mit Mohrchen in Kürze zum Impfen gehen, doch nicht zu dieser Tierärztin.
Ich muss allerdings auch etwas positives von ihr sagen...kein anderer Arzt hätte uns wochenlang den Transportkorb und die Lebendfalle überlassen und jeden Dienstag gewartet ob wir mit einer Katze kommen oder nicht.

Mohrchens Tierarzt werde ich nun alles schildern von Murkel und Emilia und bin gespannt auf seine Meinung.

Rena, du hast recht, wir haben alles getan was möglich ist, waren leider zu vorsichtig was emilia bertifft.
Wir wollten sie nicht bei Kälte operieren lassen und sie am nächsten Tag "rauswerfen".
Nun kommt sie kaum noch, also muss die Falle zu ihr, das ist alles sehr kompliziert.
Und wie du sagst...ist alles überstanden können wir aufatmen und abwarten wer an den Futternapf kommt.

Übrigens, die einzige, die von dem ganzen Theater vor unserer Tür, vor allem vor meinem Fenster begeistert war, das war Mohrchen.
Sie lag die ganze Nacht in ihrer Hängematte am offenen Fenster, die dicht an meinem Bett steht.
Wurde es draußend spannend, stand sie auf und guckte raus. :whistle: :whistle: :whistle: .

Heute morgen war Murkel endlich wieder an der Tür und hat gefessen, die 5 schwierigen Tage sind vorbei.
Ich habe in meinen Aufzeichnungen über die Katzen nachgeschaut, so schlimm wie diesmal war es noch nie.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2699 von Monika , 10.05.2013 13:35

Liebe Marion :heart:

Ein Wechselbad der Gefühle erlebe ich beim Lesen Deiner Geschichte. Jetzt drücke ich einfach mal die :daumendrueck: , dass alles so wird, wie Ihr Euch es vorstellt.

Bleibt tapfer!

Monika DD :winkewinke:

Monika  
Monika
Beiträge: 530
Registriert am: 14.11.2012


RE: Die Spreewaldkatzen

#2700 von GiselaH , 10.05.2013 18:13

Hallo Marion,

bei aller Liebe zu den Katzen kann ich verstehen, dass die Sorge um all die Vierbeiner manchmal recht anstrengend ist.
Ich finde gut, dass ihr den Tierarzt nach seiner Meinung zu Murkel und Emilia fragen wollt und bin gespannt, was er euch rät.

Froh bin ich, dass Murkel nicht mehr rollig ist. Das ist bestimmt nicht nur für euch, sondern auch für die Katze selbst sehr anstrengend. Allerdings muss Mohrchen sich nun nach einem anderen Unterhaltungsprogramm umsehen ;-) .

 
GiselaH
Beiträge: 22.988
Registriert am: 10.02.2009


   

Spreewalds Eichhörnchenfamilie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen