An Aus


RE: Die Spreewaldkatzen

#511 von Mona , 04.01.2012 12:02

Na das war ja eine Aufregung liebe Marion und liebes Mohrchen :shock: Zum Glück ist nichts schlimmes passiert :positiv:
Die Tafel Schokolade hast du dir wirklich verdient, das ist eine gute Nervennahrung. Hat Mohrchen auch ein Stück bekommen ;-) ;-)

Das ist mir beim Spielen mit meiner Katze auch schon passiert. Ich habe den Stab dann einfach fallen lassen, mein kleiner Tiger ist weggerannt und das Band hat sich dann zum Glück einfach abgewickelt.

:winkewinke:
Mona


 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#512 von GiselaH , 04.01.2012 17:47

Hallo Marion,

ich freue mich auch, dass Mohrchen und du die Aktion mit dem Gummiband gut überstanden habt. Die Kratzspuren werden dich noch eine Weile an die Aufregung erinnern. Aber wichtig ist ja, dass alles gut ausgegangen ist.

So wie du Emilia beschreibst, hätte sie gut zu meiner wilden Katergesellschaft gepasst ;-) . Die Herren der Schöpfung haben nämlich auch so einiges geladen.

Gisela :winkewinke:

 
GiselaH
Beiträge: 22.988
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#513 von babs , 04.01.2012 19:18

Liebe SpreewaldMarion,
:shock: :shock: :shock: na das ist keine schöne Sache, Schreck laß nach!
Gut das alles so glimpflich ausgegangen ist!

:kaputtlach: Emila ist voll cool, ja heute braucht man hier und da schon "Ellenbogen" :kaputtlach:
Ich denke aber, Katzen kommen nicht auf die Welt und wissen, wie sie das Personal zu überzeugen haben
mal 'nen Zahn zuzulegen :kaputtlach: !
Emil ist wirklich ein toller Vater, wenn er sich das gefallen läßt!

LG babs :winkewinke:

 
babs
Beiträge: 12.116
Registriert am: 31.07.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#514 von SpreewaldMarion , 05.01.2012 08:45

Wir haben uns alle von dem Schreck wieder erholt, wir sollten Peter dabei auch nicht vergessen ;-) er hat ja nichts gesehen, nur gehört, wie ich nach einer Schere schrie und Mohrchens wirklich schreckliche Schreie.
Mir geht seit dem nicht mehr aus dem Kopf wie es sein muss, wenn Katzen gequält werden.
Auf jeden Fall wird Mohrchen immer noch besonders verwöhnt.
Es stürmt heute hier mächtig und regnet, sie liegt am offenen Fenster in ihrer Hängematte. :whistle: :whistle: :whistle:
Ich sitze dick angezogen am PC :lol: es windet hier rein.

Emil saß um 8 Uhr nass an der Tür, ich habe ihn im Zimmer fressen lassen und wollte ihn auch drin lassen.
Dann kam Emilia, stellte sich hoch so wie sie es gelernt hat.
Auch sie konnte drin fressen, doch sie ist zu unruhig.
Also sind beide wieder raus und als sie satt waren sind sie ins Carport gegangen, dort haben sie eine Auswahl an Stroh, Decken und Kissen.
Nass werden muss keiner und kalt ist es nicht.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#515 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 05.01.2012 15:36

Marion - schön, dass es allen Katzen gut geht! :-)


Crissi :heart: :winkewinke:

AdsBot [Google]

RE: Die Spreewaldkatzen

#516 von Rena , 05.01.2012 16:05

Hallo Spreewaldie :knuti: ,

auch auf die Tiere muß man so aufpassen, wie auf kleine Kinder. Ich hatte doch einen Igel aufgepäppelt und zum Ausstopfen seines Schlafhauses brauchte er Zeitungpapierstreifen. Diese Papierstreifen waren aber so lang, dass sie sich um sein Beinchen schlingen könnten. Also mußte ich die Streifen mit der Scheere kürzen :whistle: .
Meiner Igeltante ist das schon passiert, dass sie mit dem Igel mit dem strangulierten Beinchen zum Arzt flitzen mußte. Der Arzt konnte alles richten und der Igel konnte sein Beinchen wieder benutzen.

Tierische Grüße,
Blutauge Rena :knuti:


 
Rena
Beiträge: 3.959
Registriert am: 27.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#517 von SpreewaldMarion , 05.01.2012 18:37

Dieses Weihnachtsbäumchen sollte noch bis Sonntag stehen bleiben, doch dann kam alles anders



Kinder kommt rein, hier ist es warm





Diesmal war Jamie der Mutigere, aber nur ein paar Schritte, dann war er wieder draußen und die Eltern blieben drin






Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 29.09.2014 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#518 von SpreewaldMarion , 05.01.2012 18:46

Während Murkel wieder mit Peter kuschelte, gab Emil komische eifersüchtige Laute von sich und legte sich auf den Teppich vor meine Füße, so konnte ich ihn während des fotografierens auch streicheln[/size]











[size=150]Gute Nacht


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#519 von SpreewaldMarion , 05.01.2012 18:54







Immer wieder stieg ein komischer intensiver Geruch in meine Nase.
Da Emil immer sehr stark nach Stoh riecht, dachte ich meine Geruchsnerven spielen mir einen Streich....er wird doch nicht etwa...
Doch er hat :whistle: :whistle: :whistle: und in unser Weihnachtsbäumchen das alte Ferkel ;-)


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#520 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 05.01.2012 19:09

:negativ: :negativ: :negativ: EMIL

AdsBot [Google]

RE: Die Spreewaldkatzen

#521 von SpreewaldMarion , 05.01.2012 19:12

Zum Glück kamen in diesem Moment die Kleinen und die Eltern wollten raus.
Emil hat auf die Fliesen markiert und in das Bäumchen, das einen häßlichen intensiven Geruch angenommen hat.
Mohrchen fand das höchst interessant, hat alles abgerochen.
Nun ging alles sehr schnell, das Bäumchen kam aus dem Zimmer raus in den Heizungskeller und hat nun 1 Jahr Zeit zum Auslüften.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#522 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 05.01.2012 19:14

:whistle: :whistle: :whistle:

AdsBot [Google]

RE: Die Spreewaldkatzen

#523 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 05.01.2012 19:14

Marion, :winkewinke: so leid mir das auch mit dem Baum tut, mußte ich doch schmunzeln. Rot/weiße Kater sind sehr sensibel und eifersüchtig. Ich weiß dies aus eigener Erfahrung. Allerdings blieb der Weihnachtsbaum verschont.
Danke für Deine Berichte und Fotos.

AdsBot [Google]

RE: Die Spreewaldkatzen

#524 von Steffi B. , 05.01.2012 19:40

Emil
:shock: :lol:


 
Steffi B.
Beiträge: 6.549
Registriert am: 13.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#525 von BEA ( gelöscht ) , 05.01.2012 19:44

Tut mir leid Marion, ihr habt die Sauerei, aber mir laufen gerade die Lachtränen runter

Eure Murkelei ist schon eine tolle Truppe :kaputtlach: :kaputtlach: :kaputtlach:

Bea

BEA

   

Spreewalds Eichhörnchenfamilie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen