An Aus


RE: Die Spreewaldkatzen

#3481 von Gitta , 03.01.2014 08:44

Ein frohes neues und vor allem gesundes neues Jahr auch an die ganze Bande hier im Katzenzimmer!


Gitta

 
Gitta
Beiträge: 16.760
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3482 von Monika , 05.01.2014 07:47

Liebe Marion,

der Bericht von und über Teddy ist so goldig und hat mich sehr eingenommen. Du hast großes schriftstellerisches Talent.
Wenn Du auch nicht ein Buch herausbringen willst, wie wäre dann ein - zumindest wöchentlicher - Bericht bei Euch in der Tageszeitung? Ein Anruf bei der Redaktion würde bestimmt mit Interesse und Wohlwollen aufgenommen werden . . .

Nun erstmal für heute viele Grüße und weiteres Wohlergehen für Euch und den Vierbeinern.

Monika DD

Monika  
Monika
Beiträge: 530
Registriert am: 14.11.2012


RE: Die Spreewaldkatzen

#3483 von Cleo , 05.01.2014 17:06

Liebe Marion

ich habe heute Deine Teddy-Geschichte gelesen.
Einfach herrlich wie Du es geschrieben hast,
man merkt, dass es Teddy Dir vorgesagt hat

Alle guten Wünsche für die Bewohner im Spreewald

Liebe Grüße von Cleo


Cleo

 
Cleo
Beiträge: 8.135
Registriert am: 28.04.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3484 von SpreewaldMarion , 05.01.2014 18:07

Wie schnell man sich an etwas gewöhnen kann....
Wenn Teddy mal nicht an der Tür liegt, ist es ein komisches Gefühl.
Gestern Nachmittag ist er Peter bis in den Keller gefolgt, hat sich kurz umgesehen und hat sein großes Geschäft zielstrebig ins Katzenklo von Murkel gemacht.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass er bei der alten Frau ins Haus durfte geschweige denn ein Katzenklo hatte und so etwa kennt.
Dann ist er wieder rausgegangen und hat sich kurz mit Murkel gezankt, bzw hat Murkel zickig geschrien, er hat sicher nur dagessen.
Seitdem ist er nicht mehr da, auch Murkel war ungewöhnlicher Weise bis 15 Uhr nicht zu sehen.
Als sie dann kam, hat sie gehumpelt und ich habe sie sofort in den Keller gelassen, sie war kalt und nass.
Nach einer Kuschelstunde wo ich auch ausgiebig mitgeputzt wurde, konnte ich sie alleine lassen und nun kommt sie bis morgen früh nicht mehr raus.
Es ist ungemütlich und regnet.
Vielleicht erholt sich das Beinchen schnell.
Um Teddy mache ich mir keine Sorgen, er wird vielleicht nach Hause gegangen sein und kommt wieder wenn er Hunger hat und es nicht mehr regnet.

In der nächsten Woche kaufen wir vom Tierarzt Entwurmungstabletten, das ist wiedermal fällig.
Mit Teddy habe ich auch schon geübt, er nimmt Leberwurstkügelchen.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3485 von Monika aus Berlin , 05.01.2014 18:14

Na endlich gibt es wieder Leberwurst bei den Spreewaldis.
Murkel wünsche ich gute Besserung für ihr Pfötchen.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.342
Registriert am: 07.07.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#3486 von Doro , 05.01.2014 18:22

Liebe Marion,

ich hatte ja bereits zuvor geschrieben, dass ich deine Geschichten über alles liebe und jeden Tag dein Zimmer besuche, mit euch leide und mich mit euch freue, zumeist nur als stiller Leser! Ihr seid einfach unschlagbar in eurer Fürsorge!



Happy 2014 an dich, deinen Peter, Mohrchen, Murkel, Emilia, Jamie und Teddy. Möget ihr noch lange, lange Freude aneinander haben! Und gute Besserung fürs Murkelchen!

Ein gutes neues Jahr auch an alle, die hier schreiben und lesen.

Doro mit dem - frei nach Kishon - "besten Ehemann von allen", Kelly (unserem verbliebenen Stubentigerlein), sowie den Draußenkätzchen Momo, Mowgli, Nicky, Schmuserle, Kimi, Bonnie und Neuzugang Monti, dem pechschwarzen Streunerkaterchen, dem wir seit dem Herbst ein Zuhause gegeben haben


Wer ein Tier rettet, verändert nicht die ganze Welt -
aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier ...


 
Doro
Beiträge: 1.286
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3487 von Rena , 05.01.2014 18:25

Ich weiß nicht, ob das hier herein passt.

Eine alte Katze, von 3 Besitzern zurück gelassen, keiner wollte eigentlich ihr Besitzer sein, habe ich bis zu ihrem Tod aufgenommen. Wir haben im Garten einen kleinen Teich und da trag sie gerne Wasser. Neujahr ließ mein Mann sie zum Trinken in den Garten, eine Rakete knallte in den Himmel, und Mietze sauste weg. Ich habe sie überall gesucht, war sogar im Tierheim, habe bei fremden Leuten geklingelt, weil sie einen unübersichtlichen Hof hatten. Nichts! Als in Berlin die Schule wieder begann (7.1) kam Mietze wieder heim. Soviel zur Sylvester-Knallerei.

Bärengrüße,
Rena


 
Rena
Beiträge: 3.959
Registriert am: 27.02.2009

zuletzt bearbeitet 05.01.2014 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#3488 von GiselaH , 05.01.2014 19:08

Hallo Doro,

das ist ein schönes Bild.
Ich wünsche dir, deinem Mann und euren Samtpfoten ein gutes Jahr 2014.

Hallo Marion,

hoffentlich geht es Murkel inzwischen wieder besser.
Es liest sich fast so, als erarbeitet sich Teddy Schritt für Schritt und ganz vorsichtig ein Plätzchen im Haus .

 
GiselaH
Beiträge: 22.988
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3489 von SpreewaldMarion , 05.01.2014 19:30

Liebe Doro

Mit diesem wunderschönen Bild von euch und den Kätzchen hast du mir eine ganz große Freude gemacht.
Vielen Dank für die Grüße zum neuen Jahr.
Auch wir aus dem Spreewald grüßen dich mit dem großen Herzen für so viele Katzen, deinen Mann und deine Katzenbande.
Wir wünschen euch ein gesundes, sorgenfreies 2014. Mögen die Kätzchen euch nur Freude machen.
Schön, dass du dich ab und zu hier meldest.

Liebe Grüße


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3490 von SpreewaldMarion , 05.01.2014 19:32

Hallo Rena

Natürlich kannst du so eine Geschichte hier schreiben.
Das macht jedem Hoffnung, dass eine verschwundene Katze auch nach einigen Tagen wieder nach Hause kommt.
Diese Knallerei ist für alle Tiere furchtbar.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3491 von UrsulaL , 05.01.2014 20:00

Hallo Marion,

hoffentlich ist mit Murkels Pfötchen morgen wieder alles in Ordnung.

Teddy wollte dir nur mal zeigen, wie gut er sich im Haus benimmt,
und du ihn ruhig mal im Keller schlafen lassen kannst.

 
UrsulaL
Beiträge: 7.541
Registriert am: 20.06.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#3492 von UrsulaL , 06.01.2014 11:29

Hallo Marion,

ist mit Murkels Pfötchen wieder alles in Ordnung??

 
UrsulaL
Beiträge: 7.541
Registriert am: 20.06.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#3493 von Mona , 06.01.2014 15:03

Hallo Marion,

alles Gute für Murkels Pfötchen

Teddy hat bestimmt ein trockenes Plätzchen gesucht und auch gefunden. Katzen lernen schnell

LG
Mona


 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#3494 von Nanni , 06.01.2014 15:25

Hallo Marion,

, dass Murkels Pfötchen wieder heil ist!

Ja, ja, Leberwurst, doch nach so langer Zeit schmeckt ein Leberwurstbrot sicher sehr gut

Teddy kommt schon klar, doch habe ich fast die Vermutung, dass er bald euer Haus erobern wird
Danke für deine Infos
Nanni


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009

zuletzt bearbeitet 06.01.2014 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#3495 von Laika , 06.01.2014 17:05

Liebe Marion,

etwas verspätet wünsche ich Dir, Deinem Mann sowie der ganzen Spreewaldkatzenschar
ein schönes und gesundes Jahr 2014

Ich freue mich auf weitere Geschichten aus dem Spreewald.

LG
Laika


 
Laika
Beiträge: 875
Registriert am: 16.10.2010


   

Spreewalds Eichhörnchenfamilie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen