An Aus


RE: Die Spreewaldkatzen

#2731 von SpreewaldMarion , 04.06.2013 17:05

Ursi, woher kennst du so genau das Mohrchen? :kaputtlach: :kaputtlach: :kaputtlach: .
Genauso wäre es bei ihr.
Zum Glück ist Emilia in dieser Beziehung pflegeleicht und atmet die Leberwurstpille ein.

Meinst du Luxi (schon einige Jahre her) oder Emil, der seit 15 Monaten nicht mehr kommt?

Der dicke Gelbe kommt immer mal wieder vorbei, manchmal drücken wir ein Auge zu und schauen weg, wenn er die Reste frisst.
Aber das ist wieder ein Kater mehr, der sich nicht mit Jamie versteht.

Liebe Grüße


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2732 von kitty ( gelöscht ) , 04.06.2013 18:11

Ursi, Katzen eine Pille geben ????, Katzen eine Spritze geben ??????????

LG

Kitty

kitty

RE: Die Spreewaldkatzen

#2733 von Ursi , 04.06.2013 20:03

Marion, ja genau, Emil, Schade das er nicht mehr kommt,aber
man soll die Hoffnung nie aufgeben. Auch hoffe ich das
es irgendwo Luxi noch gut geht und er lebt, ich vergesse
nie das traurige Gesicht des Katers :negativ:


Kitty, oh jeee, Spritzen bei Katzen...
zum Glück musste ich noch nie...

Gehts Deinen Beiden besser ? :daumendrueck:


Ursi



Mamas Simba 1998 bis 2014

Für immer in meinem Herzen...

Keine Zeit der Welt
kann die Erinnerung
an eine geliebte Katze aus
dem Gedächtnis löschen...


 
Ursi
Beiträge: 3.675
Registriert am: 06.08.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#2734 von babs , 05.06.2013 08:45

[mittig]Der :heart: allerliebsten Spreewaldkatzen-Mutti :heart:
der Welt
[/size]




[size=200]viel, viel Gesundheit und persönliches Wohlergehen
für das kommende Lebensjahr.
Mögen alle Deine Wünsche und Träume
in Erfüllung gehen
und Deine schier unendliche Energie und Sorge für die
SpreewaldKatzen möge Dir auch für die kommenden 365 Tage
erhalten bleiben und weiterhin Freude bereiten!


die SpreewaldKatzen und babs :winkewinke:[/mittig]

 
babs
Beiträge: 12.116
Registriert am: 31.07.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2735 von SpreewaldMarion , 05.06.2013 09:06

Liebe babs

Oh wie habe ich mich gefreut über deine lieben Wünsche, ich musste mehrmals schlucken.
Murkel hat auch gratuliert, indem sie rein sauste, auf den Tisch und fast in die Torte.

Wir werden es uns heute im Zoo Cottbus bei der Elefantenfütterung gut gehen lassen.

Liebe Grüße


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2736 von Gitta , 05.06.2013 11:46

Liebe Marion :D

Es macht Spaß, im Garten unter dem Sonnenschirm zu sitzen und Deine gesammelten Murkeleien zu lesen. :top:

Hoffentlich habt Ihr auch so schönes Wetter.

Gitta :winkewinke:


Gitta

 
Gitta
Beiträge: 16.760
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2737 von UrsulaL , 05.06.2013 12:58

Liebe Marion,

ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag.

Uschi :winkewinke:

 
UrsulaL
Beiträge: 7.541
Registriert am: 20.06.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#2738 von kitty ( gelöscht ) , 05.06.2013 13:36

Hallo Marion, du hast Geburtstag? Bist du jetzt so alt wie ich, 64? Herzlichen Glückwunsch an die beste Katzenmutter in Deutschland.

Ursi, bei mir ist alles unverändert.

LG

Kitty

kitty

RE: Die Spreewaldkatzen

#2739 von Monika aus Berlin , 05.06.2013 14:01

Liebe Marion,

auch hier nochmal alles Gute zum Geburtstag. Danke, dass es dieses schönen Katzenzimmer gibt.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.333
Registriert am: 07.07.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#2740 von SpreewaldMarion , 07.06.2013 07:26

:heart: babs :heart: :heart: Monika aus Berlin :heart: :heart: kitty :heart: :heart: Doro :heart:

Ganz lieben Dank für eure Glückwünsche

:heart: :winkewinke: :heart:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2741 von agi , 10.06.2013 16:54

[mittig][/mittig]


[mittig]mit ein wenig Verspätung, aber aus vollem Herzen[/mittig]
[mittig]Alles erdenklich Gute für das neubegonnene Lebensjahr[/mittig]
agi

 
agi
Beiträge: 2.540
Registriert am: 15.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2742 von SpreewaldMarion , 10.06.2013 19:47

:heart: liebe agi :heart: , vielen Dank für die Glückwünsche.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2743 von babs , 14.06.2013 19:08

Liebe SpreewaldMarion,[/size]

:think: :think: wo hab ich denn gelesen das Du Emila wieder einen ganz besonderen Service hast
zukommen lassen?
Ich finde Deinen Einsatz für die SpreewaldKatzen einfach wunderschön und möchte an dieser Stelle
wieder
[size=200] :heart: D :heart: A :heart: N :heart: K :heart: E :heart:

sagen. Obgleich Emilia ein krages zu Hause bevorzug und den Luxus den sie bei Euch genießen könnte
nicht in Anspruch nimmt, ist sie nicht vergessen und wird verwöhnt und versorgt :clap: :clap:

LG babs :winkewinke:

 
babs
Beiträge: 12.116
Registriert am: 31.07.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2744 von SpreewaldMarion , 15.06.2013 21:48

Wie ihr wisst mag ich fast alle Tiere, ok...Spinnen, Mücken und Zecken ganz und gar nicht.
Ich bin eher ein Katzen- als Hundemensch, obwohl mich ganz viele Hunde im Dorf und von Freunden sehr mögen.
Es gibt zwei Gründe warum ich eine Katze habe und keinen Hund.
Der wichtigste ist...ich bin feige. Wenn ich mit dem Hund unterwegs wäre, ich würde es so machen wie eine Freundin von mir...auf die andere Strassenseite gehen oder den Hund auf den Arm nehmen (wenn er klein ist).
Und das ist ja vollkommen verkehrt.
Der zweite Grund ist...ich bin mit zunehmenden Alter faul geworden.
Dauernd Gassi gehen und nicht nur 5 Minuten... :whistle: puuh.

Nun zwingt mich Emilia mindestens 4x am Tag Gassi zu gehen.
Noch vor 14 Tagen habe ich sie regelmäßig an den Heuballen angetroffen und es ging problemlos sie zu füttern, allerdings ist sie super vorsichtig und misstrauisch.
Der Besitzer der Weide hat dort nicht nur die Heuballen, es liegt Gerümpel, Schutt und Holz herum.
Nun kommt er ständig mit seinem Trecker und holt etwas ab.
Das macht Krach und Emilia ist dann sicher nicht in der Nähe.
Leider hat sie auch keine Chance dort zu sein wo sie geboren ist, die neuen Besitzer und ihr Hund sind für einige Tage dort auf ihrem Grundstück.
Die Frau hat sie gestern Abend mit dem Fernglas ganz weit am Waldrand gesehen.
Nun gehe ich gegen 10 Uhr, 15 Uhr, 18 Uhr und 20 Uhr mit einem Beutel mit Futter, Milch, Leberwurst und Pille dorthin.
Ich bin gespannt, wann mich die Nachbarn, die keine Katzen mögen mal ansprechen.
Bin ich erstmal an der Weide angekommen, können sie nicht mehr sehen was ich dort mache.
Für 20 Uhr ist mir schon etwas eingefallen...ich fotografiere den Sonnenuntergang ;-)
Um 10 Uhr gucke ich nach ob es schon Steinpilze gibt, um 15 Uhr besuche ich die Nachbarin ;-) .
Für 18 Uhr muss ich mir noch etwas überlegen.
Ich habe Angst, dass er sieht, dass ich füttern gehe, dann käme er vielleicht wieder auf die Idee, eine Katze zu vergiften.
Zum Glück fahren die neuen Nachbarn Sonntag wieder ab, vielleicht hab ich dann eine Chance.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#2745 von Isle , 15.06.2013 21:54

Liebe Spreewaldmarion, sei von hier aus mal ganz herzlich gedrückt .

Isle

Nun zwingt mich Emilia mindestesens 4 x am Tag Gassi zu gehen. (Ich galub`, ich stehe auf der Leitung.) Das verstehe ich nicht :think: ;-) .

... ist aber nicht so wichtig .


Gedankenkraft ist pure Energie.

 
Isle
Beiträge: 6.320
Registriert am: 14.02.2009


   

Spreewalds Eichhörnchenfamilie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen