An Aus


RE: Die Spreewaldkatzen

#4321 von SpreewaldMarion , 13.07.2014 14:18

Hallo Renate

Das war ja eine Überraschung, Amilia hier im Katzenzimmer zu sehen . Ein Bild von ihr ist mir auch lieber als das Katzenvideo, dass hast du sicher auch bei FB.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#4322 von SpreewaldMarion , 13.07.2014 14:29

Ab und zu muss ich mächtig über Murkel schmunzeln, so wie gestern und heute.
Gestern habe ich Rasen gemäht und war in der Nähe vom Hochbeet.
Plötzlich kam Murkel angesaust und fummelte aufgeregt mit ihrer Pfote zwischen Holz und Erde.
Ich dachte...sie wird doch nicht... doch sie wollte und kam stolz mit der Maus im Maul auf mich zu.
Auf meinen Schrei iiihhh, drehte sie sofort ab und verschwand unter einer Hecke.
Sie konnte sich genau daran erinner, dass Peter ihr alles abnimmt was sie im Maul trägt.

Genauso ein gutes Gedächtnis hat sie heute bewiesen.
Sie liebt Sahne und die bekommt sie nur zu bestimmten Anlässen, z.B. wenn ich abends aus dem Keller möchte und sie mich nicht gehen lassen will oder wenn ich ihr das Zeckenmittel auftragen möchte.
Das war heute wieder dran und sie erkennt tatsächlich die kleine Flasche. Der Klecks Sahne auf dem Gartentisch, da komme ich dann besonders gut an ihr Genick heran, war plötzlich unwichtig und sie wollte flüchten.
Sie ist aber so pflegeleicht, dass ich sie festhalten konnte.
Danach war sie total misstrauisch und hat die Sahne nur noch von meinem Finger genommen, nach dem Motto...mit einer Hand kann sie nicht noch mehr von dem Zeug auftragen.
Ich muss das in Etappen machen an drei Tagen, aber es wird immer schwieriger und das alle drei Wochen aufs neue. .
Aber das Mittel ohne Schadstoffe hilft, bisher blieb sie von weiteren Zecken verschont.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 13.07.2014 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#4323 von RCS , 13.07.2014 17:08

Ja, hab ich dort. vielleicht kannst Du es hier einstellen.?


 
RCS
Beiträge: 367
Registriert am: 23.07.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#4324 von RCS , 13.07.2014 17:41

https://www.facebook.com/photo.php?v=1325254221089

Oh, ich glaube ich hab`s. Viel spass beim anschauen.


 
RCS
Beiträge: 367
Registriert am: 23.07.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#4325 von Mona , 13.07.2014 18:02

Hallo Renate,

ist das ein süßes Video
Danke fürs Einstellen.

Die Katze Pfötelt (sagt man so ??), der sogenannte Milchtritt, den sie aus der Kindheit kennt.
Bei einer erwachsenen Katze ist es Ausdruck größten Wohlbefindens
Und der Wuffi denkt er wird massiertund das gefällt ihm

Mona


 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#4326 von Monika aus Berlin , 13.07.2014 18:04

Ist das süß
Diese Katze würde ich sofort engagieren, aber nur wenn sie die Krallen beim massieren einzieht.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.342
Registriert am: 07.07.2011

zuletzt bearbeitet 13.07.2014 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#4327 von RCS , 13.07.2014 18:06

Ich finde auch das beide sich ausgesprochen wohlfühlen. Einfach schön.


 
RCS
Beiträge: 367
Registriert am: 23.07.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#4328 von Nanni , 13.07.2014 18:15

Einfach
Danke für diesen Link!


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#4329 von GiselaH , 13.07.2014 21:01

@RCS,

das Video ist klasse, lieben Dank für den Link.
Der Hund genießt die Massage. Er dreht sich sogar um, damit die Katze die beide Seiten bearbeiten kann.

@SpreewaldMarion,

Katzen sind unglaublich schlau, Murkel beweist es nicht zum ersten Mal.
Was für ein Zeckenmittel benutzt du eigentlich.

 
GiselaH
Beiträge: 22.988
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#4330 von SpreewaldMarion , 14.07.2014 08:15

Gisela, das Mittel habe ich im Supermarkt gekauft und es heißt Candy Spot-on, es ist ohne Insektizide.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#4331 von Ursi , 14.07.2014 12:01

Hallo Marion,

aha, dann schauen die Grundstückbesitzer nun auf Jamie und Emilia oder gehst Du immer noch täglich ?
Schön wenn sie ein wenig Vertrauen gefasst haben
Es ist auch schön immer von den 2 süssen Rackern zu lesen und ich hoffe das sich Teddy mal wieder
meldet und nicht so verschwindet wie Emil und Felix (oder wie hiess der arme der immer ein wenig
lädiert war, getigert..) der ist ja auch weg, oder ?

Ach ja, die Samtpfoten halten einem ganz schön auf Trab....


Ursi



Mamas Simba 1998 bis 2014

Für immer in meinem Herzen...

Keine Zeit der Welt
kann die Erinnerung
an eine geliebte Katze aus
dem Gedächtnis löschen...


 
Ursi
Beiträge: 3.675
Registriert am: 06.08.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#4332 von UrsulaL , 14.07.2014 13:01

Die beiden Videos sind super .

Renate , schön, dass Du nicht gleich das Video einstellen konntest,
das Foto von Amilia hat mir auch gefallen. Sie ist ganz schön gewachsen.

 
UrsulaL
Beiträge: 7.541
Registriert am: 20.06.2010

zuletzt bearbeitet 14.07.2014 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#4333 von Doro , 14.07.2014 14:00

Hallo ins Katzenzimmerle!

Marion , wie schön, dass du wieder berichtet hast! Ick freu' mir dann immer so ...

Ursi , ich bin richtig happy, dass du dich wieder öfter meldest. Simba ist prachtvoll, und ich hoffe, sie bleibt dir noch lange erhalten! Die Häschen sind auch supersüß.

Gisela , ja, Katzen sind so schlau, dass die Dosis manchmal verzweifeln !
Renate , die Videos laufen bei mir leider nicht, da veralteter Flashplayer (und beim Downloaden bin ich immer seeehr vorsichtig )!

Bis später, Doro


Wer ein Tier rettet, verändert nicht die ganze Welt -
aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier ...


 
Doro
Beiträge: 1.286
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#4334 von GiselaH , 14.07.2014 19:50

Danke Marion, ich werde mich mal umschauen.

 
GiselaH
Beiträge: 22.988
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#4335 von SpreewaldMarion , 15.07.2014 15:38

Freud und Leid liegen so nah beieinander...
Wir konnten uns nur ein paar Stunden freuen, dass unsere neuen Nachbarn ihr Haus nach ihren Vorstellungne doch bauen dürfen.

Ihr wisst ja, Mohrchen wurde immer dünner und knochiger, hatte aber keine Anzeichen einer Krankheit, hat gefressen wie eine " 7 köpfige Raupe".
Von vielen Katzenbesitzern habe ich gehört, dass sie das gleiche mit ihren alten Katzen erlebt haben.
Am Sonntag hat sie noch mit uns Fußball geguckt, war bis 24 Uhr putzmunter.
Darum haben wir uns keine Gedanken gemacht, dass sie uns ganz unüblich in der Nacht nicht geweckt hat und auch morgens nicht kam.
Sie lag in ihrem Heubettchen und hat geschlafen.
Leider hatten wir am Montag einiges zu erledigen und als wir um 15 Uhr wieder zuhause waren, lag sie immer noch so da.
Sie hob nicht den Kopf, hatte weder gegessen noch getrunken.
Abends war sie dann doch auf dem Katzenklo und Peter hat sie die Treppe runtergetragen und in mein Zimmer gebracht.
Dort blieb sie ein Weilchen am offenen Fenster sitzen und legte sich dann kurz in die Hängematte.
Später stand sie wacklig auf und ging in Peters Zimmer auf den Rattansessel, wo sie bei offenem Fenster, was sie so liebt, bis morgens schlief.
Ich musste sie heute morgen vom Sessel runterheben und sie ging in den Keller, versuchte sich zu verkriechen.
Ich hatte aber alles, wo ich nicht mehr an sie ran kommen würde zugestellt und sie fand ein Plätzchen zwischen Sofa und der Wand.
Alles angebotene Essen und Trinken lehnte sie ab.
Als sie einige Stunden dort regungslos lag, habe ich schweren Herzens den Tierarzt angerufen, der in der Ferienzeit kaum Zeit hat.
Ein Hinfahren mit Mohrchen kommt für uns nicht in Frage, sie hat im Auto größte Panik.
Der Arzt will sich morgen früh mit uns in Verbindung setzen.
Als ich vor 30 Minuten bei ihr war, saß sie und fing an zu laufen.
Peter hat es geschafft, dass sie Wasser trinkt und kurz darauf hat sie gepullert.
Ich hatte solche Sorge wenn sie die Treppe zum Dachgeschoß hochläuft, doch das hat sie ohne Probleme bewältigt.
Nun liegt sie dort oben, ab und zu höre ich sie laufen.
In einer Stunde rufe ich nochmal in der Arztpraxis an, damit er morgen auch Aufbauspritzen vorsichtshalber mit hat.
Der Tierarzt muss es morgen entscheiden, hat er ein Fünkchen Hoffnung, werden wir den Aufschub dankbar annehmen


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 15.07.2014 | Top

   

Spreewalds Eichhörnchenfamilie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen