An Aus


RE: Die Spreewaldkatzen

#3031 von GiselaH , 28.09.2013 23:11

Hallo Marion,

deine Neuigkeiten von der Katzenfront lesen sich gut.
Ich mag sie alle, aber den Teddy habe ich irgendwie ganz besonders in mein Herz geschlossen.

Ich bin gespannt, wie sich die Geschichte zwischen Teddy und deinem Mann entwickelt.

 
GiselaH
Beiträge: 22.980
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3032 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 29.09.2013 08:40

:heart: Liebe Marion
schon neulich hatte ich den Eindruck, dass der süße Teddy einem Wildkatzen-Gesicht ähnelt. Vielen Dank für die netten Katzengeschichten. Sie sind immer wieder total lebhaft und bringen eine bunte Mischung ins Forum. Ich lese sie gerne.
Liebe Grüße
von Brigitte

AdsBot [Google]

RE: Die Spreewaldkatzen

#3033 von SpreewaldMarion , 06.10.2013 19:11

Und wieder aufs Knie...aua

Meine Date mit den Katzen muss ich jetzt vorverlegen, um 19 Uhr ist es schon dunkel.
Als ich um 18:15 Uhr losgehen wollte, um diese Zeit sitzen normalerweise alle Nachbarn am Abendbrottisch, hörte ich Stimmen.
Zwei Frauen plauschten am Gartenzaun :whistle: .
Kurze Überlegung...abwarten oder schnell losgehen.
Wer weiß wie lange die reden, also schnell los, nur nicht gesehen werden und mein Ziel verraten.
Ich achtete nicht auf die vielen Eicheln und platsch, da lag ich wiedermal.
Und natürlich auf das schon ohnehin geschädigte Knie.
Ich sprang sofort wieder hoch, nicht ohne mich nach den Nachbarinnen umzusehen.
Es hat so geknallt, sie haben nichts gehört oder gesehen.
Humpeln musste ich nicht, es brannte nur wie Feuer und mir war schlecht.
Bei den Katzen angekommen sah ich mir das Knie an und klagte Emilia und Jamie mein Leid. ;-)
Sie hatten kein Mitleid, nur Hunger und liefen mir zwischen den Füßen umher.

Mit Emilia übe ich jeden Tag, ich kann sie schon 30 cm hochheben.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3034 von Ursi , 06.10.2013 19:20

Ach Marion, ganz Gute Besserung !

Es freut mich das Emilia und Jamie nun regelmässig dort sind
und auf den Dosenöffner warten. Das Emilia nun zahmer wird
ist :top:

Wo sind Murkel, Teddy und Felix ?

Ganz liebe Grüsse aus der Katzen und Kaninchenhochburg
nahe Zürich :mrgreen:

:winkewinke:


Ursi



Mamas Simba 1998 bis 2014

Für immer in meinem Herzen...

Keine Zeit der Welt
kann die Erinnerung
an eine geliebte Katze aus
dem Gedächtnis löschen...


 
Ursi
Beiträge: 3.675
Registriert am: 06.08.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#3035 von GiselaH , 06.10.2013 19:51

Ach Marion, das tut mir leid. Hoffentlich hast du dich nicht schlimm verletzt.

Genau wie Ursi freue ich mich über deine Erfolge mit Emilia.

 
GiselaH
Beiträge: 22.980
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3036 von Frans , 06.10.2013 19:57

:winkewinke: Marion,

Das tut mir leid von deine Knie. Ich hoffe den Schmerzen verschwinden schnell. :daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck:

:winkewinke:
Frans

 
Frans
Beiträge: 14.434
Registriert am: 13.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3037 von Mona , 06.10.2013 20:04

Liebe Marion,

Autsch, dein armes Knie :autsch: Gute Besserung!

Schön, dass Emilia immer zahmer wird. :positiv:

Murkel, Felix und Teddy, kommen die zu euch ans Haus um Futter zu bekommen?

LG
Mona :winkewinke:


 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#3038 von UrsulaL , 07.10.2013 09:49

Hallo Marion,

ich hoffe, Dein Knie schmerzt heute nicht mehr so arg.

Das ist toll, dass Emilia immer zahmer wird.

LG :winkewinke:

 
UrsulaL
Beiträge: 7.541
Registriert am: 20.06.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#3039 von SpreewaldMarion , 07.10.2013 10:30

Ja, Murkel, Felix und Teddy kommen an die Terrassentür, die beiden Kater nicht jeden Tag, dafür Murkel 3x am Tag.
Ich gucke immer fassungslos in den Korb mit Katzenfutter, schon wieder leer, der Winter naht und das wissen die Katzen.
Murkel bekommt ab und zu die Reste von Mohrchen, das ist nicht das billigste Futter.
Ich glaube, das war ein Fehler, bei dem doch preiswerteren Futter, wendet sich Murkel jetzt oft dankend ab.

Ich hebe Emilia täglich aus folgendem Grund hoch....
Wenn die 6 Wochen vorüber sind, wo doch im Hintergrund Babys lauern könnten, ist sie dran.
Mit einer Lebendfalle wird es schwierig, da Jamie immer dabei ist.
Wenn sie sich das Hochheben gefallen läßt, kann ich sie vielleicht in eine Transportbox heben.
Hoffentlich bleibt der olle Anhänger noch lange auf dem Müllplatz stehen.
Da springt sie so schön rauf.

Mein Knie hat gestern noch einige Stunden mächtig gebrannt, nun ist es wieder ok.
Die blauen Flecke kommen noch.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3040 von SpreewaldMarion , 07.10.2013 18:47

Es wird für mich immer schwieriger mal eine Nacht oder sogar länger in Berlin zu übernachten.
Jeden Tag werde ich sehnsüchtig erwartet. Emilia sehe ich schon von weitem auf einem Heuballen sitzen und wenn sie mich erkennt rennt sie los und kommt mir entgegen und lässt sich streicheln (mit Handschuhen).
Jamie wartet immer unter dem Anhänger, um sich dann seine Streicheleinheiten zu holen (ohne Handschuhe).
Heute gab es noch für jeden eine halbe Bockwurst und einen Löffel Quark.
Schon dreimal rannte ein Igel auf seinen kurzen Beinchen weg, er wartete auch unter dem Anhänger.
Sicher kommt er vor wenn ich weg bin. Jamie, der unten frisst, wird gerne von seinen 400g etwas abgeben.
Nur mit der Milch ist er geizig, die möchte er für sich haben.

Ich würde zu gerne mal sehen was die Katzen machen wenn sie aufgefressen haben. Ganz sicher bleiben sie nicht dort.
Der Nachbar, der sein Haus direkt an dem Müllplatz hat, geht Ende Oktober nochmal ins Krankenhaus.
Dann werde ich zu der Frau gehen und mich mit einem Fernglas in dem ersten Stock ans Fenster stzen.
Wenn er da ist, essen sie pünktlich um 18 Uhr Abendbrot und dann will ich nicht stören.

Nun noch etwas zu Mohrchen.
Sie wird mit jedem Tag süßer, sie hört jetzt wie ein Hund und kommt dorthin wo man möchte (nur nicht auf den Schoß).
Nach ihrem Toilettengang hat sie ja oft ihre "5 Minuten" und ich habe jetzt schon dreimal beobachtet, dass sie sich dann auf den großen Eisbären stürzt, ihm Bachpfeifen gibt und ihn an den Ohren zieht.
Leider hatte ich bisher keine Kamera dabei.
Außerdem geht das so schnell, sie ist dann wieder weg wie ein Blitz.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3041 von Ursi , 07.10.2013 18:57

Wie schön wenn Du sehnsüchtig erwartet wirst :heart:
das wärmt doch das :heart: :positiv:

und nun hast Du auch noch einen Igel der Hunger hat :mrgreen:
die armen Kerle sind natürlich jetzt noch auf Futtersuche, die
brauchen unbedingt Gewicht damit sie sich dann zur Winterruhe
begeben können, ich hoffe Jamie und Emilia teilen ein wenig,
obwohl so wie ich Dich kenne Marion, wirst Du wohl eine Portion
mehr für den Igel dabei haben ;-) :top:

Einfach süss diese Stacheltiere mit dem spitzen Gesichtchen,
leider sehen wir sie meist auf der Strasse :seufz: und dann
ist nichts mehr zu machen. Bin immer froh wenn sie alle
in der Winterruhe sind, da bleiben mir diese traurigen
Augenblicke erspart, aber eben genau zu dieser Zeit
sind sie noch sehr aktiv auf Nahrungssuche....


Ursi



Mamas Simba 1998 bis 2014

Für immer in meinem Herzen...

Keine Zeit der Welt
kann die Erinnerung
an eine geliebte Katze aus
dem Gedächtnis löschen...


 
Ursi
Beiträge: 3.675
Registriert am: 06.08.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#3042 von BEA ( gelöscht ) , 07.10.2013 19:12

Liebe Marion

Ich freue mich sehr, dass Emilia mittlerweile zutraulicher wird.
Ich stelle mir vor, wie die Katzen dich bereits mit deinen Futternäpfen erwarten, und muss lächeln. :-)

Auch das Mohrchen sich so toll entwickelt , ist sehr schön . :D
Du hast das Vertrauen der Katzen gewonnen, sie wissen genau, was du und Peter alles für sie tut. :positiv:

Bea :winkewinke:

BEA

RE: Die Spreewaldkatzen

#3043 von SpreewaldMarion , 07.10.2013 19:13

Ursi, Emilia ist schlau, sie frisst oben... ;-)

Wir haben in diesem Jahr auch schon extem viele Igel am Straßenrand gesehen. :seufz:

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3044 von SpreewaldMarion , 07.10.2013 19:15

Bea, wie wird Emilia reagieren, wenn es mir gelingt, sie einzufangen.
Jamie war danach drei Monate verschwunden.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3045 von Ursi , 07.10.2013 19:30

Zitat von SpreewaldMarion
Bea, wie wird Emilia reagieren, wenn es mir gelingt, sie einzufangen.
Jamie war danach drei Monate verschwunden.

:winkewinke:




Ich bin zwar nicht Bea, gebe aber mal trotzdem meinen Senf dazu. :mrgreen:
Emilia wird es wohl in etwa als "Vetrauensbruch" ansehen, sie weiss
ja nicht das alles zu ihrem besten ist. Sie wird wohl danach auch
schmollen aber ich hoffe von :heart: en das sie dann schneller
wieder kommt als Jamie. Vor allem jetzt in den Wintermonaten
sind die Katzen mehr auf Euch angewiesen, für Draussenkatzen
wird es eine schwierige Zeit ohne Hilfe....

und Mohrchen einfach nur süss :top:
ich freue mich das auch sie aus sich heraus kommt :positiv:


Ursi



Mamas Simba 1998 bis 2014

Für immer in meinem Herzen...

Keine Zeit der Welt
kann die Erinnerung
an eine geliebte Katze aus
dem Gedächtnis löschen...


 
Ursi
Beiträge: 3.675
Registriert am: 06.08.2010


   

Spreewalds Eichhörnchenfamilie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen