RE: Die Spreewaldkatzen

#121 von Ludmila , 31.10.2011 16:09

Hallo Cleo!
Das ist eine schöne Katzenmannschaft
:winkewinke:


 
Ludmila
Beiträge: 10.732
Registriert am: 23.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#122 von petraw , 31.10.2011 16:31

Hallo Cleo,

da ist ja einer süßer als der andere. :heart: :heart: :heart: ... Lieben Dank an euch für die Fürsorge, aber was wird aus den Kleinen?

Liebe Grüße
Petraw


Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich...................

 
petraw
Beiträge: 3.169
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#123 von Ursi , 31.10.2011 16:58

Liebe Cleo :heart:

Wie niedlich, allerliebst Eure Rasselbande :positiv:

Sind das alle Eure :think: :?: oder sucht ihr auch
Plätze dafür ?


Ursi



Mamas Simba 1998 bis 2014

Für immer in meinem Herzen...

Keine Zeit der Welt
kann die Erinnerung
an eine geliebte Katze aus
dem Gedächtnis löschen...


 
Ursi
Beiträge: 3.724
Registriert am: 06.08.2010


RE: Die Spreewaldkatzen

#124 von Gelöschtes Mitglied , 31.10.2011 17:40

Also 3 haben wir dieses Jahr vermittelt.
Das jetzt noch 5 da sind haben wir erst spät gemerkt.
Sie leben auf unserem sehr großen FirmenGrundstück.
Soviel Nachwuchs hatten wir noch nie.Sie sind leider nicht zutraulich, wir könnten
noch zwei abgeben, aber sie lassen sich nicht fangen.
Meine Arbeitskollegen haben Häuschen für den Winter
gebaut.
Was sollen wir machen
nun sind sie da und noch dazu so süße.
:winkewinke: :winkewinke:


RE: Die Spreewaldkatzen

#125 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 31.10.2011 18:43

Hallo Cleo

Die kleine Rote wäre mein Favorit,
aber sie sind alle süß. :positiv: :kiss:


Grüssle Crissi :heart: :winkewinke:

AdsBot [Google]

RE: Die Spreewaldkatzen

#126 von SpreewaldMarion , 31.10.2011 22:28

Danke liebe Uli für die wunderschöne Collage[/size] die ich erst jetzt gesehen habe, da die Internetverbindung heute besonders "bescheiden" ist.
Zwei schon ausgedruckt, laminiert, eins im Knutschatzkästchen verschwunden, eins hängt an der Wand.

[size=150]Cleo,
die Bilder von den Kätzchen bauen sich heute bei mir nicht auf, aber spätestens am Donnerstag werde ich sie in Berlin auf dem PC einer Freundin sehen.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.868
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#127 von Nordlandfan38 , 31.10.2011 22:41

Hallo Cleo!

Ein Glück, daß jemand in der WS gesagt hat, daß die Katzen-Bilder von Dir sehr lange brauchen, bis sie zu sehen sind! Ich hatte gedacht, das liegt an meinem PC und hatte es schon aufgegeben. Nach etwa 5 Minuten waren dann die Fotos zu sehen, aber das Warten lohnte sich. Ich habe auf den Fotos 5 Katzen gesehen. Du hast da ja sehr viele, die sich bei Dir vermutlich sehr wohlfühlen - und alle sind sie so süß! Da wirst Du Dich sicher schwer davon trennen, wenn Du für sie nette Abnehmer gefunden hast. Alles Gute für die Miezen und für die eventuelle Vermittlung!

N.


 
Nordlandfan38
Beiträge: 4.376
Registriert am: 27.05.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#128 von Isle , 01.11.2011 12:57

.
Hallo Spreewaldmarion, endlich habe ich Deine Katzenfamilie entdeckt.

Da ich bis zum Sonntag viel unterwegs war, habe ich nur ab und zu mal kurz in die WS gesehen und bin nicht weiter zum Bildergucken gekommen.

Eine tolle Katzenfamilie seid Ihr allemann.

Sie haben es sehr gut bei Euch. Ich drücke weiter alle Daumen, dass für alle Katzen das schöne Leben weiter geht, auch für Tricolor.




Liebes Grüssle von Isle




(Leider bauen sich die letzten Bilder von Eurer Terrasse und die von Cleo nicht auf.)


Gedankenkraft ist pure Energie.

 
Isle
Beiträge: 6.320
Registriert am: 14.02.2009

zuletzt bearbeitet 28.09.2014 | Top

RE: Die Spreewaldkatzen

#129 von walli ( gelöscht ) , 01.11.2011 13:15

cleo :heart:

endlich hat es funktioniert :D
die kleenen sind ja supersüß,einfach zum dahin schmelzen :D :heart:

hoffentlich können noch alle vermittelt werden :daumendrueck: :daumendrueck:



spreewaldi :heart:

deine bilder sind toll.
die kleenen einfach zum knuddeln süß :heart:
mögen sie alle ein gutes zuhause finden und gesund und munter bleiben :daumendrueck:


grüßle walli :winkewinke:

walli

RE: Die Spreewaldkatzen

#130 von GiselaH , 01.11.2011 19:49

Hallo Cleo,

trotz langem Warten kann ich deine Fotos leider nicht sehen. Ich werde es morgen noch einmal vom Firmencomputer versuchen.
Ich finde es schön, dass es überall Menschen gibt, sie sich um Tiere kümmern, die kein Zuhause haben. Hoffentlich bekommt ihr die beiden Kätzchen doch noch eingefangen. Wenn die wüssten, dass es ihnen dann richtig gut geht ...

Gisela

 
GiselaH
Beiträge: 23.818
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#131 von SpreewaldMarion , 01.11.2011 21:05

Ich weiß gar nicht womit wir das verdient haben, dass Murkel unsere Nerven so strapaziert. :whistle: :whistle: :whistle:
Nach der OP ist sie vollkommen verändert.... kommt einmal am Tag oder gar nicht, mal mit einem Kind, mal mit zwei, meistens alleine und dann hat sie es sehr eilig.
Schnell kuscheln, nicht viel fressen, aber viel Milch und weg ist sie wieder, Emil im Schlepptau, der eigentlich gerade gemütlich im Blumenkasten geschlafen hat.
Wir haben heute den Transportkorb zurück gebracht und der Tierärztin von der Veränderung erzählt.
Ihre spontane Reaktion darauf war.... Murkel hat doch ein zu Hause und hat ihnen die Kinder noch einmal gezeigt. :seufz:
Ok, dass kann sein, denn so eine ewig hungrige Katze und auch die Kleinen, die viel gefressen haben, wovon ernähren sie sich?
Aber warum war sie 6 Wochen lang jeden Tag 3-4 x da und hat weit über 800g verdrückt?
Ja, das sind alles Fragen auf die wir keine Antwort bekommen werden, da heißt es jeden Tag nur abwarten....
Sie wird doch nicht ahnen, dass wir auch noch Hand an ihre Kinder legen wollten? ;-)
Sie findet jedenfalls immer einen gedeckten Tisch vor und wenn sie möchte auch eine Decke und ein Kissen im Keller.

Mir war es ein Bedürfnis der Tierärztin, die aktiv im Tierschutz arbeitet, die Schlinge mitzunehmen, die Pies vor einem Jahr um den Bauch hatte.
Sie war entsetzt, so etwas hat sie noch nicht gesehen.
Sie fragte ob ich mich schon genug darüber geärgert habe und ob sie die Schlinge den anderen Mitgliedern des Tierschutzvereins zeigen kann.
Ich kann ja dem Nachbarn nichts beweisen und habe ihr die Schlinge überlassen, sie wird beim nächsten großen Fest in Lübben, wo sie einen Stand haben, gezeigt werden.
Jedenfalls hat sie die Dringlichkeit verstanden, dass die Kleinen, sollten sie wieder hier auftauchen, schnell vermittelt werden.
Bei jedem Gespräch mit Nachbarn über die Katzen mache ich keinen Hehl daraus, dass ich sonst so ruhiger Bürger zur Furie werde, wenn den Tieren etwas passiert.

Murkel hatte gerade mal 10 Minuten Zeit, nun ist sie wieder weg.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.868
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#132 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 01.11.2011 21:09

Marion - ich kann verstehen, dass Du dir Sorgen machst, diese Ungewißheit... :think:


Crissi :heart: :winkewinke:

AdsBot [Google]

RE: Die Spreewaldkatzen

#133 von Isle , 01.11.2011 22:36

Ich kann leider immer noch keine Bilder sehen.

Und Marion, ich kann Dich auch gut verstehen !

:daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck:

Isle


Gedankenkraft ist pure Energie.

 
Isle
Beiträge: 6.320
Registriert am: 14.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#134 von GiselaH , 02.11.2011 10:49

Hallo Cleo,

mit dem Firmenrechner ( :oops: ) konnte ich endlich deine süßen kleinen Katzenkinder bewundern. Das ist ja eine niedliche Gesellschaft :heart: :heart: :heart: . Schade, dass sie so vorsichtig und mißtrauisch sind.
Aber sie haben ja trotz allem Glück im Unglück, denn bei euch steht immer ein gefüllter Futternapf :-P .

Hallo Marion,

mach dir mal noch nicht zu viele Sorgen.
Meine Emma, die in der ersten Zeit nicht einmal daran dachte das Haus zu verlassen, streuselt nun ja auch viel draußen herum. Ich bekomme sie nur alle paar Tage zu Gesicht und dann fällt mir jedes Mal wieder ein Stein vom Herzen. Emma hat zu 100 % kein anderes Zuhause. Ihr verändertes Verhalten muss also eine andere Ursache haben.
Versuch´ einfach geduldig zu sein, auch wenn es schwer fällt. Etwas anderes bleibt dir ja sowieso nicht übrig ;-) .
Ich glaube jedenfalls nicht, dass Murkel in ein mögliches "älteres" Zuhause zurckgekehrt ist. Katzen wissen genau, wo es ihnen gut geht und wo Menschen leben, die sie mögen. Murkelchen würde euch nie freiwillig verlassen, davon bin ich schlichtweg überzeugt.

Gisela

 
GiselaH
Beiträge: 23.818
Registriert am: 10.02.2009


RE: Die Spreewaldkatzen

#135 von petraw , 02.11.2011 17:27

@GiselaH

das hoffe ich auch.....Habe aber auch schon von Katzen gehört, die sich einen Zweitfamilie gönnen......Nur um ganz sicher zu sein immer Futter zu bekommen.

Gibt es draußen zwischen Emma und Robby wieder Krach, oder haben sie sich nun vertragen?

Liebe Grüße
Petraw


Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich...................

 
petraw
Beiträge: 3.169
Registriert am: 14.02.2009


   

Spreewalds Eichhörnchenfamilie

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen