An Aus


RE: Die Spreewaldkatzen

#4006 von SpreewaldMarion , 18.04.2014 19:13

Als ich gestern zu den Katzen ging war keine zu sehen, kein Wunder, das Ehepaar und der Hund waren da. Ich habe trotzdem die Näpfe gefüllt und damit gerechnet, dass ich bis Sonntag keine Katzen antreffen werde.
Heute haben mir die Nachbarn erzählt, Emilia hat sie lange aus der Holzhütte beobachtet und ist dann auf den kleinen Hochstand gegangen und dort blieb sie auch eine Weile.
Wie toll finde ich das denn . Ich habe mich schon öfter gewundert, wo Emilia plötzlich hinter mir auftauchte.
Da hat sie einen tollen Platz gefunden.
Es bestätigt sich wieder einmal....Katzen sind Lebenskünstler.
Heute und morgen habe ich frei, da füttert die Nachbarin.




Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 18.04.2014 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#4007 von SpreewaldMarion , 18.04.2014 19:21

Liebe Freunde der Spreewaldkatzen



senden euch Murkel, Emilia, Jamie, Mohrchen, Peter und Marion

Vielen Dank für alles


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#4008 von Doro , 18.04.2014 19:23

Marion , bei euch ist immer 'was los! Mohrchen auf der Eisenbahn - köstlich, und die Murkel-Fotos sind sowieso immer toll! Ein Rentner-Leben, das sich lohnt zu leben
dank

Doro

Und die Sache mit Emilia ist der Hit! Feiner Platz, den sie sich ausgesucht hat. Hoffentlich verliert auch Jamie irgendwann seine Scheu ... Ich drücke die Daumen und warte jeden Tag auf neue Spreewaldnachrichten!


Wer ein Tier rettet, verändert nicht die ganze Welt -
aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier ...


 
Doro
Beiträge: 1.286
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#4009 von Mona , 18.04.2014 19:45

Hallo Marion,

was Mohrchen nicht alles macht, um den Coputerstuhl zu bekommen
Murkel auf Peters Beinen, ein köstliches Foto.
Du musst dir den Knipser um den Hals hängen damit du ihn immer bereit hast für die Spreewaldkatzen

Liebe Grüße
Mona


 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#4010 von SpreewaldMarion , 19.04.2014 10:45

Doro, eigentlich beneide ich dich um "stumme" Katzen.

Murkel wollte gestern um 20:30 Uhr nicht gleich rein kommen, ließ sich aber überreden.
Sie hat um 22 Uhr so an der Kellertür geschrieen, dass ich ganz unruhig runtergerast bin.
Was wollte sie...sie sprang mich fast an, auf den Schoß und kuscheln.
Was interessiert sie das, dass ich gerade das Ende einer Fernsehsendung sehen wollte .
Mit ihr im Arm bin ich im sitzen weggenickt und um 23 Uhr wieder aufgewacht.
Seitdem tut mein Knie weh, das bisher ruhig war.
Murkel war dann auch ganz ruhig bis heute um 8:30 Uhr.
Da musste ich aber ganz herzhaft lachen...Mohrchen schrie kehlig an der Kellertreppe weil ich ihr das Fenster nicht aufgemacht habe und Murkel schrie genauso laut hinter der Kellertür wie gestern.
Als sie sich gegenseitig gehört haben waren beide ruhig
Ich wusste ja nun, dass sich Murkel nicht verletzt hat und habe in Ruhe meinen Kaffee ausgetrunken.

Gestern Nachmittag waren die neuen Nachbarn bei uns und um 18 Uhr wurde die Frau unruhig. Sie sagte zu ihrem Mann....komm wir gehen, ich muss die Katzen füttern.
Ich habe sie nicht daraufhin "erzogen", sie ist von sich aus hoch sensibel und tierlieb.
Wenn sie hier sind, wird sie die Fütterung von Emilia und Jamie übernehmen.
Sie fand die Portion allerdings zu hoch. Ich sage mir immer...die Katzen haben ja sonst nichts von den Menschen, also sollen sie täglich satt werden.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 19.04.2014 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#4011 von BEA ( gelöscht ) , 19.04.2014 11:09

Liebe Marion

Ich besuche deine Spreewaldkatzen immer wieder gerne.
Oft denke ich, nun lässt sich die Situation nicht mehr steigern.
Eure Katzen beweisen immer wieder das Gegenteil.
Murkel und Mohrchen sorgen immer wieder für Überraschungen, und Jamie und Emilia wissen ebenfalls genau was sie an euch haben


Ich wünsche dir und Peter nebst der ganzen Murkelei und dem lieben Mohrchen frohe Ostern

http://view.stern.de/de/picture/609882/K...er-Filz-510.jpg


Bea

BEA

RE: Die Spreewaldkatzen

#4012 von Nanni , 19.04.2014 13:42

Ihr lieben Spreewaldis samt Katzen..


dreamies.de


muss natürlich EUCH heißen!
Danke, für die vielen tollen Storys rund um Murkel und Co! Emilia hat sich einen Traumplatz erobert, da kann ihr so schnell niemand in die Quere kommen

Liebe Grüße
Nanni


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#4013 von Doro , 19.04.2014 17:45

Liebe Marion,

ich bin so happy mit euch, dass ihr so tierliebe Nachbarn bekommen habt ! Alles wird Knut .

Dir, deinem lieben Peter, eurem rabenschwarzen Mohrchen, dem Murkelchen und ihren beeden Kleenen wünsche ich schon einmal vorab
entspannte Ostertage. Und mir wünsche ich, dass du so weitermachst und dein Katzenzimmer immer mit neuen, erfreulichen
Nachrichten füllen mögest ...



lichst,
Doro


Wer ein Tier rettet, verändert nicht die ganze Welt -
aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier ...


 
Doro
Beiträge: 1.286
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#4014 von SpreewaldMarion , 19.04.2014 19:41

Liebe Doro
Wieder so eine schöne Collage, vielen Dank.

Bea, Nanni und Doro, vielen Dank für die Ostergrüße

Bevor ich euch zeige, dass Mohrchen doch noch spielen kann, muss ich euch von Emilia erzählen.
Die Nachbarin hat die Katzen gefüttert und miez, miez gerufen. Da kam Emilia aus dem Holzstapel und ist nicht weggerannt.
Sie hat im Beisein der Nachbarin gefressen, die leise mit ihr gesprochen hat.
Emilia hat nur ab und zu geguckt, ob ihr der Hund nicht zu nahe kommt.

Da Mohrchen fast nur noch im Keller sitzt, wollte ich ihr etwas gutes tun und habe ihr den grünen Fisch gegeben, den Uschi Murkel geschenkt hat.
Ich wollte mal probieren, ob Mohrchen darauf noch reagiert.
Und wie...sofort gekuschelt, abgeleckt, darauf geschlafen und sogar mit auf m e i n e n Computerstuhl genommen.
Aber seht selber...














Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 19.04.2014 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#4015 von Nanni , 19.04.2014 21:02

Liebe Marion,

einfach herrlich. Mohrchen ist nicht mehr zu bremsen!
Es tut ihr gut, dass sie mit dir im Keller kuscheln kann und
den grünen Fisch mag sie sehr
Danke und liebe Grüße
Nanni


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#4016 von UrsulaL , 19.04.2014 21:19

Liebe Marion,

das freut mich, dass Mohrchen den Fisch bekommen hat.
Es ist rührend, wie sie mit ihm kuschelt.

Bodo und ich wünschen Dir, Peter und all Euren Katzen ein wunderschönes Osterfest.



Liebe Grüße

 
UrsulaL
Beiträge: 7.541
Registriert am: 20.06.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#4017 von kitty ( gelöscht ) , 20.04.2014 10:52

Liebe Marion
Von Anfang an habe ich deine Geschichten aus der Murkelei verfolgt. Es vergeht fast kein Tag, ohne dass ich bei dir lese. Deine Katzen sind alle wunderschön und fotogen, aber zu schönen Fotos gehört auch eine gute Fotografin, das bist du eindeutig.
Oft finde ich in deinen Geschichten etwas, das ich auch schon erlebt habe. Wenn meine Katzen sich auf einen meiner Stühle oder Sessel setzen, nehme ich sie und setze mich hin mit der Katze auf dem Schoβ. Dann sind alle zufrieden. Das laute Krähen kenne ich auch. Es ist mir bei meinen und auch bei den Katzen meiner Freundin aufgefallen, allerdings nur bei älteren Katzen. Wenn mein Lumpi laut kräht, muss ich ihn auf den Arm nehmen und mindestens eine halbe Stunde durch die Wohnung tragen wie ein Baby. Wenn Fränzi, die Diabeteskranke kräht, will sie wieder einmal anderes Futter und wenn Kitty kräht, will sie Zuwendung. Bei den Katzen meiner Freundin ist es genauso, sie wollen Futter und Zuwendung. Diese lieben Fellnasen haben uns voll im Griff. Wenn sie krähen, rennen wir. Wir tun alles für sie. Bei mir ist das leicht, weil meine Wohnungskatzen sind. Aber du musst jeden Tag, bei jedem Wind und Wetter einen Marsch machen, damit deine Katzen es gut haben und es ihnen an nichts fehlt. Dafür bewundere ich dich. Deinem Peter muss ich auch meine Bewunderung aussprechen. Auch wenn er manchmal ein kleines bisschen brummt, auch er gibt alles für eure Katzen.
Was ist eigentlich ein Heubett? Füllt man einen Katzenkorb mit Heu? Wo kann man das grüne Spielzeug kaufen?
Katzen suchen sich normalerweise den Platz, an dem sie am liebsten liegen, auch wenn wir das nicht immer verstehen können. Ich kenne eine Katze, deren Lieblingsplatz ein kleiner Schuhkarton ist, obwohl sie ein groβes Haus mit Sofas, Betten und Teppichen zur Verfügung hat. Meine bevorzugen mein Bett und an zweiter Stelle mein Sofa. Auch wenn ich einen Hund zu Besuch habe, springt er als erstes in mein Bett.
Danke auch an die anderen, die hier ihre Katzen vorstellen. Ich liebe Katzengeschichten.
Liebe Grüβe
Kitty

kitty

RE: Die Spreewaldkatzen

#4018 von Doro , 20.04.2014 14:13

Hallo Kitty! Wie schön, dich auch einmal wieder hier zu sehen !

Marion,

die Fotos von Mohrchen sind hinreißend - ich hab' mir zwei gemopst (zur eventuellen späteren Verwendung )!

liche Grüße von
Doro


Wer ein Tier rettet, verändert nicht die ganze Welt -
aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier ...


 
Doro
Beiträge: 1.286
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#4019 von SpreewaldMarion , 20.04.2014 16:21

Liebe Kitty

Wie schön, dass du dich mal wieder hier gemeldet hast.
Für mich war es ganz interessant dass du schreibst, dass nur ältere Katzen so laut krähen. Das vermute ich bei Mohrchen auch, früher war sie ganz ruhig.

Du hattest zwei Fragen, die erste kann ich beantworten.
Ich habe eine neue Katzentoilette gekauft und sie mit Heu aus der Zoohandlung gefüllt, Mohrchen gefällt das.
Den grünen Fisch hat Mohrchen von UschiL bekommen, sie wird uns sicher sagen wo sie ihn gekauft hat.
Er riecht intensiv nach Lavendel, Anis und Baldrian. Er regt sogar ein faules Mohrchen an, sich mal zu bewegen

Wir waren heute kurz bei den neuen Nachbarn um sie zu verabschieden. Ich habe mir zeigen lassen wie Emilia den Hochsitz erklimmt.
Sie geht die Leiter hoch, zieht sich an der geschlossenen Tür am Holz bis nach oben, dann springt sie durch einen Spalt ins Innere.
Ich habe mal genau hingesehen, da liegt sogar ein Kissen drin....eine schlaue Emilia, sie findet schöne Plätze.
Leider traue ich mich nicht auf die Holzstufen zu gehen, sie sehen sehr morsch aus.
Nachher bin ich wieder mit Füttern dran, dann werde ich noch ein paar Bilder davon machen.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 20.04.2014 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#4020 von UrsulaL , 20.04.2014 16:33

Liebe Marion,

den Fisch habe ich in Freiburg gekauft. Kitty habe ich eine PM geschickt.

LG

 
UrsulaL
Beiträge: 7.541
Registriert am: 20.06.2010


   

Spreewalds Eichhörnchenfamilie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen