An Aus


RE: Die Spreewaldkatzen

#3751 von Gitta , 12.03.2014 12:30

Ich entschuldige mich auch nur sehr halbherzig.

Ich bin jetzt in der Flora unterwegs.


Gitta

 
Gitta
Beiträge: 16.760
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3752 von ConnyHH , 12.03.2014 13:09

... und ich in der Nachbarschaft.



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 29.372
Registriert am: 04.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3753 von SpreewaldMarion , 12.03.2014 13:49

So, es geht los...

Oben drüber steht: Ovarektomie
Dann folgen die Punkte der Behandlung:
Herz/Kreislauf, Gefäße, Thorax, eingehende Untersuchung einzelner Organe
Injektionsnarkose
Kastration und Sterilisation
Injektion, Instillation, Infusion
Medikamente (die für die Nachbehandlung).

Ich bin so froh, dass alles glatt über die Bühne gegangen ist und wenn ich das mit Berlin oder Hamburg vergleiche, sind die Preise noch human.
Ich habe es bezahlt und werde nun die Füße still halten, denn wir werden den Tierarzt sicher noch für unser klappriges Mohrchen brauchen.

Doro,

Murkel sagt nicht einen Pieps im Keller, das ist mir schon unheimlich. Heute früh war ich zweimal bei ihr, sie wollte nur kuscheln.
Nachher gehe ich wieder zu ihr.
Die Antibiotikatabletten sind auch wenn sie teilt sehr groß

Der Brief an die alte Tierärztin ist abgeschickt, ich sehe das mehr als Beruhigung für uns an, dass sie nicht denkt, es geht alles glatt durch.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 12.03.2014 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#3754 von UrsulaL , 12.03.2014 15:09

Hallo Marion,

ich bin so froh, dass Murkel die OP hinter sich hat und es ihr ganz gut geht.
Schön, dass ihr eine ruhige Nacht hattet.
Ich bin ja gespannt, ob die Tierärztin dir auf den Brief anwortet, aber ich glaube, eher nicht.
Da sie nicht mehr praktiziert, wird ihr sowieso alles egal sein.

 
UrsulaL
Beiträge: 7.541
Registriert am: 20.06.2010

zuletzt bearbeitet 12.03.2014 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#3755 von Monika aus Berlin , 12.03.2014 16:05

Liebe Marion,

ich bin zwar zurzeit nicht so ganz auf dem Laufenden hier, aber die Geschichte mit Murkel ist ja wohl echt der Hammer.
Ich hoffe, sie kommt bald wieder auf ihre Pfötchen.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.342
Registriert am: 07.07.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#3756 von SpreewaldMarion , 12.03.2014 19:26

Ich kann es gar nicht fassen, ich hatte mir den heutigen Tag so stressig vorgestellt.
Doch Murkel hat nicht einen einzigen Piep von sich gegeben, ging nicht zur Ausgangstür, wollte nur kuscheln.
Das war ein guter Rat von der Sprechstundenhilfe, Murkel heute noch nicht rauszulassen, vielleicht ist sie doch noch etwas benommen.
Sie frisst ganz wenig, stürzt sich aber auf jedes Leckerli dass ich dabei habe um gut wieder aus der Tür zu kommen.
Ein 7. Sinn ließ mich gestern am Fischstand eine Makrele kaufen, ein kleiner Test zeigte, dass ich morgen damit eine Chance bei der Tablettengabe habe. Ich muss nur ein Kügelchen rollen, zur Not habe ich noch Leberwurst .

Jamie wird ganz langsam am neuen Futterplatz zutraulich, anfassen läßt er sich nicht, das war am Müllplatz anders.

Ich werde wie immer am Baum erwartet.




Nun los komm, mein Bruder wartet









Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3757 von ConnyHH , 12.03.2014 19:29

Das hört sich doch alles super an!!!



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 29.372
Registriert am: 04.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3758 von SpreewaldMarion , 12.03.2014 19:37

Conny, wir hatten heute strahlenden Sonnenschein, nur hatte ich davon nicht viel.
Von 15 Uhr -17:30 Uhr war ich im Keller, davon habe ich eine Stunde halb sitzend geschlafen, nun bin ich , bin keinen Nachmittagsschlaf gewohnt.
Murkel hat es genosssen...


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3759 von Mona , 12.03.2014 19:41

Liebe Marion,

wie schön, dass Murkel kuscheln will und nicht nur das rausgehen im Kopf hat. Sie ist bestimmt noch nicht so fit und sie genießt deine Aufmerksamkeit. Ich drück die das Murkel die Tabletten morgen gut nimmt.

Die Fotos von Murkels Kindern mit den leuchtenden Augen gefallen mir

Mona.


 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#3760 von Isle , 12.03.2014 20:37

Liebe Marion, kann nicht Peter allein zu seinen Terminen fahren ? Er ist doch ein Mann.

Liebe Grüsse und einen herzlichen Kuschelkrauler an Murkel.

Selbst aus der Ferne geht mir die Geschichte ..... (sehr, ziemlich, dolle ....) nahe.


Gedankenkraft ist pure Energie.

 
Isle
Beiträge: 6.320
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3761 von SpreewaldMarion , 13.03.2014 08:49

Isle, na klar geht Peter alleine zu Ärzten, aber nach einer für uns schokierenden Diagnose vor fast 5 Jahren, eine halbe Stunde vor der freudigen Entlassung, gehe ich zu besonderen Fachärzten mit.

So, es ist vollbracht, Murkel ist wieder draußen.
Aber glaubt nicht, dass mir das leicht fällt. Jetzt geht das schon wieder los....wo ist Murkel, was macht sie, wann kommt sie wieder.
Davon muss ich mich frei machen, denn sie ist den Freigang gewohnt und kennt sich überall bestens aus.
Um 8 Uhr bin ich mit einem Menüe in den Keller gegangen.
In Makrele umwickelte 2 halbe Tabletten, vorsichtshalber einige Stücke Hühnchen und die alt bewährte Leberwurst im Gepäck.
Murkel roch schon die Makrele und war ganz aufgeregt.
Das erste Kügelchen war weg, einmal geschüttelt, die Tablette flog raus .
Sch...war mein Gedanke.
Was meint ihr, was sofort verschlungen war? Na klar, das Leberwurstkügelchen.
Die erste Tablette hat sie intus und ich freue mich jetzt auf mein Leberwurstbrot .


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 13.03.2014 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#3762 von ConnyHH , 13.03.2014 09:40

Guten Morgen liebe Marion,

ja so sind sie.... Katzen sind einfach superschlau und riechen den Braten - in dem Fall die Tablette - aus der Entfernung
Aber mit Leberwurst sollte es weiterhin gut klappen, denn die übertüncht einfach alles und wird gierig heruntergeschlungen.

Nun ist das Murkelchen also wieder an der frsichen Frühlingsluft und ich bin mir sicher, dass sie es gut wegstecken wird.

Toll aus der Entfernung mit dabei sein zu können. Danke Marion.

Ganz liebe Grüsse



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 29.372
Registriert am: 04.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3763 von BEA ( gelöscht ) , 13.03.2014 10:51

Liebe Marion

Nun ist alles überstanden. Ihr habt alles, wirklich alles für Murkel getan.
Das sie selbst hinaus wollte zeigt ,dass sie sich wieder fit genug fühlt.
Das Leberwurstkügelchen ist immer noch die beste verpackung für eine Tablette.
Zum Glück liebst du Leberwurstbrote über alles

Jamie wird sich bald wieder anfassen lassen. Er und Emilia wissen genau, was sie an dir haben

Bea

BEA

RE: Die Spreewaldkatzen

#3764 von agi , 13.03.2014 11:08

Ein Hoch auf die Leberwurst.

Eine Alternative für Marion:

lG
agi

 
agi
Beiträge: 2.540
Registriert am: 15.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3765 von Doro , 13.03.2014 16:49




DER WURST-MORD

Ich aß so gerne Leberwurst
auf meinem Butterbrot,
doch heute wird mir übel und
ich seh‘ ganz furchtbar rot!
Da liegt es nun, so prall und rund,
das dicke fette Ding,
und grinst mich an und flüstert leis‘:
nun iss mich, aber flink!
Ich sag‘ zu ihr, wat kiekste so,
ich schmeiß dich gleich ins Gästeklo,
‚nen Eimer Säure hinterher,
dann sieht man von dir garnix mehr!
Die Pelle und die Innerei’n,
die sind alsdann ganz winzig klein,
zerfallen in Atome …
Mich kümmert’s nicht die Bohne!
Die Wurst, die zuckt und windet sich,
und schrumpft bang vor sich hin,
macht sich ganz klein – das nützt ihr nix,
der Mord, der muss jetzt sein.
Drei Jahre Knast? Was macht das schon,
ich bin die Killer-Marion !

Hurra, Murkelchen ! Sie ist wieder frei und freut sich, das liebe Ding.
Ich freu‘ mich mit und hoffe, dass auch weiterhin alles gutgeht nach dieser Tortur !
Lieben Gruß von
Doro


Wer ein Tier rettet, verändert nicht die ganze Welt -
aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier ...


 
Doro
Beiträge: 1.286
Registriert am: 14.02.2009

zuletzt bearbeitet 13.03.2014 | Top

   

Spreewalds Eichhörnchenfamilie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen