An Aus


RE: Die Spreewaldkatzen

#916 von Isle , 18.02.2012 14:07

Wir haben heute morgen auch die Kraniche gehört .

Gute Besserung an Peter .

Luxi, schade, dass er nicht mehr da ist :cry: .


Isle


Gedankenkraft ist pure Energie.

 
Isle
Beiträge: 6.320
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#917 von SpreewaldMarion , 18.02.2012 18:48

:supi: :top: :dance:
Es ist für heute mal wieder vollbracht.
Manno, ich merke wie mich der Samstag belastet und ich erst aufatme wenn die Pillen geschluckt sind.
Heute kamen alle 4 Katzen einzeln....früh Emilia, mittags Emil, nachmittags Murkel und dann noch einmal Emilia.
Ich war enttäuscht, hatte ich doch Jamie erwartet.
Dafür hat mich Emilia wieder gekratzt. Sie will die Hand zu sich runterziehen um rein zu beißen :whistle: , da war mir der Kratzer lieber.
Als ich gerade dabei war Peter zu verarzten (hohes Fieber, Übelkeit und Kopfschmerzen haben ihn geschwächt), sah ich Jamie an der Tür.
Peter kurz entschlossen die Decke übergeworfen und erst einmal zu Jamie, wer weiß ob sie wartet, Peter kann ja nicht weg ;-)
Hat alles prima geklappt, da Jamie nur einmal am Tag kommt hatte sie einen mächtigen Hunger.
Wo läßt dieses kleine Tier das?

Liebe Grüße


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#918 von babs , 18.02.2012 19:19

:heart: :heart: Liebe SpreewaldMarion,

:oops: :oops: ich weiß, ich weiß, all das ist Stress für Dich, dennoch muß ich schmunzeln, wie Du alles auf die Reihe bekommst, BRAVO!
:daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck: das Deine gute Pflege bald zu Erfolg führt und es Deinem Mann wieder besser geht.
Das liest sich nicht gut :negativ:

DANKE für dieses Foto, Luxi mit den traurigen Augen, wie wahr :positiv: ich möchte nicht wissen was diesem Katerchen widerfahren ist
das er sich so verhalten hat und dieser traurige Blick treibt mir auch jetzt noch Tränen in die Augen, aber

bei EUCH hat er die beste Pflege und Fürsorge bekommen die sich ein Katerchen nur wünschen kann,
schade das Luxi sich nicht mehr blicken läßt. Ich will ganz fest daran glauben das er ein anderes zu Hause gefunden hat.
Eines wo er so geliebt wird wie bei Euch und wo seinen "Eigenarten" kein Problem darstellen.

LG babs :winkewinke:

 
babs
Beiträge: 12.116
Registriert am: 31.07.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#919 von RCS , 18.02.2012 19:24

Uii, :o armer Peter,
Ich wünsch Dir gute Besserung.
Warum rufst Du denn dauern hier, wenn es um unangenehme Dinge im Leben geht?
Hallo Marion,
da wünsch ich Dir jetzt, einen ruhigen Abend und einen angenehmen Sonntag. :boohoo:

Liebe Grüsse Renate


 
RCS
Beiträge: 367
Registriert am: 23.07.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#920 von RCS , 18.02.2012 19:33

Übrigens hier war heute auch Frühlingsluft. Allerdings keine Kraniche zu hören, nur eine kleine. freche Katze ,die nach einer Stunde ! lüften, nicht wieder ins Zimmer wollte. Mein Nachbar hat sich köstlich amüsiert, bei meinen Bemühungen Knöpfchen hereinzuholen. LG


 
RCS
Beiträge: 367
Registriert am: 23.07.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#921 von SpreewaldMarion , 18.02.2012 19:35

babs, während ich hoffe, das Tricolori ein schönes zu Hause gefunden hat, bin ich sicher, dass Luxi leider nicht mehr lebt. Er würde sich von keinem anfassen lassen oder in ein Haus gehen.
Der Mann, wo Luxi in einer Scheune lebte, konnte ihn auch nicht anfassen.
Er war über 10 Jahre alt, für einen Steunder ohne ärztliche Betreuung ein biblisches Alter (Statistik sagt 6-7 Jahre).
Zum Schuß hatte er eine blutige große Stelle am Ohr und wurde immer klappriger.
Das Medikament, was ich vom Tierarzt per Bild und Beschreibung bekam half nichts, ehe ich eine andere Behandlung anfangen konnte kam er nicht mehr wieder.

Nun war auch NR. 5 da und morgen muss ich an die eiserene Reserve gehen.
Das sind 2 große Büchsen, die bis auf Felix alle Katzen verschmähen. Ich wollte sie in einem Einkaufszentum in die Box für ein Tierheim geben, nun müssen die 5 da durch :positiv:
Jetzt habe ich jedenfalls den Raum gewechselt, im Wohnzimmer bleibt es dunkel für heute.

RCS, ich rufe nicht hier, das ist immer Peter :whistle: :whistle: :whistle:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#922 von RCS , 18.02.2012 19:38

Ja,ja das habe ich verstanden. Ich meinete auch, er soll nicht so rufen.


 
RCS
Beiträge: 367
Registriert am: 23.07.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#923 von Mona , 18.02.2012 19:39

Hallo Marion,

wie schön, dass die "Pillenaktion" wieder so gut geklappt hat. :top:
Wenn ich daran denke wie schwierig es immer war meinen Katzen ein Tablette zu geben... Darin bist du wirklich super :supi:

Luxi hat wirklich ganz traurige Augen. Ich werde in der Pat Gallery nachlesen, welch schweres Schicksal er hatte. :negativ:

Danke für die schönen Katzengeschichten, die ich immer mit Freude lese. :heart:

Ich wünsche dir und deinem Peter ein schönes Wochenende und gut Besserung für deinen Mann

Mona :winkewinke:


 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Die Spreewaldkatzen

#924 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 18.02.2012 22:13

Marion - Fein, dass alles gut geklappt hat. :clap: :-) :top:

AdsBot [Google]

RE: Die Spreewaldkatzen

#925 von babs , 19.02.2012 02:02

Liebe SpreewaldMarion,

auch wenn Du bestimmt mit Luxi Recht haben wirst, ich mag diesen Gedanken nicht :negativ: ,
ich kann mich doch so schwer trennen, wenn ich etwas habe, dann soll es für immer sein.
Sicher, sicher, ich lebe auf diesem Planeten, dennoch hat es mir Luxi eben sehr angetan und weiß
ich doch wie sehr Du Dich um diese böse Sache hinter seinem Öhrchen bemüht hast.
Wenn es denn so sein sollte :cry: , dann weiß ich doch das er nicht alleine ist.

:daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck: das Du morgen/heute mit Deiner eisernen Reserve so
haushalten kannst das alle hungrigen Mäulchen satt werden und nicht noch Randale an der Terrassentür machen :roll:

LG babs :winkewinke:

 
babs
Beiträge: 12.116
Registriert am: 31.07.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#926 von agi , 19.02.2012 17:35

Liebe Marion,

vielleicht hast du ja noch so ein kleines Stückchen Filet oder Huhn tiefgefroren? Das kann man sorglos auftauen, kurz blanchieren, schön klein schnippeln - keine Bange, die armen Kätzchen werden es zur Not essen :kaputtlach:

Wäre doch ein Notfallplan, oder?

Aber im Ernst, ich hoffe du kommst mit dem Futter durch, dass sie dir nicht die Türe eintreten, nach dem Motto: "Der Service lässt aber furchtbar nach!"

:daumendrueck:
agi

 
agi
Beiträge: 2.540
Registriert am: 15.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#927 von Ursi , 19.02.2012 19:44

Babs,

Du sprichst mir aus dem Herzen

schade das Luxi sich nicht mehr blicken läßt. Ich will ganz fest daran glauben das er ein anderes zu Hause gefunden hat.
Eines wo er so geliebt wird wie bei Euch und wo seinen "Eigenarten" kein Problem darstellen.



ich hab diesen süssen Kater mit dem traurigen Blick sehr in mein Herz geschlossen und mag
auch nicht ans schlimmste denken :negativ:


@ SpreewaldMarion

Nimm uns nicht die Hoffnung....
Er ist so ein schöner Kerl (ich schreib extra nicht "war", ich möchte diesen
Gedanken nicht zulassen...


Ursi



Mamas Simba 1998 bis 2014

Für immer in meinem Herzen...

Keine Zeit der Welt
kann die Erinnerung
an eine geliebte Katze aus
dem Gedächtnis löschen...


 
Ursi
Beiträge: 3.675
Registriert am: 06.08.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#928 von petraw , 19.02.2012 20:16

Liebe Marion,

habe nochmal meine Bestellung kontrolliert :oops: . Es sind nur 3 Pakete unterwegs.... Aber ich glaube, das reicht, bis Peter wieder auf den Beinen ist.

Liebe Grüße

Petra


Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich...................

 
petraw
Beiträge: 3.123
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#929 von SpreewaldMarion , 20.02.2012 08:33



Liebe Grüße
Emilia, Jamie, Murkel, Emil und Felix

natürlich auch von Marion und Peter


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#930 von SpreewaldMarion , 20.02.2012 17:14

Oh oh, vorhin kam ich an den Verkaufswagen mit einer älteren Dame ins Gespräch, die mit Tochter, Schwiegersohn und Enkeltochter am anderen Ende des Dorfes wohnt.
Ich fragte sie, ob sie eine Katze haben, sie bejahte....einen dicken schwarzen Kater.
Sie hatten schon einige Katzen und viele wurden an der Straße überfahren.
...Nur unsere ganz liebe schwarze Katze war plötzlich weg, wir haben sie nie wieder gesehen oder gefunden und wir hatten sie doch gerade kastrieren lassen....und das ist jetzt 3 Jahre her :whistle: :whistle: :whistle:
.....Mohrchen????? Ich schwieg jedenfalls.
Diese Katze lebte nicht im Haus, nur im Schuppen (würde passen, Mohrchen kannte nichts).
Wir haben damals so die Besitzer gesucht, nun gehört sie uns, wir geben die kleine schwarze Diva nicht mehr her.
Nur das Alter kommt gar nicht hin, sie sprach von 2 Jahren, Mohrchen wurde zwischen 7 und 10 Jahren geschätzt.
Ich habe dann das Thema gewechselt.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.481
Registriert am: 10.02.2009


   

Spreewalds Eichhörnchenfamilie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen