RE: Die Spreewaldkatzen

#3961 von BEA ( gelöscht ) , 09.04.2014 18:44

Liebe Marion

Schlechtes Wetter ist in der Stadt noch viel schlimmer zu ertragen, finde ich.
Am Beispiel von Murkel sieht man mal wieder wie gut sich Katzen im Freien schützen können.
Mohrchen und Murkel halten dich ordentlich auf Trab.

Bea

BEA

RE: Die Spreewaldkatzen

#3962 von Goldammer , 09.04.2014 19:10

Zitat
Mohrchen hat sich so gefreut als ich um 13 Uhr wieder hier war, dass sie mir laut krähend


Schon wieder was Neues aus dem Spreewald - dort gibt es krähende Katzen

Hab ich was überlesen?? Ich vermisse Teddy...


Goldammer

 
Goldammer
Beiträge: 7.779
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3963 von Doro , 09.04.2014 19:46

Marion, das kenne ich nur zu gut !
Gestern komme ich von der "Raubtierfütterung" wieder ins Haus, da sitzt Monty in Diele 1 und will von meinem Schoß gar nicht mehr runter, und hinter der Glastür sehe ich den Schatten, von Kelly, die sehnsüchtig auf mich wartet.
Ich müsste mich manchmal dreiteilen ... Zum Glück sind meine Kätzchen ruhig und machen kein großes Geschrei.
Ich find's immer goldig, wenn du das "krähende" Mohrchen beschreibst!

Sei gegrüßt von Doro


Wer ein Tier rettet, verändert nicht die ganze Welt -
aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier ...


 
Doro
Beiträge: 1.292
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3964 von SpreewaldMarion , 09.04.2014 20:52

Doro, da ist es wieder das Sprichwort, das so wahr ist....geteiltes Leid ist halbes Leid.
Ich musste grinsen als ich las, dass es dir ähnlich geht.

Ich hatte heute morgen gar nicht registriert, dass es deine Kelly auf der Collage ist.

Ja, Mohrchen miaut kaum noch, sie kräht und zwar so nervig und kehlig, dass wir fast senkrecht stehen.
Wenn Peter mit ihr alleine ist, legt sie noch einen Zahn zu, ich dachte gestern am Telefon, das kann doch nicht wahr sein.
In diesem Moment bereue ich es, dass ich zu "blond" bin, ein Video ins Netzt zu stellen, ich weiß nicht, ob ihr das jemals schon gehört habt.
Übrigens, Murkel miaut auch kaum, sie piepst...aber so laut hinter der geschlossenen Kellertür, dass wir es im ganzen Haus hören.
Ich sage dann zu Peter....nicht sofort hingehen, sonst haben wir die nächste Nervensäge.
Übrigens, jetzt ist es entspannend, Murkel schläft im Keller, Mohrchen im Dachgeschoß und Peter sieht Fußball.

Goldie, Teddy ist seit Januar nicht mehr da, es ist der dritte Kater, der von einem Tag zum anderen verschwunden ist.
Aber passiert ist ihm sicher nichts. Entweder hat er auf seinen Brautschauwegen ein anderes Zuhause gefunden oder der Sohn der verstorbenen Besitzerin hat ihn mit zu sich ins Dorf genommen.
Wir sind schon mehrfach durch das ausgestorbene Dorf gefahren, wir haben ihn nicht gesehen.
Das hat aber auch noch nichts zu bedeuten, vielleicht hat er jedesmal geschlafen.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 15.174
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 09.04.2014 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#3965 von SpreewaldMarion , 10.04.2014 09:06



Diesmal ist es kein Pieks geworden, sondern ein Versuch, dass vielseitig interessierte Murkelchen zu beschäftigen wenn sie alleine im Keller ist.
Mal sehen wann sie es kapiert hat wie man an die Leckerchen kommt.
Wenn sie es kann, kommt die Steigerung

Liebe Grüße


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 15.174
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3966 von Frans , 10.04.2014 10:00

Marion,

Fast jeder Tag haben du und Peter neue schöne oder interessante Katzenerlebnisse! Ich geniesse den Bilder und Geschichten!
Vielen Dank für das teilen eure "Abenteuer".


Frans

 
Frans
Beiträge: 14.650
Registriert am: 13.02.2009

zuletzt bearbeitet 10.04.2014 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#3967 von agi , 10.04.2014 17:30

Jö, toll.

Ich kann sowas leider nicht verwenden, weil sonst Mord-und Totschlag zwischen den beiden Damen herrscht.
Freue mich dafür auf die Fotos.

agi

 
agi
Beiträge: 2.589
Registriert am: 15.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3968 von GiselaH , 10.04.2014 18:05

Ich habe gerade die letzten beiden Tage nachgelesen und habe irgendwie gedacht - menno, was für einen Stress können Rentner haben, die Katzen mögen.

Meine vierbeinige Gesellschaft war auch froh, dass ich wieder hier bin. Glücklicherweise freuen sie sich leise.

 
GiselaH
Beiträge: 24.325
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3969 von Nanni , 10.04.2014 18:39

Marion

Murkel ist sehr neugierig.
Es gibt Katzen, die ALLES ausprobieren, das finde ich
Da hat agi eine wunderbare Idee gehabt

Liebe Grüße in den Spreewald
Nanni


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3970 von SpreewaldMarion , 11.04.2014 09:11

agi, das ist doch ganz einfach...du schenkst jeder Katze ein Katzenspielzeug .
Bei Renate habe ich das gesehen, sie hatte für Hund INA so etwas gekauft.
Leider hat die Katze das Prinzip zuerst herausgefunden , der Hund hat dumm geguckt.
Nun kann INA das auch und sie haben einige Auswahl.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 15.174
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3971 von Doro , 11.04.2014 10:05





Wer ein Tier rettet, verändert nicht die ganze Welt -
aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier ...


 
Doro
Beiträge: 1.292
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3972 von Doro , 11.04.2014 16:49

Marion, erinnerst du dich noch, dass ich vor ein paar Jahren aus dem Badezimmer nach draußen klettern musste, damit Mama Tillie mir nicht hinterherlief und ihre 5 Großen traktierte?

Und jetzt: Wenn ich nachmittags zu meinen süßen Draußenkätzchen gehe, die sich zur Zeit viel im Garten und auch im Gartenhaus aufhalten, und wenn zu dieser Zeit Monty in Diele 1 schläft, dann klettere ich eben wieder durchs Fenster . Man soll ja keine Katze im Tiefschlaf wecken !


Wer ein Tier rettet, verändert nicht die ganze Welt -
aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier ...


 
Doro
Beiträge: 1.292
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3973 von SpreewaldMarion , 11.04.2014 18:24

Doro,
Wie damals schon stelle ich mir das jetzt wieder bildlich vor .
Was sagt denn dein Mann dazu?
Peter schüttelt öfter den Kopf wenn ich nicht normal durch eine Tür gehe.
Durchs Fenster kann ich nicht gehen, die sind alle mit Fliegengitter versperrt, damit Mohrchen am offenen Fenster sitzen kann.
Ich habe schon oft auf etwas verzichtet wenn ich Mohrchen nicht beim Schlafen stören wollte.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 15.174
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 11.04.2014 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#3974 von Doro , 11.04.2014 18:39

Marion , mein Mann muss mir vorher das Fenster zur Terrasse gaaanz leise öffnen, das heißt, er muss es zunächst anheben, da es klemmt und sonst einen fürchterlichen Krach macht. Dann ziehe ich meine Draußenschuhe an, nehme die ganzen Tüten mit Futter und frischen Näpfen untern Arm, klimme auf den Rand der Badewanne und dann aufs Fensterbrett - und ab geht's ...

Er findet mich übrigens ziemlich bescheuert ... !

Was tut man nicht alles für seine "Kinder" ! Dir geht's ja genauso

Doro


Wer ein Tier rettet, verändert nicht die ganze Welt -
aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier ...


 
Doro
Beiträge: 1.292
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#3975 von SpreewaldMarion , 11.04.2014 18:51

Doro, ich kann nichts dafür, aber ich stelle mir das gerade bildlich vor .

Ich habe vorhin mit Murkel im Keller gesessen, ich habe übrigens einen kleinen Teppich für Murkel reingelegt, da kam Peter dazu.
Ich guckte mich im Keller um, sah auf die vielen Gartengeräte und meinte...Murkel müsste einen schönen Kratzbaum mit einer Höhle haben.
Peters Reaktion....ja und dann bestellen wir noch einen Innenarchitekten, der ein teures Katzenzimmer herzaubert.
Er kann gute Ideen haben


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 15.174
Registriert am: 10.02.2009


   

Spreewalds Eichhörnchenfamilie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen