An Aus


RE: Die Spreewaldkatzen

#841 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 08.02.2012 20:18

Marion - was ist denn das Weiße im Futternapf?
Die Mädels wachsen - bald hat Emil gar nichts mehr zu melden :lol:


Crissi :heart: :winkewinke:

AdsBot [Google]

RE: Die Spreewaldkatzen

#842 von SpreewaldMarion , 08.02.2012 20:46

crissi, das ist Quark, hat mir die Tierärztin empfolen, gibt Kraft bei der Kälte.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#843 von hirondelle , 08.02.2012 21:48

Crissie,Uli,Gisela,Ludmila,Marion,Mona,

Schoen, dass *Mothercat* Euch so gut gefaellt, sie ist aber so wild, dass man sie kaum anfassen kann; aber sie gehoert auch zu unserer Familie. Wir lieben sie alle. :heart:

Marion
Wir viele Katzen wohnen denn in Deinem Haus?

Sylvia, Nanni
Momentan ist es sehr ruhig auf der Farm. Das wird ja dann anders, wenn die Schafe ihre Laemmer bekommen, & ist auch nicht lange hin. Dann gibt es wieder Bilder......

LG Gaby :winkewinke:


 
hirondelle
Beiträge: 37
Registriert am: 15.07.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#844 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 08.02.2012 21:58

Gaby, schau mal, in England gibt es bei der Kälte schon die ersten Lämmer


:kiss: süßer Hüpfer :kiss:


Crissi :heart: :winkewinke:

AdsBot [Google]

RE: Die Spreewaldkatzen

#845 von SpreewaldMarion , 09.02.2012 06:58

Hallo Gaby

Im Haus wohnt Mohrchen, sie kommt auch mit nach Berlin, wir haben sie vor 3 Jahren hier gefunden.
Murkel und Emil sind verschmusste verstossene Hauskatzen, die uns zugelaufen sind mit ihren Kindern Emilia und Jamie, die sich nicht anfassen lassen.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#846 von SpreewaldMarion , 09.02.2012 11:00

Gisela, ein Glück, dass du von deinen Katzen erzählt hast, die auch im Winter lieber draußen sind als drin, sonst würde ich die Welt nicht mehr verstehen.
Emil liegt im dichten Schneetreiben unter der Bank auf einem Kissen.
Ich muss ihn überreden reinzukommen. Nach 2 Stunden wird er unruhig und möchte wieder raus.
Wir können ihn getrost alleine im Zimmer lassen, ohne Murkel markiert er nicht, es wird wohl doch am Plastikweihnachtsbaum und an der Plastiktüte im Keller gelegen haben.
Heute kamen durch Emil Erinnerungen an meinen Kater Moritz auf, Emil macht es genauso wie er...
Emil lag auf dem Teppich und wenn ich ihn frage...ist es gemütlich? gibt er ein miauen von sich und macht eine Rolle hin und her.
Das kann man mehrmals wiederholen, es klappt immer (bei Mohrchen nicht).

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#847 von hirondelle , 09.02.2012 18:00

Crissie
Das ist ja ein suesses Lamm! Es ist sicher schon so um Weihnachten geboren. In Schottland kamen unsere ersten Laemmer auch so um die Zeit, ich hatte immer eins das ich *Jesus* nannte. :-) Hier haben wir es auch so gehabt, bis letztes Jahr, wo es so furchtbar kalt war. Jetzt versuchen wir es spaeter.

Marion
Manche Katzen werden nie Zahm, da kann man machen was man will......auch meine *Tabby* im Haus ist so. *Molly* war auch so, + ist mir dann letzten Fruehling aus dem Haus gerannt, so zwischen meinen Fuessen. Jetzt kommt sie mich aber besuchen, + ist gluecklich so frei. Wir glauben, dass *Tabby* ihr im Fruehling ebenfalls folgen wird. Wenn sie das will, dann lass ich sie auch, ich verhinder das nicht. Das ist die Natur eben. :seufz:

LG Gaby :winkewinke:


 
hirondelle
Beiträge: 37
Registriert am: 15.07.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#848 von RCS , 09.02.2012 19:36

"" Mohrchen begnügt sich meistens mit dem geschlossenen Fenster, aber mindestens 3x am Tag muß sie sich davon überzeugen wie kalt es ist. :whistle: "

Liebe Marion,
da kannste mal wieder froh sein das Du kein "Knöpfchen " hast. Sie lässt sich j e d e n morgen das Fenster zum Balkon öffnen, um eine Inspektion dort zu machen. Als hier die Sonne schön schien , m u s s t e ich sie auch `raus lassen, damit sie auf dem Kratzbaum genüßlich eine halbe Stunde! ein Sonnenbad nehmen konnte.
Zum Dank dafür ,hat sie die Pfote in meine Teetasse gesteckt und den Tee über die PCTastatur gekippt, um dann vor Schreck
der kleinen INA eine zu `Hauen.´ ;-)


 
RCS
Beiträge: 367
Registriert am: 23.07.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#849 von babs , 09.02.2012 19:41

:heart: :heart: Liebe SpreewaldMarion,

heute muß wieder ein lieber Gruß und Dank sein.
Ich liebe dieses Zimmerchen, Lady Mohrchen, die Murkels und auch Felix ist ein Hübscher! Ich vermisse Luxi sehr, aber weiß, vielleicht hat er doch ein
feines zu Hause gefunden ist so richtig glücklich.

Auch die Katzen von Hirondelle sind sehr schön :positiv:

Agi - Danke für die schöne Geschichte, erst so :shock: , dann so :dance: :dance: es gibt nichts schöneres als ein Happy End :positiv:

Trotz der bösen Kälte, auch in meiner Halle, will ich Wärme, dann weiß ich wo ich sie finde :positiv:
Ein Blick in dieses Zimmerchen wärmt immer mein :heart: und ich freue mich so sehr das die Murkels noch so
richtig ein in Familie machen und alle sehen richtig taff aus! Ist ja auch kein Wunder, bei der Pflege und Hingabe.
Ich glaube die Katzen wissen ganz genau was sie an Euch haben und auch Felix wird sich erinnert haben.

LG babs :winkewinke:

 
babs
Beiträge: 12.116
Registriert am: 31.07.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#850 von SpreewaldMarion , 10.02.2012 08:19

RCS, :kaputtlach: :kaputtlach: :kaputtlach: .
Entschuldige bitte, aber du weißt ja, dass ich die Streiche von Knöpfchen liebe, sie ist eine außergewöhnliche Katze und wer den großen Lobby im Griff hat und der kleinen INA die Bällchen klaut... :kaputtlach:
Manchmal wünschte ich mir, sie würde etwas davon an Mohrchen abgeben.
Aber ich will nicht undankbar sein und Mohrchen langweilig finden, sie ist extrem ruhig und geht ihren Weg, auf dem sie uns einige Male am Tag kreuzt.
Gestern saß sie zum ersten Mal lange vor dem Aquarium auf meinem Schoß und hat die Fische beobachtet, aber nicht einmal mit der Pfote ans Aquarium gehauen.
Dafür hat sie Peter heute um 4 Uhr geweckt und wollte aus dem Fenster gucken :kaputtlach:
Er hat es ihr auch aufgemacht bei -17 Grad :whistle: :whistle: :whistle:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#851 von SpreewaldMarion , 10.02.2012 08:41

Gestern bin ich zu dem Schlafplatz der Katzen gegangen und habe mir die Spuren im Schnee angesehen.
Dabei fiel mir auf, das extrem große Spuren zu den Strohballen führten und auch dort hoch und rein. Ich war sehr beunruhigt, habe meine Kamera geholt, wollte euch die Spuren zeigen, ob ihr eine Idee habt, welches Tier das ist.
Dann sah ich an der Gartentür die gleichen Spuren und stellte erleichtert fest, die müssen zu einem 8 Kilomann gehören. :lol:






In den Zwischenräumen der Stohballen lebt die Murkelfamilie

Eben war ich gucken, ob eine Katze an der Tür ist und mein Blick fiel auf das Thermometer, schon wieder -16 Grad.
Emil saß unter der Bank auf einem Kissen und putze sich.
Schnell in den Keller Futter geholt, Mohrchen abgelenkt und ihr das Fenster aufgemacht :whistle:
Mit Buch, Brille und Futter ins Wohnzimmer, auf zur gemütlichen Kuschelstunde.
Mein Gesicht war so :shock: :? :o , Emil war weg.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#852 von babs , 10.02.2012 16:44

:heart: :heart: Liebe SpreewaldMarion,

:shock: :shock: :shock: ich kann gar nicht deuten was das für Spuren sind, ein Hund vielleicht? :oops:

Gemütlich warm haben es die Murkels :top: . Emil ist eine treulose Tomate, da bemühst Du Dich und er
geht weg. Vielleicht will er Dir sagen -was Du immer denkst, ich komme doch nicht nur wegen Futter,
na sagen wir hauptsächlich, aber nicht nur-. Das ist schon eine liebenswerte Rasselbande :positiv: !

LG babs :winkewinke:

 
babs
Beiträge: 12.116
Registriert am: 31.07.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#853 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 10.02.2012 17:06

Hallo Marion, :winkewinke:
solltest Du solche Fußabdrücke bei den Strohballen sehen, solltest Du vorsichtig sein. :D

AdsBot [Google]

RE: Die Spreewaldkatzen

#854 von SpreewaldMarion , 10.02.2012 17:52

Sylvia,[/size] da würde ich doch die Beine in die Hand nehmen.

[size=150]babs,
das müssten die Abdrücke von Emil sein.

Fräulein Rabiata hat Konkurenz bekommen, Jamie haut jetzt auch zu :o :shock:

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.478
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#855 von GiselaH , 10.02.2012 18:53

Hallo Marion,

der Eingang zum Haus der Murkelfamilie sieht einladend aus.
Bei uns ist es auch schon wieder sehr kalt.

Gisela

 
GiselaH
Beiträge: 22.975
Registriert am: 10.02.2009


   

Spreewalds Eichhörnchenfamilie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen