An Aus


RE: Die Spreewaldkatzen

#3286 von Nanni , 15.11.2013 21:53

Marion :heart: , das kann ich gut verstehen! :heart:
Meine Katze wollte auch immer raus!
Papas Katzen auch... jede Stunde bin ich zur Tür gerannt, auch nachts!
Das geht ganz schön ans Nervenkostüm!
Ich verstehe dich zu gut :positiv: :positiv:
:winkewinke:


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3287 von SpreewaldMarion , 16.11.2013 18:38

Noch nicht mal auf der Toilette hat man seine Ruhe :whistle: ,was macht denn der Schornsteinfeger auf dem Dach






Teddy beobachtet den Schornsteinfeger auf dem Dach


:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3288 von water , 16.11.2013 18:47

Teddy könnte ich klauen :D , er sieht toll aus und passt auf das Haus auf.


 
water
Beiträge: 18.163
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3289 von Nanni , 16.11.2013 18:56

Marion :heart: , würde ich in deiner Nähe wohnen,
dann wäre Teddy mein... ein Verliebekater schlechthin :heart: :heart: :heart:
Danke- Nanni


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3290 von SpreewaldMarion , 16.11.2013 19:09

Heute Mittag wollte ich nach Murkel schauen und wer saß an der Kellertür?
Ja genau, er war es.
Wie selbstverständlich stolzierte er in den Keller.
Ich wollte zwar gerade Zwiebeln schneiden, damit mein Meisterkoch nicht so sehr weinen muss. doch Peter setzte mir den 10 Kilo Brummer auf den Schoß und sagte...nimm dir ein bisschen Zeit für ihn.
Fast eine Stunde hielt ich es mit Teddy auf dem Schoß aus.
Er brummte seelig wie eine Nähmaschine und hat sich eingekuschelt.
Überall am Körper hat er irgendetwas.
Ich hatte nicht die richtige Brille auf und konnte nicht erkennen, war das am Kopf Schorf oder eine Zecke?
Durch das dicke Fell fühlte ich Sandkörner oder ähnliches.
Als ich ihn wieder raus komplimentiert habe, ließ ich meine Kleidungsstücke im Keller und habe mich oben umgezogen, man weiß ja nie...

Wir waren am Nachmittag noch einkaufen und als ich um 17:30 Uhr Uhr zum Müllplatz ging, die Stirnlampe zeigte mir den Weg, sah ich hinter einem Baum zwei Augen glühen.
Als ich näher kam war es tatsächlich Teddy.
Jamie begrüßte mich, Emilia war nicht zu sehen.
Jamie konnte gerade ein paar Schluck Katzenmilch trinken, da stand der Dicke schon neben mir und Jamie war verschwunden.
Ich habe die Katzennäpfe wie immer voll gefüllt, in der Hoffnung, dass Teddy die 800g plus Trockenfutter nicht alleine auffrisst und Emilia und Jamie etwas übrig läßt, denn die beiden hat er ganz sicher verjagt.
Mal sehen wann er wieder an der Terrassentür auftaucht, gefüttert wird er heute nicht mehr.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3291 von Monika , 16.11.2013 21:01

Liebe Marion,

vielen Dank für Deine vielen Berichte und die Fotos. Es ist ja wirklich immer was los bei Euch. :o Interessanter und spannender kann kein Buch sein! Teddy schein Euch ja sehr zu mögen . . . :heart:

Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch allen.

Monika DD :winkewinke:

Monika  
Monika
Beiträge: 530
Registriert am: 14.11.2012


RE: Die Spreewaldkatzen

#3292 von BEA ( gelöscht ) , 16.11.2013 21:18

Liebe Marion

Das kannst du drehen und wenden wie du willst, Teddy hat euch auserkoren, und will bei euch einziehen.
Er ist so ein schöner Kater.

Wenn ich bedenke, dass er vor noch gar nicht langer Zeit " der Gelbe" war. ;-)

Sein gutes Aussehen hat er euch zu verdanken. :top:

BEA

RE: Die Spreewaldkatzen

#3293 von SpreewaldMarion , 17.11.2013 09:27

Puuh, ich sitze mit weichen Knien in meinem Bett...aber mit einer heißen Tasse Kaffee und dem Netbook auf dem Schoß.
Ich habe eben die Erfahrung gemacht, dass wir Murkel im Moment noch keinen Gefallen tun, sie über Nacht im Keller zu lassen.
Sie war ab 20 Uhr im Keller und als ich heute morgen um 8 Uhr zu ihr ging, habe ich zum Glück den 7. Sinn gehabt.
Mohrchen war in meinem Zimmer und ich habe sie trotz kalten 2 Grad aus dem Fenster gucken lassen, damit sie mir nicht in den Keller nachkommt.
Und das war gut so...Trotz äußerster Vorsicht und einer Tasche an die Tür gehalten, kam Murkel schreiend rausgeschossen, genau in das Zimmer rein, wo Mohrchen sich sonst um diese Zeit aufhält. Ich hätte nie gedacht, dass mir das bei aller Vorsicht passiert.
Nee, auf einen Katzenkampf um diese Zeit bin ich nicht vorbereitet gewesen und habe versucht, Murkel wieder in den anderen Kellerraum zu scheuchen, was mir zum Glück auch gelungen ist.
Meistens rennen Katzen nach oben.
Ausgangstür auf, Katze und Futter raus und erst jetzt bekomme ich weiche Knie.
Das möchte ich keinem antun, weder mir noch Mohrchen oder Murkel.
Also kommt nun Variante 2...ich gehe außen rum, d.h. allerdings vorher warm anziehen.
Das ist mir aber lieber als Katzenstress und ich habe schon früh am morgen frische Luft ;-)

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3294 von Nanni , 17.11.2013 16:40

Liebe Marion :heart: ,

langweilig wird es bei dir im Spreewald nie :lol:
Der Mensch denkt, die Katze lenkt..
Es ist immer wieder herrlich, deine Berichte zu lesen!
Ich kann auf jeden Fall nicht genug davon bekommen!
Danke vielmals - :winkewinke: Nanni


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3295 von BEA ( gelöscht ) , 17.11.2013 17:18

Liebe Marion, deinen Schrecken kann ich mir gut vorstellen.

Die Katzen halten dich ganz schön in Schach :o

Bea :winkewinke:

BEA

RE: Die Spreewaldkatzen

#3296 von GiselaH , 18.11.2013 19:21

Liebe Marion,

den Schreck hätte ich auch bekommen. Ich bin mal zwischen zwei Kater geraten, die eine ernsthafte Auseinandersetzung ausgetragen haben. Es hat mich fast den Daumen gekostet.

Was Teddy betrifft, da habe ich das Gefühl, dass er euch nicht wirklich teilen will. Er ist ein wunderschöner Kater.

 
GiselaH
Beiträge: 22.975
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3297 von SpreewaldMarion , 19.11.2013 08:47

Ich hoffe, dass Teddy wieder nach Hause gegangen ist.
Vielleicht hat er gemerkt was er dort für warme Schlafplätze in den Heuballen hat und wenn er dann auch noch Futter bekommt...
Das letzte Mal habe ich ihn am Samstag am Müllplatz gesehen.
Es ist schon komisch wenn der Dicke nicht mehr an der Tür sitzt.
Der Sohn der verstorbenen Besitzerin von Teddy fährt 2x in das Dorf, wo er Schafe und den Hund hat.
Wenn wir ihn das nächste Mal an unserem Grundstück vorbeifahren sehen, werden wir hinterher fahren.
Ich habe einige Fragen an ihn...Name, Alter von Teddy.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3298 von BEA ( gelöscht ) , 19.11.2013 11:20

Liebe Marion
das ist eine gute Idee.

:winkewinke:

BEA

RE: Die Spreewaldkatzen

#3299 von Goldammer , 19.11.2013 16:47

Uijuijui...
Na, da hast Du tatsächlich recht. Lieber schon morgens eine Mütze Frischluft als den Schiedsrichter :mrgreen: bei Katzenkämpfen geben zu müssen :positiv:
Bin mal gespannt auf Eure "Eruierungen"

Zitat
Ich habe einige Fragen an ihn...Name, Alter von Teddy.


Goldammer

 
Goldammer
Beiträge: 7.779
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3300 von SpreewaldMarion , 19.11.2013 17:13

Oje, nun bin ich aber unruhig....
Vorhin sind wir in das Dorf gefahren und haben nach Teddy Ausschau gehalten.
Er tat uns natürlich nicht den Gefallen und hat sich gezeigt. Den Hund haben wir gesehen, er war nicht an der Kette, sah gepflegt und wohlgenährt aus.
Auf dem Rückweg kamen wir an einem Hochsitz vorbei, der steht 5 Minuten von unserem Haus entfernt, er steht genau zwischen den beiden Dörfern.
Aus den Augenwinkeln habe ich auf dem Feld einen gelben Haufen liegen sehen. Peter meinte, dass ist ein Sandhaufen , ich soll nicht hysterisch werden.
Eben war ich bei der Nachbarin, die ihr Fahrrad noch nicht winterfest gemacht hat, sie fährt morgen früh dorthin und wird mich ggf. anrufen (ich hoffe nicht).
Sie hat mir nichts tröstliches sagen können, sie hat gestern die Jäger in diese Richtung fahren sehen. :whistle: :whistle: :whistle:
Ich brauche wieder viele :daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck: , das wäre ganz schade wenn Teddy von den idiotischen Jägern erschossen worden ist. :seufz:
Immer wenn ich hier mein Herz ausgeschüttet habe, stand die vermisste Katze wenig später vor der Tür. Vielleicht klappt es auch diesmal.

Liebe Grüße


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


   

Spreewalds Eichhörnchenfamilie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen