An Aus


RE: Die Spreewaldkatzen

#3826 von SpreewaldMarion , 20.03.2014 17:36

Liebe Doro

Ich freue mich ganz doll, dass du von eurem grandiosen Einfall erzählt hast, ich bin begeistert von dieser guten Idee.
Ich höre so gerne mal andere Geschichten von Tierfreunden.
Peter hat sich deine Bilder auch begeistert angesehen.
Uns geht es genauso, wir wollen die dicke Holztür nicht kaputt machen und eine Katzenklappe einbauen.
Im Moment hat Peter vergessen, dass die dicken Spinnen durch die offene Kellertüt zu Besuch kommen , Murkel kann am Tage ein und aus gehen wenn wir zu Hause sind, die Tür bleibt einen Spalt offen.

Ich möchte nicht wissen (oder doch), wie oft du mit Monty dort sitzt und mit ihm kuschelst.
Einen kleinen Tipp habe ich für euch, wenn ihr es nicht schon längst so macht...
Wenn ich zu Murkel in den Vorflur gehe, mache ich die Tür vorsichtig auf und schiebe ein festes Stuhlkissen vor mir her.
Sie geht sofort rückwärts und ich kann in Ruhe reingehen und die Tür zum Wohnraum schließen.

Übrigens Doro, ich habe auch schon eine weitere Idee im Kopf...
Ich möchte mir den Raum wo sich Murkel aufhält wohnlich einrichten, aber wohin mit den ganzen Gartengeräten, Eimern, Vogelfutter usw.
Ich bin noch am Grübeln

Ich würde mich freuen, wenn du wieder von deiner Katzenbande berichtest.

Hallo Mona
Wenn du hier mal etwas über Smoky erzählen möchtest, würde ich mich auch sehr freuen.

Das Zimmer könnte heißen...die Spreewaldkatzen und ihre Freunde


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 20.03.2014 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#3827 von ConnyHH , 20.03.2014 17:48

Meine Güte.... einen Tag nicht hier vorbeigeschaut und schon wieder so viele liebe, interessante und tolle Postings.

@Marion
Genau die Idee hatte ich auch und mich gefragt, warum funktioniert Marion eigentlich das Kellerzimmer nicht um...
Möglichkeiten zum Lagern der Dinge, die dort derweil noch rumstehen, finden sich immer.

@Doro
Sei einfach mal lieb gegrüsst. Du bist auch so eine wundervolle Katzenmama, die alles Erdenkliche möglich macht, damit es den Vierbeinern gut geht und an nichts fehlt.
Wahnsinn!!!



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 29.372
Registriert am: 04.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3828 von SpreewaldMarion , 20.03.2014 18:03

Conny, ich habe einen Mann, der so gut wie nicht weg wirft. Er meint, das könnte er nochmal gebrauchen und meistens stimmt das auch.
Da gäbe es viel umzuschichten.
Die Gartenliege, die fast schon ein Bett ist und nur in der kalten Jahreszeit dort stehen sollte, bleibt nun das ganze Jahr dort, ich kann bei Murkel lesen, Musik hören, essen (na eher nicht, da brauchte ich 6 Hände). Heute haben wir zusammen ein kleines Mittagsschläfchen gemacht, bis Peter mit den Worten in den Keller kam...ihr habt doch beide nicht alle Latten am Zaun, liegt hier im kalten Keller und draußen scheint die Sonne bei 20 Grad.
Murkel und mir war das egal.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3829 von SpreewaldMarion , 20.03.2014 20:05

Hallo Doro
Auch noch nach drei Stunden geht mir deine geniale Idee nicht aus dem Kopf.
Es ist einfach super und für alle Beteiligten schön und stressfrei.
Ich bin gespannt, ob Monty auch nur noch drin ist.

Murkel verläßt das Grundstück gar nicht mehr, sie geht höchstens mal durch den Zaun zu der Nachbarin.
Wir nehmen an, dass das früher ihr Schlafplatz war, oder auch wenn wir nicht da sind.
Die Nachbarin erzählte uns, dass in ihrem Schuppen auf den Stühlen eine Decke liegt und die hat eine Kuhle.
Nur eine zarte Katze kann sich durch den Spalt





In der vorigen Woche sind Peter und der Nachbar mit unserer alten Gartenbank zusammengebrochen (und ich habe das leider nicht gesehen).
Heute war so schönes Wetter, dass die neue Bank aufgebaut werden konnte.
Peter war dankbar über soviel tatkräftige Hilfe












Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 20.03.2014 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#3830 von BEA ( gelöscht ) , 21.03.2014 09:34

Liebe Marion

Ich denke Murkel hat begriffen, dass ihr Leben bei euch stressfrei ist.Das dankt sie euch mit ganz viel Schmuserei. Es ist klasse, wie sie Peter bei der Schrauberei unterstützt.
Ich bin von deinen Fotos begeistert. Sie zeigen ein völlig entspanntes Murkelchen

Bea

BEA

RE: Die Spreewaldkatzen

#3831 von Doro , 21.03.2014 09:49

Guten Morgen, Marion!
Die Fotos von Murkel sind eine wahre Pracht. Ich freue mich wahnsinnig, dass alles so gut verlaufen ist und diese bildschöne Katze jetzt ein richtiges Zuhause hat und das auch zu schätzen weiß . Wie schön, dass sie jetzt keinen Stress mehr hat mit den verdammten Hormonen!

Monty ist übrigens nur ganz selten in Diele 1, nur wenn er schlafen oder futtern will. Es steht immer ein Schälchen Trockenfutter drin und Wasser draußen auf dem Katzenhaus. Seit es wärmer geworden ist, streunt er meistens herum und kommt nur ab und zu vorbei. Er ist das einzige meiner Draußenkätzchen, das sich auch von meinem Mann streicheln lässt, und seit Minki nicht mehr da ist, ist mein Mann ganz glücklich darüber!

Das Problem mit dem Ausräumen hatten wir damals auch beim Gartenhaus, das eigentlich unser Geräteschuppen war. Als wir es für die Katzen eingerichtet haben, hat mein Mann alle Gartengeräte in
der Garage verstaut und dafür dort hohe Regale gebaut. Er ist nämlich ein handwerkliches Genie und kann alles!

Liebe Grüße an euch alle von
Doro


Wer ein Tier rettet, verändert nicht die ganze Welt -
aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier ...


 
Doro
Beiträge: 1.286
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3832 von Sylvia S , 21.03.2014 10:00

Liebe Marion,

Murkel ist so eine wunderschöne Katze Ich finde es immer herrlich, wenn sie uns bei allen möglichen Arbeiten helfen wollen Lukas hilft mir z. B. immer beim Auspacken der Einkaufstaschen und wenn was aufgebaut wird, habe ich gleich drei fleißige Helferlein

Ich lese sehr gerne bei Dir und bin auch fast täglich hier, leider reicht die Zeit selten zum Schreiben. Emilia und Jamie sind mir besonders ans Herz gewachsen, sie erinnern mich so sehr an die Freigänger bei uns am Tierheim. Unsere Freigänger lassen sich alle nicht anfassen, sind aber immer pünktlich zum Essen Zuhause Jeden Tag wird durchgezählt, ob auch alle da sind, fehlt mal einer, werden die Kolleginnen gefragt, ob sie die Katze haben. Im letzten Jahr war einer krank geworden und hat sich verkrochen. Nach Wochen haben wir ihn im Haus gesehen (die Katzen können in den Heizungsraum) und schwupps wurde er festgesetzt, dem Tierarzt vorgestellt und behandelt. Er war dolle krank, aber er hat es geschafft und konnte nach einigen Wochen wieder in seine geliebte Freiheit entlassen werden Er und seine Freunde werden nie Hauskatzen oder Schmusekatzen, aber sie scheinen glücklich bei uns zu uns.

Sylvia


 
Sylvia S
Beiträge: 2.924
Registriert am: 13.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3833 von Nanni , 21.03.2014 11:16

Liebe Marion,

herrlich deine Fotos von Murkels tatkräftiger Hilfe beim Bankaufbau
Peter wäre ohne sie rettungslos verloren
Könntet ihr nicht einen kleinen Geräteschuppen im Garten aufstellen für die Gerätschaften im Keller?
Dieses hier ist ein so tolles Forum, es gibt immer etwas Neues zu berichten.

Die Fotos von Doro und der Bericht dazu haben mir auch sehr gut gefallen
Und sollte DORO heute GEBURTSTAG haben, dann HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Tschühüs Nanni


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3834 von SpreewaldMarion , 22.03.2014 06:48

Nanni, wir haben zwei kleine Geräteschuppen im Garten und beide sind ziemlich voll, aber da läßt sich sicher noch etwas machen.
Im Moment sind Murkel und ich zufrieden mit der Gartenliege mit der weichen Bettdecke darauf, dem Stuhl, der Katzentoilette und den Futternäpfen.
Eine kleiner Tisch und ein Stuhl für mich wäre noch schön, sicher kann ich das hinbekommen.

Sylvia, schön dass du dich mal wieder gemeldet hast.
Ich finde Jamie und Emilia auch besonders reizend.
Wenn ich sehe wie Emilia jeden Abend für andere versteckt hinter dem Baum auf mich wartet, könnte ich sie knuddeln.
Ein wenig läßt sie es sich gefallen.
Ich hoffe nur, dass die beiden dort bleiben, wenn die Nachbarn in absehbarer Zeit ihr Haus bauen lassen.
Jamie hat sich endlich mal in seiner vollen Größe gezeigt und ist nicht weggerannt. Meine Güte, er ist doppelt so groß wie Emilia.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3835 von SpreewaldMarion , 22.03.2014 06:52

Liebe Doro

Erst heute habe ich gelesen, dass du gestern Geburtstag hattest.
Wir haben gestern auch in Berlin Geburtstag gefeiert, den 101. meiner Schwiegermutter.

Herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag, alles Liebe und Gute, viel Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.
Mögen alle deine Wünsche und Träume in Erfüllung gehen.
Ich wünsche dir, dass deine Katzen dir nur Freude machen, du hast ein riesiges Herz für sie.

Liebe Grüße


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3836 von Doro , 22.03.2014 09:54

Guten Morgen!

Liebe Nanni, liebe Marion, ganz herzlichen Dank für Eure Glückwünsche, über die ich mich sehr gefreut habe!



Viele liebe Grüße, und habt ein entspanntes Wochenende.
Doro


Wer ein Tier rettet, verändert nicht die ganze Welt -
aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier ...


 
Doro
Beiträge: 1.286
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3837 von agi , 22.03.2014 09:59

Hallo Doro via Marions Spreewaldkatzen

auch von mir alles Gute.
Ein bescheidener Blumengruß anbei. http://pagewizz.com/tulpen-rosen-mammutb...n-besuch-29839/
Musst nur dich bücken
und pflücken

Deine Collage samt Gedicht ist wie immer, entzückend.

agi

 
agi
Beiträge: 2.540
Registriert am: 15.02.2009

zuletzt bearbeitet 22.03.2014 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#3838 von Nanni , 22.03.2014 10:37

Marion
Ein Tisch und ein Stuhl, das lässt sich sicher organisieren! Am Donnerstag wollte ich euch eine gute Fahrt nach BÄRlin und viel Vergnügen bei dem Geburtstag der Schwiemu wünschen! Meine grauen Zellen lassen wohl nach. Übrigens hat dein Peter viel Ähnlichkeit mit seiner Mum und sie schaut richtig gut aus

Doro, die Collage ist der Hit! Das Foto hatte ich mir einfach gemopst,
doch mit dem Spruch ist es einfach
Nanni


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009

zuletzt bearbeitet 22.03.2014 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#3839 von UrsulaL , 22.03.2014 15:14

Hallo Marion,

über die schönen Fotos vom fleißigen Murkelchen habe ich mich
sehr gefreut .

LG

 
UrsulaL
Beiträge: 7.541
Registriert am: 20.06.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#3840 von Doro , 22.03.2014 16:50

Danke, liebe agi!!! Wunderschön. Und danke auch dir, Nanni, für das Lob!

Marion, ich stelle dir mal einen Link ein, wenn du im Winter dem Murkelchen etwas Gutes tun willst, gesetzt den Fall, euer Keller hat keine Heizung, aber eine Steckdose:

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzen...ke_katze/375621

Damit könntest du ihr ein warmes Schlafplätzchen bereiten - im Korb oder Bettchen oder auf der Liege oder wo auch immer. Ich habe ja so etwas ähnliches für Monty.
Wird nicht so warm wie ein normales Heizkissen, das für Tiere ja auch nicht so geeignet ist, aber schafft eine behagliche Wärme. Ist ja auch nicht zu teuer.

Das Foto von Murkels Köpfchen in den Händen hat mich an dieses erinnert (Foto stammt aus 2001, als unsere geliebte Minki noch ganz klein war):


Ich habe dann stundenlang auf dem Teppich gelegen, und sie hat genuckelt und getretelt. Sie war ja noch fast ein Baby.

Und hier noch ein Foto aus 2000 von meiner ersten großen Katzenliebe, einem kleinen Nachbarskater, der jeden Tag zu uns ins Ferienhaus kam und verwöhnt wurde. Durch
ihn bin ich vor vierzehn Jahren zum absoluten Katzenfan geworden:

Ich finde, er sieht Murkel so ähnlich ...

liche Grüße in den Spreewald und alle Bewohner im und rund ums Marion-und-Peter-Haus!
Doro


Wer ein Tier rettet, verändert nicht die ganze Welt -
aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier ...


 
Doro
Beiträge: 1.286
Registriert am: 14.02.2009


   

Spreewalds Eichhörnchenfamilie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen